Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von Wasah
    Mitglied seit
    17.05.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    46

    AW: Holz-PC: Planung + Bau

    Ah mir gehts auch weniger darum, wer denn nun recht hat. Es ist halt ein Unterschrank und er darf nicht höher als 80cm werden, da das die Sitzhöhe ist, die ich als angenehm empfinde. Es sollte einfach nicht höher oder niedriger sein. Mal davon abgesehen, das sonst der Tisch schief steht xD

    Und wenn ich oben und unten, falls ich dich jetzt richtig verstanden habe, 10cm weglasse bzw noch mehr, wird der Innenraum immer kleiner oder ich habe seltsam aussehende Löcher in dem Case...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot_20190502-120048_Samsung Notes.jpg 
Hits:	26 
Größe:	119,6 KB 
ID:	1043199

    Sorry für die schlampige Zeichnung, habe sie für das hoffentliche bessere Verständis am Handy entworfen. Ich bin im Auto unterwegs ( als Beifahrer natürlich! )

    Die 34cm Platte ist eine der Lüfterplatten, die ich schon zugesägt habe. Die 80cm Platten habe ich bereits gesägt und kein Bild davon gemacht. Eine rechteckige Platte zusägen, empfand ich nicht als sehenswert und ich will nicht dauernd reinlatschen um das Handy zu holen ^^


    Dh zwei Platten werden die Stützen mit 80cm und zweiplatten die Lüftungseinlässe mit 70cm so das oben und unten 5cm platz ist.

    Ich habe eben übrigens getestet, ob meine Systeme bei einer GPU-Auslastung von 100% und moderater GPU-Auslastung, sprich in einem typischen Videospiel, ohne Gehäuselüfter auskommen.

    Die GPU wurde dann für meinen Geschmack etwas zu heiß mit 75 Grad, was aber eigentlich noch unkritisch ist. Der CPU ging es mit 55 Grad top. Anschließend habe ich es zusätzlich ohne CPU Lüfter probiert ( der Lüftersteuerung aber gesagt, das sie bei 80 Grad dann doch anspringt ^^) und das resultierte in einer 65 Grad warmen CPU und einer 77 Grad GPU.

    Mein System kommt also auch gänzlich ohne zusätzlichen Airflow aus und ich überlege ernsthaft, ob ich die CPU passiv kühle bzw den Lüfter nur im Notfall anmache

    Also um einen entwaigen Hitzestau mache ich mir, zum Glück, jetzt noch weniger Sorgen!



    Der nächste Schritt war es dann heute, die 70er Platten zu zusägen und anschließend alles zu Ölen. Anschließend habe ich mit einer SEHR profesionellen Idee dafür gesorgt, das die Löcher für die Dübel nicht zu tief werden.... Ich habe einen Gummi um den 5er Bohrer gespannt an 2cm

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190421_185626.jpg 
Hits:	35 
Größe:	2,16 MB 
ID:	1043200

    Mithilfe eines kleinen Spiegels konnte ich dann sehen, wann ich ca aufhören musste zu bohren..... Das war recht spannend, da die Platte ja nur einen Zentimeter dicker war... Einmal abgerutscht und meine schöne front hat nen fettes Loch =(
    Heute ging aber alles gut

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190421_185309.jpg 
Hits:	54 
Größe:	2,27 MB 
ID:	1043201

    Die Dübel sind nicht perfekt gerade geworden, aber gerade genug, das ich sie verwenden können sollte... Hoffe ich. Ich bin nicht gerade ein Dübel-Experte :S


    Das Holz hat durch das ölen eine RICHTIG geile Farbe bekommen. Ich mag gutes Buchenholz einfach! ^.^






    Edit 03.05 um Doppeltpost zu vermeiden:

    Heute habe ich die zwei Lüftereinlass-Platten, sprich Boden und Decke an die Seitenwand gedübelt mit der Hilfe von Holzleim. Weiterhin habe ich schnell aus einem Reststück ein Mainboard-Tray zusammen gezimmert. Es war vorher ein Ende von meinem alten Tisch und hat daher eine Abschrägung und Löcher wo vorher mal eine, ich nenn es jetzt mal "Tischkommode" drauf stand, um Kabel dort rein zu führen.

    Anfangs dachte ich, die Löcher wären sogar an der richtigen Stelle, waren sie aber nicht, weil die Mainboard leider nicht diagonal reinpassen.... Die Löcher hätten einfach nicht gepasst. Ist aber auch egal so oft muss ich nicht an die Rückseite des Mainboards und wenn, muss ich halt round about 10 Schrauben lösen...

    Hier das geschriebene nochmal als Bildmaterial zur besseren veranschaulichung. Im Hintergrund sieht man meine alten Cases! ^.^

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190421_205547.jpg 
Hits:	46 
Größe:	2,16 MB 
ID:	1043334

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190421_224533.jpg 
Hits:	40 
Größe:	2,08 MB 
ID:	1043335

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190421_224537.jpg 
Hits:	49 
Größe:	2,09 MB 
ID:	1043336
    Geändert von Wasah (03.05.2019 um 16:25 Uhr)
    "Bloß weil du keine Freundin hast? Ohje, wenn man aus diesem Grund das Spiel nicht mehr spielt, steht Dungeons & Dragons auf verlorenem Posten."-Sheldon Cooper

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von Corsair_Fan
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    05.02.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    927

    AW: Holz-PC: Planung + Bau

    sieht ja schon mal viel versprechend aus die ersten Teile
    CPU: Intel i7-8700k @ 4,7GHz Kühler: Prolimatech Genesis "Black Edition" Lüfter: Noiseblocker NB e-Loop B12/14 PS Black Edition Netzteil: be quiet! Straight Power 11 750Watt Grafikkarte: MSI GeForce GTX 1080Ti Trio X
    RAM: 32GB G.Skill RipJaws V 3200MHz Mainboard: ASRock Z390 Phantom Gaming 6 SSD: Samsung 850 Evo & Pro Gehäuse: PHANTEKS Enthoo Evolv X Betriebssytem: Windows10 Pro 64bit

  3. #13
    Avatar von Wasah
    Mitglied seit
    17.05.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    46

    AW: Holz-PC: Planung + Bau

    Ha danke! Ich habe auch richtig Spaß am Arbeiten mit dem Holz Vielleicht mache ich eine Umschulung als Tischler
    Mein Werkzeug ist halt arg begrenzt, aber wozu ist man den Meister der Improvisation *hust*

    So nächstes Update von heute: Dübeln ist ******* schwer. Vor allem Gerade... Die Wände sind ein bisschen schief, genauso wie die Schnitte der Stichsäge... Die Holz-Materialkosten haben sich aber auf 70€ belaufen. Ausbessern, mir eine Handkreissäge oder ähnliches kaufen ist immer noch eine Option, auch wenn meine Freundin jetzt schon, äh naja.... SCHWERST angetan ist von meinem tollen Projekt

    So ich hab jetzt auch die nächste Wand verdübelt. Ich bin SEEEEEHR erleichtert, dass das dübeln an drei Stellen gleichzeitig mit neun! Dübeln geklappt hat.
    Ich musste zwar mit einem Vorschlaghammer nachhelfen ( ohne das Holz zu beschädigen, macht das mal nach! ), aber es ging dann doch.

    Leider hat mein kleiner Neffe aufgebockte Holzplatten auf Waschbetonplatten geschmissen... =( Kinder...

    So hier aber die Bilder:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190422_150150.jpg 
Hits:	57 
Größe:	2,10 MB 
ID:	1043355

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190422_150154.jpg 
Hits:	48 
Größe:	2,16 MB 
ID:	1043356

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190422_193912.jpg 
Hits:	56 
Größe:	2,09 MB 
ID:	1043357

    Nächster Schritt ist dann das Einbauen der Komponenten.... Das wird auch nochmal ein Akt. Darüber habe ich mir bisher nicht so viele Gedanken gemacht... Die Motherboards möchte ich mit passenden Holzschrauben festballern. Als Abstandhalter benutze ich wohl Muttern, die logischerweise NICHT in das Gewinde der Holzschrauben passen. Eventuell kaufe ich mir auch M4-Abstandhalter und etwas wo man in Holz reinschraubt, das ein M4 Innengewinde hat... Mal sehen.

    Dann müssen noch Löcher in das Tray, wo normalerweise die Grafikkarte reingehängt wird und eine Halterung für die Grafikkarte. Da wo man normalerweise die Grafikkarte festschraubt... Vermutlich biege ich mir etwas aus Edelstahl... Lieber würde ich es mit Holz machen, aber das wird so dick, das ich nicht mehr an die Anschlüsse komme... :S

    UUUUND noch die beiden Netzteile, Lüfter, Kabelmanagement und so weiter.... Ohje Ohje

    Edit: War eben an der Haustür und da ist ein Päkchen für den PC gekommen. Die Taster sind gekommen Habe direkt Bilder davon gemacht ( von einem, die sind aber augenscheinlich identisch. Der eine Wird halt in einer anderen Farbe leuchten.)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190503_193821.jpg 
Hits:	47 
Größe:	2,09 MB 
ID:	1043360

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190503_193828.jpg 
Hits:	36 
Größe:	2,11 MB 
ID:	1043361

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190503_194114.jpg 
Hits:	33 
Größe:	1,29 MB 
ID:	1043362
    Geändert von Wasah (03.05.2019 um 19:47 Uhr)
    "Bloß weil du keine Freundin hast? Ohje, wenn man aus diesem Grund das Spiel nicht mehr spielt, steht Dungeons & Dragons auf verlorenem Posten."-Sheldon Cooper

  4. #14
    Avatar von taks
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Ort
    Im Nirvana, bin um 12 zurück
    Beiträge
    4.719

    AW: Holz-PC: Planung + Bau

    Zitat Zitat von Wasah Beitrag anzeigen
    Die Wände sind ein bisschen schief, genauso wie die Schnitte der Stichsäge... Die Holz-Materialkosten haben sich aber auf 70€ belaufen. Ausbessern, mir eine Handkreissäge oder ähnliches kaufen ist immer noch eine Option, auch wenn meine Freundin jetzt schon, äh naja.... SCHWERST angetan ist von meinem tollen Projekt
    Darum hab ich mittlerweile ne Tischkreissäge. Die Schnitte wurden einfach nie gerade

    Eventuell kaufe ich mir auch M4-Abstandhalter und etwas wo man in Holz reinschraubt, das ein M4 Innengewinde hat...
    Schau mal hier: Einschraubmuttern gerade eindrehen - So funktioniert es!
    Geändert von taks (Morgen um 12:57 Uhr)

  5. #15
    Avatar von Wasah
    Mitglied seit
    17.05.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    46

    AW: Holz-PC: Planung + Bau

    Tja... Meine Freundin und ich sind auf der Suche nach ner neuen Bleibe und ein bis drei Monate ( hoffentlich) bevor wir hier ausziehen, möchte ich nicht ALL ZU VIEL Zeug kaufen, mal davon abgesehen, dass man nach nem Einzug das Geld ja immer gut brauchen kann

    Und jep ne Hand- oder Tischkreissäge wird definitiv eines meiner zukünftigen Investitionen. Zu mal ich ernsthaft über eine Tischler-Ausbildung nachdenke ^.^


    Und ja der Tipp mit den Schrauben ist gut, aber ich denke normale Holzschrauben tun es eigentlich auch. Normalerweise reißen die meiner Erfahrung nicht ab vor allem nicht gleich 5-10 ^^
    Außerdem kommt der Tipp zu spät die Mainboards sitzen schon drine Bilder folgen
    "Bloß weil du keine Freundin hast? Ohje, wenn man aus diesem Grund das Spiel nicht mehr spielt, steht Dungeons & Dragons auf verlorenem Posten."-Sheldon Cooper

  6. #16
    Avatar von NatokWa
    Mitglied seit
    03.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Ellwangen
    Beiträge
    2.540

    AW: Holz-PC: Planung + Bau

    Bei mir sind alle Holzplatten direkt miteinander verschraubt . Hat den entscheidenden Vorteil das man das Heil wieder auseinander bauen kann im Gegensatz zu verdübbelt und geleimt .
    Lustig finde ich : Mein Einschalttaster ist exakt der gleiche nur ohne leuchtring in Vollmettsl , den hab ich aber auch schon seit 3 Rechnern bzw knapp 10 Jahren

    ASUS ROG Maximus XI Hero /°\ Core I9-9900K@5,0Ghz(4.9Ghz@AVX) /°\ 2x16GB DDR4-3200@3400Mhz /°\ GTX 1080@~2.1Ghz /°\ Creatiive-BlasterX AE-5 -- Alles @H2O

  7. #17
    Avatar von Wasah
    Mitglied seit
    17.05.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    46

    AW: Holz-PC: Planung + Bau

    Die Taster gibt es auch schon ewig. Habe die auch schon lange benutzt OHNE LED, so wie du also ^.^

    War ich auch immer ein Fan von... Ich mag grelle LED's nicht übermäßig, genauso wenig wie Sachen, die dir ins Gesicht schreien, was sie sind bzw " schau wie toll ich bin!"
    Ich bevorzuge dezenten Stil ^.^ Deswegen habe ich das Holz auch geölt statt gewachst, aber naja Geschmäcker sind verschieden!

    Ich hab jedenfalls nach der Zeit gemerkt, das es praktisch ist IRGENDWIE zu merken, ob der PC an ist. Sei es um zu wissen, das man nicht vergessen hat ihn auszuschalten, um zu wissen ob der Download noch läuft oder auszuschließen, ob jetzt der Monitor oder die Grafikkate kaputt ist usw

    Außerdem leuchtet mein PC dann dezent in meiner Farbe und der von meiner Freundin in ihrer x)

    So das sind die montierten Mainboards!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190424_045048.jpg 
Hits:	89 
Größe:	2,20 MB 
ID:	1043529

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190424_045052.jpg 
Hits:	89 
Größe:	2,21 MB 
ID:	1043530

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190427_060131.jpg 
Hits:	67 
Größe:	2,15 MB 
ID:	1043531


    Edit: So jetzt noch mehr Bilder von dem fast fertigen PC. Wie ich mir schon dachte, sind die Spaltmaße so la la... Ich muss mal schauen wie ich das einigermaßen Staubdicht bekomme. Die bestellten Staubfilter lassen auch noch auf sich warten leider. :S
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190427_082500.jpg 
Hits:	50 
Größe:	2,25 MB 
ID:	1043976

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190427_082453.jpg 
Hits:	57 
Größe:	2,17 MB 
ID:	1043980

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190427_060209.jpg 
Hits:	56 
Größe:	2,18 MB 
ID:	1043977

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190427_060217.jpg 
Hits:	56 
Größe:	2,14 MB 
ID:	1043978

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190427_060225.jpg 
Hits:	51 
Größe:	2,21 MB 
ID:	1043979


    An dem Loch für den Taster ist leider etwas Holz ausgerissen. Ich habe es so gut es ging per Hand "unsichtbar" geschliffen. Man sieht es fast nicht. Es sieht in echt weniger schlimm aus als auf der Nahaufnahme. Mein Unfall wirkt als hätte ich den Taster in der Gehäusefront versenken wollen. ( Äh ich meine natürlich, dass das genau so geplant war )

    Das geölte "exklusiv" Buchenholz sieht wirklich toll aus und endlich wirken die, Entschuldigung für meine Ausdrucksweise, kackbrauen Noctua-Lüfter mal nicht fehl am Platz. Die Farbe hat zwar für mich keine Rolle gespielt, finde es aber trotzdem erwähnenswert

    In der 200mm Lüfter-Liga ist die Auswahl sehr beschränkt.

    Die Pressspanplatte wird nich durch gebogenen Stahl ersetzt. Das war nur improvisiert. Das Netzteil möchte ich noch schöner einbauen, wenn ich Zeit habe und natürlich soll auch noch das zweite Netzteil Platz finden.

    Wenn er denn dann mal nach über 1,5 Wochen Lieferzeit beschließt hier anzukommen, wird auch der Lüfterfilter seinen Platz im Gehäuse finden. Die zwei SSD's habe ich ebenfalls improvisiert an der Rückwand des Mainboard-Trays festgemacht.
    Sobald die besagten Teile ihren Platz gefunden haben, möchte ich ein oder zwei festplattenkäfige installieren. Am liebsten entkoppelt... Mal sehen, was ich mir da noch überlege...

    Die Netzteile sind im Moment mein größes Problem... Auf den Boden kann ich sie nicht montieren. Sie bieten wenig Angeiffsfläche an der man sie befestigen könnte, ohne Lüftereinlass bzw -auslass oder die Stecker zu blockieren.
    Meine beiden Netzteile sind zwar teil- bzw vollmodular und ich brauche bei weitem nicht alle Anchlüsse und ich könnte auf Grund dessen problemlos welche blockieren, zwecks der Montage, aber das will ich vermeiden...


    Ich hatte zwei Löcher für die CPU-Backplate geschnitten, da aber die Mainboards so nicht reingepasst haben, wie ich es eigentlich vor hatte. ( Ich habe nicht bedacht wie viel Platz die Displayport-aStecker brauchen ) Nun sind die Löcher an einer völlig falschen Stelle.... Naja ich brauch die Löcher eigentlich eh NIE...


    Temperaturen und Performance sind top. Der PC ist selbst unter GPU Volllast sehr leise. Die Gehäuselüfter brauchen nicht schneller als 300-400 Umdrehungen zu drehen, wie ich es in etwa erwartet und erhofft hatte.
    Mein altes Be Quiet Netzteil ist leider gar nicht Quiet. Es läuft aber mit der 2080 ti auch auf 30-50% der Nennleistung. Sprich 200-400 Watt. Das habe ich nicht gemessen, ich vermute es nur.
    Es kann aber auch daran liegen, das eine riesen Holzplatte ein guter Resonanzkörper ist und das Netzteil nicht entkoppelt ist. Das will ich wie gesagt nachholen. Erst mal wollte ich endlich wieder einen PC haben xD

    Da ich gerade nicht sehr viel Zeit habe, kann das nächste Update etwas dauern!

    Falls ihr Ideen habt, wie ich bessgte "Probleme" gut lösen kann, nur her damit!
    Geändert von Wasah (07.05.2019 um 19:26 Uhr)
    "Bloß weil du keine Freundin hast? Ohje, wenn man aus diesem Grund das Spiel nicht mehr spielt, steht Dungeons & Dragons auf verlorenem Posten."-Sheldon Cooper

  8. #18
    Avatar von NatokWa
    Mitglied seit
    03.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Ellwangen
    Beiträge
    2.540

    AW: Holz-PC: Planung + Bau

    Also MEIN BeQuite NT mit 700Watt war auch im alten Sys unhöhrbar leise , und da durfte es nen I7 6800K bei 4,3Ghz (um die 200 Watt verbrauch , und das ständig dank F@H) + die 1080 und ne alte 680'Er (Ebenfalls ständig wegen F@H) versorgen . Wenn ich es so richtig übertrieben habe konnte das Sys schonmal 600+ Watt ziehen , dem NT wars egal . Allerdings zieht es bei mir auch in der Front von außen Luft an und bläst sie ins Case , das dürfte auch was ausmachen
    Dafür hab ich ne immer lauter werdende WaKü-Pumpe drinne ........ hoffe die hält noch durch bis ne neue GraKa fällig (möglich) ist .

    Die Spalte sind schon ... naja ... sichtbar *g* Genau wegen sowas hab ich verschraubt , da ist sowas fast unmöglich + man kann es auch wieder auseinander nehmen ohne wat zu zerstören

    Festplattenkäfige die entkoppelt sind ? Bau dir doch einfach was aus Holz wo die sicher drinne liegen und leg ne Gummimatte rein und die HDD's da drauf . Richtige Käfige zu finden ist garnicht so leicht .... wollte ich für meine SSD's haben , aber du findest nur häßliche Rack-Lösungen ... bei dir isset zwar unsichtbar aber entkoppelt sind die trotzdem net was bei SSD's wumpe ist , bei HDD's NICHT ... einer der Gründe warum ich keine HDD mehr im Sys hab

    ASUS ROG Maximus XI Hero /°\ Core I9-9900K@5,0Ghz(4.9Ghz@AVX) /°\ 2x16GB DDR4-3200@3400Mhz /°\ GTX 1080@~2.1Ghz /°\ Creatiive-BlasterX AE-5 -- Alles @H2O

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  9. #19
    Avatar von Wasah
    Mitglied seit
    17.05.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    46

    AW: Holz-PC: Planung + Bau

    So... Nachdem ich jetzt ewig keine Zeit hatte und mich dem entsprechend nicht gemeldet habe, hier wenigstens ein paar kleine Bilder!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190427_083950.jpg 
Hits:	72 
Größe:	2,23 MB 
ID:	1044585

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190427_084001.jpg 
Hits:	67 
Größe:	2,09 MB 
ID:	1044586

    Alles etwas krumm und schief, aber ich mag das Ergebnis trotzdem und bin stolz drauf Sieht auf jedenfall DEUTLICH schicker aus als vorher und auch als der gekaufte Unterschrank, der weiterhin die linke Seite meines Schreibtisches stützt. Von den Lüftern sieht man wie geplant gar nichts und hört auch nichts von ihnen. Im Idle muss man sich sehr konzentrieren um zu hören, ob er an ist.

    Wenn man barfuß neben dem Lufteinlass sitzt, spürt man, wie dort die Luft reingesaugt wird. Wenn man also im Sommer zu warme Füße hat....

    Wenn ich den Schreibtisch soweit fertig habe und das wird vorraussichtlich noch lange dauern, da ich grade leider null Zeit habe und 1000 Geräte verkabelt werden wollen, alleine 5 nur für den Pc... meh, poste ich eventuell nochmal Bilder.
    Da ich den Schreibtisch aber jetzt umgestellt habe und er frei im Raum steht und nicht wie bisher an der Wand und ich keinen Kabelkanal benutze, wird das wohl mein nächstes Projekt... Wird also nicht so genial aussehen im Moment

    Unter dem Schreibtisch, so wie er jetzt steht, sieht man überhaupt nicht, das da irgendwelche Spaltmaße nicht stimmen oder die Seitenplatten etwas schief wurden. Im Gegenteil macht der Unterschrank einen richtigen schicken und professionellen Eindruck

    Das war und wird noch ein richtig cooles Projekt. Mal sehen, wann es weiter geht. Ich halte euch auf dem laufenden!
    "Bloß weil du keine Freundin hast? Ohje, wenn man aus diesem Grund das Spiel nicht mehr spielt, steht Dungeons & Dragons auf verlorenem Posten."-Sheldon Cooper

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Webfundstück: Stilvolle PCs in Holz
    Von EasyRick im Forum Rumpelkammer
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.05.2019, 18:55
  2. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 12:02
  3. Neue Wakü in planung...
    Von xQlusive im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.03.2008, 17:03
  4. Erste Wakü in Planung
    Von Bomber im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.12.2007, 17:50
  5. USB-Sticks in Holz gehüllt
    Von Wannseesprinter im Forum User-News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.10.2007, 17:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •