Likes Likes:  0
  1. #1
    Avatar von der_yappi
    Mitglied seit
    16.05.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    2.809

    H2O 620 inkompatibel mit ASUS P8P67 EVO

    Ich habe mir diese Woche o.g. Kühlung und o.g. Mainboard gekauft.

    Beim "Zusammenbau" kam die schöne Überraschung, die beiden Komponenten scheinen Inkompatibel zu sein.
    Das Retention Modul ist mit den Sockel 775-Bohrungen eigentlich gar nicht einbaubar.
    Ich habe Angst das Board durch das Retention-Modul zu beschädigen.
    Es fehlen auf jeder Seite ein oder zwei mm damit es passt.
    Mit Gewalt könnte es passen, dies sollte aber nicht Sinn der Sache sein.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Abductee
    Mitglied seit
    26.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    18.912

    AW: H2O 620 inkompatibel mit ASUS P8P67 EVO

    warum 775? das retention modul sollte doch auch 1155 können.
    hast du fotos?

  3. #3
    Avatar von der_yappi
    Mitglied seit
    16.05.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    2.809
    Habs jetzt selber gelöst bekommen.
    Bei den Tests die ich im www gelesen hab stand "da das Retention Modul Bohrungen für den Sockel 775, kann es auch auf Sandy Bridge eingesetzt werden".
    Daher dachte ich dass diese Bohrungen zu benutzen sind. Hab alle erdenklichen Kombis versucht. Um kurz vor Mitternacht hat es dann mit den Sockel1156-Löchern funktioniert.

    Das Thema hat sich also von selbst erledigt.

    Trotzdem Danke

    (du bist doch auch im Seatforum.de aktiv? Der Nick und das Bild kommen mir sehr bekannt vor)

  4. #4
    Avatar von Abductee
    Mitglied seit
    26.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    18.912

    AW: H2O 620 inkompatibel mit ASUS P8P67 EVO

    jop

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •