Seite 1 von 3 123
  1. #1
    Avatar von Eol_Ruin
    Mitglied seit
    07.10.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Feldkirchen in Kärnten
    Beiträge
    9.986

    Battlefield V - The Wrong Direction!

    Hab gerade erst seit einiger Zeit wieder mal bei "Angry Joe" vorbeigeschaut und mir das BFV Review/Rant really reingezogen!

    https://www.google.at/url?sa=t&sourc...FualBdgyYN5zjD

    Und jedes einzelne Wort ist wahr und trifft mich dabei ins Herz.
    Wie ist es nur möglich das DICE/EA konsequent die falschen Entscheidungen trifft wenn es um Battlefield geht?

    Ich bin so glücklich das es noch genügend Server für BF4 gibt und man auch noch BF3 spielen kann wenn man will.

    Denn BF5 ist für mich leider gestorben - genauso wie BF1 davor!

    Wie war es nur möglich das DICE nach dem fantastischen BF4 (gesund gepatche Version) so falsch abgebogen ist was Missing Content, schlimme Bedienung, uninteressantes Progression-System etc. angeht!

    Umso trauriger ist es wenn man sich die guten Seiten von BF5 ansieht.
    Das Gunplay ist spitze - ebenso Grafik & Sound.
    Aber was nützt das wenn es - wie schon BF1 - kein "richtiges Battlefield" mehr ist.

    Ich persönlich hätte am liebsten ein BF3 oder BF4 mit aktualisierter Technik.
    Und ich will meinen Battlelog zurück!!


    Wie ist eure Meinung zu BFV?
    Was sagen ihr Battlefield-Veteranen dazu und was "Neueinsteiger"?
    FX-8100@3,7GHz | ASUS M5A97 LE R2.0 | 8GB Kingston DDR3-1333
    Powercolor HD 7870 PCS+ @ 1100/1300 | Fujitsu Siemens L22W
    Sharkoon Skiller PRO | Sharkoon Fireglider Black | Xigmatek Midgard II
    be quiet! Pure Power L7 530W | Crucial MX100 256GB | WD Scorpio Blue 500GB | Win7 x64

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Andrej
    Mitglied seit
    22.09.2010
    Ort
    OMSK
    Beiträge
    1.562

    AW: Battlefield V - The Wrong Direction!

    Ich habe es mir nicht gekauft, weil ich einfach sehen wollte wie das Spiel wird und auch weil mir empfohlen wurde vom Entwickler es nicht zu kaufen.
    Denn nach dem schlechten Start von BF4 bestelle ich kein Battlefield mehr vor.
    Und wie es aussieht war meine Entscheidung genau richtig. Denn dieses Spiel ist verbugt und hat kaum Inhalt, obwohl ich eigentlich nur Eroberung spiele in BF.
    Ich habe mir vor ein paar Monaten BF1 gekauft für einen 20er und spiele es jetzt manchmal.

    DICE und EA versuchen eine breite Spielerschaft für das Spiel zu gewinne, was aus ökonomischer Sicht nicht falsch ist.
    Doch wie es aussicht verlieren sie dadurch die Kerngruppe der Spieler. Die Karten werden kleiner, es gibt keine richtigen Basen mehr wie in BF 1942,BF2 und 3,
    zu viele Waffen die sich gleich spielen und bei denen es auch eine Waffe gibt die alle anderen einfach in allem Übertrifft wie die M4 in BF3.
    + Intel Core i7 2600K 3.4 GHz + Asus Maximus IV GENE-Z S1155 + Asus GeForce GTX 680 DirectCU II + 8GB Corsair Vengeance +

  3. #3
    Avatar von Realchicken
    Mitglied seit
    12.05.2018
    Beiträge
    179

    AW: Battlefield V - The Wrong Direction!

    Also ich finde es gut, hat noch problemezonen, aber gunplay / optik gefällt mir gut.

  4. #4
    Avatar von oldsql.Triso
    Mitglied seit
    15.10.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    5.931

    AW: Battlefield V - The Wrong Direction!

    Ist lustig wie du das Gunplay als "spitze" bezeichnest und jeder eingefleischte BF'ler sagen würde, dass das viel mehr Casual ist als in den Teilen zuvor (Vor allem durch die Spezialisierungen.). Es ist noch etwas verbuggt, aber welches BF kam jemals ohne Bugs. Atmosphäre und Sound im MP sind super und man findet das nirgends. Das ist einfach so. Optik und Leistung stimmen sehr gut. Viele Ansätze die wirklich gut waren, wurden aufgrund von schlechten Spielern angepasst - mehr Munition, mehr Vorräte, schnelleres Healing, höhere TTK. Und das versaut BF und lässt es mehr zu einem CoD werden. Ich spiele CoD gerne und auch häufig, aber BF sollte halt einen anderen Anspruch haben.

  5. #5
    Avatar von Eol_Ruin
    Mitglied seit
    07.10.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Feldkirchen in Kärnten
    Beiträge
    9.986

    AW: Battlefield V - The Wrong Direction!

    Zitat Zitat von Realchicken Beitrag anzeigen
    Also ich finde es gut, hat noch problemezonen, aber gunplay / optik gefällt mir gut.
    Kannst du das noch etwas genauer ausführen?

    Wie findest du es im Vergleich zu Battlefield 3&4 was Bedienung und Umfang etc.. angeht?

    Die Bedienung von BF5 mit den tausenden Untermenüs etc. finde ich z.B. nicht akzeptabel.

    Bei BF3 & BF4 hatte man wenigstens noch die übersichtliche "Zentrale" Battlelog.
    FX-8100@3,7GHz | ASUS M5A97 LE R2.0 | 8GB Kingston DDR3-1333
    Powercolor HD 7870 PCS+ @ 1100/1300 | Fujitsu Siemens L22W
    Sharkoon Skiller PRO | Sharkoon Fireglider Black | Xigmatek Midgard II
    be quiet! Pure Power L7 530W | Crucial MX100 256GB | WD Scorpio Blue 500GB | Win7 x64

  6. #6

    Mitglied seit
    12.02.2013
    Beiträge
    1.380

    AW: Battlefield V - The Wrong Direction!

    Zitat Zitat von oldsql.Triso Beitrag anzeigen
    Ist lustig wie du das Gunplay als "spitze" bezeichnest und jeder eingefleischte BF'ler sagen würde, dass das viel mehr Casual ist als in den Teilen zuvor (Vor allem durch die Spezialisierungen.). Es ist noch etwas verbuggt, aber welches BF kam jemals ohne Bugs. Atmosphäre und Sound im MP sind super und man findet das nirgends. Das ist einfach so. Optik und Leistung stimmen sehr gut. Viele Ansätze die wirklich gut waren, wurden aufgrund von schlechten Spielern angepasst - mehr Munition, mehr Vorräte, schnelleres Healing, höhere TTK. Und das versaut BF und lässt es mehr zu einem CoD werden. Ich spiele CoD gerne und auch häufig, aber BF sollte halt einen anderen Anspruch haben.
    Ich dachte die TTK würde nicht angepasst?

    Mir gefällt bf5 sehr gut, besser als bf1.

    Ich finde es genial das man nicht mehr spotten kann.

    Schade finde ich das es für die teilweise kleinen Maps nur 64er Server gibt und die immer voll sind so kann man schwierig mit einem Buddy joinen.

    Und was extrem nervt sind die Spieler die nur auf KD spielen und das eigentliche Ziel der runde teilweise vergessen, es wird wenig wiederbelebt und teilweise sehr ignorant gespielt.
    Gigabyte GA-H77 D3H / I5 3470 / Alpenföhn Matterhorn Pure / Gigabyte GTX 980Ti / Corsair 8GB 1600 / BQ L8 530W / Bitfenix Shinobi XL White Window

  7. #7
    Avatar von Eol_Ruin
    Mitglied seit
    07.10.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Feldkirchen in Kärnten
    Beiträge
    9.986

    AW: Battlefield V - The Wrong Direction!

    Die kurze TTK Finde ich auch gut - wenn das Problem mit der TTD nicht wäre

    Auch das abschaffen der 3D Spottings für jedermann ist eine spitzen Idee.

    Aber Battlefield ist halt mehr als das.
    Battlefield ist ein "Gefühl" - und das stellt sich aktuell bei mir in BF5 nicht ein.
    Dafür gibt es zu wenig zu "tüfteln" und allgemein zu "tun"

    Und das man z.B. "Hamada" nicht im normalen Conquest spielen kann - wer hat sich diesen Blödsinn einfallen lassen?

    Die kostenlose weitere Unterstützung ist im Prinzip eine gute Idee.
    Nur muss dann das "Startpaket" auch passen.
    Und das tut es überhaupt nicht.
    Kein "epischen" Schlachten und zu wenige Waffen deren Aufrüstung auch noch keinerlei Tüftelspaß bringt.

    In BF4:
    "Schraub ich jetzt die Heavy Barrel auf die Scar-H für geringeren Spread?
    Dann ist aber der Vertikale Recoil recht hoch!
    Aber das kann ich mir dem Angled/Folding-Grip etwas kompensieren.
    Oder nehme ich doch die Muzzle Brake? Aber die gibt mir erhöhten Spread - was ich bei der Scar eigentlich nicht will! Aber dann vielleicht als Ausgleich dazu den Potato/Stubby-Grip?
    Oder......" usw...

    BF5 :
    "Linker oder Rechter Upgrade-Pfad?
    Oder mal wechseln?"

    Ich würde wirklich alles dafür geben wenn DICE einfach BF3 oder BF4 mit aktueller Technik 1:1 entwickeln wurden.
    Geändert von Eol_Ruin (06.12.2018 um 10:27 Uhr)
    FX-8100@3,7GHz | ASUS M5A97 LE R2.0 | 8GB Kingston DDR3-1333
    Powercolor HD 7870 PCS+ @ 1100/1300 | Fujitsu Siemens L22W
    Sharkoon Skiller PRO | Sharkoon Fireglider Black | Xigmatek Midgard II
    be quiet! Pure Power L7 530W | Crucial MX100 256GB | WD Scorpio Blue 500GB | Win7 x64

  8. #8
    Avatar von 4B11T
    Mitglied seit
    08.02.2017
    Beiträge
    1.593

    AW: Battlefield V - The Wrong Direction!

    Natürlich kann man Hamada im normalen Conquest spielen. Nur weil eine Seite alle Flaggen zu beginn hält, oder was stört dich?
    Dafür hat GB mehr Tickets. Solche Maps gibts übrigens seit BF1942.

    Das Wort Casual lese ich seit jeder BF Generation. Man was wurde über BF3 und 4 am Anfang gemeckert, jetzt plötzlich die besten BFs aller Zeiten. Ja is klar. Als nächstes kommt doch wieder ein Modern Combat wetten, dass ist dann wieder zu casual und BF V "war" ja viel besser?
    8700K geköpft @ 5,0GHz 1,3v | Maximus X Hero | TT Floe Riing RGB 360mm | 32GB Trident Z RGB B-Die @3400MHz CL14 | Zotac GTX 1080 AMP! LM + air duct @2075-2125MHz / 5400MHz | NVMe M.2 Samsung 960 EVO | WD Blue | Bq! Straight Power10 600W | Anidees AI-8BW | LG 27UD58-B (4K IPS)

  9. #9
    Avatar von Eol_Ruin
    Mitglied seit
    07.10.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Feldkirchen in Kärnten
    Beiträge
    9.986

    AW: Battlefield V - The Wrong Direction!

    Battlefield IST Conquest!
    NICHT Conquest "Assault"!
    Wer Conquest assault spielen will schön und gut - ich nicht.

    Wenn beide Modes möglich wären - kein Problem damit.
    Aber so!
    FX-8100@3,7GHz | ASUS M5A97 LE R2.0 | 8GB Kingston DDR3-1333
    Powercolor HD 7870 PCS+ @ 1100/1300 | Fujitsu Siemens L22W
    Sharkoon Skiller PRO | Sharkoon Fireglider Black | Xigmatek Midgard II
    be quiet! Pure Power L7 530W | Crucial MX100 256GB | WD Scorpio Blue 500GB | Win7 x64

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Rage1988
    Mitglied seit
    27.09.2017
    Beiträge
    1.682

    AW: Battlefield V - The Wrong Direction!

    Ich habe alle BF seit BF1942 gespielt und ab BF3/BF4 ging es bergab.

    BF1 war war für mich nur ein chaotisches Geballer, aber auch BF5 finde ich nicht viel besser.
    Klar, einige Dinge wurden besser gemacht (z.B. keine ständige Auto-Heilung), aber trotzdem fühlt es sich noch an wie ein COD auf größeren Maps.
    Die ganzen Aufsätze, Verbesserungen und Skins zerstören einfach die Atmosphäre des 2. WK.
    Klar, es gab Visiere zu der Zeit, allerdings wurden nicht im 2. WK eingesetzt.
    Dieses dämliche Gehüpfe, das sich viele anscheinend aus Fortnite angewöhnt haben, geht mir auch gewaltig auf die Nüsse.

    Ich habe immer wieder gerne den Sniper gespielt und hier hat er endlich wieder eine wichtigere Rolle, aber da sein Visier über die ganze Map leuchtet, wird man von jedem Sturmgewehr schneller erledigt.
    Die MG Schützen können sich dagegen schön mit ihrem KE7 irgendwo hinlegen und alles wegsnipen, denn die sieht man nicht und das KE7 trifft auf mehrere 100m so genau wie jedes Scharfschützengewehr.

    Panzer können sich immer noch selbst von innen reparieren. Was soll denn der Mist? In BF4 musste man wenigstens aussteigen, um den Panzer zu reparieren und so konnte man den Fahrer oft erledigen.
    Hier beschießt man einen Panzer mit 3 Schüssen aus der Panzerfaust, was schon lächerlich wenig abzieht, und dann fährt er hinter den nächsten Hügel und repariert sich.
    Die Panzer stehen deswegen immer entweder in der Ferne oder hinter einer Deckung und ballern einfach in die Flaggenpunkte.

    Ich habe BF5 geschenkt bekommen, denn gekauft hätte ich es mir nicht. Aber ich werde es vermutlich nicht weiter spielen, weil es einfach weiterhin ein chaotischer Haufen Müll ist.
    Wenn ich könnte, würde ich es jemand anderes schenken oder meinem Kumpel wieder zurückgeben.

    Ich weiß nicht, ob BF wegen den Spielern gestorben ist, deren Denkweise durch Fortnite und COD verändert wurde, oder ob es an den Entwicklern liegt, die das Spiel genau in die Richtung bringen wollen, damit es möglichst viele Spielen.

    Ich habe mir jetzt wieder BF4 geladen und werde das ab und zu spielen, ansonsten halte ich Ausschau nach anspruchsvolleren Spielen (Insurgency Sandstorm, World War 3).

    Ich bin der Meinung, dass das chaotische Geballer schon eingedämmt werden würde, wenn es Friendly Fire gäb, denn dann müsste man wenigstens darauf achten, wo man hin schießt.
    Aber das wär wahrscheinlich für die Fortnite Generation schon zu anspruchsvoll.
    Geändert von Rage1988 (06.12.2018 um 10:49 Uhr)
    System: i5 4690@3,5 Ghz, GTX 1060 6GB, 16 GB RAM
    Kameras: Sony A7II & A7III + Tamron 28-75mm F2.8 + Samyang 135mm F2.0 + Sony 85mm F1.8

Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Assassin's Creed Empire, Battlefield 1, The Witcher 4: Video-News am 21. März
    Von PCGH-Redaktion im Forum Sonstige News-Kommentare
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.2017, 23:08
  2. Battlefield 4 | The Power of Frostbite 3 | HD Trailer
    Von Crytek09 im Forum Battlefield
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.10.2013, 22:22
  3. EA Origin: Steam-Konkurrent mit Battlefield 3, FIFA 12 exklusivem The Old Republic
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Sonstigen Spielethemen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 05.06.2011, 12:56
  4. E3 2011: EA setzt auf Battlefield 3, Mass Effect 3, FIFA 12 und Need for Speed The Run
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Sonstigen Spielethemen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 21:18
  5. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.05.2011, 12:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •