1. #1

    Mitglied seit
    19.09.2018
    Beiträge
    114

    AC Origins: GPU + CPU nicht am Limit, trotzdem schlechte FPS

    Hallo zusammen,

    ich habe aktuell das Problem, dass "Assassins Creed: Origins" auf meinem System sehr schlecht läuft. Die FPS schwanken wild zwischen 30 und 74, meistens im Bereich zwischen 40 - 60. Interessant hierbei ist, dass weder die GPU noch die CPU ausgelastet sind (siehe Screenshot). Alle Kerne sind irgendwo zwischen 29 und 50% ausgelastet, die GPU langweilt sich bei 50% Auslastung. Temperaturprobleme gibt es auch keine, GPU und CPU liegen während des spielens konstant bei um die 50 Grad. Es ist im übrigen egal, welche Grafikeinstellungen ich verwende, an den durchschnittlichen FPS ändert das nur wenig. Hier nun ein wenig mehr Details:

    Mein System:

    - i7-8700k
    - MSI GamingX Trio 1080 Ti
    - 32 GB DDR4-3200
    - Acer Predator Z35P bei aktuell 85 Hz (G-SYNC)
    - Windows 10 Pro (64-Bit, Build 1809)

    Spieleinstellungen:

    - Auflösung 3440x1440
    - kein FPS-Cap
    - AA aus
    - GSYNC an

    In Außenarealen erreicht das Spiel i.d.R. um die 60 - 70 fps, manchmal auch die 85, wobei es auch hier immer wieder gelegentliche Drops gibt. In Städten wie z.B. Alexandria wird es dann allerdings ganz schlimm. Hier geht die Framerate auch schonmal auf 30 fps runter, von smoothen Gameplay kann bei der Fluktuation keine Rede mehr sein. Ich habe auch schon testweise GSYNC und VSYNC deaktiviert, hat auch keine Besserung gebracht. Ganz wichtig: Wenn ich im Spiel in den Himmel oder nach auf den Boden schaue, gehen die FPS instant von 40 - 50 auf über 80 hoch. Was jedoch auffällt, ist, dass GPU und CPU nie an's Limit getrieben werden, weshalb mir die Drops unerklärlich sind. Ich habe auch bereits probiert, die Vollbild-Optimierung und den Game-Mode von Windows 10 zu deaktivieren. Keine Besserung.

    Hat jemand eine Idee, woran das noch liegen kann?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2019-03-31_16h52_05.jpg 
Hits:	77 
Größe:	810,4 KB 
ID:	1039890
    MSI Z370 GAMING PRO CARBON | Core i7-8700k | MSI GamingX Trio GTX 1080 Ti | 32 GB DDR4-3200 | Asus ROG-Swift PG35VQ

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.518

    AW: AC Origins: GPU + CPU nicht am Limit, trotzdem schlechte FPS

    Du bist im CPU Limit Wenn die GPU nicht voll ausgelastet ist, ist das nun mal so...

    Grundsätzlich klingen deine fps auch nicht ganz verkehrt: http://www.pcgameshardware.de/Assass...-Test-1242105/ Nur die anscheinend etwas stärkeren Drops sind ungewöhnlich für dein System... Hast du das Problem von Anfang an gehabt oder erst seit kurzem?
    No aim, no skill - just fun! ;) // Suche

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  3. #3

    Mitglied seit
    03.06.2014
    Beiträge
    898

    AW: AC Origins: GPU + CPU nicht am Limit, trotzdem schlechte FPS

    wenn du dir 100%ig sicher bist, nicht irgendwelche limiter eingestellt zu haben, befindest du dich im CPU limit!

    35fps sind in einer stadt mit einem 8700k aber tatsächlich etwas wenig, eigentlich solltest du circa 70fps haben. also müsste im hintergrund ein prozess arbeiten, der dir CPU leistung klaut oder deine cpu tacktet nicht so hoch wie sie sollte.

    schon mal geguckt welche prozesse im hintergund so laufen, wenn du das spiel spielst??
    Geändert von Govego (31.03.2019 um 18:59 Uhr)

  4. #4

    Mitglied seit
    19.09.2018
    Beiträge
    114

    AW: AC Origins: GPU + CPU nicht am Limit, trotzdem schlechte FPS

    So ... habe jetzt kurzerhand mein Windows neu aufgesetzt. Anscheinend war da wirklich was im argen, nach der Neuinstallation habe ich jetzt deutlich bessere FPS. In Alexandra gehen die FPS jetzt kaum mehr unter 60, der Durchschnitt liegt bei 70 - 75 und es ist alles supersmooth. So und nicht anders muss das sein . Wäre natürlich trotzdem interessant zu wissen was da die ursprüngliche Ursache war.
    MSI Z370 GAMING PRO CARBON | Core i7-8700k | MSI GamingX Trio GTX 1080 Ti | 32 GB DDR4-3200 | Asus ROG-Swift PG35VQ

  5. #5
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.518

    AW: AC Origins: GPU + CPU nicht am Limit, trotzdem schlechte FPS

    No aim, no skill - just fun! ;) // Suche

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  6. #6

    Mitglied seit
    19.09.2018
    Beiträge
    114

    AW: AC Origins: GPU + CPU nicht am Limit, trotzdem schlechte FPS

    Hm, stimmt. Könnte tatsächlich die Ursache gewesen sein. Denn deinstalliert hatte ich den definitiv nicht. Bin aber auch nicht sicher ob der überhaupt jemals installiert wurde, da mein Windows-Update auf das Unternehmenslevel eingestellt ist.
    MSI Z370 GAMING PRO CARBON | Core i7-8700k | MSI GamingX Trio GTX 1080 Ti | 32 GB DDR4-3200 | Asus ROG-Swift PG35VQ

  7. #7
    Avatar von Chupsii
    Mitglied seit
    06.03.2019
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Universum
    Beiträge
    13

    AW: AC Origins: GPU + CPU nicht am Limit, trotzdem schlechte FPS

    Das wurde schon gefixt mit KB4489899 - Access Denied

    AC Origins frisst sehr viel Ressourcen und du bist nicht der einzige, der FPS drops hat.
    Dir könnte in der Steam Commuinty Gruppe "Origins" mehr geholfen werden, als hier.
    Da gibt es genug Beiträge mit FPS drops.

    Evtl. kann dir das schon helfen
    ULTIMATE GUIDE FOR STABLE FPS FOR AC ORIGINS :: Assassin's Creed Origins General Discussions


    Geändert von Chupsii (10.04.2019 um 16:26 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  8. #8

    Mitglied seit
    01.02.2016
    Beiträge
    1.355

    AW: AC Origins: GPU + CPU nicht am Limit, trotzdem schlechte FPS

    Ich klinke mich auch mal hier rein. Habe auch etwas Probleme mit origins.

    Ich habe einen i7 7700k mit rtx 2080ti. Wobei das auch mit einer 1080ti so ist

    Es lief immer gut für mich Performance stand immer auf stabil.

    Nun musste ich windows 10 frisch installieren was ich 2 mal schon gemacht habe. Leider ist nun die Performance ziemlich seltsam. Obwohl gpu maximal ausgelastet wird, fühlt es sich unter 60fps richtig hackelig an. Die Performance dropt jetzt auch auf mittelmäsig
    Ist aber nur bei origins so

    Das nächste ist uplay crasht immer wenn ich ein spiel beende

    Egal ob 1080ti oder 2080ti

    Werde wohl auch mal diesen guide probieren

Ähnliche Themen

  1. Auslastungsanalyse - GPU/CPU - Limit ?
    Von WhiteStar307 im Forum Grafikkarten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.04.2017, 15:30
  2. Frage zu GPU/CPU-Limit (ich bin verwirrt).
    Von NotAnExit im Forum Grafikkarten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.02.2016, 21:44
  3. Abstimmung GPU/CPU: x4 9xx,6xx / HD5770,5850
    Von braindeady im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 14:53
  4. GPU&CPU für wenig Geld
    Von Professor Frink im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.10.2009, 16:26
  5. Skalierung bzw. Limitierung GPU/CPU
    Von AngelusDD im Forum Grafikkarten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.2007, 23:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •