Seite 1 von 4 1234
  1. #1
    Avatar von Noofuu
    Mitglied seit
    27.06.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.023

    Elite Dangerous , Langzeitmotivation wer Spielt es noch ?

    Hallo zusammen , ich interessiere mich sehr für Weltraum Spiele ich verfolge auch Star Citizen schon lange aber möchte in das Project kein Geld investieren.

    Ich bin dadurch aber auf Elite Dangerous gestoßen ich weiß es ist noch zu vergleichen aber dennoch sieht es nach einem schönen Spiel aus.

    Meine fragen sind wie sieht es mit der Langzeitmotivation aus?
    Wie gut ist der Multiplayer, kann man dort mit anderen so richtig zusammen was unternehmen oder eher nicht?
    Ich habe mir auch ein paar Let´s Plays angesehen obwohl ich nichts von Let´s Plays halte fand ich das schon Interessant es sieht aber auch komplex aus oder täuscht das nur?
    Kann ich das Spiel mit dem Xbox One Gamepad spielen, ich habe auch einen Joystick mit Schubregler usw.

    Ich bin etwas Skeptisch da die Steam Rezessionen so durchwachsen sind, aber einige schreiben auch nur schlechte weil sie mehrmals Zerstört worden sind.

    Mein Pc System reicht aus denke ich i5 6500 , 16GB Ram , GTX 970 Super Jetstream von Palit.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von marko597710
    Mitglied seit
    18.11.2008
    Beiträge
    1.001

    AW: Elite Dangerous , Langzeitmotivation wer Spielt es noch ?

    habe es aber nie kla gekommen
    AMD ryzen 7 2700x Wasserkühlung | asus x470 prime pro| musicast rx-v581| gainwand gtx1080 ghl | Kingston HyperX 480GB| Kingston SSDNow V300 250GB |Intel SSDSC2T180A3 |EVGA SuperNova 850G2| Thermaltake Core X71 | Win 10 Pro x64 |lg led tv 55" uhd |g-skill ddr4 trident z cl14 3200 |

  3. #3

    Mitglied seit
    23.01.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Kreuzlingen
    Beiträge
    581

    AW: Elite Dangerous , Langzeitmotivation wer Spielt es noch ?

    Ich habe grad wieder angefangen.. Steuerung auf jedenfall stick ..wenn nicht besser gleich ein HOTAS.. Es ist halt kein EVE Valkyre (welches ich absolut Gail finde). Aber Missionen zu fliegen mit meinem Schrott Göppel und hoffen das ich nicht gleich zu Brei geschossen werde wehrend ich die galaxy durchstöbere ist ein Erlebnis.
    Desktop: Intel 7770K @ 4.841Ghz| ASUS MAXIMUS XI Formula |32GB RAM |2080ti Phoenix GS |UP2718Q| 970pro 512/860EVO 1TB+OPTANE32GB/2X860 EVO 1TB RAID0 /860 EVO 1TB|PB287Q on Race Seat :-) |Windows 10 Pro | Oculus rift S |

  4. #4
    Avatar von Noofuu
    Mitglied seit
    27.06.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.023

    AW: Elite Dangerous , Langzeitmotivation wer Spielt es noch ?

    Hmm ja Eve habe ich auch schon gesehen , habe mir einige Videos dazu angesehen aber selbst dort konnten die meisten nicht wirklich alles erklären das meiste was ich dort gehört habe war es ist sehr Komplex und das Spieler nach langer Spielzeit immer noch einen Aha Effekt haben sollen weil sie nicht alles wissen .

    Und leider ist es Kostenpflichtig.

  5. #5
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    16.548

    AW: Elite Dangerous , Langzeitmotivation wer Spielt es noch ?

    Hast Du schon den aktuellen Stand von X-Rebith ausprobiert? Läuft inzwischen stabil:
    Zum reinschnuppern: A Reason to play X-Rebirth again - YouTube

  6. #6
    Avatar von Noofuu
    Mitglied seit
    27.06.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.023

    AW: Elite Dangerous , Langzeitmotivation wer Spielt es noch ?

    Zitat Zitat von interessierterUser Beitrag anzeigen
    Hast Du schon den aktuellen Stand von X-Rebith ausprobiert? Läuft inzwischen stabil:
    Zum reinschnuppern: A Reason to play X-Rebirth again - YouTube
    Das sehen die Reviews noch bescheidender aus soll ein ziemliches Bugfest sein das Spiel.
    Ist Elite Dangerous nicht empfehlenswert ?

  7. #7
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    16.548

    AW: Elite Dangerous , Langzeitmotivation wer Spielt es noch ?

    Zitat Zitat von koMahR Beitrag anzeigen
    Das sehen die Reviews noch bescheidender aus soll ein ziemliches Bugfest sein das Spiel.
    Unendliche Bugs gab es zum Release, seit langem läuft es sehr stabil, seiot den beiden DLCs ist es umfassender und spannenmde.

    Vergiss die Reviews von Dezember 2013. Es bleiben mäßige Darstellung der NPC, dazu gibt es mit den Teladi aber wirklich
    witzig dargestelle Außerirdischen. War nur eine Idee, Egosoft arbeitet an seinen Spielen immer über viele Jahre und optimiert
    Stück für Stück weiter. Komplex iost de Einstieg, die meisten User werden das Wirtschaftssystem nicht verstehen und hören
    genervt auf, weil die Wirtschaft zusammenbricht.

  8. #8

    Mitglied seit
    24.08.2016
    Beiträge
    657

    AW: Elite Dangerous , Langzeitmotivation wer Spielt es noch ?

    Zitat Zitat von koMahR Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen , ich interessiere mich sehr für Weltraum Spiele ich verfolge auch Star Citizen schon lange aber möchte in das Project kein Geld investieren.

    Ich bin dadurch aber auf Elite Dangerous gestoßen ich weiß es ist noch zu vergleichen aber dennoch sieht es nach einem schönen Spiel aus.

    Meine fragen sind:
    1. wie sieht es mit der Langzeitmotivation aus?
    2. Wie gut ist der Multiplayer, kann man dort mit anderen so richtig zusammen was unternehmen oder eher nicht?
    3. Ich habe mir auch ein paar Let´s Plays angesehen obwohl ich nichts von Let´s Plays halte fand ich das schon Interessant es sieht aber auch komplex aus oder täuscht das nur?
    4. Kann ich das Spiel mit dem Xbox One Gamepad spielen, ich habe auch einen Joystick mit Schubregler usw.

    Ich bin etwas Skeptisch da die Steam Rezessionen so durchwachsen sind, aber einige schreiben auch nur schlechte weil sie mehrmals Zerstört worden sind.

    Mein Pc System reicht aus denke ich i5 6500 , 16GB Ram , GTX 970 Super Jetstream von Palit.
    Die Steam Rezessionen sind so durchwachsen weil sich viele von Elite Dangerous mehr versprochen haben.

    Frontier hat beim Kickstarter gesagt das sie eine Neuauflage des alten Elite von 1984 machen wollen.
    Sie sind so ehrlich gewesen zu sagen das ihr Projekt erstmal nur den Raumflug abdeckt, und das spätere Erweiterungen Geld kosten werden.
    Sie haben auch den Unterschied zu Star Citizen (keine Kampange im Wing Commanderstil mit Videos und Mission) und EvE online (kein Autopilot, keine Wirtschaftssimulation wo der Spieler selber Waren herstellt) klar benannt.

    Und dann kam das Spiel raus, und viele sind enttäuscht gewesen das es nur ein (deutlich besseres) Remake des Spiels von 1984 war, das man nur im Weltall rumfliegen kann und das es keine Kampange hat und keine Wirtschaftssimulation auf EvE Online Niveau bietet.
    Der nächste große Aufreger war dann das die Erweiterungen Geld kosten sollen...

    Elite Dangerous ist vom Spielprinzip eine Simulation. Man wählt nicht wie bei EvE ein Navigations- oder Waffenziel aus und der Computer macht dann alles automatisch, sondern steuert das Raumschiff wie man ein Flugzeug beim Flight Simulator fliegt.
    Und Raumschiffe zum Fliegen gibt es jede Menge - vom kleinen wendigen Jäger bis hin zum fetten Frachtern. Und alle fliegen sich verschieden, wobei es sogar darauf ankommt wie voll geladen das Schiff ist. Zusätzlich kann man die Schiffe mit besseren Bauteilen ausrüsten.
    Viele beschweren sich das man momentan nur mit dem Schiff rumfliegen kann - aber IMHO hat das ganze ein bisschen was von Leuten die sich eine knallharte Rennsimulation wie Project Cars kaufen und dann meckern das man immer nur im Kreis rumfährt, und das dieses Rennspiel unbedingt wie GTA Nutten, Raubüberfälle und eine Singelplayerkampange braucht...

    Ob Elite was für dich ist hängt ganz einfach davon ab was Du erwartest.
    Willst Du eine knallharte Wirtschaftssimulation im Weltall ? Eve online
    Willst Du ein einfaches Weltraumspiel ? Freelancer mit Mods
    Wills Du eine bombastische Kampange mit die als Held im Mittelpunkt ? Freespace 2 mit SCP Mod, und eventuell Ende 2016 Squadron 42 (die Kampange von Star Citizen).

    Zu den einzelnen Fragen:
    1.) Langzeitmotivation. Ja, kann man haben.
    Wenn man Spaß am fliegen hat kann man sehr lang damit verbringen verschiedene Schiffe zu erspielen um sie dann aufzurüsten. Bis man alle Schiffe durch hat das dauert...
    Man kann sich auf einfach einen markanten Punkt in der Milchstraße suchen und versuchen den zu erreichen. Am Anfang bietet sich Bernards Loop an, ist nur 1000 Lichtjahre weg. Natürlich braucht man ein Schiff das eine gute Sprungreichweite hat, und das muß man sich auch erstmal erspielen.
    Man kann sich ein System suchen das einem gefällt und sich bei einer der dortigen Fraktionen durch Aufträge hocharbeiten. Man kann sich einer großen Fraktion anschließen und deren Machtspiele (Powerplay) unterstützen.

    Wer Multiplayer will kann sich auch einem der Clans anschließen. Die Fuelrats versorgen z.B. Spieler denen unterwegs der Sprit ausgegangen ist mit Treibstoff. Adeles Armada hat sich in der Nähe des Starsystems niedergelassen und macht Jagd auf Ganker und Griefer. Die erste Imperiale Flotte....
    Einen kleinen Überblick üder die Clans gibt es hier: INARA - Eliteangerous companion

    2.) Multiplayer
    Wenn Du nur PvP ballern willst: Elite Arena.
    Gibt es für wenig Geld bei Steam oder Frontier und ist ein Instant Action Modus mit Deathmatch, Teamdeathmatch und Capture the Flag. Wer danach das komplette Elite kauf bekommt einen Preisnachlass, den Arena ist im Hauptspiel schon drinn.

    Ansonsten hat man die Option Solo, private Gruppe oder Open.
    Egal welchen Modus man spielt, alle Spieler sind in der gleichen Galaxis unterwegs. Ändert sich z.B. in einem System die Regierungsfraktion und sind in diesem System auf einmal dadurch bestimmte Waren illegal betrifft das alle Spieler.
    Im Solomodus trifft man nur auf NPCs. Ist was für Spieler die keinen Bock auf PvP haben.
    In der privaten Gruppe trifft man nur auf NPCs und die anderen Spieler die in der gleichen privaten Gruppe sind. Diese Gruppen können ziemlich groß sein, wie z.B. die PvE Gruppe Möbius. Private Gruppen sind was für Spieler die Coop wollen.
    Im offenen Spiel trifft man NPCs und alle anderen Spieler die im offenen Spiel sind. Die großen PvP Clans sind im offenen Spiel unterwegs. Allerdings trifft man am meisten Spieler an den jeweils aktuellen Brennpunkten - wer sich in den Randsystemen rumtriebt trifft fast nur NPCs.

    Spieler können kleine Gruppen mit je 4 Mitglieder bilden, sogenannte Wings. Die erleichtern das gemeinsame navigieren ungemein, ausserdem teilen sich die Wingmitglieder den Gewinn beim Handeln.
    Man kann sich aber auch ohne Wing verabreden. Andere Spieler in den Wing einzuladen geht auch über das Kommunikationsmenü, da hat es auch eine VOIP Option und einen Textchat.

    So, was kann man zusammen machen ausser handeln ?
    Man kann auch in den Asteroidenringen nach Piraten jagen, und in Systemen die in einem Krieg oder Bürgerkrieg stecken gibt es Kampfgebiete in denen man für eine Seite kämpfen kann.
    Durch das Kämpfen in den Kampfgebieten kann man den Einfluß der jeweiligen Fraktion ändern - was allerdings Tage dauert. Die Siegreiche Fraktion übernimmt eine weitere Station im System.
    Bevor es allerdings zu Bürgerkriegen und Kriegen kommt gibt es andere Zustände im System (Boom, Flaute, Hungersnot, Seuche, Unruhen,...) die man durch Handeln und Missionen beeinflussen kann.
    Systeme mit Unruhen haben z.B. viele Signalquellen mit hoher Bedrohungsstufe, da sollte man ohne Mitspieler als Rückendeckung nicht reinfliegen (meisten viele Piraten)
    Größere Clans konnten sich bei Frontier anmelden und sind als Fraktion mit einem Heimatsystem im Spiel, können also auf diese Art den Einfluss ihrer Fraktion erweitern.

    Wer die Erweiterung Horizons hat kann ausserdem auf Planeten landen und auf denen mit einem Buggy rumfahren - das bietet zusätzliche Missionen und Raumhäfen.
    Momentan sind von der Horizons Erweiterung 2 Teile erschienen (Horizions & Engineers), Teil 3 (Guardians) kommt demächst, Teil 4 (Commanders) am Ende vom Jahr.
    Dabei ist die Erweiterung ein Season Pass - also einmal zahlen, dann kommen nach und nach die Teile raus.

    3.) Komplex ? ja, aber nicht kompliziert.
    Komplex ist z.B. das man auch noch Steuerdüsen hat für horizontale und vertikale Bewegung und das man die Energieverteilung managen muß.
    Mit dem Gamepad geht das aber ziemlich unkompliziert.
    Komplex ist auch das Aufrüsten der Schiffe. Einfach nur das teuerste Bauteil aus der Liste einbauen funktioniert nicht da einem dann schnell der Strom ausgeht.
    Manchmal macht es sogar Sinn Module mit weniger Leistung einzubauen... oder die Energiepriorität so einzustellen das sich unwichtige Sachen als erstes ausschalten.

    4.) Gamepad
    Alle Menüs im Spiel lassen sich übers Gamepad oder Joystick bedienen.
    Für das XBox One müsste es sogar eine Voreinstellung geben. Der Vorteil vom Gamepad gegenüber Maus und Keyboard ist das man zwei Sticks hat, davon kann man dann einen für die Steuerdüsen nehmen.
    Joystick geht natürlich auch, wenn es allerdings kein HOTAS ist könnte das Gamepad sogar besser sein.

    Dein System dürfte sogar für Nvidea 3D Vision reichen.

  9. #9
    Avatar von Noofuu
    Mitglied seit
    27.06.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.023

    AW: Elite Dangerous , Langzeitmotivation wer Spielt es noch ?

    Echt gute Beschreibung danke.
    Also reines PVP habe ich kein Interesse mir macht COOP oder Kämpfe gegen K.I auch Spaß manchmal sogar mehr.

    EVE Online habe ich mir Videos angesehen und dachte mir nur worum geht es da eigentlich der Typ hatte da ein Fenster offen hier und da sah eher aus wie ein Browser Game ob das auf dauer Spaß macht bezweifel ich
    Wenn es in Elite Dangerous Missionen gibt und auch welche mit Kämpfen gegen Piraten reicht mir das aus.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    24.08.2016
    Beiträge
    657

    AW: Elite Dangerous , Langzeitmotivation wer Spielt es noch ?

    Zitat Zitat von koMahR Beitrag anzeigen
    Echt gute Beschreibung danke.
    Also reines PVP habe ich kein Interesse mir macht COOP oder Kämpfe gegen K.I auch Spaß manchmal sogar mehr.

    EVE Online habe ich mir Videos angesehen und dachte mir nur worum geht es da eigentlich der Typ hatte da ein Fenster offen hier und da sah eher aus wie ein Browser Game ob das auf dauer Spaß macht bezweifel ich
    Wenn es in Elite Dangerous Missionen gibt und auch welche mit Kämpfen gegen Piraten reicht mir das aus.
    Na Ja, die Kämpfe bei EvE laufen ab indem der Pilot aus Menüs Ziele und Taktiken auswählt (A angreifen, Abstand halten..) und und der Server berechnet andhand der Werte von Schiff und Piloten ob man trifft.
    Hat den Vorteil das man viele Spieler in einer Schlacht haben kann, hat aber nichts mit Raumkämpfen wie bei Wing Commander zu tun.

    Hier gibt es ein etwas langatmiges Video wie eine Mission abläuft. Auffällig ist sicherlich das es die Missionen nur als Text gibt, d.h. die Missionen nicht vertont sind.
    Elite: Dangerous [Horizons] #23 - neue Missionen in 2.1 - Deutsch [German] [2.1] - YouTube
    Missionen werden nach dem Zustand der Fraktion generiert die sie vergibt - in dem Fall ist die Fraktion im Krieg und will Rebellenübertragungen haben.
    Wenn man die Mission erfüllt gibt es Geld, der Ruf beim Auftraggeber steigt und der Auftraggeber gewinnt an Einfluß.
    Der Spieler im Video spielt übrigens mit Maus und Keyboard (sieht man am Mauszeiger) und das Schiff (Anaconda) das er fliegt ist eines der größten.
    Die bieden Gegner sind eine Eagle und eine Viper - zwei leichte Jäger, schnell, wendig aber nur leicht gepanzert und bewaffent.

    Bevor Du dir Elite kaufst schau dir unbedingt die Trainingsvideos (leider nur in Englisch) von Frontier an:
    Elite: Dangerous Pilot Training Tutorials
    - YouTube

    Elite selber bietet auch noch Trainingsmissionen.

Seite 1 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. Elite: Dangerous - Unendliche Leere in der Langzeitmotivation?
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Action-Spielen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.09.2015, 18:24
  2. WoW - wer spielts?
    Von Oliver im Forum World of Warcraft
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 07.12.2008, 12:41
  3. Wer spielt Crysis ohne 8800er oder ati HD 3x50er?
    Von thecroatien im Forum Crysis
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 21:41
  4. Wer spielt XIII?
    Von Düsi 800 im Forum Actionspiele
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 21:51
  5. Wer spielt Crysis im Internet?
    Von Player007 im Forum Crysis
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 15:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •