Seite 1 von 10 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    02.11.2018
    Beiträge
    44

    1600 Wissenschafter appellieren an Trump: "Es gibt nicht nur männlich/weiblich!"

    1,600 scientists sign letter opposing Trump’s plan to narrow gender definition | TheHill

    Laut den Wissenschaftern ist es nicht möglich ein Baby darauf zu testen ob es biologisch männlich oder weiblich ist. Das Thema sei zu komplex, wie sieht das die pcgh community?

    In dem Brief wird betont, dass sowohl das biologische Geschlecht als auch das geistige Geschlecht in einem Spektrum liegen und nicht eindeutig sind.
    Ist man ein Mann wenn man das entsprechende Geschlechtsorgan hat oder ist gar die persönliche Meinung wichtiger als das biologische Aussehen?

    Hier ein englisches Video um zu verstehen wie verrückt die US Gesellschaft schon geworden ist: Youtube: Gender Identity: Can a 5'9, White Guy Be a 6'5, Chinese Woman?
    Zusammenfassung: Ein weißer Mann behauptet zwecks Debatte eine 160cm große asiatische Frau zu sein. Die Studenten widersprechen dem Mann nicht und sagen dass es nicht an ihnen liegt seine Gefühle zu verletzen oder über ihn zu urteilen, in der Tat sind sie froh für ihn!
    Können wir in Deutschland sagen dass man zwischen Mann und Frau klar biologische Grenzen festsetzen kann?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    10.11.2008
    Beiträge
    1.333

    AW: 1600 Wissenschafter appellieren an Trump: "Es gibt nicht nur männlich/weiblich!"

    Die PCGH-Community findet, dass das Thema zu komplex und irgendwie fehl am Platz ist.
    msi meg z390 ace | intel core i5-8600k @h2o | ballistix tactical tracer rgb | nvidia geforce rtx 2080 founders edition | creative sound blaster x ae-5 pro-gaming | intel optane 900p | wd blue 3d nand sata ssd | seagate barracuda | pioneer bdr-s09xlt | be quiet! straight power 11 | fractal design define r6

  3. #3
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    22.074

    AW: 1600 Wissenschafter appellieren an Trump: "Es gibt nicht nur männlich/weiblich!"

    Zitat Zitat von Maxxiii Beitrag anzeigen
    Können wir in Deutschland sagen dass man zwischen Mann und Frau klar biologische Grenzen festsetzen kann?
    Nein, Bundesverfassungsgericht - Presse - Personenstandsrecht muss weiteren positiven Geschlechtseintrag zulassen
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

  4. #4
    Avatar von Stueppi
    Mitglied seit
    11.06.2013
    Beiträge
    3.183

    AW: 1600 Wissenschafter appellieren an Trump: "Es gibt nicht nur männlich/weiblich!"


  5. #5

    Mitglied seit
    08.06.2013
    Beiträge
    7.143

    AW: 1600 Wissenschafter appellieren an Trump: "Es gibt nicht nur männlich/weiblich!"

    Das Thema ist sehr kompliziert weil es eben nicht nur die biologisch erkennbaren Geschlechtsmerkmale gibt (engl. sex), sondern auch das was Gesellschaften in die Geschlechtervorstellungen reininterpretieren (engl. gender). Und letzteres hat sich seit jeher ständig verändert und verändert sich auch aktuell sehr schnell.Zusätzlich unterscheiden sich Geschlechterrollen noch je nach Gesellschaft, sprich ist nichts was irgendwie angeboren wäre.

    Deswegen ist es halt grundsätzlich schonmal falsch zu sagen das definiert einen Mann und das definiert eine Frau, weil das halt schlicht zu einem Großteil Sachen sind die Gesellschaft dort reininterpretiert und die anerzogen sind. Halte die ganze Diskussion für wenig zielführend. In einer freien Gesellschaft soll jeder so leben können wie er oder sie will und nicht durch etwas eingeschränkt werden das sich nur dadurch legitimiert, weil alte ungebildete Leute wie ein Trump sagen das etwas halt so ist.

  6. #6

    Mitglied seit
    02.11.2018
    Beiträge
    44

    AW: 1600 Wissenschafter appellieren an Trump: "Es gibt nicht nur männlich/weiblich!"

    Zitat Zitat von azzih Beitrag anzeigen
    Das Thema ist sehr kompliziert weil es eben nicht nur die biologisch erkennbaren Geschlechtsmerkmale gibt (engl. sex), sondern auch das was Gesellschaften in die Geschlechtervorstellungen reininterpretieren (engl. gender). Und letzteres hat sich seit jeher ständig verändert und verändert sich auch aktuell sehr schnell.Zusätzlich unterscheiden sich Geschlechterrollen noch je nach Gesellschaft, sprich ist nichts was irgendwie angeboren wäre.

    Deswegen ist es halt grundsätzlich schonmal falsch zu sagen das definiert einen Mann und das definiert eine Frau, weil das halt schlicht zu einem Großteil Sachen sind die Gesellschaft dort reininterpretiert und die anerzogen sind. Halte die ganze Diskussion für wenig zielführend. In einer freien Gesellschaft soll jeder so leben können wie er oder sie will und nicht durch etwas eingeschränkt werden das sich nur dadurch legitimiert, weil alte ungebildete Leute wie ein Trump sagen das etwas halt so ist.
    Diese Diskussion ist wichtig weil diese neu gefundenen Geschlechter jetzt von allen anderen verlangen mit ihrer neu gefundenen Anrede angesprochen werden wollen und das sogar gesetzlich durchsetzen wollen. Das heißt in Deutschland würde ich eine Geld (und bei Nichtbezahlen: Haft)strafe riskieren wenn ich die Würde eines Menschen verletze indem ich ihn nicht mit seinen eigens gefundenen xir/xe statt sie/du anspreche.
    Fantasie? Gar nicht. In Kanada ist ein dementsprechendes Gesetz bereits veranlasst worden, das Gesetz "Bill C-16" besagt dass es ihr Menschenrecht ist mit dem richtigen Pronomen angesprochen zu werden.
    Es folgt also nicht mehr viel dass Klagen kommen wenn man als Geschäft oder Privatperson ein Pronomen nicht richtig benutzt oder nicht richtig benutzen will.

    An Act to amend the Canadian Human Rights Act and the Criminal Code - Wikipedia

  7. #7
    Avatar von -Shorty-
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Beiträge
    4.909

    AW: 1600 Wissenschafter appellieren an Trump: "Es gibt nicht nur männlich/weiblich!"

    Ja, und?

    Wohnst du in Kanada?

    Was ist denn dein Problem, neidisch?
    i5 8600k @ 5,0 GHz @ 1,40V /GB Z370 Aorus UG/bQ Dark Rock Pro2
    Palit GTX 1080 @ 2052MHz 2x 16 GB G.SKILL TridentZ 3200 15-15-15-35 2T / FiiO E10k
    256GB m.2 960Pro+256GB Samsung840+830 SSD & 2x2TB Seagate Barracuda 7200.12 & 16GB Intel Octane
    beQuiet SP10 500W/LG IPS237/Corsair 650D/Win10 Pro /Erazer X6821 i73610QM GTX670m 16GB Win7




  8. #8

    Mitglied seit
    02.11.2018
    Beiträge
    44

    AW: 1600 Wissenschafter appellieren an Trump: "Es gibt nicht nur männlich/weiblich!"

    Zitat Zitat von -Shorty- Beitrag anzeigen
    Ja, und?

    Wohnst du in Kanada?

    Was ist denn dein Problem, neidisch?
    Aus Erfahrung kommen diese anglozentrischen Diskussionen dank der Medienmacht der USA immer sehr schnell zu uns. Ich sehe es als meine Pflicht vorzuinformieren ob der Gefahren solcher Trends.

  9. #9
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    91.974

    AW: 1600 Wissenschafter appellieren an Trump: "Es gibt nicht nur männlich/weiblich!"

    Zitat Zitat von Maxxiii Beitrag anzeigen
    Es folgt also nicht mehr viel dass Klagen kommen wenn man als Geschäft oder Privatperson ein Pronomen nicht richtig benutzt oder nicht richtig benutzen will.
    keine Sorge, dich wird das alles nicht treffen.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von -Shorty-
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Beiträge
    4.909

    AW: 1600 Wissenschafter appellieren an Trump: "Es gibt nicht nur männlich/weiblich!"

    Zitat Zitat von Maxxiii Beitrag anzeigen
    Aus Erfahrung kommen diese anglozentrischen Diskussionen dank der Medienmacht der USA immer sehr schnell zu uns. Ich sehe es als meine Pflicht vorzuinformieren ob der Gefahren solcher Trends.
    Die Gefahr, das Jeder einen Platz in der Gesellschaft haben darf?

    Also doch der Neid...
    i5 8600k @ 5,0 GHz @ 1,40V /GB Z370 Aorus UG/bQ Dark Rock Pro2
    Palit GTX 1080 @ 2052MHz 2x 16 GB G.SKILL TridentZ 3200 15-15-15-35 2T / FiiO E10k
    256GB m.2 960Pro+256GB Samsung840+830 SSD & 2x2TB Seagate Barracuda 7200.12 & 16GB Intel Octane
    beQuiet SP10 500W/LG IPS237/Corsair 650D/Win10 Pro /Erazer X6821 i73610QM GTX670m 16GB Win7




Seite 1 von 10 12345 ...

Ähnliche Themen

  1. Far Cry 5: Mission gibt Referenzen auf Trumps "pee tape"
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Action-Spielen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.03.2018, 17:34
  2. Wo gibts die Bioshock Demo?
    Von PCGH_Thilo im Forum Sonstige Spielethemen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.01.2008, 17:50
  3. Abit Board mit FSB 1600
    Von GoZoU im Forum User-News
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 19:22
  4. Gibt es noch Win200 Nutzer? -> Was tun bei DLL Problemen?
    Von MESeidel im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.2007, 15:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •