Seite 1 von 4 1234
  1. #1
    Avatar von Master_Bytez
    Mitglied seit
    13.06.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    211

    Raijintek Ophion EVO Custom Wakü SFF Modding

    Hallo wollte hier mal stolz wie Bolle mein ersten Wakü ITX Build Präsentieren. Mir gefällt das Konzept so sehr das ich es mit euch teilen wollte.

    Das Hauptaugenmerk Lag stets auf den Punkten
    1. SFF -> So klein wie möglich
    2. Power -> Aktuellste Hardware
    3. Silent -> Wenn es geht lautlos

    Lange habe nach einem kleinen passenden und Mod fähigen Gehäuse geguckt welches mir wenigstens als Gerüst dienen konnte. DAN A4 , InWin A1 oder Kolink Rocket waren die richtige Richtung aber
    boten nicht genug Platz für den ganzen Wakü Kram oder/und aktuelle Hardware ohne Abstriche zu machen. Andere Gehäuse waren dann wieder zu Groß meistens.

    Dann erblickte ich das Raijintek Ophion EVO welches mich sofort angesprochen hat und mit 240er Radiatoraufnahme prahlte.
    Bei Caseking las ich noch das jemand einen 280er Radiator verbauen konnte, und so beschloss ich das Modding-Projekt mit
    diesem Case zu Planen.

    Da ich einfach gerne Geld aus gebe wurde es folgende Hardware, welche da rein MUSS

    CPU: Intel i9-9900K
    GPU: GeForce RTX 2080 Ti iChill Frostbite
    RAM: G.Skill TridentZ 16Gb
    SSD: Samsung 970 EVO Plus 1TB NVMe
    PSU: Enermax Modu87+ 900W
    Mainboard: ASUS ROG Strix Z390-i Gaming

    Nachträglich muss ich sagen, das die schlechteste Entscheidung war, mein heiß geliebtes Enermax Modu87+ zu behalten, weil es kein SFX Netzteil ist.
    Später beim Sleeven hat sich auch noch heraus gestellt das an manchen stellen aus einer Ader zwei gemacht wurden, das wird man in den Fotos sehen,
    wie behindert das zu Sleeven war nicht.

    Das kleine Kabel hat mich 8 Stunden Arbeit gekostet
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2.jpg 
Hits:	94 
Größe:	1,72 MB 
ID:	1059212

    Chaos
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3.jpg 
Hits:	95 
Größe:	2,22 MB 
ID:	1059213

    Hier sieht man die beengten Verhältnisse, ich musste den ganzen Grafifkarten-Slot 1,5cm weiter runter bauen,
    damit der 280er Radiator oben samt Lüfter Platz hat.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5.jpg 
Hits:	90 
Größe:	2,24 MB 
ID:	1059214

    Nächstes Problem waren sämtliche Kabel, es gibt nirgendwo Platz um Kabel zu verstecken.
    Fast alle Kabel sind auf die jeweilige erforderliche Länge "geändert" worden.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7.jpg 
Hits:	74 
Größe:	2,31 MB 
ID:	1059215

    Ein ganzes Wochenende und Kopfschmerzen später war wenigstens das Netzteil fertig konfektioniert.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	10.jpg 
Hits:	75 
Größe:	2,24 MB 
ID:	1059216


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	12.JPG 
Hits:	64 
Größe:	1,95 MB 
ID:	1059217

    Bei eBay habe ich Lochblech bestellt um den Radiator zu schützen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	14.jpg 
Hits:	78 
Größe:	2,19 MB 
ID:	1059218

    Das gute an der Magicool Pumpe ist, man hört sie nicht. Aber war mir auf Dauer zu deplatziert am Case.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	15.jpg 
Hits:	90 
Größe:	2,20 MB 
ID:	1059219

    Der einzige Platz für die Peripheren PC Komponenten, auch hier musste wieder alles ans Case geschneidert werden.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	25.jpg 
Hits:	87 
Größe:	2,19 MB 
ID:	1059220

    Ein 1mm Zinkblech war meine Wahl um den Phobya Xtreme Quad V.2 am Case zu Befestigen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	31.JPG 
Hits:	69 
Größe:	1,66 MB 
ID:	1059221

    Ein Kampf um jeden Millimeter.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	34.jpg 
Hits:	64 
Größe:	2,18 MB 
ID:	1059222

    Hier passe ich die Kombination aus der Alphacool Laing DDC310 + Alphacool Eisdecke DDC Messing Aufsatz an.
    Als AGB habe ich den Alphacool Cape Corp Coolplex Pro 10 LT verwendet.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	35.JPG 
Hits:	79 
Größe:	1,86 MB 
ID:	1059223

    Anfangs hatte ich 2 Schnellkupplungen verwendet um den Radiator einfach vom Case trennen zu können,
    jedoch ist nun mit der innenliegenden Pumpe kein Platz mehr dafür, leider.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	39.jpg 
Hits:	60 
Größe:	2,21 MB 
ID:	1059224

    SSD einfach dran geklebt. wohin sonst damit?!
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	42.JPG 
Hits:	71 
Größe:	1,73 MB 
ID:	1059225

    Ich habe gedacht es wäre einfach zu Hard Tuben, um fertig zu werden habe ich die erwärmte PETG
    direkt ins Case gebaut damit sie die nötige Form an nimmt. Unelegant, aber wenn man fertig werden will....
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	44.JPG 
Hits:	65 
Größe:	1,67 MB 
ID:	1059226


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	46.JPG 
Hits:	54 
Größe:	1,93 MB 
ID:	1059227
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	47.jpg 
Hits:	57 
Größe:	2,08 MB 
ID:	1059228

    Schlecht zu sehen ist das ich unten im Case einen XSPC TX-120 in Kombination mit dem
    Prolimatech Ultra Sleek Vortex 14 verbaut habe.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	48.jpg 
Hits:	74 
Größe:	1,91 MB 
ID:	1059229

    Zuerst hatte ich 4 Enermax T.B. Silence PWM 14cm welche mir zu laut waren.
    Nun zu sehen 4 Noisblocker eLoop B14-3.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	49.jpg 
Hits:	63 
Größe:	1,68 MB 
ID:	1059230

    Der "Shoggy" ist nur ein Spülschwamm den ich zugeschnitten habe.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	50.jpg 
Hits:	80 
Größe:	2,10 MB 
ID:	1059231

    Als Hard-Tube Fittings habe ich die Thermaltake Pacific RGB verwendet.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	51.jpg 
Hits:	64 
Größe:	1,84 MB 
ID:	1059232
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	52.jpg 
Hits:	49 
Größe:	1,76 MB 
ID:	1059233

    Das Plexiglas Ding ist ein Grafigkarten-Halter von Aliexpress. Ich habe ihn dort hin gemacht um
    den Radiator Optisch ins Case ein zu fügen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	53.jpg 
Hits:	77 
Größe:	2,03 MB 
ID:	1059234
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	54.jpg 
Hits:	46 
Größe:	2,03 MB 
ID:	1059235
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	55.jpg 
Hits:	49 
Größe:	1,97 MB 
ID:	1059236



    ! Ich habe alles nach der Arbeit oder am WE gebaut, und da ich aufm Bau arbeite ist die Luft zu sehr raus um es noch ordentlicher zu bauen !


    Was ich so besonders an meinem Build finde ist das Kühlkonzept. Ich habe alles Übertakte und der PC kühlt alles auf um die 50°C herunter wenn ich Zocke.
    Selbst im Hochsommer bei 31°C Raumtemperatur mussten die Lüfter nur ca.70% Ihrer Leistung zur Verfügung dafür stellen.
    Ich finde auch nicht das der Radiator an der Seite deplatziert aussieht, wie in manchen anderen SFF Projekten.

    Als ich damit angefangen habe hatte ich nichts derartiges gesehen, nur so kleine SFF PCs mit Teils Luftkühlung oder Externe MO-RA Kühlkonzepte.
    Vielleicht sucht ja jemand genau nach dem was ich hier umgesetzt habe oder ähnlichem, dann kann dieser Thread vielleicht weiter Helfen, oder einen Denkansatz Liefern.
    CPU: Intel i9-9900K ||| GPU: Inno3D RTX 2080Ti iChill Frostbite ||| RAM: G.Skill F4-3600C16D TridentZ 16Gb ||| SSD: Samsung 970 EVO Plus 1TB NVMe ||| PSU: Enermax Modu87+ 900W ||| Mainboard: ASUS ROG Strix Z390-i Gaming ||| Monitor: Asus ROG SWIFT PG278Q
    PC ITX Build : https://extreme.pcgameshardware.de/c...l#post10023042

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von julian35152
    Mitglied seit
    14.01.2014
    Ort
    Wetter (Ruhr)
    Beiträge
    290

    AW: Raijintek Ophion EVO Custom Wakü SFF Modding

    NICE

    " Ordentlicher Bauen! ahja haha

    Ich Hätte für so eine fummelei in einem Kleinen Case keine geduld.
    Ab Bigtower können wir anfangen zu Reden...

    Aber echt geil !!

  3. #3

    Mitglied seit
    20.09.2019
    Beiträge
    12

    AW: Raijintek Ophion EVO Custom Wakü SFF Modding

    Wirklich gut gemacht! Ich plane im Moment auch ein Build mit dem Ophion Evo mit absoluter high end Hardware. Und beim betrachten der Bilder von der Graka Seite hab ich mich schon vom bewässern der Graka verabschiedet. Ich bin aber ein Wakü Fetischist und will das irgendwie schaffen. Danke für die Inspiration.

    Ein paar Fragen habe ich: Musstest du was am Case raus schneiden damit der 280er rein passt? Hast du am unteren Ende noch einen kleinen 120er Radiator eingebaut ohne lüfter? (wirklich elegant gelöst ohne Schlauch von links nach rechts) Könntest du vielleicht eine datailierte Teile Liste posten (hauptsächlich alle wakü Komponenten und Lüfter interessieren mich zwecks Maßen)

    Ich werde irgendwie versuchen ohne externen Radiator auszukommen. Ich habe gesehen das du 25 mm hohe lüfter innen verbaut hast da werde ich wohl 15 mm hohe nehmen um etwas mehr Spielraum zu haben.

    Danke schonmal!

  4. #4
    Avatar von Master_Bytez
    Mitglied seit
    13.06.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    211

    AW: Raijintek Ophion EVO Custom Wakü SFF Modding

    Zitat Zitat von maeggs001 Beitrag anzeigen
    Wirklich gut gemacht! Ich plane im Moment auch ein Build mit dem Ophion Evo mit absoluter high end Hardware. Und beim betrachten der Bilder von der Graka Seite hab ich mich schon vom bewässern der Graka verabschiedet. Ich bin aber ein Wakü Fetischist und will das irgendwie schaffen. Danke für die Inspiration.

    Ein paar Fragen habe ich: Musstest du was am Case raus schneiden damit der 280er rein passt? Hast du am unteren Ende noch einen kleinen 120er Radiator eingebaut ohne lüfter? (wirklich elegant gelöst ohne Schlauch von links nach rechts) Könntest du vielleicht eine datailierte Teile Liste posten (hauptsächlich alle wakü Komponenten und Lüfter interessieren mich zwecks Maßen)

    Ich werde irgendwie versuchen ohne externen Radiator auszukommen. Ich habe gesehen das du 25 mm hohe lüfter innen verbaut hast da werde ich wohl 15 mm hohe nehmen um etwas mehr Spielraum zu haben.

    Danke schonmal!
    Dankeschön.

    Also vorab, um die GPU mit ein zu binden brauchst du keinen Radiator an der Seite wenn du dafür die Lüfter höher drehst kann der 280er und 120er reichen.

    Nee musste nur oben am Case 4 neue Löcher bohren, weil die Löcher für den 240er Radiator ja nicht passen. Mehr nicht dann passt das auch mit 25mm hohen Lüftern wenn du ein SFX Netzteil verwendest(solltest du echt).

    Unter dem 120er habe ich ein Prolimatech Ultra Sleek Vortex 140 eingebaut, der hat eine höhe von 15mm dann passt das auf den mm. Der 120er Radiator passt unten nur rein wenn du noch was weg schneidest.

    Die Teileliste mach ich dir morgen fertig.
    CPU: Intel i9-9900K ||| GPU: Inno3D RTX 2080Ti iChill Frostbite ||| RAM: G.Skill F4-3600C16D TridentZ 16Gb ||| SSD: Samsung 970 EVO Plus 1TB NVMe ||| PSU: Enermax Modu87+ 900W ||| Mainboard: ASUS ROG Strix Z390-i Gaming ||| Monitor: Asus ROG SWIFT PG278Q
    PC ITX Build : https://extreme.pcgameshardware.de/c...l#post10023042

  5. #5

    Mitglied seit
    20.09.2019
    Beiträge
    12

    AW: Raijintek Ophion EVO Custom Wakü SFF Modding

    Vielen Dank! Habe auch viel recherchiert und bin im Moment bei folgenden Teilen:

    Case: Ophion Evo
    Cpu: Ryzen 9 3900x
    Board: Asus ROG Strix x570-i
    Graka: EVGA RTX 2080 Ti XC ULTRA
    SSD: 2x Corsair Force MP600 1 TB
    Psu: Corsair SF750 80 PLUS Platinum 750W
    Netzteiladapterblende für SFX auf ATX
    Ram: CORSAIR Platinum RGB 16 GB

    280er: Hydro X Series XR5 280mm Water Cooling Radiator (30mm hoch)
    Lüfter: 2xUltra Sleek Vortex, schwarz - 140mm (15mm hoch) ich hoffe ich bekomme die oben rein

    120er: XSPC TX120 Ultrathin Radiator
    Lüfter: Noctua NF-A12x15 FLX, 120mm Lüfter 15mm (ok hier geht also auch ein Ultra Sleek 140er rein, würde man dann nicht auch einen 140er radi rein bekommen wenn man so oder so schneiden muss?)

    Graka Kühler: kryographics NEXT RTX 2080 Ti (plus aktiver backplate)
    Cpu Kühler: EK Water Blocks EK-Velocity AMD - Nickel + Acetal

    Pumpe: Magicool DCP450

    Wenn du Probleme siehst oder Anregungen hast freue ich mich sehr über Vorschläge. Ich werde mir sehr viel Zeit lassen (müssen) um ein echtes Schmuckstück daraus zu machen. Es wird sich nicht verhindern lassen wenn Probleme auftreten Teile zurück zu schicken und andere zu bestellen. Am liebsten wäre mir noch ein dritter Radiator auf der Graka Seite eventuell mit gefrästem Loch in der Scheibe. Da muss ich aber wirklich erst alle Teile zusammen fügen um zu sehen ob irgendwo noch einer rein geht. Deine Arbeit mit dem Netzteil hat mich ermutigt das ebenso anzugehen und alle Kabel einzeln zu kürzen und zu verlegen.

    Ich freue mich schon auf die Bastelei

  6. #6
    Avatar von Master_Bytez
    Mitglied seit
    13.06.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    211

    AW: Raijintek Ophion EVO Custom Wakü SFF Modding

    Also die Ultra Sleek Vortex kannst du für den 280er Radiator nicht nehmen, weil die nur Löcher für 120mm Aufnahme haben, der Radiator hat ja nur Löcher für 140mm Lüfter.

    Der 120er Radiator unten ist deshalb das Maximum weil ein 140er Radiator zu lang und zu hoch wäre. Ich habe für die 158mm länge vom TX120 schon die untere Öffnung um 15mm nach hinten hin vergrößert.
    Außerdem hast du in der Höhe insgesamt nur ~35mm, was für Radiator und Lüfter reichen muss. Wenn du ein SFX Netzteil benutzt kannst nach vorne hin eventuell noch 10mm gewinnen um einen Corsair XR5 140mm ein zu bauen, aber der ist 30mm hoch...….
    Wenn du eine bessere Möglichkeit heraus findest würde mich das freuen.

    Graka Kühler könnte ein Problem werden weil zwischen Grafigkarte und Zwischenwand im Case kein Platz ist. Wenn du dir den PCI-E Slot anguckst wie nah der an der Zwischenwand dran geschraubt ist...…. im schlimmsten fall müsstest du die Zwischenwand aussparen.

    Die Pumpe würde ich nicht nehmen, weil du die nur außen am Case anbringen kannst. Wenn du das Setup meiner Pumpeneinheit an der selben Stelle verwendest ist das von der Leistung/Lautstärke fast gleich gut, nur viel teurer und geiler

    Wenn du vor hast Kabel zu kürzen und so, kauf dir eine vernünftige Crimp Zange und den Pinremover, sonst wirst du dich selbst dafür hassen. MDPC-X CTX3-Crimpzange ist recht günstig und funktioniert Top. Du brauchst auch jede Menge Crimpkontakte in der richtigen Stärke deiner Kabel.
    Allgemein wäre auch ein Dremel von Vorteil, ich hatte nur eine Flex und Blechscheren.


    Case: Raijintek Ophion Evo
    Netzteil: Enermax Modu 87+ 900W
    Mainboard: ASUS ROG Strix Z390-i Gaming
    CPU: Intel i9-9900K
    RAM: G.Skill F4-3600C16D TridentZ 16Gb
    GPU: Inno3D RTX 2080Ti iChill Frostbite
    SSD: Samsung 970 EVO Plus 1TB NVMe und Samsung 840 Evo 1TB

    Radiatoren: Phobya Etreme QUAD 480 + XSPC EX280 low profile + XSPC TX120 ultrathin
    Wasserpumpe: Alphacool Laing DDC310 Single Edition + Alphacool Eisdecke DDC Messing Aufsatz + 2x Alphacool Cape corp Coolplex 10lt (wenn dir oben eine 1/4 Öffnung reicht brauchst du nur einen kaufen)
    Lüfter: 4x Noisblocker eLoop B14-3 + 2x Corsair LL140 RGB LED PWM + Prolimatech Ultra Sleek Vortex 140mm
    Durchflussanzeiger: Alphacool Eisflügel Durchflussanzeiger

    Ich werde dir so gut helfen wie ich kann
    CPU: Intel i9-9900K ||| GPU: Inno3D RTX 2080Ti iChill Frostbite ||| RAM: G.Skill F4-3600C16D TridentZ 16Gb ||| SSD: Samsung 970 EVO Plus 1TB NVMe ||| PSU: Enermax Modu87+ 900W ||| Mainboard: ASUS ROG Strix Z390-i Gaming ||| Monitor: Asus ROG SWIFT PG278Q
    PC ITX Build : https://extreme.pcgameshardware.de/c...l#post10023042

  7. #7

    Mitglied seit
    20.09.2019
    Beiträge
    12

    AW: Raijintek Ophion EVO Custom Wakü SFF Modding

    Zitat Zitat von Master_Bytez Beitrag anzeigen
    Also die Ultra Sleek Vortex kannst du für den 280er Radiator nicht nehmen, weil die nur Löcher für 120mm Aufnahme haben, der Radiator hat ja nur Löcher für 140mm Lüfter.
    Ah ok das hab ich übersehen. Habe jetzt diese Raus gesucht:
    Cryorig XT140, Gehaeuseluefter schwarz

    Zitat Zitat von Master_Bytez Beitrag anzeigen
    Der 120er Radiator unten ist deshalb das Maximum weil ein 140er Radiator zu lang und zu hoch wäre. Ich habe für die 158mm länge vom TX120 schon die untere Öffnung um 15mm nach hinten hin vergrößert.
    Außerdem hast du in der Höhe insgesamt nur ~35mm, was für Radiator und Lüfter reichen muss. Wenn du ein SFX Netzteil benutzt kannst nach vorne hin eventuell noch 10mm gewinnen um einen Corsair XR5 140mm ein zu bauen, aber der ist 30mm hoch...….
    Ja leider gibt es keinen ultra thin in 140. Da werde ich wohl bei deiner Lösung bleiben müssen.

    Zitat Zitat von Master_Bytez Beitrag anzeigen
    Graka Kühler könnte ein Problem werden weil zwischen Grafigkarte und Zwischenwand im Case kein Platz ist. Wenn du dir den PCI-E Slot anguckst wie nah der an der Zwischenwand dran geschraubt ist...…. im schlimmsten fall müsstest du die Zwischenwand aussparen.
    Meinst du wegen der Backplate? Ich denke da finde ich eine Lösung eventuell ein paar flache Spacer.

    Zitat Zitat von Master_Bytez Beitrag anzeigen
    Die Pumpe würde ich nicht nehmen, weil du die nur außen am Case anbringen kannst. Wenn du das Setup meiner Pumpeneinheit an der selben Stelle verwendest ist das von der Leistung/Lautstärke fast gleich gut, nur viel teurer und geiler
    Nach dem Preis bin ich nicht gegangen habe nur gelesen das die Magicool einen sehr kleinen Footprint haben soll und sehr leise noch dazu.. Sah auf den Bilder auch klein aus da hab ich nicht nach den Maßen geschaut. 7x7x12,5 ist sie wie groß ist dein Setup? Hatte bisher eine Laing und in meinem jetzigen System eine Aquastream Ultimate.

    Hab jetzt erst auf den Bildern entdeckt das du die Magicool draußen dran hattest ok wenns nicht rein geht dann übernehme ich dein Pumpen Setup.

    Zitat Zitat von Master_Bytez Beitrag anzeigen
    Wenn du vor hast Kabel zu kürzen und so, kauf dir eine vernünftige Crimp Zange und den Pinremover, sonst wirst du dich selbst dafür hassen. MDPC-X CTX3-Crimpzange ist recht günstig und funktioniert Top. Du brauchst auch jede Menge Crimpkontakte in der richtigen Stärke deiner Kabel.
    Allgemein wäre auch ein Dremel von Vorteil, ich hatte nur eine Flex und Blechscheren.
    Crimp Zange ist vorhanden. Pin remover muss ich bestellen. Kann man da jedes Set nehmen bei Ebay oder muss man was beachten? Crimpkontakte ok, da kenne ich mich gar nicht aus. Welche Größen sollte ich in Massen bestellen? Dremel ist vorhanden

    Bei dem 280er Radiator hab ich nochmal eine Frage. Ich würde versuchen den Radiator so dick wie möglich zu halten wegen der Kühlleistung. Wie viele Milimeter hat man da oben genau platz? Es gibt ja auch 140er Lüfter die nur 13 mm hoch sind

    Das mit den 2 Alphacool Cape Corp hab ich nicht verstanden. 2 Ausgleichsbehälter? Wozu?

    Hast du eigentlich den Bios Chip deiner 2080ti geflasht?

    Ich werde heute anfangen die Teile zu bestellen die sicher sind damit ich bald mit Puzzeln anfangen kann

  8. #8
    hottubwithchampagne
    Gast

    AW: Raijintek Ophion EVO Custom Wakü SFF Modding

    Tolles Build! Und schön, dass es hier ein paar Leute gibt, die mit dem Ophion Evo hantieren!
    Das Gehäuse ist auf dem Weg zu mir. Mittlerweile hab ich im Define Nano S, NZXT H200, Dan A4, Node 202, Kolink Rocket und paar größeren Gehäusen Rechner gebaut, allerdings maximal mit einer AIO.
    Verbaut wird ein Asus B450I, Ryzen 3700X und eine RTX 2070 Super. Dazu Corsair SF600 Platinum, 1TB M.2 und 2TB SATA SSD. Aktuell ist das im Dan A4 (und in fast gleicher Kombination noch in einem NZXT H200), aber schon im Idle ist das zu laut, egal ob mit Luft oder der Asetek 645 AIO.

    Zurück zum Ophion EVO. Neben den hochpreisigeren Alternativen, die kaum verfügbar sind, denke ich, ist das ein richtig tolles Gehäuse. Geplant ist darin neben der Hardware richtig viel Geld für ein Custom Wasserkühlung zu versenken. Der Rechner soll im Idle sehr ruhig sein, unter Last darf es etwas lauter sein wobei ich keine extrem niedrigen Temperaturen anstrebe. CPU und GPU im Bereich 70-80° C ist vollkommen OK unter Last.

    Was mich etwas am Ophion stört (ohne es in echt gesehen zu haben) sind lediglich die abstehenden Seitenfenster. Kann man diese auch direkt aufs Gehäuse montieren? Habe mir vorsorglich die Alu Sidepanels mitbestellt - diese lassen sich direkt ohne Abstandshalter montieren. Ggf. lasse ich mir dann einfach Acrylpanels lasern oder aber baue die Alu Panels um, ggf. auch mit Echtglas der originalen Sidepanels. Wobei das dann am Ende kommt. Acryl ist leider anfällig meiner Erfahrung nach.

    Mit dem Radiator oben dachte ich erst an einen 240mm XSPC Crossbow Ultrathin, wobei wenn 280mm mit nur 4 zusätzlichen Löcherngeht, würde ich die Radiatorfläche ungern verschenken. Der dünnste wäre dann der EK Water Blocks EK-CoolStream SE 280 mit 28mm. Dazu 2x 140x25mm Lüfter. Passt das dann?

    Gesamte geplante Konfiguration wäre:
    - Alphacool Eisblock Aurora Plexi GPX-N NNIDIA RTX 2080/2080Ti FE
    - EK Water Blocks Classic Line EK-Supremacy Classic RGB AMD, Nickel, Plexi
    - EK Water Blocks EK-XRES 100 Revo D5 PWM, mit Pumpe
    - EK Water Blocks EK-CoolStream SE 280 oder XSPC TX240 Crossflow ultrathin
    - XSPC TX120 ultrathin
    - eigentlich keine Hardtubes sondern Schlauch. Im Notfall habe ich auch noch andere Rechner, die ich dann umbauen kann mit Hardtubes
    - diverse Schraubanschlüsse, Temperatursensor,...

    Bei der AGB Pumpenkombination bin ich mir noch etwas unsicher ob das tatsächlich platzmäßig so passt. Allerdings habe ich das schon ganz ähnlich in einem Ophion Evo gesehen. Auch weiß ich nicht was eine Alphacool Eisstation mit Pumpe wirklich kann. Was ich so gelesen habe müsste sie mit 2 Radiatoren und 2 Komponenten zurechtkommen. Aber fast 100 Euro billiger als die o.g. Kombination - keine Ahnung was ich davon erwarten kann.

  9. #9
    Avatar von Master_Bytez
    Mitglied seit
    13.06.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    211

    AW: Raijintek Ophion EVO Custom Wakü SFF Modding

    Zitat Zitat von maeggs001 Beitrag anzeigen
    Ah ok das hab ich übersehen. Habe jetzt diese Raus gesucht:
    Cryorig XT140, Gehaeuseluefter schwarz
    Der hat auch nur 120mm Bohrungen. Ich habe auch gerade keinen 140mm Lüfter gefunden welcher schmaler als 25mm ist. Man könnte auch Shrouds so anpassen das man 120mm Bohrungen an 140mm Bohrungen verwenden kann, oder es gibt schon sowas.....

    Zitat Zitat von maeggs001 Beitrag anzeigen
    Meinst du wegen der Backplate? Ich denke da finde ich eine Lösung eventuell ein paar flache Spacer.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P9240179.jpg 
Hits:	15 
Größe:	1,91 MB 
ID:	1060215
    Ich hab nochmal gemessen, zwischen Grafigkarten PCB und der Zwischenplatte ist 11mm Platz. Wenn du Spacer benutzt dann kannst du hinten am Gehäuse Probleme bekommen wo die Grafigkarten Blende dran befestigt ist.

    Zitat Zitat von maeggs001 Beitrag anzeigen
    Nach dem Preis bin ich nicht gegangen habe nur gelesen das die Magicool einen sehr kleinen Footprint haben soll und sehr leise noch dazu.. Sah auf den Bilder auch klein aus da hab ich nicht nach den Maßen geschaut. 7x7x12,5 ist sie wie groß ist dein Setup? Hatte bisher eine Laing und in meinem jetzigen System eine Aquastream Ultimate.
    Hab jetzt erst auf den Bildern entdeckt das du die Magicool draußen dran hattest ok wenns nicht rein geht dann übernehme ich dein Pumpen Setup.
    Die ist ca. 5cm dick also Pumpendeckel + Pumpe + Pumpenkühlkörper. Wenn deine Grafigkarte nicht länger als meine, also laut Specs. 256mm ist dann passt die an die selbe Stelle wie meine. Das Front-USB Kabel stört an der Stelle, ich habe die Kabel angeschnitten damit ich sie im 90° Winkel biegen kann und mit Heißklebepistole versiegelt.

    Zitat Zitat von maeggs001 Beitrag anzeigen
    Crimp Zange ist vorhanden. Pin remover muss ich bestellen. Kann man da jedes Set nehmen bei Ebay oder muss man was beachten? Crimpkontakte ok, da kenne ich mich gar nicht aus. Welche Größen sollte ich in Massen bestellen? Dremel ist vorhanden
    Ich habe die ATX-Crimpkontakt 17-18 AWG Female by MOLEX genommen weil auf meinen Kabeln 18AWG stand. ich habe insgesamt 50 Stück bestellt. hat gereicht.
    Die Lüfter-Crimpkontakt Female würde ich dir auch noch empfehlen, dann kannst ruck zuck ein Lüfterkabel so lang machen wie es brauchst. Kostet ja nicht viel.

    Zitat Zitat von maeggs001 Beitrag anzeigen
    Bei dem 280er Radiator hab ich nochmal eine Frage. Ich würde versuchen den Radiator so dick wie möglich zu halten wegen der Kühlleistung. Wie viele Milimeter hat man da oben genau platz? Es gibt ja auch 140er Lüfter die nur 13 mm hoch sind
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P9240168.jpg 
Hits:	14 
Größe:	1,96 MB 
ID:	1060219
    Von unterkante Oberseite bis zum Mainboard hast du 65mm Platz.

    Zitat Zitat von maeggs001 Beitrag anzeigen
    Das mit den 2 Alphacool Cape Corp hab ich nicht verstanden. 2 Ausgleichsbehälter? Wozu?
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P9240177.jpg 
Hits:	15 
Größe:	1,96 MB 
ID:	1060220 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P9240178.jpg 
Hits:	15 
Größe:	2,02 MB 
ID:	1060221
    Ist vielleicht schlecht zu erkennen (Blöde Olympus Stylus) aber damit der AGB mittig über der Pumpeneinheit sitzt musst du unten den eigentlichen Deckel vom AGB verwenden, weil die IN Öffnung am Pumpendeckel ja nicht Mittig zwischen Pumpe und Pumpendeckel liegt. Und da ich oben auch drei Öffnungen haben wollte habe ich einen zweiten AGB gekauft. Der AGB hat an der Unterseite nur eine Öffnung und Oben drei. Sry ich kann das nicht so gut erklären.

    Zitat Zitat von maeggs001 Beitrag anzeigen
    Hast du eigentlich den Bios Chip deiner 2080ti geflasht?
    Nein, die macht auch so GPU: 2115MHz und Ram: 7190MHz bei 330W
    Geändert von Master_Bytez (24.09.2019 um 20:03 Uhr) Grund: Fehelr entdeckt
    CPU: Intel i9-9900K ||| GPU: Inno3D RTX 2080Ti iChill Frostbite ||| RAM: G.Skill F4-3600C16D TridentZ 16Gb ||| SSD: Samsung 970 EVO Plus 1TB NVMe ||| PSU: Enermax Modu87+ 900W ||| Mainboard: ASUS ROG Strix Z390-i Gaming ||| Monitor: Asus ROG SWIFT PG278Q
    PC ITX Build : https://extreme.pcgameshardware.de/c...l#post10023042

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Master_Bytez
    Mitglied seit
    13.06.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    211

    AW: Raijintek Ophion EVO Custom Wakü SFF Modding

    Zitat Zitat von hottubwithchampagne Beitrag anzeigen
    Tolles Build! Und schön, dass es hier ein paar Leute gibt, die mit dem Ophion Evo hantieren!
    Das Gehäuse ist auf dem Weg zu mir. Mittlerweile hab ich im Define Nano S, NZXT H200, Dan A4, Node 202, Kolink Rocket und paar größeren Gehäusen Rechner gebaut, allerdings maximal mit einer AIO.
    Verbaut wird ein Asus B450I, Ryzen 3700X und eine RTX 2070 Super. Dazu Corsair SF600 Platinum, 1TB M.2 und 2TB SATA SSD. Aktuell ist das im Dan A4 (und in fast gleicher Kombination noch in einem NZXT H200), aber schon im Idle ist das zu laut, egal ob mit Luft oder der Asetek 645 AIO.
    Das hatte ich mir damals auch schon fast so gedacht, das es laut werden wird in den kleinsten Gehäusen die es so gibt. Das DanA4 hatte ich mir lange Angesehen, aber keine Möglichkeit gefunden da High-End Equip rein zu bauen welche im Idle "lautlos" und in Spielen mäßig laut wird.

    Zitat Zitat von hottubwithchampagne Beitrag anzeigen
    Zurück zum Ophion EVO. Neben den hochpreisigeren Alternativen, die kaum verfügbar sind, denke ich, ist das ein richtig tolles Gehäuse. Geplant ist darin neben der Hardware richtig viel Geld für ein Custom Wasserkühlung zu versenken. Der Rechner soll im Idle sehr ruhig sein, unter Last darf es etwas lauter sein wobei ich keine extrem niedrigen Temperaturen anstrebe. CPU und GPU im Bereich 70-80° C ist vollkommen OK unter Last.
    Das wirst du mit den angestrebten Temperaturen im Idle "lautlos" bekommen wenn du ein 280er verwendest. Gegebenenfalls unten noch ein 120er.

    Zitat Zitat von hottubwithchampagne Beitrag anzeigen
    Was mich etwas am Ophion stört (ohne es in echt gesehen zu haben) sind lediglich die abstehenden Seitenfenster. Kann man diese auch direkt aufs Gehäuse montieren? Habe mir vorsorglich die Alu Sidepanels mitbestellt - diese lassen sich direkt ohne Abstandshalter montieren. Ggf. lasse ich mir dann einfach Acrylpanels lasern oder aber baue die Alu Panels um, ggf. auch mit Echtglas der originalen Sidepanels. Wobei das dann am Ende kommt. Acryl ist leider anfällig meiner Erfahrung nach.
    Ich denke das geht, die Abstandshalter sind mit den gleichen Gewinde ins Seitenteil geschraubt wie die Schrauben der Scheibe, und an der selben Stelle. Aber ich brauche den Abstand der Scheibe bei mir, weil da die Frischluft durch angesaugt wird, wenn ich die Scheibe ab nehme habe ich noch bessere Temperaturen. Thema Scheibe ->News - Raijintek Ophion (Evo): Das Dan A4 in doppelter Groesse mit 16 und 19 Litern | ComputerBase Forum

    Zitat Zitat von hottubwithchampagne Beitrag anzeigen
    Mit dem Radiator oben dachte ich erst an einen 240mm XSPC Crossbow Ultrathin, wobei wenn 280mm mit nur 4 zusätzlichen Löcherngeht, würde ich die Radiatorfläche ungern verschenken. Der dünnste wäre dann der EK Water Blocks EK-CoolStream SE 280 mit 28mm. Dazu 2x 140x25mm Lüfter. Passt das dann?
    Du hast ca. 65mm Platz oben.

    Zitat Zitat von hottubwithchampagne Beitrag anzeigen
    Bei der AGB Pumpenkombination bin ich mir noch etwas unsicher ob das tatsächlich platzmäßig so passt. Allerdings habe ich das schon ganz ähnlich in einem Ophion Evo gesehen. Auch weiß ich nicht was eine Alphacool Eisstation mit Pumpe wirklich kann. Was ich so gelesen habe müsste sie mit 2 Radiatoren und 2 Komponenten zurechtkommen. Aber fast 100 Euro billiger als die o.g. Kombination - keine Ahnung was ich davon erwarten kann.
    Die Eisstation wirst du nicht rein bekommen, du hast in der Tiefe maximal 55mm, wenn du sie an der selben Stelle wie ich verbauen willst.
    CPU: Intel i9-9900K ||| GPU: Inno3D RTX 2080Ti iChill Frostbite ||| RAM: G.Skill F4-3600C16D TridentZ 16Gb ||| SSD: Samsung 970 EVO Plus 1TB NVMe ||| PSU: Enermax Modu87+ 900W ||| Mainboard: ASUS ROG Strix Z390-i Gaming ||| Monitor: Asus ROG SWIFT PG278Q
    PC ITX Build : https://extreme.pcgameshardware.de/c...l#post10023042

Seite 1 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. Raijintek Ophion (Evo): Mini-ITX-Gehäuse mit Riser-Kabeln und Hartglas
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Netzteilen und Gehäusen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.09.2018, 23:10
  2. Raijintek Zofos Evo: Big-Tower für Modding- und WaKü-Fans
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Netzteilen und Gehäusen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.03.2018, 11:38
  3. [How To] Custom Wakü Zusammenbau aka Mini Wakü vs. Custom Wakü
    Von Shizophrenic im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.10.2013, 21:04
  4. Verschoben: Planung für erste Custom WaKü
    Von Account gelöscht am 11.01.2013 (4) im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 14:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •