Seite 8 von 8 ... 45678
  1. #71
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    22.471

    AW: Sinkendes Vertrauen in Sicherheitskräfte

    Wobei nur ein knappes Viertel wegen PMK gesucht wird. Bei den 99 Fällen von Gewaltkriminalität weiß ich nicht, ob die alleine stehen, oder ob es da Überschneidungen mit den PMK-Verdächtigen gibt. Beim Rest ist es Alltagskriminalität wie Diebstahl.

    Zitat Zitat von https://www.noz.de/deutschland-welt/politik/artikel/1601443/fast-470-neonazis-entziehen-sich-der-verhaftung
    Bundesweit werden 467 Rechtsextremisten per Haftbefehl gesucht, der von den Behörden aber nicht vollstreckt werden kann, weil die Beschuldigten nicht aufzufinden sind. [...]
    Mehr als jeder vierte Gesuchten galt als gewalttätig. 108 der Verdächtigen wurden wegen eines politischen Delikts gesucht, 99 wegen eines Gewaltdelikts. Da gegen Personen auch mehrere Haftbefehle existieren können, registrierte die Polizei insgesamt 605 Fahndungen. Die Behörden gehen bei den Gesuchten davon aus, dass sie künftig ähnliche Straftaten etwa bei rechten Aufmärschen, Musikkonzerten oder rechten Aktionen begehen.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #72
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    22.471

    AW: Sinkendes Vertrauen in Sicherheitskräfte

    Der neue Verfassungsschutz-Vizechef Sinan Selen stammt nicht aus dem brauen Sumpf, womit vielleicht mal wieder Bewegung in die NSU- und KSK/Hannibal-Ermittlungen kommt.

    Die AFD läuft schon Sturm dagegen: Designierter Verfassungsschutz-Vize: Das Prinzip Verleumdung | tagesschau.de
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

  3. #73
    Avatar von Poulton
    Mitglied seit
    07.11.2008
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    1.565

    AW: Sinkendes Vertrauen in Sicherheitskräfte

    Erinnert mich daran was von rechter Seite los war, als der ehemalige Generalsekretär des Zentralrats der Juden, Stephan Kramer, zum Präsident des Amtes für Verfassungsschutz Thüringen wurde. Angefangen von (sinngemäß) "Wird zur Außenstelle des Mossad", über "jetzt ist man als Volksdeutscher nicht mehr sicher" bis hin zu "Der Jud bringt uns allen Unglück".


    Unabhängig davon und passend zum Thema: Resolution der Deutschen Presse-Agentur - "Journalisten sind schuetzenswert"

  4. #74
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    22.471

    AW: Sinkendes Vertrauen in Sicherheitskräfte

    In Frankfurt aM gibt es jetzt einen neuen Fall, der Fragen zum Vertrauen in die Polizei aufwirft: Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main : Mehrere Polizisten wegen Vorwurf der Volksverhetzung suspendiert | ZEIT ONLINE
    Hitler-Bilder verschickt: Ermittlungen wegen Neonazi-Skandal bei Frankfurter Polizei | hessenschau.de | Panorama
    Zitat Zitat von https://www.hessenschau.de/panorama/hitler-bilder-verschickt-ermittlungen-wegen-neonazi-skandal-bei-frankfurter-polizei,polizisten-rechtsextrem-100.html
    Laut Polizeipräsident Bereswill sind die Beamten zufällig im Zuge eines Ermittlungsverfahrens des Staatsschutzes gegen Rechtsextremisten aufgeflogen. Bereits Ende Oktober seien die Wohnungen der fünf Polizisten durchsucht worden. Dabei seien unter anderem Handys und Festplatten sichergestellt worden. Die Beweismittel werden derzeit ausgewertet.

    "Ich kann nicht ausschließen, dass wir weitere Dinge finden", erklärte Bereswill, der seit rund vier Jahren der Frankfurter Polizei vorsteht und seiner Aussage zufolge das erste Mal mit einem solchen Fall konfrontiert wird. "Ich hoffe, dass es ein Ausnahmefall bleibt."
    Wird wohl leider nicht so sein.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

  5. #75
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    22.471

    AW: Sinkendes Vertrauen in Sicherheitskräfte

    Erschreckend, wie wenig Zeit den Kripobeamten pro Fall bleibt. Im Schnitt ist es weniger als ein Tag.
    Zitat Zitat von https://www.bdk.de/lv/brandenburg/kki-2013-voellig-uberlastet-2013-und-nun
    An den BDK werden Informationen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus zahlreichen KKI herangetragen, aus denen hervorgeht, dass die Grenze derer Arbeitsbelastung nahezu flächendecken überschritten ist. Rechnerisch stehen jedem Sachbearbeiter 220 Arbeitstage für die kriminalistische Untersuchung und Bearbeitung der Sachverhalte in den ihm zugewiesenen Strafverfahren zur Verfügung. Dabei übersteigt die tatsächlich bearbeitete Anzahl von Strafverfahren die bis dato bekannte Grenze von durchschnittlich 206 Verfahren pro Sachbearbeiter im Jahr oftmals sehr deutlich.
    Mit anderen Worten: dem einzelnen Sachbearbeiter in den KKI steht pro Strafverfahren regelmäßig weniger als ein Tag für Maßnahmen (wie z.B. Vernehmungen mit und ohne Dolmetscher, Durchsuchungen, Festnahmen, Auswertung von Mobilfunktelefonen etc.) zur Verfügung. Dabei ist zu beachten, dass die Strafverfahren Delikte von der mittleren bis hin zur schweren Kriminalität zum Gegenstand haben und in den KKI so die überwiegende Anzahl von Straftaten von erheblicher Bedeutung untersucht werden. [...]
    Auf eine recht realitätsnahe Geschichte (s.u) des BDK Landesverbandes Brandendburg erfolgen viele Reaktionen:


    KKI – voellig ueberlastet – und nun? — BDK: Bund Deutscher Kriminalbeamter


    Ausgangspunkt:
    KKI – oder der ganz alltaegliche Wahnsinn — BDK: Bund Deutscher Kriminalbeamter
    KKI - Wer stoppt das Hamsterrad? — BDK: Bund Deutscher Kriminalbeamter

    Anmerkung: Dabei kommt erschwerend noch dazu, dass etwa die selbe Zeit, welche für bei der Polizei/Kripo die Fallbearbeitung genutzt wird, im Anschluss noch einmal für den Papierkram (Dokumentation, Protokolle usw.) nötig ist. Effektiv ist also nur ein halber Tag für die richtige "Ermittlungsarbeit" drin.
    Das wird in Krimis allerdings nie so gezeigt.
    Geändert von DKK007 (11.12.2018 um 17:00 Uhr)
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

Seite 8 von 8 ... 45678

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 13.02.2011, 10:51
  2. Nun welchem Temp Programm vertrauen ?
    Von Sauercrowd im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 23:50
  3. leutz ich war im PC laden meines vertrauens und sah eine gts450
    Von Prozessorarchitektur im Forum Grafikkarten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 15:41
  4. CPUz vertrauen oder dem Bios?
    Von SESOFRED im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 16:44
  5. VCore? Werten aus dem Bios oder von Speedfan vertrauen?
    Von Amlug_celebren im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 20:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •