Seite 2 von 3 123
  1. #11

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Im Outer Rim, von Bayern aus betrachtet.
    Beiträge
    3.581

    AW: PUBG -. zu wenig FPS für neues System?

    Zitat Zitat von Richu006 Beitrag anzeigen
    Jetzt spricht man schon bei 130 bis 160fps von Schlecht programmiert...

    OMG in was für einer Welt leben wir.

    PUBG ist einfach nicht für mehrkerne optimiert... mit schlecht hat das in meinen Augen aber nix zutun.
    Wir schreiben das Jahr 2019 und der 6Kerner ist seit 2 Jahren im Mainstream angekommen.
    Natürlich ist PUBG schlecht programmiert und nicht schön umschrieben mit "nicht optimiert" ^^
    Andere Spieleschmieden können das ja auch, sollte also kein Problem sein.
    Und das hat nix mit FPS zu tun, die mir persönlich völlig wurscht sind, da auf 4k unterwegs.
    Es geht schlichtweg darum, dass dieses Spiel (exemplarisch, es gibt auch andere) nicht effizient genug die zu Verfügung stehende Hardware ausnutzt.
    Work: Ryzen7 2700X @Stock/Wraith/AORUS GA-AX-370-Gaming-K7/8GB PNY Quadro M5000/32 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200-CL14/550W BitFenix Whisper M/Jonsbo Antiphon2 /2*1TB MX500
    Game: Xeon 1231v3/TrueSpirit/H87-HD3/KFA² GTX 1080 EX OC/16 GB DDR3-1600-CL9/CM G650M/FD R5/525GB MX300
    Multimedia: R5 1600@3,6GHz/Wraith/ASRock AB350 Pro4/4GB GTX 1050 Ti/16GB Corsair LPX DDR4-2400-CL16/400W BQ!10 CM/Sharkoon M25W/525GB MX300+2TB Seagate

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    16.965

    AW: PUBG -. zu wenig FPS für neues System?

    Wenn man das überspitzt, dann ist ein Game nur gut programmiert wenn es von einem 386SX16 in UHD auf 144 FPS gebracht wird. Mit ISA-Graka versteht sich.
    Null-Argument.

  3. #13

    Mitglied seit
    14.02.2019
    Beiträge
    110

    AW: PUBG -. zu wenig FPS für neues System?

    Zitat Zitat von compisucher Beitrag anzeigen
    Falls es dich beruhigt.
    Der 8700k @Stock von einem Kumpel auch mit einer RTX 2080 und 32GB RipJaws kommt auch so auf 130-160 FPS in der besagten Szene.
    PUBG ist einfach schlecht programmiert, der Kleinkinderspielplatz ist schon längst wieder von meiner Platte.
    Was heißt beruhigen... es ist n Vergleich
    Allerdings finde ich hier den Unterschied von 20-40 fps auch gar nicht mal so ohne.



    Zitat Zitat von _Berge_ Beitrag anzeigen
    Du musst hierbei eben beachten das BF5 super mit 6 und mehr Kernen skaliert, daher wohl auch die Empfehlung des Ryzen

    Hätte man PUBG noch in der Auflistung dabei gehabt hättest du die Qual der Wahl gehabt, das System wäre mit einem 8700K aber sicher teurer geworden, geschweige denn mit einem i9

    Wie schon gesagt Skaliert BF gut mit Kernen, PUBG ist das genaue Gegenteil, hier zählt der Takt pro Kern


    Das mit den Kernen versteh ich ja. Pubg wäre jetzt auch kein ausschlaggebender Faktor für den Wechsel auf einen Intel gewesen....
    da Habe ich den geringeren Preis und die 8 Kerne des 2700x dem i7 8700k vorgezogen ... auch wenn der noch mehr Leistung in spielen hat.
    Und ein i9 wäre zu teuer geworden

    115 fps sind ja auch wirklich mehr als ausreichend!

    Was ich mich lediglich gefragt habe ist:
    Sollte mit meinem Setup nicht eig mehr drin sein als „nur“ avg 115 fps ?

  4. #14
    Avatar von _Berge_
    Mitglied seit
    10.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bei Gießen
    Beiträge
    2.078

    AW: PUBG -. zu wenig FPS für neues System?

    Könnte heute Abend Mal gegentesten, hab ja auch nen 2700x muss Mal schauen wie groß der Unterschied zwischen deiner rtx und meinen ti's ist
    PC: CPU: R7 2700X @H²O; Mainboard: Asus C6H ; GPU: 2x RADEON VII @H²O CF; Ram: 64GB Crucial Tactical RGB ; PSU: BeQiet! E11 850W ; Case: Phanteks Enthoo Evolv X: Silber ; SSD´s: Samsung 960 512GB/ 2x850EVO 500GB / 3x MX500 1TB

  5. #15

    Mitglied seit
    07.11.2018
    Beiträge
    714

    AW: PUBG -. zu wenig FPS für neues System?

    Das Spiel ist ein Riesen Bugfest und null optimiert (weil die Entwickler wenig Ahnung hat) warum wundert man sich da das man ein Nasa PC haben muss ?

    Mich wundert eher das X Hunterhausend so einem Hype hinterher rennen..... muss wohl Herdentrieb oder Futterneid sein.

    aber laut einem Test ist es wohl eh so das Möglichst wenig FPS besser sind da dann die Kugeln beim Dauerfeuer besser treffen

  6. #16

    Mitglied seit
    21.08.2018
    Ort
    Schweiz, Emmental BE
    Beiträge
    503

    AW: PUBG -. zu wenig FPS für neues System?

    Zitat Zitat von thrustno1 Beitrag anzeigen
    Das Spiel ist ein Riesen Bugfest und null optimiert (weil die Entwickler wenig Ahnung hat) warum wundert man sich da das man ein Nasa PC haben muss ?

    Mich wundert eher das X Hunterhausend so einem Hype hinterher rennen..... muss wohl Herdentrieb oder Futterneid sein.

    aber laut einem Test ist es wohl eh so das Möglichst wenig FPS besser sind da dann die Kugeln beim Dauerfeuer besser treffen
    Was gibt dir die kompetenz zu Sagen die Entwickler hätten keine Ahnung? Hast du selbst etwa auch so ein game programmiert. Und deines ist voll multicore fähig??

    Ich kritisiere erst wenn ich etwas besser könnte!

    Und was für ein test hat gesagt weniger fps währen besser??
    Deshalb spielen ja die profis mit 240hz monitoren, damit sie dann die fps auf 30 limitieren können damit sie besser treffen?

    Wohl eher das Gegenteil...

  7. #17
    Avatar von _Berge_
    Mitglied seit
    10.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bei Gießen
    Beiträge
    2.078

    AW: PUBG -. zu wenig FPS für neues System?

    Zitat Zitat von Richu006 Beitrag anzeigen
    Was gibt dir die kompetenz zu Sagen die Entwickler hätten keine Ahnung? Hast du selbst etwa auch so ein game programmiert. Und deines ist voll multicore fähig??

    Ich kritisiere erst wenn ich etwas besser könnte!

    Und was für ein test hat gesagt weniger fps währen besser??
    Deshalb spielen ja die profis mit 240hz monitoren, damit sie dann die fps auf 30 limitieren können damit sie besser treffen?

    Wohl eher das Gegenteil...
    Naja dass die Feuerrate an die FPS gekoppelt sind gab's ja hier schon auf pcgh als News:

    http://www.pcgameshardware.de/Player...affen-1273781/


    Sie sind aber dran:

    http://www.pcgameshardware.de/Player...te-26-1275918/

    Kritik an Entwicklern und die Spiel selbst ist ja alles okay, nur jemanden seine Fähigkeit abzusprechen ohne die Hintergründe zu wissen ist evtl geht's nicht anders wegen der engine? Wegen der Server? Wegen den Casual Games? Das weiß nur der entwickler
    PC: CPU: R7 2700X @H²O; Mainboard: Asus C6H ; GPU: 2x RADEON VII @H²O CF; Ram: 64GB Crucial Tactical RGB ; PSU: BeQiet! E11 850W ; Case: Phanteks Enthoo Evolv X: Silber ; SSD´s: Samsung 960 512GB/ 2x850EVO 500GB / 3x MX500 1TB

  8. #18

    Mitglied seit
    14.02.2019
    Beiträge
    110

    AW: PUBG -. zu wenig FPS für neues System?

    Zitat Zitat von _Berge_ Beitrag anzeigen
    Naja dass die Feuerrate an die FPS gekoppelt sind gab's ja hier schon auf pcgh als News:

    http://www.pcgameshardware.de/Player...affen-1273781/


    Sie sind aber dran:

    http://www.pcgameshardware.de/Player...te-26-1275918/

    Kritik an Entwicklern und die Spiel selbst ist ja alles okay, nur jemanden seine Fähigkeit abzusprechen ohne die Hintergründe zu wissen ist evtl geht's nicht anders wegen der engine? Wegen der Server? Wegen den Casual Games? Das weiß nur der entwickler

    Haste denn ein FPS Vergleich für mich mit deinem System ( welches übrigens wie genau beinhaltet ? ) gemacht ?

  9. #19
    Avatar von _Berge_
    Mitglied seit
    10.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bei Gießen
    Beiträge
    2.078

    AW: PUBG -. zu wenig FPS für neues System?

    Moin,

    Sorry kam gestern erst spät nach Hause und hatte keinen Bock mehr was am PC zu machen.

    Heute morgen hab ich Mal ne Runde PUBG gespielt um dir ein paar Wert zu nennen.

    Hierzu vorab:

    CPU und RAM OC habe ich hierfür rausgenommen (CPU 4.2ghz, RAM 2933mhz)

    Hardware ist folgende:

    Ryzen 2700x@stock
    32gb crucial Ballistix 2666mhz (2x16gb)
    2x GTX 1080ti FE im SLI


    Das Spiel liegt auf einer crucial mx500 1tb ab

    Settings sind größtenteils "ultra", stellenweise "hoch", was genau weiß ich gerade aber nicht. Auflösung wqhd (1440p) und der Monitor ist auf 144hz gestellt, gsync ist aktiv (zuletzt, ob es heute morgen der Fall war bin ich mir nicht sicher), vsync ist aus.

    Im laufenden Spiel habe ich stellenweise ein hoch von etwa 150fps, im Schnitt sind es ca 120-130, jenachdem was los war, beim joinen waren es kurz Mal 80fps.

    "Tiefpunkt" im.laufenden Spiel wurde mit 110fps erreicht

    Finde jetzt keinen Bench zu PUBG, aber im Schnitt liegt das SLI Gespann 10-15 vor einer einzelnen 2080 bei SLI optimierten spielen mehr

    Daher sage ich Mal dass deine Werte weitestgehend normal sind, am besten schaust du auf deine settings und wählst eine Mischung aus ultra/hoch

    Dazu fällt mir folgender User Beitrag ein vom Ion:

    http://www.pcgameshardware.de/Screen...n-Ion-1258006/
    PC: CPU: R7 2700X @H²O; Mainboard: Asus C6H ; GPU: 2x RADEON VII @H²O CF; Ram: 64GB Crucial Tactical RGB ; PSU: BeQiet! E11 850W ; Case: Phanteks Enthoo Evolv X: Silber ; SSD´s: Samsung 960 512GB/ 2x850EVO 500GB / 3x MX500 1TB

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20

    Mitglied seit
    14.02.2019
    Beiträge
    110

    AW: PUBG -. zu wenig FPS für neues System?

    Zitat Zitat von _Berge_ Beitrag anzeigen
    Moin,

    Sorry kam gestern erst spät nach Hause und hatte keinen Bock mehr was am PC zu machen.

    Heute morgen hab ich Mal ne Runde PUBG gespielt um dir ein paar Wert zu nennen.

    Hierzu vorab:

    CPU und RAM OC habe ich hierfür rausgenommen (CPU 4.2ghz, RAM 2933mhz)

    Hardware ist folgende:

    Ryzen 2700x@stock
    32gb crucial Ballistix 2666mhz (2x16gb)
    2x GTX 1080ti FE im SLI


    Das Spiel liegt auf einer crucial mx500 1tb ab

    Settings sind größtenteils "ultra", stellenweise "hoch", was genau weiß ich gerade aber nicht. Auflösung wqhd (1440p) und der Monitor ist auf 144hz gestellt, gsync ist aktiv (zuletzt, ob es heute morgen der Fall war bin ich mir nicht sicher), vsync ist aus.

    Im laufenden Spiel habe ich stellenweise ein hoch von etwa 150fps, im Schnitt sind es ca 120-130, jenachdem was los war, beim joinen waren es kurz Mal 80fps.

    "Tiefpunkt" im.laufenden Spiel wurde mit 110fps erreicht

    Finde jetzt keinen Bench zu PUBG, aber im Schnitt liegt das SLI Gespann 10-15 vor einer einzelnen 2080 bei SLI optimierten spielen mehr

    Daher sage ich Mal dass deine Werte weitestgehend normal sind, am besten schaust du auf deine settings und wählst eine Mischung aus ultra/hoch

    Dazu fällt mir folgender User Beitrag ein vom Ion:

    http://www.pcgameshardware.de/Screen...n-Ion-1258006/

    Wenn du mit 2 1080ti und 32gb ram eh „ nur „ 10-20 fps im Durchschnitt mehr Hast beruhigt mich das wirklich

    Danke dir für die Mühen !!

Seite 2 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. FPS für mein neues System zu wenig oder i.O?
    Von Exides im Forum Komplette Rechner: Praxisprobleme
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.01.2019, 20:17
  2. Neue Grafikkarte jedoch weniger FPs
    Von xXBlackDiamondXx im Forum Grafikkarten
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 13.05.2015, 00:31
  3. neues system aber schlechte fps....
    Von Snupe im Forum Komplette Rechner: Praxisprobleme
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 08:59
  4. FPS Drops neues System
    Von tobestar im Forum Komplette Rechner: Praxisprobleme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.09.2012, 18:18
  5. Neue Grafikkarte -> Weniger FPS
    Von sbt im Forum Grafikkarten
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 17.05.2012, 00:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •