Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    03.06.2014
    Beiträge
    8

    Netzteil richtig verkabeln/ be quiet straight power 11

    Guten Abend, ich hätte nur eine kurze Frage hinsichtlich der Verkabelung meines neuen Netzteils be quiet straight power 11 850w. Wo muss ich den CPU Stecker im Netzteil einstecken? Es gibt dort nämlich nur PCIe Leisten ��

    Die Mainboard Stecker und Sata habe ich schon verkabelt. Soll ich den CPu stecker dann einfach in einen der drei PCIe leisten stecken?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	17E16A6F-F245-4254-8580-C36AFBD5E69A.png 
Hits:	466 
Größe:	430,7 KB 
ID:	990539  
    Geändert von smokyjohn (02.03.2018 um 22:29 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Beiträge
    3.705

    AW: Netzteil richtig verkabeln/ be quiet straight power 11

    Für sowas gibts das Handbuch.
    Der Standard ≠ Die Standart
    i7-4790K | 16 GiB | Asus M7H | Aorus 1080Ti XE | bq! DPP11 550W | bq! DBP900
    sysProfile

  3. #3

    Mitglied seit
    03.06.2014
    Beiträge
    8

    AW: Netzteil richtig verkabeln/ be quiet straight power 11

    Habe ich schon gelesen, ist auch online, werde daraus aber nicht schlau, da steht nämlich nur, dass man das Motherboard zu erst anschließen soll. Das Handbuch auf Deutsch umfasst leider nur 9 Seiten

  4. #4
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Beiträge
    3.705

    AW: Netzteil richtig verkabeln/ be quiet straight power 11

    Was glaubst du, wofür "P8/P4" steht? Wo passt der CPU-Stecker rein? So schwer ist das nicht.

    Aus dem Handbuch:
    Nun stecken Sie den 12V-P4 oder P8-Stecker für die CPU in die vorgesehene Buchse auf dem Mainboard.
    Der Standard ≠ Die Standart
    i7-4790K | 16 GiB | Asus M7H | Aorus 1080Ti XE | bq! DPP11 550W | bq! DBP900
    sysProfile

  5. #5

    Mitglied seit
    03.06.2014
    Beiträge
    8

    AW: Netzteil richtig verkabeln/ be quiet straight power 11

    Ich bin leider ein Neuling und habe Angst etwas falsch zu machen. Will auch nicht, dass etwas verbogen wird, wenn ich es versuche einzustecken und es nicht passt. Konstruktive Informationen wäre also hilfreicher.

  6. #6

    Mitglied seit
    03.06.2014
    Beiträge
    8

    AW: Netzteil richtig verkabeln/ be quiet straight power 11

    Ok, aber wo ist der 8Pin auf diesem Netzteil? Ist das PCIE Pin8/4?
    Soll ich einfach solange probieren, bis eine Buchse passt? Was passiert, wenn ich es in die falsche PCIE stecke oder ist das egal?

  7. #7
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Beiträge
    3.705

    AW: Netzteil richtig verkabeln/ be quiet straight power 11

    Ich habe dir bereits ganz konkrete Hinweise gegeben.

    Das Netzteil ist eindeutig beschriftet und die Stecker sind idiotensicher (ohne Gewalt). Der CPU-Stecker kann nicht mal im PCIe einrasten. In welchem der verbleibenden Stecker passt er dann wohl rein? Meinetwegen zähl die Pins durch und schau dir die Form der einzelnen Pins an.
    Der Standard ≠ Die Standart
    i7-4790K | 16 GiB | Asus M7H | Aorus 1080Ti XE | bq! DPP11 550W | bq! DBP900
    sysProfile

  8. #8

    Mitglied seit
    03.06.2014
    Beiträge
    8

    AW: Netzteil richtig verkabeln/ be quiet straight power 11

    Ok, dann passt er in die unteren der Leisten 1 und 2 (von links betrachtet) oder? Warum macht man für die CPU zwei mögliche Anschlussmöglichkeiten, wenn ja nur eine genutzt werden kann, dass verwirrt mich etwas?

    Aber danke trotzdem, tut mur Leid, wenn ich eine doofe Frage gestellt habe

  9. #9
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Beiträge
    3.705

    AW: Netzteil richtig verkabeln/ be quiet straight power 11

    Du fragst zu viel und probierst zu wenig. So lange du beim Zusammenbau keine Gewalt anwenden musst, muss das auch so. Wenn es nicht passt, dann soll es auch nicht passen. Alle Stecker (bis auf Front-LED und -Schalter) sind eindeutig kodiert und können nicht mal verdreht eingesteckt werden.

    So manches Mainboard bietet für besonderen Bedarf (z.B. 500W fressender übertakteter 18-Kerner oder Extremübertaktung bis über 1000W) 2x 8-Pin.
    Geändert von claster17 (02.03.2018 um 23:18 Uhr)
    Der Standard ≠ Die Standart
    i7-4790K | 16 GiB | Asus M7H | Aorus 1080Ti XE | bq! DPP11 550W | bq! DBP900
    sysProfile

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von evilgrin68
    Mitglied seit
    02.10.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    4.099

    AW: Netzteil richtig verkabeln/ be quiet straight power 11

    Wenn du das Netzteil hinlegen würdest so das die Schrift lesbar ist... Obere Zeile = Obere Buchse, Untere Zeile = Untere Buchse... Wo ist da das Problem?

    Und warum das Netzteil meherere Buchsen hat? Na weil es wahrscheinlich für deinen Rechner vollkommen überdimensioniert ist.

    Und auf Seite 37 des Handbuches sind, so finde ich, alle Kabel sehr gut erklärt.
    | Ryzen 7 1700 @ 3.9 GHz | ASRock X370 Killer SLI | Corsair Vengeance LPX @ 3000 MHz | Gainward GTX 1070 Phoenix |

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 21:14
  2. Be Quiet Straight Power E8 CM modular Netzteil - 680 Watt
    Von wintobi im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 16:22
  3. Test Silber-Netzteil: Be quiet Straight Power E8 CM 580W - sehr leiser Energielieferant
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Netzteilen und Gehäusen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.12.2010, 12:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •