1. #1
    Avatar von Phaneroptera
    Mitglied seit
    09.12.2016
    Beiträge
    372

    Nanoxia Rigid RGB LED - mit Gigabyte?

    Ahoi.

    Es gibt von Nanoxia die LED Rigid Bar RGB 30cm, welche man direkt an Boards mit entsprechendem Anschluss stecken kann. Allerdings wird offiziell nur mit Kompatibilität zu Asus Aura Sync und MSI Mystic Light Sync geworben.

    Ich besitze jedoch ein Gigabyte Z370 Aorus Gaming 7.

    Kann man den denn dann trotzdem nutzen? Auch wenn vielleicht nur die jeweils für den Rest eingestellte Farbe "mitläuft".

    Die Farbwiedergabe, Intensität sowie der unnötig komplizierte Kabelsalat von Cablemod gefallen mir nicht mehr so wirklich. Nanoxia fand ich von allen Kandidaten immer am besten - leicht zu verstecken, helle und richtig satte Farben und direkter Anschluss.

    Den Streifen kontrollieren zu können - in dem Fall dann über das Board - wäre natürlich das höchste der Gefühle. Aber das ist wohl doch sehr unwahrscheinlich, wenn das System von Gigabyte nicht offiziell unterstützt wird.

    Hat da vielleicht jemand Erfahrungen/Informationen?

    Dankeschön.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Corsair_Fan
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    05.02.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    925

    AW: Nanoxia Rigid RGB LED - mit Gigabyte?

    schon mal Nanoxia selber angeschrieben? Sind sehr nett und relativ flink mit der Antwort. Ein Versuch wäre es wert, bist ja da direkt an der Quelle.
    CPU: Intel i7-8700k @ 4,7GHz Kühler: Prolimatech Genesis "Black Edition" Lüfter: Noiseblocker NB e-Loop B12/14 PS Black Edition Netzteil: be quiet! Straight Power 11 750Watt Grafikkarte: MSI GeForce GTX 1080Ti Trio X
    RAM: 32GB G.Skill RipJaws V 3200MHz Mainboard: ASRock Z390 Phantom Gaming 6 SSD: Samsung 850 Evo & Pro Gehäuse: PHANTEKS Enthoo Evolv X Betriebssytem: Windows10 Pro 64bit

  3. #3
    Avatar von Phaneroptera
    Mitglied seit
    09.12.2016
    Beiträge
    372

    AW: Nanoxia Rigid RGB LED - mit Gigabyte?

    Hab' ich noch nicht, da die Antworten hier im Forum normalerweise wesentlich schneller und genau so verlässlich kommen.

    Muss ich wohl machen.

    Eigentlich sollte simples ausprobieren ja der einfachste Weg sein, da Gigabyte die Streifen/Leisten, die man an das Board anschließen kann, nicht einschränkt. Hm.

    edit: Funktioniert problemlos (nat. nur in sync mit dem Board), probieren ging mal wieder über studieren. Sorry für den sinnlosen Thread.
    Geändert von Phaneroptera (26.07.2018 um 20:35 Uhr)

  4. #4
    Avatar von Ravemail
    Mitglied seit
    17.02.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Osthessen
    Beiträge
    212

    AW: Nanoxia Rigid RGB LED - mit Gigabyte?

    Ganz sinnlos war er nicht. Deine ursprüngliche Frage ist ja, auch wenn du es selber erledigt hast, beantwortet. Da natürlich alle immer fleißig die Suchfunktion nutzen, bevor sie einen Thread erstellen, ist dieses Thema jetzt für alle Zeiten erledigt

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Ähnliche Themen

  1. Nanoxia Rigid LED-Streifen - Wärmeentwicklung
    Von Quintes im Forum Casemods
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2016, 16:51
  2. RGB led stripe control fragen
    Von P@inkiller im Forum Casemods
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 14:39
  3. RGB LEDs ,Wo?
    Von meW0l im Forum Casemods
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 19:34
  4. "Zalman CNPS9500A LED" und "Gigabyte GA-X48-DS4"
    Von ice2009 im Forum Luftkühlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 19:34
  5. RGB-LED Mod, etwas Schützenhilfe gesucht!
    Von MikeLucien im Forum Casemods
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 23:16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •