Seite 1 von 6 12345 ...
  1. #1
    Avatar von der8auer
    Mitglied seit
    17.09.2007
    Ort
    Berlin - im Auftrag der Krone
    Beiträge
    12.452

    GTX Titan + ePower board - Benchen für ASUS AOOC

    ASUS veranstaltet z.Z. in Kooperation mit HWBot den AOOC (Open Overclocking Cup). Bis 12. Mai haben Overclocker Zeit sich zu qualifizieren um bei einem Live-OC Event in Moskau teilzunehmen. Die besten 9 aus Europa können sich qualifizieren.

    Für die Vorauswahl müssen folgende Benchmarks gemacht werden:
    • SuperPi 32m
    • 3DMark11
    • 3DMark FireStrike


    Erlaubt ist ausschließlich Hardware von ASUS. Das Setup darf aus maximal einer CPU und einer Grafikkarte bestehen - die GTX Titan ist ebenfalls erlaubt.

    Unser Setup:
    • i7-3770K
    • ASUS Maximus V Extreme
    • ASUS GTX Titan
    • LEPA 1600W Netzteil
    • EVGA ePower Board
    • G.Skill Pi 2400 CL9
    • der8auer Fusion 3.1 CPU Pot
    • der8auer RAPTOR3 GPU Pot




    Ich habe mich dieses Wochenende mit Teurorist aus dem Awardfabrik-Team getroffen, um teilzunehmen. Er hatte bereits im Vorfeld GTX Titan Karten gekauft, unter Luftkühlung getestet und selektiert.
    Die Titan skaliert sehr gut auf höhere Spannungen und niedrigere Temperaturen. Allerdings sind BIOS und Software abgeriegelt und eine Hardware-Mod zur Spannungserhöhung musste her. Viele Modifikationen (Bilder siehe unten falls Interesse besteht) können mit einfachen Spindeltrimmern durchgeführt werden. Allerdings besitzt die Titan nur eine 6-Phasen-Spannungsversorgung und bricht daher ab einer gewissen Leistung/Takt stark ein. Über 1400-14500 sind aber nur selten mit Standardspannungsversorgung möglich. Wir haben uns deshalb entschieden ein EVGA ePower-Board auf die Karte zu löten.
    Großes Problem ist allerdings, dass die Standardspannungsversorgung entfernt werden muss. Zusätzlich muss eine Leiterbahn des VRM-Control-ICs gekappt werden, um die Überwachung zu deaktivieren. Des weiteren haben wir einen Widerstand auf der Rückseite entfernt, um thermische Schutzmechanismen zu deaktivieren.

    Nach Entfernen der Spulen und Auflöten des ePower Boards startete die Karte zunächst nicht, da die Verbindung zum Control-IC noch vorhanden war. Nach erneutem Schneiden mit dem Cuttermesser auf dem PCB konnten wir die Titan aber zum Starten bewegen. Wir haben anschließend die Spannung der Karte mit einem Oszilloskop überwacht. Dabei haben wir festgestellt, dass die Spannung unter Last sehr stark schwankt auch wenn das Multimeter nur um ± 0,005 Volt schwankte zeigte das Oszi eine hochfrequente Schwankung von bis zu 0,2 Volt an. Wir haben deshalb noch zusätzlich 1500µF Solid-Caps angelötet.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1007.JPG 
Hits:	1007 
Größe:	300,3 KB 
ID:	646546 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1014.JPG 
Hits:	944 
Größe:	170,8 KB 
ID:	646548



    Die Karte läuft so weit gut. Detailierte Ergebnisse werde ich in den nächsten Tagen posten. Hier erst mal ein paar Bilder des Umbaus

    vMods:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	GtxTitanVmodBackDetail.jpg 
Hits:	1403 
Größe:	1,34 MB 
ID:	646533 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	GtxTitanVmodFrontDetail.jpg 
Hits:	1678 
Größe:	1,07 MB 
ID:	646534


    Bilder der Benchsession:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1040.JPG 
Hits:	969 
Größe:	274,1 KB 
ID:	646545 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1036.JPG 
Hits:	1088 
Größe:	238,2 KB 
ID:	646542

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1030.JPG 
Hits:	1009 
Größe:	361,8 KB 
ID:	646539 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1017.JPG 
Hits:	946 
Größe:	219,7 KB 
ID:	646536

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1038.JPG 
Hits:	965 
Größe:	285,9 KB 
ID:	646543 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1032.JPG 
Hits:	983 
Größe:	340,3 KB 
ID:	646540

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1018.JPG 
Hits:	923 
Größe:	324,8 KB 
ID:	646537 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1039.JPG 
Hits:	902 
Größe:	220,4 KB 
ID:	646544

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1033.JPG 
Hits:	984 
Größe:	307,0 KB 
ID:	646541 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1019.JPG 
Hits:	900 
Größe:	308,4 KB 
ID:	646538

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1016.JPG 
Hits:	923 
Größe:	225,0 KB 
ID:	646535
    Geändert von der8auer (28.04.2013 um 17:44 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    naruto8073
    Gast

    AW: GTX Titan + ePower board - Benchen für ASUS AOOC

    Danke für die Bilder und viel Erfolg.
    Ich bin gespannt auf die Bench Ergebnisse. ( RESPEKT )

  3. #3

    Mitglied seit
    19.02.2008
    Beiträge
    152

    AW: GTX Titan + ePower board - Benchen für ASUS AOOC

    war auf jeden falle eine gelungenes we more to come

  4. #4
    Avatar von Ü50
    Mitglied seit
    21.02.2009
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.320

    AW: GTX Titan + ePower board - Benchen für ASUS AOOC

    Roman, ihr seid ja schon etwas na ja aber so kennen wir dich
    MfG Ü60
    CM Storm Sniper

  5. #5
    Avatar von der8auer
    Mitglied seit
    17.09.2007
    Ort
    Berlin - im Auftrag der Krone
    Beiträge
    12.452

    AW: GTX Titan + ePower board - Benchen für ASUS AOOC

    Zitat Zitat von naruto8073 Beitrag anzeigen
    Danke für die Bilder und viel Erfolg.
    Ich bin gespannt auf die Bench Ergebnisse. ( RESPEKT )
    Danke


    Zitat Zitat von Ü50 Beitrag anzeigen
    Roman, ihr seid ja schon etwas na ja aber so kennen wir dich
    So muss doch sein

  6. #6
    Avatar von Moose83
    Mitglied seit
    19.05.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    3.048

    AW: GTX Titan + ePower board - Benchen für ASUS AOOC

    Haha, ich wusste doch, das du mit Nvidia besser klar kommst

  7. #7

    Mitglied seit
    14.09.2012
    Beiträge
    179
    Spannend und auch irre interessant
    Lieber einen schnellen PC, als keinen langsamen PC! :)

  8. #8

    Mitglied seit
    30.01.2012
    Ort
    München - Aubing / Pasing
    Beiträge
    145

    AW: GTX Titan + ePower board - Benchen für ASUS AOOC

    Na das kann was werden (will auch! ), viel Spass und vorallem viel Glück!
    Neuer: Soon™...
    Neu: i7 2600k @ 4.4Ghz + Corsair H60 | ASUS P8P67 Rev 3.1 | Sapphire R9 280X Dual-X | 16GB @ 1600Mhz | Asus Xonar DX | Seagate 2TB
    Alt: C2D E7400 @ 3.5Ghz | ASUS P5Q | Gainward GTX570 Phantom³ | 4GB @ 887Mhz | Seagate 500GB

  9. #9
    Avatar von SpotlightXFX
    Mitglied seit
    04.11.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    /earny
    Beiträge
    2.319
    Alter verwalter , mal kurz ne 900Euro Karte verlöten Respekt! Mach weiter so (:
    CPU: Intel Core i5 3470 geköpft@4,0Ghz@4Cores@beQuiet Pure Rock MB: ASRock Z77 Extreme 4 RAM: 2x8GB Kingston hyperX GraKa: KFA GTX1060OC 3GB NT: Corsair CX500 HDD: 500GB 7200.12 Seagate Gehäuse: Bitfenix NeosLüfter:Bitfenix Spectre Pro

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Shizophrenic
    Mitglied seit
    02.01.2011
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    3.085

    AW: GTX Titan + ePower board - Benchen für ASUS AOOC

    bei der karte wär mir der arsch auf grundeis gegangen. Respekt ! und jetzt will ich punkte sehen und das ihr euch gefälligst Qualifiziert! ^^

    Viel Glück drück euch die Daumen

Seite 1 von 6 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •