Seite 3 von 27 123456713 ...
  1. #21
    Laggy.NET
    Gast

    AW: Anno 2205 im Techniktest mit 16 Grafikkarten: Bildhübscher Hardwarefresser aus Deutschland

    Da bin ich ja mal froh über meine GTX 980.
    Das Spiel sieht zudem DEUTLICH besser aus, als ich es aus den bisherigen Videos erwartet hätte.

    Aber auch ein Anno muss für mich mit 60 FPS laufen. Das ruckeln beim scrollen und zoomen ist alles andere als schön, um nicht zu sagen unerträglich.
    Mal sehen, obs schon mit sehr Hohen Details mit 60 FPS @ 2560x1080 läuft.

    Sorgen mach ich mir da nicht. In Anno 2070 gibts auch eine einzige Option, die dafür sorgt, dass meine Karte keine 60 FPS schafft.
    Das ist Postprocessing auf maximaler Stufe. standardmäßig ist es im höchsten Preset sogar deaktiviert, weil die Entwickler wussten, dass es extrem viel Leistung bei nahezu nicht sichtbaren Optischen Gewinn kostet.
    Anno 2205 scheint sich ähnlich zu verhalten.



    Ach und eine Frage. Kostet die PCGH Benchmarkszene mehr Leistung, als die normale Spielansicht (draufsicht)?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von Rarek
    Mitglied seit
    15.03.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Miðgarðr
    Beiträge
    3.677

    AW: Anno 2205 im Techniktest mit 16 Grafikkarten: Bildhübscher Hardwarefresser aus Deutschland

    Zitat Zitat von Anno Forum
    Nachdem wir viel Feedback von euch erhalten haben - viele private Nachrichten und auch Foren und Facebookbeiträge, versuchen wir den Release auf 00:00 Uhr zu pushen. Versprechen kann ich nichts.

    Gruß,
    Barbalatu
    ich will nicht mehr warten
    ( [Frage] Anno 2205 Release Startzeit | Forums - Seite 2 )
    Boinc Stats --- --- [Worklog] Projekt Moonlight --- --- F@H Summary
    everybody is strange, because every person is different


  3. #23
    Avatar von XeT
    Mitglied seit
    07.10.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Stralsund
    Beiträge
    2.512

    AW: Anno 2205 im Techniktest mit 16 Grafikkarten: Bildhübscher Hardwarefresser aus Deutschland

    Zitat Zitat von NiXoN Beitrag anzeigen
    das mit den 6 oder 8 Kernern würde mich auch mal interessieren, aber ich denke ab morgen bekommen wir da täglich was zu lesen. Leider habe ich auch meine 290X in dem Benchmark vermisst.
    Na ich bin sehr gespannt. Im Notfall kommt doch ein CF-Verbund
    Die wird auch nicht mehr gebencht. Alles in der Print zulesen. Die 390x sollte dir auch anhalt genug geben.

  4. #24
    Avatar von FanboyOfMySelf
    Mitglied seit
    04.01.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.244

    AW: Anno 2205 im Techniktest mit 16 Grafikkarten: Bildhübscher Hardwarefresser aus Deutschland

    Das Wasser sieht ja mal geil aus

  5. #25

    Mitglied seit
    23.06.2015
    Beiträge
    361

    AW: Anno 2205 im Techniktest mit 16 Grafikkarten: Bildhübscher Hardwarefresser aus Deutschland

    wenn die 960 4GB in ultra 30 FPS schafft laut benchmark, dann sind es mit 99,99% sicherheit in high 60 FPS.
    zwischen high und ultra verdoppeln sich die frames in vielen spielen.

  6. #26
    Avatar von NiXoN
    Mitglied seit
    06.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    367

    AW: Anno 2205 im Techniktest mit 16 Grafikkarten: Bildhübscher Hardwarefresser aus Deutschland

    Zitat Zitat von XeT Beitrag anzeigen
    Die wird auch nicht mehr gebencht. Alles in der Print zulesen. Die 390x sollte dir auch anhalt genug geben.
    so war auch mein Plan
    blaibscht logger !?!?!

    NiXoN

  7. #27
    Avatar von FanboyOfMySelf
    Mitglied seit
    04.01.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.244

    AW: Anno 2205 im Techniktest mit 16 Grafikkarten: Bildhübscher Hardwarefresser aus Deutschland

    Die Kantenglättung zieht halt immer die meiste Leistung

    Davon ab sind 30fps noch gut spielbar in Strategiespiele, auch auf dem PC .

  8. #28
    Avatar von Lost-Wolf
    Mitglied seit
    22.04.2015
    Beiträge
    209

    AW: Anno 2205 im Techniktest mit 16 Grafikkarten: Bildhübscher Hardwarefresser aus Deutschland

    Das war's wohl mit 4k bei einer GTX980 vor allem da ich zurzeit nicht an den i7-6700K komme, sondern nur an den i5-6600K

  9. #29
    Avatar von NiXoN
    Mitglied seit
    06.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    367

    AW: Anno 2205 im Techniktest mit 16 Grafikkarten: Bildhübscher Hardwarefresser aus Deutschland

    ich finde aber auch den Einwurf vom Alki () nicht verkehrt. Wäre ja blöd wenn es nicht alles ausnutzen würde was es kann, nur weil die aktuelle HW noch nicht so weit ist. Dann lieber nochmal drüber nachdenken später den PC nochmal zu Upgraden und dann nochmehr Spaß damit zu haben, anstelle dass die neue HW danach direkt Spinnen ansetzt vor Langeweile.

    Also quasi entweder die Details runterschrauben oder den € in die Hand nehmen
    blaibscht logger !?!?!

    NiXoN

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30

    Mitglied seit
    21.08.2011
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    6.903

    AW: Anno 2205 im Techniktest mit 16 Grafikkarten: Bildhübscher Hardwarefresser aus Deutschland

    Anno 2205 wird wohl ziemlich sicher einen Deferred Renderer verwenden. Kein Wunder, dass MSAA mal wieder abartig Leistung zieht ...

    Und warum wurde nur bei 1440p mit 4x MSAA gemessen? Wenn, dann bei allen weglassen oder bei allen einschalten. So verfälscht es einfach die Ergebnisse.

Seite 3 von 27 123456713 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •