Seite 14 von 14 ... 41011121314
  1. #131
    Avatar von cann0nf0dder
    Mitglied seit
    20.01.2009
    Ort
    Somewhere over the Rainbow
    Beiträge
    2.805

    AW: Spotify: Adblocker-Nutzer können sofort rausgeworfen werden

    dann verbinde ich mich halt ohne Werbung per vpn nach hause und nutze meine eigene Musiksammlung
    Schrievfehlers sünd extra maakt woorn, de oll Muffelkoppen mutten ook ja watt tau meckern finden.

    AMD Threadripper 1950X, MSI X399 Carbon Gaming, Nvidia FE 1080TI, F4-3200C14Q-64GTZSW

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #132
    Avatar von Desrupt0r
    Mitglied seit
    15.09.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weißlauf
    Beiträge
    1.473

    AW: Spotify: Adblocker-Nutzer können sofort rausgeworfen werden

    Zitat Zitat von cann0nf0dder Beitrag anzeigen
    dann verbinde ich mich halt ohne Werbung per vpn nach hause und nutze meine eigene Musiksammlung
    Mach doch. Dann musst du die Lieder trotzdem alle runterladen, ist wieder ein wenig mehr Aufwand. Bei Spotify drücke ich einen Knopf und habe 1000 Lieder immer offline zur Hand, wenn ich Musik hören will. Das ist mit der größte Pluspunkt für mich.

  3. #133
    Avatar von Gamer090
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    02.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weltweit
    Beiträge
    9.947

    AW: Spotify: Adblocker-Nutzer können sofort rausgeworfen werden

    Zitat Zitat von Narbennarr Beitrag anzeigen
    Kunden? Du meinst Diebe
    Zitat Zitat von Sebastianmxx Beitrag anzeigen
    Das ist ein Scherz oder?

    Kunden die Kosten verursachen aber nichts einbringen - das mit diesen Mitteln.
    Gehören sofort vom Dienst ausgeschlossen.

    Weg mit solchen Leuten, mit Dieben.

    Diese werden noch zu einem Kostentreiber für die ehrlichen Premiumkunden.
    Ihr habt es beide nicht ganz verstanden was ich meinte, jeder der Kostenlos und ohne Werbung hört wäre ein möglicher neuer Kunde! Oder denkt ihr wirklich jeder zahlt einfach mal ohne es vorher zu testen? Genauso gut könnte jeder der auf YT Musik hört auch als Dieb gelten. Derjenige der das Video hochlädt hat evtl. eine Lizenz zum hochladen des Lizengebers, aber der verdient nix mit Werbung! Das bisschen das dort an Werbeeinnahmen rein kommt für den Youtuber ist so gering, das Millionen Klicks nötig sind nur um schon die Lizenzgebühren wieder reinzuholen. Aber seltsamerweise stört es die wenigsten das auf YT die Werbung geblockt wird, oder?
    Microsoft Windows 10 Sammelthread->Update 11.11.16;

    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Wir tolerieren auch fähige Leute.

  4. #134
    Avatar von Karotte81
    Mitglied seit
    15.08.2016
    Beiträge
    1.234

    AW: Spotify: Adblocker-Nutzer können sofort rausgeworfen werden

    Der internationale Zuhörer darf jedenfalls keine modifizierten Apps mehr einsetzen oder mit Adblocker im Browser die Webversion nutzen.
    Es gibt doch in der Web Version überhaupt keine Werbung!? Habe da noch nie welche gesehen.

    Und was heißt er "darf" keine mehr einsetzen, zwischen dürfen und trotzdem machen gibts aber noch ziemlich viel Platz
    Und viel Spaß dabei bei über 110 Mio Free Usern die paar ADblockuser zu finden.

    Ich habe die News übrigens zuerst so verstanden, dass man sich AdBlocker für Spotify installieren kann ... aber ihr meintet wohl doch nur die modifizierten Versionen ohne Werbung, die übrigens mehr können, als nur "Keine Werbung". Oder wie soll man sich n Adblocker für Spotify installen!? *kopfkratz*
    Gehäuse: NZXT Noctis 450 Black Mainboard: ASUS RoG Strix Z270F Gaming GPU:Gainward GTX 1080Ti Phoenix CPU/Kühler: i7 6700K@Scythe Fuma RAM: 16GB DDR4-3000 Corsair Vengeance LPX Netzteil: be quiet! Straight Power 10 CM 500W HDDs: Samsung 830 SSD 120GB+Crucial BX200 SSD 240GB+Samsung m.2 970 Evo TV: Sony KDL-55A1 Sound: Beyerdynamic MMX 300(2017)

  5. #135
    Avatar von LastManStanding
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    27.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    OWL
    Beiträge
    2.702

    AW: Spotify: Adblocker-Nutzer können sofort rausgeworfen werden

    ...Errinnert mich an RTL.. Ich zahle jeden Monat "zusatzgebühren" für Senderpakete"... aber Spuhlen in einer Aufnahme oder Timeshift--NÖ. Konsequenz egal wie relevant für die RTL-Gruppe, Ich schaue keinen Sender von denen egal was kommt. Lieber zahle ich 10€ für die Blu Ray als mir die Blöße zu geben und ans bein Pinkeln zu lassen (Alles von "RTL-Gruppe" aus der Programmliste gelöscht.)
    Genauso ists mit Spotify, Die wollen nur Kunden die Werbung ertragen also haben die Kunden und auch Spotfy die Wahl es nicht zu Akzeptieren.
    So soll es eben sein, fertig!
    Wir sind alle gleich.. aber manche sind gleicher! Wasser predigen, und Wein trinken.
    Wenn Gott mich angeblich liebt wie er mich schuf- Wieso darf ich dann nicht nackt in die Kirche??
    1600X,Brocken 3/1080Ti Aorus/16GB 3000Mhz/Crosshair Hero/DDP850/Dark Base Pro 900 Rev.2/1TB M.2, 1TB SSD, 265GB SSD/Kenwood KA9800/ Technics SU7700K/Harman AVR171/Dieser PC

  6. #136
    Avatar von Gorgomir
    Mitglied seit
    03.06.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Hamm
    Beiträge
    170

    AW: Spotify: Adblocker-Nutzer können sofort rausgeworfen werden

    Gibt doch Youtube, das funzt mit Blocker und macht keine Zicken. Trackende Werbung die spioniert und nervt braucht kein Mensch, nicht invasive Werbung die unafdringlich ist, würde wohl die wenigsten stören. Was nervt, wird geblockt und da sind mir AGBs oder "Moral" egal.
    Intel Core i5 3570K @ 4 Ghz
    Gigabyte GeForce GTX 1060 Windforce OC 6GB
    ASRock Z77 4 Extreme
    8 GB DDR 3 RAM @ 1333 Mhz
    Windows 7 Home Premium 64 bit

  7. #137
    Avatar von razzor1984
    Mitglied seit
    16.03.2011
    Ort
    Glaub die NSA sollts wissen ;)
    Beiträge
    2.623

    AW: Spotify: Adblocker-Nutzer können sofort rausgeworfen werden

    Zitat Zitat von Gorgomir Beitrag anzeigen
    Gibt doch Youtube, das funzt mit Blocker und macht keine Zicken. Trackende Werbung die spioniert und nervt braucht kein Mensch, nicht invasive Werbung die unafdringlich ist, würde wohl die wenigsten stören. Was nervt, wird geblockt und da sind mir AGBs oder "Moral" egal.
    Bei youtube gibts eine API bzw auch die passende Webseite dazu, die quasi den ganzen Thridpartymüll einfach entfernt(ganze ohne adblocker) - Invidious

Seite 14 von 14 ... 41011121314

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •