Seite 15 von 15 ... 51112131415
  1. #141

    Mitglied seit
    19.01.2019
    Beiträge
    29

    AW: Userbenchmark: Statement der Betreiber nach Algorithmus-Änderung, Kritiker werden beleidigt

    Schon jemanden die Preise aufgefallen?
    Keine Ahnung woher die Ihre Preise beziehen, ob die in irgend einem Land wirklich so üblich sind.
    9900K: 409€
    3900X: gestern noch mit 580€ gelistet gewesen, heute steht gar kein preis mehr

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #142
    Avatar von boedefelt
    Mitglied seit
    30.07.2018
    Beiträge
    240

    AW: Userbenchmark: Statement der Betreiber nach Algorithmus-Änderung, Kritiker werden beleidigt

    Zitat Zitat von Duvar Beitrag anzeigen
    Danke das du das rausgesucht hast, echt der Hammer und an Lächerlichkeit kaum zu übertreffen...

    Oder man mutmaßt ein wenig und bezieht das fehlende Impressum mit ein + das man nicht wirklich weiß wie sie ihr Geld verdienen ....
    Dann könnte man vermuten das die Seite event. zu einem großen Unternehmen gehört das gern geheime Soße nutzt....

  3. #143

    Mitglied seit
    11.02.2017
    Beiträge
    2.840

    AW: Userbenchmark: Statement der Betreiber nach Algorithmus-Änderung, Kritiker werden beleidigt

    Zitat Zitat von Buggi85 Beitrag anzeigen
    Ach bitte Don, geh mal tief in dich und denk mal bildlich über meine zitierten Zeilen nach. Dort wo der Ryzen punktet ist es ideales Multithreading, Workloads bei denen du nicht weiter am Rechner verharren musst weil du nur auf Start klickst und das Ende abwartest. Genau das was den Unterschied zum Gaming ausmacht und so sieht's auch bei der Parallelverarbeitung mehrerer Programme aus, wie hier auch so schön argumentiert wird. Wenn der lineare Pfad verlassen wird, punkten die Intel und warum? Weil Intel immer noch die homogeneren Kerne anbietet. Die schießen ja auch nicht mit Kanonen auf Spatzen, im Sinne des Caches.
    Jemanden der nach eigener Aussage noch nie einen Intel privat genutzt hat, kann ich nicht für ernst nehmen, geschweige denn den aktuellen Ryzen 3000 Bastlerpfusch beruflich empfehlen.
    An Lächerlichkeit und Falschaussagen nicht zu überbieten!

    Und ich werfe nunmal Betrügern kein privates Geld hinterher, ich habe auch noch nicht ein einziges Apple Produkt in meinem Leben privat gekauft!

  4. #144
    Avatar von kmf
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    22.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Neuweiler
    Beiträge
    2.435

    AW: Userbenchmark: Statement der Betreiber nach Algorithmus-Änderung, Kritiker werden beleidigt

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    "Jeder professionelle Software-Entwickler, der tatsächlich versucht hat skalierbaren, Multi-Thread-Code zu schreiben, wird nachvollziehen können, dass die Herausforderungen weit von Trivialität entfernt sind und es ist höchst unwahrscheinlich, dass man diese während der Lebensspanne einer typischen CPU überwindet."

    Stimmt. Das war vor 10 Jahren. Der FX war seiner Zeit da zu weit voraus, keine Frage.
    Und wie rechtfertigen sie im Jahre 2019 noch dass ganze 2% ihrer Tests Multithreads sind und man jetzt sogar nachträglich NOCH mehr richtung ST geht?

    Ich meine welche Programme nutzen denn die Leute so die tatsächlich Leistung brauchen (also jetzt nicht der Windowstaschenrechner oder OpenOffice)?
    Paint.net, GIMP usw. --> nutzen zig Threads
    Mediacoder, Audiocoder, Handbrake usw. --> nutzen zig Threads
    Alle modernen Browser wenn man viele Tabs offen hat --> nutzen zig Threads
    Antivirensoftware, Datenpacker und sowas --> nutzen zig Threads
    Die meisten modernen Spiele --> nutzen zumindest mittlerweile 4-8 Threads und nicht mehr nur 1-2.

    ...und jetzt kommt der Knaller: Es soll Leute geben, die MEHRERE programme GLEICHZEITIG benutzen! Irre sowas.
    sehr geiles Posting

    Ich zocke täglich online, dabei hab ich meistens gleichzeitig 4 Chars online. Damits geschmeidig bleibt und net anfängt zu ruckeln, weise ich jeder Sitzung jeweils 2 echte Kerne per Task-Manager zu. Somit sind selbst Spiele, die nur 1 oder 2 Kerne beschäftigen plötzlich multitasking fähig.
    Spoiler:


  5. #145
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    38.978

    AW: Userbenchmark: Statement der Betreiber nach Algorithmus-Änderung, Kritiker werden beleidigt

    Zitat Zitat von kmf Beitrag anzeigen
    sehr geiles Posting
    Anscheinend... ich glaube nicht dass ich jemals 70 Likes auf nem Post hatte.

    Aber ist doch wirklich so. Die kommen da mit völlig lächerlichen Argumenten von vor 10 jahren um irgendwie ihre Entscheidung rechtfertigen zu können und reden an der realität komplett vorbei.
    Ich hatte übergangsweise nachdem mein X99-Brett ums Leben gekommen ist vor dem 3900X einen i3-8100. 4 Kerne, 4 Threads. Nach Aussage von denen reicht das ja mehr als aus. Mann war das ne Gurke.
    Antivirus, Outlook, Excel, MSI Afterburner und ein bisschen Kleinkram an bzw. im Autostart. Wenn du dann noch 5 Forentabs offen hast und in einer zweiten Instanz Firefox ein YouTube Video schaust fängt die Kiste schon an zu eiern weil die CPU bei 70% Last oder sowas hängt. Das ist jetzt kein Poweruser-Szenario sondern eine ganz normale Art seinen PC zu benutzen (oder?) und der i3 war hart am schwitzen.
    Wehe dem der da noch sich erdreistet ein Video konvertieren zu wollen. Das funktioniert dann mit gefühlten 2 fps und Firefox ruckelt sich zu Tode (praktisch nicht machbar).
    Ryzen9 3900X, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  6. #146

    Mitglied seit
    12.09.2017
    Beiträge
    1.091

    AW: Userbenchmark: Statement der Betreiber nach Algorithmus-Änderung, Kritiker werden beleidigt

    Zitat Zitat von Don-71 Beitrag anzeigen
    An Lächerlichkeit und Falschaussagen nicht zu überbieten!

    Und ich werfe nunmal Betrügern kein privates Geld hinterher, ich habe auch noch nicht ein einziges Apple Produkt in meinem Leben privat gekauft!
    https://www.pcgameshardware.de/CPU-C...tent=mehrlesen

    Und wenn auf einer CPU Schachtel X GHz stehen, die beim Kunden aber nie erreicht werden, kommt man auch zu keiner Zeit auf den Gedanken betrogen worden zu sein?
    Ach komm Don, in dieser kaputten Welt werden wir alle betrogen, ob durch Rundfunkgebühren, Solidaritätszuschlag oder Politik ist Jacke wie Hose. Mittlerweile sollte jeder wissen das dass AMD Marketing die halbe Miete ist, da lobe ich mir Intels nicht vorhandenes Marketing.
    Intel i9 9900K +Alpenföhn Brocken 3 || MSI Z370 Gaming M5 || 16GB G.Skill Ripjaws V F4-3200C16D-16GVK || MSI GTX 1070 Gaming X 8G
    Samsung SSD 970 EVO 500GB || be quiet! Pure Power 10 - 700W CM || Fractal Design Meshify C
    4 x Silent Wings 3 140mm (2 x High-Speed) || 1 x Silent Wings 3 120mm

  7. #147

    Mitglied seit
    12.09.2017
    Beiträge
    1.091

    AW: Userbenchmark: Statement der Betreiber nach Algorithmus-Änderung, Kritiker werden beleidigt

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Ich hatte übergangsweise nachdem mein X99-Brett ums Leben gekommen ist vor dem 3900X einen i3-8100. 4 Kerne, 4 Threads. Nach Aussage von denen reicht das ja mehr als aus. Mann war das ne Gurke.
    Antivirus, Outlook, Excel, MSI Afterburner und ein bisschen Kleinkram an bzw. im Autostart. Wenn du dann noch 5 Forentabs offen hast und in einer zweiten Instanz Firefox ein YouTube Video schaust fängt die Kiste schon an zu eiern weil die CPU bei 70% Last oder sowas hängt. Das ist jetzt kein Poweruser-Szenario sondern eine ganz normale Art seinen PC zu benutzen (oder?) und der i3 war hart am schwitzen.
    Wehe dem der da noch sich erdreistet ein Video konvertieren zu wollen. Das funktioniert dann mit gefühlten 2 fps und Firefox ruckelt sich zu Tode (praktisch nicht machbar).
    Also zwei Dinge, entweder gibst du hier bewusst Unwahrheiten von dir oder du gehörst zur Spezies der absoluten PC Noobs. Nichts, aber wirklich nichts von dem entspricht den realen Tatsachen. Ich habe hier ein Notebook mit nem i5 6267u 2/4er auf dem ich derzeit eine Echtzeitsimualtionsanwendung entwickle. Neben der IDE laufen der Edge mit zig Tabs, darunter YouTube, Word, LaTex, Adobe Reader, Gimp usw. Zwei verdammte mobile Kerne mit HT können ohne weiteres anspruchsvollen Workload fahren. Nach deiner Aussage reicht ein Notebook weder privat, noch am Arbeitsplatz aus. Hast du dir die Welt da draußen mal angesehen, womit viele Ingenieure bei Audi und BMW entwickeln oder Musikproduktion?
    Die einzig brauchbare Argumentation wäre deine Videokonvertierung, allerdings dezimiert der iGPU Encoder des 8100 im Grunde jede CPU Softwarelösung.
    Intel i9 9900K +Alpenföhn Brocken 3 || MSI Z370 Gaming M5 || 16GB G.Skill Ripjaws V F4-3200C16D-16GVK || MSI GTX 1070 Gaming X 8G
    Samsung SSD 970 EVO 500GB || be quiet! Pure Power 10 - 700W CM || Fractal Design Meshify C
    4 x Silent Wings 3 140mm (2 x High-Speed) || 1 x Silent Wings 3 120mm

  8. #148
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    38.978

    AW: Userbenchmark: Statement der Betreiber nach Algorithmus-Änderung, Kritiker werden beleidigt

    Zitat Zitat von Buggi85 Beitrag anzeigen
    Nichts, aber wirklich nichts von dem entspricht den realen Tatsachen. Ich habe hier ein Notebook mit nem i5 6267u 2/4er auf dem ich derzeit eine Echtzeitsimualtionsanwendung entwickle. Neben der IDE laufen der Edge mit zig Tabs, darunter YouTube, Word, LaTex, Adobe Reader, Gimp usw. Zwei verdammte mobile Kerne mit HT können ohne weiteres anspruchsvollen Workload fahren. Nach deiner Aussage reicht ein Notebook weder privat, noch am Arbeitsplatz aus.
    Ich habe den 8100er leider nicht mehr sonst würde ich dir passende Screenshots zeigen.
    Alleine im Firefox meine typeschen rund 20 Seiten als "alle in Tabs öffnen" brachte 20-25 Sekunden lang 100% CPU-Last auf der CPU. Auf dem 3900X dauert das ganze keine 3 Sekunden.

    Ich habe auch nie behauptet dass es "nicht ausreicht". Natürlich tut es das, ich konnte all das auch auf meinem alten ivy-bridge 2-Kern-Laptop machen. Eben noch viel langsamer.

    Zitat Zitat von Buggi85 Beitrag anzeigen
    Hast du dir die Welt da draußen mal angesehen, womit viele Ingenieure entwickeln?
    Stell dir vor: Ich bin einer von denen.
    Mein Berufs-PC ist ein i5-2500 mit 4GB RAM und ggf. ne virtuelle Serverumgebung. Ja, reicht. Ich will gar keinen neuen - stell dir mal vor ich hätte da auch nen 3900X... da hätte ich ja gar keine Zeit mehr ne Tasse Kaffee trinken zu gehen bis ne Berechnung fertig ist.
    Übrigens gibts für DL-Anwendungen bei uns auch nen PC bestehend aus 9980XE + RTX2080Ti. Scheint also doch was dran zu sein dass man Leistung und Kerne irgendwie brauchen kann.

    Zitat Zitat von Buggi85 Beitrag anzeigen
    allerdings dezimiert der iGPU Encoder des 8100 im Grunde jede CPU Softwarelösung.
    Nur dass die Encodes von GPUs extrem ineffizient sind bzw. die dreifache Bitrate für die gleiche Qualität brauchen da GPUs grundlegenste Funktionen des HEVC-Codes nicht unterstützen (zum Beispiel 64er CTUs). Würden sie das emulieren wären sie ja nicht mehr schneller als CPUs und die schöne Marketingwelt kaputt.
    GPGPU-Encoding ist ne super Sache für Streamen, Twitch und YouTube keine Frage. Aber wenns gut werden soll und es nicht nur um Spielereien geht codiert niemand auf einer Grafikkarte (der weiß was er tut).

    Bevor du andere als Noobs bezeichnest (ich sehe mal großzügig über die Beleidigungen hinweg) solltest du vielleicht ein bisschen weiter über den Tellerrand schauen.
    Geändert von Incredible Alk (01.08.2019 um 09:45 Uhr)
    Ryzen9 3900X, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  9. #149
    Avatar von Mahoy
    Mitglied seit
    04.02.2018
    Ort
    Sektion 8
    Beiträge
    2.479

    AW: Userbenchmark: Statement der Betreiber nach Algorithmus-Änderung, Kritiker werden beleidigt

    Zitat Zitat von Buggi85 Beitrag anzeigen
    Die einzig brauchbare Argumentation wäre deine Videokonvertierung, allerdings dezimiert der iGPU Encoder des 8100 im Grunde jede CPU Softwarelösung.
    Quick Sync Video erfüllt exakt das, was es verspricht: Es ist schnell. Nicht weniger, aber auch nicht mehr.

    Und das macht es im Wesentlichen dadurch, dass eine Handvoll Presets eine hardwareseitige schnelle Pipeline erhalten; der Encoder ist in seinen Möglichkeiten begrenzt.
    Sobald hohe Qualität oder ein fallspezifisch zu konfigurierendes es Optimum aus Qualität und Kompression erforderlich sind, hilf nur brachiale und flexibel ansteuerbare Rechenleistung.
    --= “As for me, I am tormented with an everlasting itch for things remote. =--
    --= I love to sail forbidden seas, and land on barbarous coasts.”. =--

    Herman Melville: Moby Dick

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #150

    Mitglied seit
    16.04.2019
    Beiträge
    267

    AW: Userbenchmark: Statement der Betreiber nach Algorithmus-Änderung, Kritiker werden beleidigt

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Antivirus, Outlook, Excel, MSI Afterburner und ein bisschen Kleinkram an bzw. im Autostart. Wenn du dann noch 5 Forentabs offen hast und in einer zweiten Instanz Firefox ein YouTube Video schaust fängt die Kiste schon an zu eiern weil die CPU bei 70% Last oder sowas hängt.
    Zitat Zitat von Buggi85 Beitrag anzeigen
    Neben der IDE laufen der Edge mit zig Tabs, darunter YouTube, Word, LaTex, Adobe Reader, Gimp usw.
    Hier geht's um CPUs und nicht darum wieviel RAM man braucht, ich kann auch 20 Ähps aufmachen und bestaunen wie sie alle idlen
    Ich kauf mir doch keine CPU um schöner zu idlen, sondern um die rechenintensive Arbeit besser abfackeln zu können.

Seite 15 von 15 ... 51112131415

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •