Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von sinchilla
    Mitglied seit
    09.02.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.588

    AW: Arma 3: Kommende DLCs im Video vorgestellt

    Klar gibt es den. Aber es gibt leider kein Haswell-Support von 2400. Bei 1600 ist Schluss
    ähh ja...1600 sind garantiert! ich fahre 2133 mit scharfen timings...du darfst dich halt nur nich bei intel beschweren wenn nicht klappt aber ich habe noch nichts gehört oder man versaut manuell die timings beim speicher, dann muss man sich nich wundern wenns nicht stabil ist. oc der cpu wird auch nicht garantiert trotzdem machts jede sau aber beschwert sich auch nicht wenn die erhofften 5 ghz nicht drin sind. es ist leistung für lau aber auch ohne garantie
    3700X geklöppelt auf ein B450 steel legend sowie einer 2070s als pixelschubse

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von bath92
    Mitglied seit
    19.06.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    627

    AW: Arma 3: Kommende DLCs im Video vorgestellt

    Zitat Zitat von Blutrache2oo9 Beitrag anzeigen
    Klar gibt es den. Aber es gibt leider kein Haswell-Support von 2400. Bei 1600 ist Schluss
    Also mein Haswell läuft auch mit 2400MHz...
    Nur weil Intel max. 1600MHz angibt ist dort noch lange nicht Schluss!

    Aber ich kann dich verstehen, wenn du nicht mehr in schnelleren DDR3-RAM investieren willst.
    Bei mir hat sich die Performance seit dem letztem Updateverbessert, vor allem was die FPS-Einbrüche angeht.
    Hatte allerdings auch nie wirklich große Probleme mit Arma 3, einmal die Config manuell angepasst und seitdem läuft es bei mir ziemlich gut.

    Edit: Hab mir gerade das Datenblatt deines Mainboards angesehen.
    Laut dem unterstützt dein Board max. 1600MHz, allerdings sollte man trotzdem auch schnelleren RAM zum Laufen bekommen.
    Geändert von bath92 (24.03.2017 um 22:44 Uhr) Grund: RAM-Support
    Ryzen 7 2700 (4150MHz) | Dark Rock Pro 4 | Asus Strix X470-I | Corsair Vengeance LPX 16GB (3200MHz)
    Sapphire Pulse Radeon RX Vega 56 (1465/945MHz) | Seasonic Focus Plus Platinum 550W | Jonsbo C3 Plus

  3. #13
    Avatar von Blutrache2oo9
    Mitglied seit
    18.06.2013
    Beiträge
    1.313

    AW: Arma 3: Kommende DLCs im Video vorgestellt

    Zitat Zitat von bath92 Beitrag anzeigen
    Also mein Haswell läuft auch mit 2400MHz...
    Nur weil Intel max. 1600MHz angibt ist dort noch lange nicht Schluss!

    Aber ich kann dich verstehen, wenn du nicht mehr in schnelleren DDR3-RAM investieren willst.
    Bei mir hat sich die Performance seit dem letztem Updateverbessert, vor allem was die FPS-Einbrüche angeht.
    Hatte allerdings auch nie wirklich große Probleme mit Arma 3, einmal die Config manuell angepasst und seitdem läuft es bei mir ziemlich gut.

    Edit: Hab mir gerade das Datenblatt deines Mainboards angesehen.
    Laut dem unterstützt dein Board max. 1600MHz, allerdings sollte man trotzdem auch schnelleren RAM zum Laufen bekommen.
    Das Smiley ist überflüssig. Hat nicht jeder von allem immer eine Ahnung. Wie gesagt, ich habe ein Ingenieurstudium an der Backe und andere Prioritäten.

    Habe vor die CPU noch lange zu behalten, weil ich sowieso nur spiele, oder CAD betreibe, deswegen würde ich 90 Euro für 16 GB schon noch investieren. Aber ich habe halt keine Zeit/Lust da dann noch rumzudoktoren, damit dann vielleicht schnellerer Ram läuft. Und ein Upgrade von 1333 auf 1600 lohnt halt gar nicht
    Zalman Z9 / i5 4570 @ 3,4 GHz / GB H87-HD3 / GTX 1060 6GB / 16 GB Ram / Kingston HyperX 3k / Windows 10 64bit / Roccat Isku / Roccat Kone Pure / Razer Black Widow / Logitech G502 / M-Audio BX5 / Swissonic Sub10 / DT770 Pro

  4. #14
    Avatar von bath92
    Mitglied seit
    19.06.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    627

    AW: Arma 3: Kommende DLCs im Video vorgestellt

    Zitat Zitat von Blutrache2oo9 Beitrag anzeigen
    Das Smiley ist überflüssig. Hat nicht jeder von allem immer eine Ahnung. Wie gesagt, ich habe ein Ingenieurstudium an der Backe und andere Prioritäten.

    Habe vor die CPU noch lange zu behalten, weil ich sowieso nur spiele, oder CAD betreibe, deswegen würde ich 90 Euro für 16 GB schon noch investieren. Aber ich habe halt keine Zeit/Lust da dann noch rumzudoktoren, damit dann vielleicht schnellerer Ram läuft. Und ein Upgrade von 1333 auf 1600 lohnt halt gar nicht
    Hast Recht, war unpassend!
    Kann ich verstehen, Studium hat auch bei mir Vorrang.

    Wenn du die CPU wirklich noch länger nutzen willst würde ich an deiner Stelle versuchen 2x8GB mit 2400MHz gebraucht zu bekommen.
    Im schlimmsten Fall laufen die dann immer noch mit 1600MHz.
    Geändert von bath92 (25.03.2017 um 12:28 Uhr)
    Ryzen 7 2700 (4150MHz) | Dark Rock Pro 4 | Asus Strix X470-I | Corsair Vengeance LPX 16GB (3200MHz)
    Sapphire Pulse Radeon RX Vega 56 (1465/945MHz) | Seasonic Focus Plus Platinum 550W | Jonsbo C3 Plus

  5. #15
    Avatar von Blutrache2oo9
    Mitglied seit
    18.06.2013
    Beiträge
    1.313

    AW: Arma 3: Kommende DLCs im Video vorgestellt

    Klingt nach einem teuren Risiko. Könnte ja online bestellen und testen, aber das wäre ziemlich blöd, weil sich dann der Verkäufer mit der Verpackung rumschlagen müsste, wenn ich dann doch zurück schicke. Kenne halt auch keinen, der mir mal einen Riegel leihen könnte
    Zalman Z9 / i5 4570 @ 3,4 GHz / GB H87-HD3 / GTX 1060 6GB / 16 GB Ram / Kingston HyperX 3k / Windows 10 64bit / Roccat Isku / Roccat Kone Pure / Razer Black Widow / Logitech G502 / M-Audio BX5 / Swissonic Sub10 / DT770 Pro

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  6. #16
    Avatar von bath92
    Mitglied seit
    19.06.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    627

    AW: Arma 3: Kommende DLCs im Video vorgestellt

    Offiziell ist das Fernabsatzgesetz natürlich nicht zum Ausprobieren von Hardware gedacht.
    Aber die Möglichkeit zum Testen ist natürlich trotzdem vorhanden. Wegen der Verpackung würde ich mir keine Sorgen machen, die ist bei RAM ja gut wiederverschließbar.

    Hier mal ein paar Vorschläge: Produktvergleich Klevv Neo DIMM Kit 16GB, DDR3-2400, G.Skill Ares DIMM Kit 16GB, DDR3-2400, CL11-13-13-31 (F3-2400C11D-16GAB), G.Skill TridentX DIMM Kit 16GB, DDR3-2400, CL10-12-12-31 (F3-2400C10D-16GTX) | Geizhals Deutschland

    RAM-Preis sind im Moment natürlich nicht gerade günstig, würde deshalb hier im Marktplatz oder bei eBay Ausschau halten.
    Ryzen 7 2700 (4150MHz) | Dark Rock Pro 4 | Asus Strix X470-I | Corsair Vengeance LPX 16GB (3200MHz)
    Sapphire Pulse Radeon RX Vega 56 (1465/945MHz) | Seasonic Focus Plus Platinum 550W | Jonsbo C3 Plus

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Syndicate: Waffenarsenal in Screenshots und Video vorgestellt
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Action-Spielen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 15:11
  2. Kingdoms of Amalur Reckoning: Kampfsystem im Video vorgestellt
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Action-Spielen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 11:38
  3. PES 2012: Alle neuen Features der KI werden in frischen Videos vorgestellt
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Renn- und Sportspielen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 20:06
  4. Need for Speed Hot Pursuit: FHM-Kalender zu gewinnen - Girls im Video vorgestellt
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu (Flug-)Simulationen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 22:21
  5. Need for Speed Shift: Fahrerprofile im Video vorgestellt
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu (Flug-)Simulationen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 18:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •