Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.900
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Battlefield 1: Ungerechtfertige Account-Sperren sind Falschmeldungen von Cheat-Entwicklern

    Im ständigen Kampf gegen Cheater nutzt DICE in Battlefield 1 das Tool "Fairfight". Immer wieder kamen hier Berichte auf, dass auch rechtmäßige Spieler mit sehr guten Statistiken gesperrt worden seien. DICE hält solche Berichte für Versuche von Cheat-Entwicklern, die Spieler-Gemüte in ihrem Sinne zu manipulieren. "Zu gute" Spiele würden nicht gesperrt werden.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Battlefield 1: Ungerechtfertige Account-Sperren sind Falschmeldungen von Cheat-Entwicklern

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von dgeigerd
    Mitglied seit
    24.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Kronach, und ab und zu in Nürnberg
    Beiträge
    388

    AW: Battlefield 1: Ungerechtfertige Account-Sperren sind Falschmeldungen von Cheat-Entwicklern

    Da weiss man dann nicht so richtig ob man sich jetzt freuen sollte dass man so gut war, oder ob man sich ärgern sollte da man gesperrt wurde.
    CPU: i7-8700k@5.1GHz/1.36V [Delidded] //GPU: EVGA GTX1080 FTW2@2025MHz // Mobo: Asus RoG Strix z370-E // Ram: G.Skill Trident Z RGB 3200 CL16// AiO: NZXT Kraken x62 // SSD: Samsung 960 Evo 500GB // Case: Phanteks Enthoo Luxe Tempered Glass // PSU: Thermaltake Smart Pro RGB 750w // Monitor: LG 4k, IPS, 60Hz, 27"
    VR: Oculus Rift (+ Kinect 360 mit Driver4VR)

  3. #3
    Avatar von floppyexe
    Mitglied seit
    19.09.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.163

    AW: Battlefield 1: Ungerechtfertige Account-Sperren sind Falschmeldungen von Cheat-Entwicklern

    @Was die Häufigkeit und Dreistigkeit von Cheatern angeht, hört man von Battlefield 1 - erfreulicherweise - eher wenig.

    Das liegt daran das Spieler ihre Server administrieren können und die Cheater instand gebannt werden können.
    vier Ringe- das Maß aller Dinge



  4. #4
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Daheim im schönen Bayernland
    Beiträge
    3.080

    AW: Battlefield 1: Ungerechtfertige Account-Sperren sind Falschmeldungen von Cheat-Entwicklern

    Ich fand das System bis jetzt eigentlich sehr zuverlässig.
    Ich hatte erst vor kurzem einen Cheater, der alles mit einem Schuss erledigt hat. Der wurde auch zimlich schnell gebannt.
    Und dann hatte ich einen "guten Spieler", welcher nicht gebannt wurde. Der hatte zwar übermäßig viele Kills, aber er hat nicht jeden mit nur einem Schuss rausgenommen(Habe zugesehen). Er konnte aber gut Zielen. Vielleicht hatte er ja auch einen Aimbot. Sah aber für mich nicht so aus.
    PC1: CPU: Ryzen 7 2700X; GPU: Gigabyte RX5700XT; MB: B450 Aorus Pro; RAM: RipJaws V DDR4-3200 (2x8GB); SSD:850 Evo (250Gb); SSD:Crucial P1 (1Tb); HDD: P300 (3Tb); NT: E11-650W; CPU-Kühler: EKL Brocken 3 ; Case: Cooltek Skall (red)

  5. #5
    Avatar von NOQLEMIX
    Mitglied seit
    23.01.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.083

    AW: Battlefield 1: Ungerechtfertige Account-Sperren sind Falschmeldungen von Cheat-Entwicklern

    Ich bin bis jetzt eigentlich auch recht zufreiden. In über 600 Spielstunden nur 3 Cheater bemerkt. Bei denen war es aber auch extrem offensichtlich, glaube kaum, dass die danach keinen Ban bekommen haben (>100 Kills, fast keine Tode, niedriges Level, nur Kopftreffer mit der MP18 quer über die Map).

    Ich freu mich aber jedes mal, wenn mich wieder jemand als Cheater im Chat bezeichnet.
    Intel Core i7 5930K @H2O || MSI X99 SLI Plus || MSI GTX 1080 Ti FE @H2O || 32 GB HyperX FURY schwarz DDR4-2400 || 500 GB + 3x 250 GB Samsung 850 Evo || 850 W be quiet! DPP 11
    http://www.sysprofile.de/id186836

  6. #6

    Mitglied seit
    08.06.2013
    Beiträge
    7.658

    AW: Battlefield 1: Ungerechtfertige Account-Sperren sind Falschmeldungen von Cheat-Entwicklern

    BF1 Anticheat ist eines der besten im Genre. Wurde bisher eigentlich nie bewusst durch Cheater im Spiel beeinträchtigt. Auch in BF4 schon hielt sich das erfreulicherweise sehr in Grenzen-

  7. #7
    Avatar von Staazvaind
    Mitglied seit
    28.09.2015
    Beiträge
    248

    AW: Battlefield 1: Ungerechtfertige Account-Sperren sind Falschmeldungen von Cheat-Entwicklern

    als langjähriger server-owner (und bf1 verweigerer) finde ich die maßnahmen völlig unzureichend.
    aber letztens hatte ein clan-member spaß in bf1. er lachte sich schrott weil wohl leute irgendwo gespawnt sind
    und in sein feuer rannten, statt woanders zu spawnen.

    es ließ nicht lange auf sich warten und er wurde des cheatens bezichtigt und von fairfight gebannt.
    kaum das sein account ge-unbanned war, hat er aus trotz das gleiche wiederholt, wieder mit dem resultat
    als cheater gebannt worden zu sein. nicht als stats-padder oder unfairer spieler, sondern als cheater.

    echte cheater sind eine plage - keine frage - und auch no-recoil macros sind ganz klares cheaten;
    und dagegen muss man selbstverständlich was unternehmen.
    in bf2 gab es den battlerecorder, bei dem man auch nachträglich matches begutachten konnte - das half
    enorm um cheaten beweisen zu können. sowas sollte es grundsätzlich geben.

    desweiteren bin ich persönlich der meinung das es ruhig einen cheat-schutz geben dürfte, den man sich
    tief ins system installieren muss (aber zumindest beim nicht spielen ausmachen kann) und der mehr abfängt
    als punkbuster es kann (stichwort mouse- und keylogging und mit dem vom server empfangenen daten abgleichen).
    das kann ja auf freiwilliger basis verlaufen und eine admin-entscheidung, das auf seinem server zu benutzen.

    hätte noch weitere ansätze, aber der grundtenor sollte klar sein.

    wie auch immer, fairfight ist bis dato ein zahnloser tiger, genauso wie punkbuster; aber das da solch
    lächerlichen bans rausgehauen werden, bringt den service bei mir persönlich noch weiter in verruf.


    gruß
    Indie Game Projekt: "Democrazy" | Bangbus2Karkand.de

  8. #8

    Mitglied seit
    08.06.2013
    Beiträge
    7.658

    AW: Battlefield 1: Ungerechtfertige Account-Sperren sind Falschmeldungen von Cheat-Entwicklern

    Jo gut dann war er halt nicht richtig am cheaten aber er hat die Mechanik auf unfaire Weise ausgenutzt und wurde imo zurecht so vom Spiel ausgeschlossen. Vor allem wenn er so dumm ist das gleiche direkt wieder zu machen. Sorry solche Leute gehören einfach nicht in ein Multiplayer Spiel da sie ihre Freude daraus ziehen andern den Spielspass zu versauen.

    Auch muss man das Kosten Nutzen Verhältnis betrachten. Vielleicht erwischt man so ab und an jemand der wirklich nicht gecheatet hat. Dafür Faktor 50 auf so einen dann halt auch wirkliche Cheater. Ich bin selbst ein ziemlich guter Battlefield Spieler und hab auch meist ne hohe KD und wurde in all meinen Jahren BF2,3,4 und Battlefield1 nie versehentlich gebannt.

  9. #9
    Avatar von beastyboy79
    Mitglied seit
    09.01.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Silentville
    Beiträge
    513

    AW: Battlefield 1: Ungerechtfertige Account-Sperren sind Falschmeldungen von Cheat-Entwicklern

    Das Thema BF1 ist für mich, glaub ich, durch! Die haben das Spiel, meiner Meinung nach, mit dem letzten Patch zu Tode gepatcht.
    Ach ja, schön war die Zeit.
    AMD 2700X @4,15GHz|| ASUS X470 Crosshair VII Hero|| Corsair H110+ 4x Noctua A14 PWM@500U/min||32GB GSKILL 3200Mhz@CL14||ASUS GTX 1080Ti RoG Strix OC@stock (reicht!)||Samsung 850/500GB+CrucialMX300/525GB+1050GB||Corsair Obsidian 750D 3x NB eLoop B-14PS||Acer Predator 27"||Logitech G933||QNAP TS-453B||16GB RAM|| 4 x 4TB WD Red||NF-S12B Lüfterreplacement|| in progress: Ryzen7 1700||MSI B350|| 16GB GSkill Aegis||TT-CoreV21||Pure Power 11 500W||auf Halde:i7 4790K||Asus Strix Advanced 1070ti||

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von strelok
    Mitglied seit
    21.09.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    BETTLEFILD 1,, Fallout76
    Beiträge
    1.284

    AW: Battlefield 1: Ungerechtfertige Account-Sperren sind Falschmeldungen von Cheat-Entwicklern

    Die performance seit dem letzten Patch ist einfach grauenhaft! Sogar lags im Menü .
    Starke ruckler usw....

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •