Seite 6 von 6 ... 23456
  1. #51
    Avatar von Headcrash
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL) - In der schönen Provinz
    Beiträge
    10.585

    AW: Frust durchs Zocken - schlechter statt besser

    Meine beste K/D Ratio in Bad Company 2 war knapp unter 2.
    Aber ich habe ohne spezielle Gamingmaus und Pad gespielt.
    Ping war gut. Monitor ok, der hatte glaube ich eine etwas hohe Latenz.
    Ich denke etwas mehr wäre noch drin gewesen. Aber hey man wird auch älter.
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 550W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144Hz
    Meine kleine Computer-History: hier

    "Es ist nicht wichtig, wie langsam du gehst, sofern du nicht stehen bleibst." - Konfuzius


    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #52

    Mitglied seit
    11.07.2018
    Ort
    NRW
    Beiträge
    60

    AW: Frust durchs Zocken - schlechter statt besser

    Bei mir fing die BF Reihe mit BF BC2 an.

    Da war die Lernkurve aber bedeutend steiler.
    Bis ich das erste mal aus dem Spawn gekommen bin , vergingen einige Tode....

    Später war mal selber am rapen
    Auch das Heli fliegen bzw. die campenden Helis(im Spawn) mit der Stinger abzuschießen war immer ein Genuß

    Gestern mal wieder ne gute Runde hingelegt.

    [03/06/19 @ 3:52 PM] Frontlines (Medium) on Twisted Steel - Game Report - Battlefield Tracker

    Nick XXVegXX
    Geändert von AudiA4Fan (07.03.2019 um 08:18 Uhr)

  3. #53

    Mitglied seit
    15.02.2019
    Beiträge
    85

    AW: Frust durchs Zocken - schlechter statt besser

    Ich weiß nicht wie es bei dir ist, aber ich spielte mich irgendwann satt an EGO-Shootern, vor allem wenn es online geschah. Es ist weitaus stressfreier ohne sie für mich.

    Das einzige 3D-Shooter-mäßige was mich noch reizt ist ein Borderlands oder ein Cyberpunk 2077, besondere Spiele eben. Keine Shooter die in der gegenwärtigen Welt spielen mehr...

  4. #54
    Avatar von LDNV
    Mitglied seit
    24.01.2016
    Beiträge
    754

    AW: Frust durchs Zocken - schlechter statt besser

    Zitat Zitat von Feloni Beitrag anzeigen
    Danke für eure Antworten!
    Da geht es mir gleich ein Stück besser und man sieht es etwas klarer.
    Es ist ein Spiel und es soll spaß machen und nicht schlechte Laune hervorrufen.

    @stahlschnips
    Ich versuche auch gerade das Zocken zu reduzieren... damit es normalisiert.. vllt auch nicht jeden Tag an den PC..
    Aber im Winter habe ich leider etwas mehr Zeit für sowas .

    @EyRaptor
    Wenn ich sterbe wegen Spielfehler ist das der Supergau!!!

    @Kero81
    Auf das Alter habe ich es auch schon geschoben . Profigamer sind ja meistens u20 und das nicht umsonst^^.
    Das mit der Brille war auch ein Gedanke von mir. War auch schon beim Optiker.. -0,25 und -0,5.
    Bin gerade auf der Suche nach einem schönem Gestell.

    @Realchicken.
    PUBG habe ich mittlerweile deinstalliert... vor lauter Wut ...

    VG
    Mir geht es auch manchmal so
    Bin inzwischen 32, habe eine Frau und 2 Kinder. (7 & 1,5)

    Ich arbeite und genauso auch meine Frau.
    Zocken tue ich seit ich denken kann und das regelmäßig.

    Seit man Familie und Arbeit hat natürlich mit einen überschaubaren Zeit Kontingent.
    Hab auch "nur" meine paar Stunden im durchschnitt (Ausnahmen bestätigen die Regel) des Abends freie Zeit für irgendwas bevor ich das Bett aufsuchen muss um am nächsten morgen früh wieder Fit zu sein.
    Sprich, wenn die Arbeit getan und des Abends das Kind im Bett ist.

    Da meine Frau ebenfalls Arbeitet (in der Gastronomie) und mit ihrer Schicht meist erst um 22 Uhr durch ist, ist auch das weniger das Problem.
    Auf der anderen Seite zockt sie aber selbst gerne mit statt nur vorm TV zu gammeln, betreibt es ebenfalls als Hobby, kommt auch mit zur Gamescom uswusf. Schaut manchmal auch nur gerne Story Games zu (Metro / RDR2 z.B.) haben da kein festgelegtes Genre. Je nach laune und Lust halt.

    Dann wird halt kein TV oder sonst was geschaut, sondern lieber was gedaddelt, oft mit Freunden (die man überwiegend auch Real kennt im TS und quatschen nebenbei). Auch nicht ausschließlich, aber häufig. Manchmal kann man sich ja eine Aufsichtsperson raus picken um mit der Frau schön essen zu gehen, oder geht mal ins Kino , schaut Zuhause einen Film, was auch immer.

    Wenn das Kind schläft geht man , zumindest ohne eine Aufsichtsperson abzustellen, Abends nicht aus dem Haus

    Also es geht schon das man ein aktives Leben hat und in den Abendstunden Freizeit für sowas wie z.B. zocken
    Und das ganze ohne irgendwas anderes zu vernachlässigen oder ein nolifer zu sein

    Die einzige Frage die ich mir dann meistens stellen muss ist, welches von den tollen Spielen ich meine begrenzte Zeit Widme.

    Von daher, jeder hat seine Prioritäten woanders. Jeder hat unterschiedliche Hobbys, und jeder ein anderes Leben mit individuellen Zeit Management.

    Jedenfalls, kenne auch ich solche Phasen wo es in Games einfach nicht rund läuft wie man es gewohnt ist.
    Da könnte man manchmal in die Tischkante beißen besonders wenn man "anderes" von sich gewöhnt ist

    Da rege ich mich nun aber auch weitaus weniger drüber auf als noch früher.

    Ich möchte zwar gut sein in den Games die ich spiele, es ist aber nicht mehr so das ich mich da wer weiß wie verbeiße.
    PubG hab ich nach 700h auch gelöscht

    Gerade suchte ich mich tierisch in TD2 und Escape from Takrov fest.
    Gerade was Tarkov angeht muss ich wohl nicht erklären wie frustig das manchmal sein kann

    Unterm strich regt mich inzwischen mehr auf, wenn man in seiner begrenzten Zeit daddeln will, aber dann wieder irgendwas mit dem Rechner ist was man in Ordnung bringen muss oder aber mit dem Rechner eines Kollegen im TS. So wie vorgestern erst beim Launch von TD2 .... mein Bruder war mit im TS und der hat wirklich einen schlechten Rechner (FX 6300 + 7870 XT) habe ihm natürlich direkt gesagt er soll DX12 nutzen da es in TD2 durchweg besser performt... tja leider hat er mit DX12 nur 20 FPS gehabt, wieso auch immer tortz nur Full HD @all low. Bis man darauf kam das es an DX12 lag .... unter DX 11 hatte er dann für sich annehmbare FPS im Bereich zwischen 30-40.... (was mir zu wenig wäre... brauche schon meine 60/75 all time)

    Da verstehe ich schon das manche sich einfach lieber vor die Konsole setze.
    Für mich persönlich für Exklusives Okay. Aber auch nur für das. Ein Metro Exodus würde ich nicht in 30 FPS spielen wollen...

    Und wenn einen alles auf den Sa** geht, dann spielt man halt paar Tage gar nicht (außer an seiner Frau )
    1. Sys: Intel Core i7 8086k @ 5 GHz - 1,288v @ Thermalright Matcho Rev. B // MSI z370 Pro Carbon // 16GB (2x8) DDR4 2400 @ 3200 // Asus RX Vega 64 Strix @ 1500 GPU @ 0,918mv & 1000 HBM2 // Creative X-Fi Titanium // Samsung 840 EVO - 250 GB SSD & 3x 2TB & 1x 3TB HDD´s // be quiet! Pure Power 10 - 600w // AOC Agon AG322QCX - 144hz

Seite 6 von 6 ... 23456

Ähnliche Themen

  1. iPad Air 2 im Golem-Test: schlechtere Haptik, besseres Display und mehr Rechenpower
    Von PCGH-Redaktion im Forum Tablet-PC, Handy, Smartphone, PDA und Navigation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.10.2014, 15:52
  2. welche AMD CPU ist besser zum zocken?
    Von debalz im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 16:07
  3. Amazon Cyber Monday: Frust statt Schnäppchenlust
    Von PCGH-Redaktion im Forum PCGH-E-Commerce-Produkte
    Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 19:39
  4. Q9550 OC Prob => wird besser ;) und wieder schlechter -.-"
    Von Err0r im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 16:36
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.07.2009, 13:19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •