Seite 1 von 29 1234511 ...
  1. #1
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    23.716

    Diesel-Fahrverbote: Erste Hardwarenachrüstungen vorbestellbar.

    Nach monatelangem Streit über die Nachrüstung von Euro 4/5 Diesel wurde Ende Dezember eine Richtlinie für die Hardwarenachrüstungen veröffentlicht.
    Mittlerweile ist bei mehreren Herstellern der SCR-Katalysatoren eine Registrierung für die Sets möglich.

    Z.B. Bei Dr. Pley für Volvo D3/D4/D5-Motoren, Scoda Octavia sowie diverse Mercedes-Modelle verfügbar: Dieselnachruestung - Registrierung PKW - Dr Pley SCR Technology GmbH - Hardware Nachruestung fuer Dieselfahrzeuge

    Nun ist nur noch die Frage, wann sich die Autohersteller bereit erklären, die Kosten für die Umrüstung von 1500-3000€ zu übernehmen.

    Quelle: Die Hardware-Nachruestung kommt |
    heise Autos
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Nightslaver
    Mitglied seit
    17.06.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.573

    AW: Diesel-Fahrverbote: Erste Hardwarenachrüstungen vorbestellbar.

    Zitat Zitat von DKK007 Beitrag anzeigen
    Nun ist nur noch die Frage, wann sich die Autohersteller bereit erklären, die Kosten für die Umrüstung von 1500-3000€ zu übernehmen.
    Nie und die deutsche Politik wird dafür schon Sorge tragen das es nie der Fall sein wird.
    EVGA GTX 980 Ti Superclocked+ ACX 2.0+| ASUS Rampage IV Formula S.2011 | Corsair Dominator GT 12GB DDR3 RAM| Intel Core i7 4820K @4.0GHz | Corsair AX760W Platin | Corsair Graphite 600T | Windows 7 Pro x64

  3. #3

    Mitglied seit
    14.06.2015
    Ort
    D:\Deutschland\Baden-Württemberg\Ulm.de
    Beiträge
    3.216

    AW: Diesel-Fahrverbote: Erste Hardwarenachrüstungen vorbestellbar.

    Hätten wir ein System wie in den USA, wäre VW seit knapp 2 Jahren nicht mehr vorhanden.
    Intel Core I7 8700K @4,8 Ghz-1,25V | Asus Z370 Hero| Nvidia GTX 1080TI FE @2000Mhz | GSKILL 16 GB DDR4 4 Ghz | Seasonic 1050W Snowwhite| Asus ROG Swift PG279Q| Watercooling System by Aquacomputer & EKWB
    OS: Windows Server 2019 Essentials

  4. #4
    Avatar von Kuhprah
    Mitglied seit
    05.08.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schweiz (SO)
    Beiträge
    917

    AW: Diesel-Fahrverbote: Erste Hardwarenachrüstungen vorbestellbar.

    Richtig, das darf man brav selber zahlen, bitte bloss nicht die Industrie da ran nehmen, die müssen schon genug Sorge zu ihren Aktionären haben. Verantwortungslos wenn sie jetzt dafür zahlen müssten und das eine Gewinnwarnung auslösen würde....

  5. #5
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    23.716

    AW: Diesel-Fahrverbote: Erste Hardwarenachrüstungen vorbestellbar.

    Zitat Zitat von Nightslaver Beitrag anzeigen
    Nie und die deutsche Politik wird dafür schon Sorge tragen das es nie der Fall sein wird.
    Problem ist nur, dass es sich mit der Umrüstung nicht wirklich lohnt, wenn man die selbst bezahlen muss, aber nur ab und zu mal in einer der betroffenen Städte ist.
    Wenn das Bußgeld z.B. in Hamburg 25€ kostet, aber die Umrüstung 2500€, dann würde sich die Umrüstung erst nach 100 Fahrten rentieren.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

  6. #6
    Avatar von geisi2
    Mitglied seit
    07.02.2018
    Ort
    Tiefstes Oberbayern
    Beiträge
    245

    AW: Diesel-Fahrverbote: Erste Hardwarenachrüstungen vorbestellbar.

    Etwas Realsatire gefällig zum Thema?
    KBA: ADAC kritisiert Rundbrief an Diesel-Besitzer - SPIEGEL ONLINE

    Der Brief in voller Länge
    KBA: ADAC kritisiert Brief an Diesel-Besitzer - SPIEGEL ONLINE
    Die Kommentare sind zum Teil auch sehr lesenswert...^^

    Wie entgegenkommend die Hersteller sind wissen wir ja. Da wird ja momentan alles getan...man wird als Kunde richtig geschätzt und alles dafür getan das dem Kunden kein Schaden entsteht.

    Was man für finanzielle Einbußen alleine aus dem Wertverlust seines KFZ hinnehmen muss ist nochmal ein weiterer Punkt.

  7. #7
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    93.305

    AW: Diesel-Fahrverbote: Erste Hardwarenachrüstungen vorbestellbar.

    Immer wieder komisch.
    BMW liefert die Diesel in den USA mit entsprechender Hardware aus, damit sie die Grenzwerte einhalten.
    Bei uns ist BMW aber nicht in der Lage, mal im Regal nachzuschauen und die Fahrzeuge umzurüsten. Die sitzen das einfach aus und fertig. Der Kunde darf zahlen.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  8. #8
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    23.716

    AW: Diesel-Fahrverbote: Erste Hardwarenachrüstungen vorbestellbar.

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Immer wieder komisch.
    BMW liefert die Diesel in den USA mit entsprechender Hardware aus, damit sie die Grenzwerte einhalten.
    Bei uns ist BMW aber nicht in der Lage, mal im Regal nachzuschauen und die Fahrzeuge umzurüsten. Die sitzen das einfach aus und fertig. Der Kunde darf zahlen.
    Das wurde ja vor ein paar Monaten bei Frontal21 gezeigt. Der saubere Diesel - ZDFmediathek
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

  9. #9

    Mitglied seit
    02.10.2011
    Beiträge
    2.617

    AW: Diesel-Fahrverbote: Erste Hardwarenachrüstungen vorbestellbar.

    Das mit den Fahrverboten ist echt dummer Schwachsinn, die alten Diesel über die nächsten 5 Jahre auslaufen zu lassen wäre sicherlich ökologischer gewesen...
    4 Kerne für ein Halleluja

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von ruyven_macaran
    Mitglied seit
    22.08.2007
    Beiträge
    30.799

    AW: Diesel-Fahrverbote: Erste Hardwarenachrüstungen vorbestellbar.

    Zitat Zitat von DKK007 Beitrag anzeigen
    Problem ist nur, dass es sich mit der Umrüstung nicht wirklich lohnt, wenn man die selbst bezahlen muss, aber nur ab und zu mal in einer der betroffenen Städte ist.
    Wenn das Bußgeld z.B. in Hamburg 25€ kostet, aber die Umrüstung 2500€, dann würde sich die Umrüstung erst nach 100 Fahrten rentieren.
    Das kommt halt dabei heraus, wenn Gesetze nur in ein paar Straßen bundesweit gelten und der Rest rechtsfreier Raum ist.


    Zitat Zitat von Sparanus Beitrag anzeigen
    Das mit den Fahrverboten ist echt dummer Schwachsinn, die alten Diesel über die nächsten 5 Jahre auslaufen zu lassen wäre sicherlich ökologischer gewesen...
    Die Fahrverbote sind jeglicher Hinsicht Schwachsinn. Dazu konnte es nur kommen, weil geltendes Recht so lange nicht umgesetzt und die Verstöße so lange komplett ignoriert wurden, bis es sich juristisch nicht mehr unter den Teppich kehren ließ. Und auch dann wurde nichtmal im Eilverfahren eine zweckgerichtete (politische) Lösung gesucht, sondern es wurde einfach abgewartet, was die Justiz am Ende daraus macht. Und es nun einmal nicht Aufgabe der Justiz, Lösungsstrategien zu entwickeln - die sorgt nur für die Umsetzung von Gesetzen. Gesetze, die auch keine sinnvolle Lösung für so eine Situation enthalten, weil diese Situation bei korrekter Anwendung der Gesetze nie hätte eintreten können. Wenn man so an etwas nicht-herangeht, dann bleibt am Ende halt die primitivste Antwort stehen, die es geben kann:
    Was nicht erlaubt ist, ist verboten.
    Normalerweise sucht man deswegen nach Alternativen zum Verbotenen, aber Politik, Autoindustrie und Bürger* sind im Falle Diesel offensichtlich anderer Meinung.

    *: Ja. Bürger. Und das einschließlich der Dieselfahrer. Wir hatten mehr als genug Wahlen seit dem ******* auch wirklich dem letzten Deppen bekannt ist und diejenigen, die den politischen Teil zu verantworten haben, wurden dafür mit Wahlsiegen belohnt. Wer Unions-Verkehrspolitik will, bekommt Unions-Verkehrschaos und das wäre unmöglich gewesen, wenn die Mehrheit der Dieselfahrer sich bei den letzten Wahlen dagegen ausgesprochen hätte. Sie hat sich aber dafür ausgesprochen.
    PCG&H-Statistik: 25235 Post, 380 Threads, 17091 Antworten (0,677/Post, 44,876/Thread) since 18:04, 26.09.2001

    [Langzeittagebuch]Vom Flugzeug zum 0db-Wakü-PC; 31.8.11: Stufe 4.0 Fanless

Seite 1 von 29 1234511 ...

Ähnliche Themen

  1. Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht macht den Weg frei
    Von PCGH-Redaktion im Forum Sonstige News-Kommentare
    Antworten: 217
    Letzter Beitrag: 10.03.2018, 08:48
  2. AMD Carrizo: Erste Notebooks mit FX-8800P vorbestellbar
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu mobilen Geräten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.05.2015, 20:56
  3. AMD Sockel AM1: Erste gesockelte Kabini-APUs in den USA vorbestellbar
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.02.2014, 15:39
  4. Corsair Obsidian 250D: Erstes Mini-ITX-Gehäuse des Herstellers für 90 Euro vorbestellbar
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Netzteilen und Gehäusen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.01.2014, 22:40
  5. Steelseries Rival: Erste Rechtshänder-Maus des Herstellers seit Jahren ab 60 Euro vorbestellbar
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Eingabegeräten und Peripherie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.11.2013, 20:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •