Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    14.06.2019
    Beiträge
    5

    Frage ASUS Notebook ROG 702VM: SSD Upgrade - fährt nicht hoch

    Hallo liebes Forum, ich benötige eure Hilfe.
    Leider konnte ich nach intensiver Recherche im Internet und Nachfrage beim ASUS-Support keine Lösung finden.

    Model : GL702VM
    Seriennummer : GAN0WU12904343F
    Betriebssystem: Windows 10 Home 64 bit
    BIOS Version: 310

    Problem:
    Ich bin aktuell dabei mein Notebook upzugraden. Die "vom Werk aus" verbaute 1 TB HDD von WD sollte einer 2 TB SSD (Samsung 860 Pro) weichen (Steckplatz: interner SATA-Controller).
    Windows 10 ist auf einer M2 SSD installiert (ebenfalls von Samsung: 1TB 970 Pro), ohne das bei der Installation eine SSD oder HDD am SATA-Controller angeschlossen war.
    Sobald ich die SSD in den SATA-Controller stecke, kann ich das Notebook nicht mehr hochfahren. Dieser bleibt im Asus ROG-Screen hängen, Zugriff auf den Boot-Manager oder Bios nicht möglich. Notebook fährt ohne angeschlossene SSD problemlos hoch.
    Fährt man das Notebook mit der alten HDD im SATA-Controller hoch, funktioniert es tadellos. Hier kann ich sogar problemlos auf die SSD umstecken, diese konnte ich über diskpart normal cleanen und über Windows normal formatieren und Laufwerksbuchstaben vergeben (zudem auch völlig normal nutzbar). Im Gerätemanager wird diese auch problemlos erkannt.
    Sobald man allerdings wieder mit eingesteckter SSD neustartet, bleibe ich erneut im Boot-Freeze beim ASUS ROG-Screen hängen.

    Das Notebook fährt zudem auch problemlos hoch, wenn die SSD über ein USB/SATA-Kabel angeschlossen ist. Im Bios ist AHCI natürlich angewählt und die Treiber sind soweit alle aktuell und bin nun ziemlich ratlos. Habt ihr vielleicht noch Ideen?

    Vielen Dank vorab!

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    27.322

    AW: ASUS Notebook ROG 702VM: SSD Upgrade - fährt nicht hoch

    Die SSD schon mal auf Fehler geprüft?
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire RX580 Nitro 8 GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

  3. #3

    Mitglied seit
    14.06.2019
    Beiträge
    5

    AW: ASUS Notebook ROG 702VM: SSD Upgrade - fährt nicht hoch

    Die SSD ist laut Samsung Magician und CrystalDiskInfo in Ordnung, insofern ich das nicht völlig fehlinterpretiert habe.
    Das identische Problem hatte ich auch zuvor mit der Samsung 860 Pro mit 4 TB, worauf mir der Asus-Support eine kleinere Größe empfahl (-> 2TB, die sind wohl erfolgreich getestet worden).
    Die 4TB hat merkwürdigerweise 2 oder 3 Bootvorgänge mitgemacht, indem ich beim Rog-Screen ein Neustart initiierte - war dann aber wie gesagt auch noch 2 oder 3 Neustarts leider auch erledigt.

    Sobald ich zu Hause bin, hänge ich ein aktuellen Scanbericht noch an.

  4. #4
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    27.322

    AW: ASUS Notebook ROG 702VM: SSD Upgrade - fährt nicht hoch

    Ich kenne das sonst nur von manchen USB-Sticks, die beim Boot Probleme machen.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire RX580 Nitro 8 GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

  5. #5

    Mitglied seit
    14.06.2019
    Beiträge
    5

    AW: ASUS Notebook ROG 702VM: SSD Upgrade - fährt nicht hoch

    Jup, ich auch.
    Damit das Notebook den Tausch beim laufenden Betrieb von der HDD auf die SSD auch wahrnimmt, muss ich im Gerätemanager zudem immer "nach geänderter Hardware suchen" aktivieren und im Windows-Formatierungsmenü die Festplatte am SATA-Controller neu einlesen.

    Anbei aktuelle Screenshots.
    Im Gerätemanager wird auch kein Problem identifiziert.

    Kann man irgendwie den SATA-Controller evtl. so konfigurieren, das dieser erst im Windows aktiv ist bzw. einliest?

    Danke euch schonmal.

    Beste Grüße!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	860Pro1.JPG 
Hits:	15 
Größe:	97,6 KB 
ID:	1048782   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	860Pro2.JPG 
Hits:	13 
Größe:	22,8 KB 
ID:	1048783   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	970Pro1.JPG 
Hits:	17 
Größe:	91,9 KB 
ID:	1048784   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	970Pro2.JPG 
Hits:	8 
Größe:	18,7 KB 
ID:	1048785   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	SATA_Controller.JPG 
Hits:	12 
Größe:	24,4 KB 
ID:	1048786  

  6. #6
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    27.322

    AW: ASUS Notebook ROG 702VM: SSD Upgrade - fährt nicht hoch

    Was für Treiber sind denn installiert?
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire RX580 Nitro 8 GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

  7. #7

    Mitglied seit
    14.06.2019
    Beiträge
    5

    AW: ASUS Notebook ROG 702VM: SSD Upgrade - fährt nicht hoch

    Der allgemeine Windows-SATA-Treiber hat auch nicht funktioniert, daher habe ich die aktuellste Version von Intel installiert - der harmoniert auch wunderbar mit der alten HDD.
    Laut Samsung Magician ist die betroffene SSD auch mit der aktuellsten Firmware installiert.

    Merkwürdigerweise ist das aktuellste BIOS 310 von der Asus-Homepage verschwunden, was auch bei mir installiert ist. Leider kann ich über das ASUS eigene Flash nicht mehr downgraden...
    Bin echt ratlos.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	TreiberSATA.JPG 
Hits:	17 
Größe:	18,2 KB 
ID:	1048811  

  8. #8

    Mitglied seit
    14.06.2019
    Beiträge
    5

    AW: ASUS Notebook ROG 702VM: SSD Upgrade - fährt nicht hoch

    Hallo,

    kurze Rückmeldung:
    Habe hier langsam aufgegeben.
    Habe es mit einer weiteren, dritten SSD, probiert. Dieses mal exakt die Größe der funktionierenden HDD sowie mit Hersteller Crucial anstatt Samsung. Überall auch die aktuellste Firmware.

    -> kein Erfolg.

    Alle SSDs laufen über USB-SATA Adapter oder auch wenn man Sie im Windows während des Betriebs mit der HDD austauscht.

    Irgendwie muss Asus am SATA-Port ein block gegen SSDs eingebaut haben, sodass dieser bei fremden Bauteilen einfach nicht bootet. Hardware ist definitiv nicht defekt.

  9. #9
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    27.322

    AW: ASUS Notebook ROG 702VM: SSD Upgrade - fährt nicht hoch

    Ich würde eher auf einen Defekt tippen.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire RX580 Nitro 8 GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Diablokiller999
    Mitglied seit
    03.01.2009
    Beiträge
    736

    AW: ASUS Notebook ROG 702VM: SSD Upgrade - fährt nicht hoch

    Immerhin muss ich jetzt keinen neuen Thread aufmachen, ich habe genau das selbe Notebook und genau das selbe Problem!
    Wollte gestern die interne SATA HDD gegen eine Sandisk 1TB SSD wechseln - die PowerLED geht an, aber nichts weiter passiert (kein POST, kein ROG Logo, kein Boot). Mit der HDD funktioniert es wunderbar.
    Ich wollte heute mal schauen, ob es auch mit einer anderen 2,5" HDD funktioniert als der vorinstallierten geht. Sollte das der Fall sein, tippe ich auf zu wenig Last auf der 5V Leitung um das Netzteil durch zu starten?
    Kein ASUS-Mitarbeiter hier um da Abhilfe zu schaffen?
    Im offiziellen ROG Forum kann ich leider noch nicht posten....was super für ein Supportforum ist!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.07.2019, 10:42
  2. Notebook geht nach SSD upgrade nicht mehr an.
    Von Horstinator90 im Forum Notebooks und Netbooks
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.01.2017, 15:27
  3. Asus ROG RAIDR: SSD mit PCI-Express-Schnittstelle kommt
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Laufwerke und Speichermedien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.04.2013, 10:46
  4. Kauf-Empfehlung SSD für Asus Notebook
    Von Erok im Forum Notebooks und Netbooks
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.10.2012, 09:52
  5. Corsair: Zwei SSD-Upgrade-Kits für Notebooks erleichtern den Umstieg
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Laufwerke und Speichermedien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 17:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •