1. #1
    Avatar von Alcotester
    Mitglied seit
    21.01.2019
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Eifel sei Dank!
    Beiträge
    150

    PUBG startet plötzlich nicht mehr - verschiedene Szenarios durchgeackert

    Hallöle,

    ich wende mich mit einem Problem mit dem Spiel PUBG.

    Ich habe bis vor ein paar Tagen das Spiel vernünftig spielen können.
    Von einem auf den anderen Tag war das Spielen nicht mehr möglich. Sämtliche anderen Spiele, die ich über Steam gekauft habe, laufen tadellos.

    STEAM startet mit dem Hochfahren des Rechners und aktualisiert sämtliche Spiele, wenn Updates bereit gestellt werden.

    Nun habe ich, wie in vielen Internetbeiträgen zur Lösung des Problems zu lesen ist, sämtliche Updates für Windows gezogen (auch das Update 1903) und installiert.
    Ich habe den Rechner neu hochgefahren und das Spiel versucht zu starten.
    Ich kann in meiner Namensanzeige sehen, dass PUBG gestartet wird, geht aber nach ein paar Sekunden in den Online-Modus zurück.
    Ich erhalte keine Rückmeldung vom Spiel, dass es crashed. Ich sehe noch nicht einmal, dass PUBG eigentlich startet (in der Statusleiste unten).

    Also schaue ich nach, ob das Spiel irgendwo „aufgehalten“ wird. Das Antivirenprogramm und die Firewall sagen: alles ok, du kannst spielen.

    Ich habe das Spiel dann auf der Festplatte überprüfen lassen. Mir wurde angezeigt, dass eine lokale Datei fehlerhaft ist und neu angefordert wird.
    Nach der Anforderung habe ich die Dateien erneut überprüft, keine Fehler wurden erkannt.
    Ich habe das Spiel gestartet, mit keinem Erfolg.
    Wieder habe ich die Dateien überprüft und mir wurde wieder angezeigt, dass eine lokale Datei fehlerhaft ist und neu angefordert wird.
    Danach habe ich den Rechner neu gestartet und versucht, dann das Spiel zu starten.
    Erfolglos…

    Ich deinstalliere das Spiel, starte den Rechner neu und lade mir das Spiel erneut herunter.
    Starten des Spiels: es läuft nicht.

    Spiel deinstalliert.

    Da ich PUBG noch auf einem anderen Rechner installiert habe, habe ich mir die Dateien auf einen Stick gezogen und auf meinem Rechner kopiert.
    Die Dateien habe ich wieder überprüft, 247 Dateien sind fehlerhaft und die werden herunter geladen (rund 15 GB).
    Das Ergebnis nach dem Starten: keine positive Rückmeldung.

    Ich weiß nicht mehr weiter…

    Hat(te) auch jemand von euch das Problem schon einmal und konnte das lösen?
    Intel Core i9-9900K • ASUS ROG Strix Z390-E Gaming • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC, 8GB GDDR6 • Corsair Hydro Series H150i Pro • G.Skill RipJaws V rot DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL15 • Samsung SSD 970 EVO 1TB, M.2 • Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB, M.2 • Intenso High Performance SSD 960GB, SATA • HDD Intenso 3TB, SATA 6Gb/s • BlueRay Brenner LG • Thermaltake Suppressor F51 Tempered Glass Edition

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    16.05.2013
    Beiträge
    1.429

    AW: PUBG startet plötzlich nicht mehr - verschiedene Szenarios durchgeackert

    Gleiche Problem hatte ich auch, Bitdefender deinstallieren hat geholfen (Steam, PUBG etc auf Whitelist setzen nicht).

  3. #3

    Mitglied seit
    31.12.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Großraum Stuttgart
    Beiträge
    4.399

    AW: PUBG startet plötzlich nicht mehr - verschiedene Szenarios durchgeackert

    Ich und meine Freundin hatten 1:1 das selbe Problem. In der Tat scheint der Virenschutz zur Zeit häufig zu interferieren - sowohl bei mir, als auch bei meiner Freundin. Also Echtzeitüberwachung komplett ausschalten und dann zu starten versuchen. Wir haben beide unterschiedliche Virenschutzsoftware und beides Mal war die das Problem.
    Dass Steam bei der Überprüfung eine fehlerhafte Datei entdeckt, ist übrigens normal. Das sind häufig Konfigurationseinstellungen, die dann eben vom "standard" abweichen und dann als "fehlerhaft" erkannt werden. Steam weiß das aber auch und unternimmt dann nichts dagegen, weshalb der "Fehler" nicht behoben wird.
    gRU?; cAPS

  4. #4
    Avatar von Alcotester
    Mitglied seit
    21.01.2019
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Eifel sei Dank!
    Beiträge
    150

    AW: PUBG startet plötzlich nicht mehr - verschiedene Szenarios durchgeackert

    Moin!

    Ich habe mir das mal genauer angesehen.
    PUBG wird mittels Doppelklick gestartet. Dann wird versucht, die TSLGame.exe zu "generieren". Diese TSLGame.exe wird von Bitdefender tatsächlich "geschluckt".
    Das bedeutet, dass TSLGame.exe als fehlende Datei herunter geladen und in den Ordner hineingesetzt wird.

    Ich habe dann versucht das Spiel zu starten, es ging nicht.
    Ich habe dann alle anderen *.exe hintereinander gestartet.
    Zunächst wurde mir in einem Fenster angezeigt, dass Battleeye nicht installiert ist.
    Dann habe ich die Anticheatdatei ausgeführt und danach tslgame.exe.
    Der Computer startete das Spiel und blieb dann in Anmeldebildschirm mit dem Mann und dem 3-er Helm stehen.

    Ich habe den Rechner mal eine Weile laufen lassen. Der stürzte nach 4 - 5 Minuten ab und ging aus.

    Ok, den Rechner neu gestartet, Bitdefender zog sich ein Update.

    Das Spiel wie oben versucht zu starten und siehe da...es funktionierte wieder. Es war wie ein stottender Motor, der dann irgendwann anging.

    Ich habe eine Proberunde gespielt um zu sehen, ob das Spiel den Rechner zum Absturz bringt.
    Glücklicherweise Fehlanzeige.

    Das Spiel wurde beendet, erneut gestartet und es lief problemlos.
    Dann wurde der Rechner ausgemacht, neu gestartet und das Spiel ebenfalls.
    Alles ohne Murren oder Knurren.

    Was habt ihr gemacht, ChotHoclate und cPT_cAPSLOCK? Irgend was musste wegen dem Antivirenprogramm unternommen werden?
    Habt ihr das für das Spiel ausgeschaltet oder gänzlich deinstalliert?
    Habt ihr andere Einstellungen vorgenommen?
    Wäre mal interessant, was ihr als Konsequenz unternommen habt.
    Intel Core i9-9900K • ASUS ROG Strix Z390-E Gaming • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC, 8GB GDDR6 • Corsair Hydro Series H150i Pro • G.Skill RipJaws V rot DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL15 • Samsung SSD 970 EVO 1TB, M.2 • Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB, M.2 • Intenso High Performance SSD 960GB, SATA • HDD Intenso 3TB, SATA 6Gb/s • BlueRay Brenner LG • Thermaltake Suppressor F51 Tempered Glass Edition

  5. #5

    Mitglied seit
    31.12.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Großraum Stuttgart
    Beiträge
    4.399

    AW: PUBG startet plötzlich nicht mehr - verschiedene Szenarios durchgeackert

    Also ich habe bei meinem Antivirenprogramm einfach vorübergehend die Echtzeitüberwachung ausgeschaltet. Also kurz Virenschutz deaktiviert, Spiel gestartet, Virenschutz wieder an. Bei meiner Freundin das selbe. Hat in beiden Fällen gut geklappt.
    Freut mich, dass es bei dir wieder geht
    gRU?; cAPS

  6. #6
    Avatar von Alcotester
    Mitglied seit
    21.01.2019
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Eifel sei Dank!
    Beiträge
    150

    AW: PUBG startet plötzlich nicht mehr - verschiedene Szenarios durchgeackert

    Hab jetzt mit einem Kollegen gesprochen. Der meinte, dass Antivirenprogramme nur zusätzliches Kohlemachen wäre und die Windows 10 pro-Version eh schon sehr gut wäre.
    Selbst wenn PUBG den Rechner ausspähen würde, was würde er da drauf finden?

    Auch ne Einstellungssache meines Kollegen...

    Ich solle also das Virenschutzprogramm deinstallieren und gut ist.

    Aber ich weiß nicht so recht...
    Intel Core i9-9900K • ASUS ROG Strix Z390-E Gaming • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC, 8GB GDDR6 • Corsair Hydro Series H150i Pro • G.Skill RipJaws V rot DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL15 • Samsung SSD 970 EVO 1TB, M.2 • Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB, M.2 • Intenso High Performance SSD 960GB, SATA • HDD Intenso 3TB, SATA 6Gb/s • BlueRay Brenner LG • Thermaltake Suppressor F51 Tempered Glass Edition

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  7. #7

    Mitglied seit
    31.12.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Großraum Stuttgart
    Beiträge
    4.399

    AW: PUBG startet plötzlich nicht mehr - verschiedene Szenarios durchgeackert

    Mittlerweile ist Virenschutz wirklich nicht mehr so wichtig. Die Einstellung deines Kollegen halte ich dennoch für fragwürdig.
    Du musst nichts deinstallieren. Schalte einfach vorübergehend den Schutz ab. Das sollte dicke ausreichen.
    gRU?; cAPS

Ähnliche Themen

  1. PC startet plötzlich nicht mehr
    Von Craftingphil im Forum Komplette Rechner: Praxisprobleme
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 23.02.2016, 21:10
  2. PC startet plötzlich nicht mehr
    Von Richi1605 im Forum Komplette Rechner: Praxisprobleme
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.01.2016, 19:07
  3. PC startet plötzlich nicht mehr
    Von peakm8 im Forum Komplette Rechner: Praxisprobleme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.12.2014, 21:40
  4. PC startet plötzlich nicht mehr
    Von peakm8 im Forum Komplette Rechner: Praxisprobleme
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.12.2014, 20:50
  5. PC startet plötzlich nicht mehr
    Von ZX-6R im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 19:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •