Seite 14 von 14 ... 41011121314
  1. #131

    Mitglied seit
    29.04.2015
    Beiträge
    11

    AW: Bitfenix Prodigy M

    Hallo zusammen, ich hoffe dieser thread ist wenigstens noch ein bisschen aktiv, ich hab mir extra einen account erstellt um meine frage zu stellen.

    also, ich möchte mir ebenfalls einen pc im prodigy m bauen, und habe mir ein airflowkonzept überlegt was ich so noch nirgends gesehen habe. Deshalb wollte ich mal fragen was ihr so davon haltet:

    intake von oben auf die graka und wird durch den überdruck der dadurch erzeugt wird nach hinten/vorne rausgepresst. ein weiterer intake von hinten auf den cpu kühler (212 evo von coolermaster) der dann die luft weiter nach vorne bläst, wo sie von der psu nach draussen befördert wird. damit die warme luft nicht wieder ins gehäuse steigt wird der mitgelieferte heatshield installiert.

    sollte so etwa funktionieren, da durch große grafikkarten quasi zwei getrennte kammern entstehen. hoffe ich zumindest. ausserdem könnte man dieses setup bei komponenten die nicht high end sind nur mit den mitgelieferten lüftern realisieren.

    was haltet ihr von diesem design, ist es wirklich so gut wie ich denke oder hab ich einen massiven denkfehler gemacht? es macht mcih schon etwas stutzig dass ich dieses design noch nie gesehen habe und wollte mich deshalb vergewissern. vielen dank im voraus für antworten!

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #132

    Mitglied seit
    29.04.2015
    Beiträge
    11

    AW: Bitfenix Prodigy M

    geplante komponenten wären villeicht ganz gut gewesen... :

    asrock z97m matx motherboard
    intel pentium g3258 oc auf ca. 4.5 ghz, mit einem hyper 212 evo kühler
    msi geforce gtx 960
    collermaster g550m psu

    was ich mich noch frage:
    1. ist das netzteil richtig dimensioniert? ich kann sowas schwer einschätzen, hab nicht die erfahrung damit
    2. gibt es noch andere matx boards mit denen man den g3258 übertakten kann die evtl etwas weniger kosten?
    Geändert von Simwalh (29.04.2015 um 01:50 Uhr)

  3. #133
    Avatar von crys_
    Mitglied seit
    14.07.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    1.980

    AW: Bitfenix Prodigy M

    Willkommen im Forum!
    Zum Prodigy kann ich dir sagen das die Standardlösung von Bitfenix einwandfrei funktioniert. Oben rein, unten/hinten raus. Die Grafikkarte schiebt die Luft ebenfalls nach unten, deshalb gibt es keine Kammern. Da musst du die bei deiner Hardware absolut keine Gedanken machen.

    Die von dir ausgewählten Komponente sind alle nicht so der Brecher, den Pentium würde ich nicht nehmen, daer nur zwei Kerne ohne HT hat, ein i3 ist das Minimum. Mach am besten mal im Unterforum Komplettrechner Zusammenstellung ein neues Thema auf und lass dich beraten.
    Für daheim: Build Log | i7 5820k | MSI X99A SLI Plus | Gigabyte GTX 1080 Windforce 3X OC | BeQuiet! Dark Power Pro 10 550W | Windows 10 Pro
    Für die Arbeit und unterwegs: MacBook Pro 15" (2017) | Intel Core i7 7820HQ | Radeon Pro 560 | 16GB RAM | 512GB SSD
    Projekte: RGB LED Beleuchtung mit Arduino (Anleitung)

  4. #134

    Mitglied seit
    29.04.2015
    Beiträge
    11

    AW: Bitfenix Prodigy M

    danke für die schnelle antwort!

    dass die hardware nicht so bombe ist weiss ich, aber der pc sollte halt nach möglichkeit unter 500€ bleiben. aber danke für den tip, werd ich machen.

  5. #135
    Avatar von crys_
    Mitglied seit
    14.07.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    1.980

    AW: Bitfenix Prodigy M

    Das du nicht viel ausgeben willst habe ich mir schon gedacht, aber die Teile sind einfach "falsch", das geht besser.

    Der Pentium ist ein reiner Dualcore, das würde ich heute nicht mehr machen. Da kann man Richtung AMD gucken. Die 960 ist zu teuer, eine R9 280 hast mehr VRAM und ist 30 Euro billiger, das kannst wieder in die CPU stecken. Eventuell kann man auch auf eine 270 gehen. Mainboard ist viel zu teuer, wenn du den G3258 nehmen solltest guck mal hier. 4,5GHz schaffst du aber nicht mit jedem Chip, und wie gesagt reines Dualcore würde ich nicht mehr machen. Das Netzteil ist auch nicht toll, lieber z.B. ein Bequiet Systempower/L8 . Am Netzteil spart man nicht.

    Geh mal zu Komplettrechner Zusammenstellung und lass dich ordentlich beraten
    Für daheim: Build Log | i7 5820k | MSI X99A SLI Plus | Gigabyte GTX 1080 Windforce 3X OC | BeQuiet! Dark Power Pro 10 550W | Windows 10 Pro
    Für die Arbeit und unterwegs: MacBook Pro 15" (2017) | Intel Core i7 7820HQ | Radeon Pro 560 | 16GB RAM | 512GB SSD
    Projekte: RGB LED Beleuchtung mit Arduino (Anleitung)

Seite 14 von 14 ... 41011121314

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •