Seite 3 von 27 123456713 ...
  1. #21

    Mitglied seit
    11.02.2017
    Beiträge
    1.552

    AW: NEIN zum UN-Migrationspakt aus Österreich, warum?

    Er hat das mit der Aufklärung und Humanismus nicht richtig verstanden, beides ist ja aus dem christlichen Weltbild entstanden oder besser gesagt, dort wo das Christentum vorherrschend war, hat aber Gott sein Dank dazu geführt Religion und Staat zu trennen.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Avatar von Bragir
    Mitglied seit
    29.04.2017
    Beiträge
    28

    AW: NEIN zum UN-Migrationspakt aus Österreich, warum?

    "Das ist eine Nonsense Meinung, Staat und Religion ist immer strikt verbunden weil Menschen nunmal religiös sind und Religion gibt die Moral vor mit der Gesetze gemacht werden"

    Dies halte ich für eine viel zu starke Verallgemeinerung - ich bin kein Zentimeter religiös. Wenn Überhaupt dann ist die Wissenschaft meine "Religion".

    Präziser formuliert: einige/mehrere/viele Menschen sind religiös. Aber ganz sicher nicht pauschal "Menschen sind religiös" --> meiner bescheidenen subjektiven Meinung nach ist Religiösität ein kulturelles Überbleibsel aus der Zeit als sich die Menschen das meiste auf der Welt einfach nicht erklären konnten und man dann mit der Argumentation kam "Hat/haben der Gott/die Göttin/die Götter so gemacht". Aus meiner Sicht obsolet. Aber ganz klar auch nur meine subjektive Meinung dazu.

    BTT (kinda):
    Ich bin definitiv auch der Meinung das viele hier vergessen das ganz viel von dem Pro-/Contra-gebasche zum Thema Migration einfach nur dient um die eigene Machtbasis bei anstehenden Wahlen, dem eigenen sozialen Umfeld und in den Medien zu steigern/festigen. Aka - auf beiden Seiten derbe Heuchelei.

    Meine Lösung (sogar zu >50% ernst gemeint): Die Utopie ala Star-Trek-Next-Generation mit einer vereinten Erde. Allerdings war dafür auch ein atomarer WW3 nötig - wir Menschen lernen nur aus Katastrophen (wieder einmal nat. nur imho).

  3. #23

    Mitglied seit
    02.11.2018
    Beiträge
    44

    AW: NEIN zum UN-Migrationspakt aus Österreich, warum?

    Zitat Zitat von Don-71 Beitrag anzeigen
    Er hat das mit der Aufklärung und Humanismus nicht richtig verstanden, beides ist ja aus dem christlichen Weltbild entstanden oder besser gesagt, dort wo das Christentum vorherrschend war, hat aber Gott sein Dank dazu geführt Religion und Staat zu trennen.
    Teil der Aufklärung sollte es sein Jesus Christus als einzigen Gott und König der Welt zu akzeptieren, wenn du noch nicht so weit bist dann beeile dich besser. Nach dem Tod ist es zu spät für Meinungsänderungen.

    Johannes 3:16
    Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern das ewige Leben hat

  4. #24

    Mitglied seit
    11.02.2017
    Beiträge
    1.552

    AW: NEIN zum UN-Migrationspakt aus Österreich, warum?

    Zitat Zitat von Maxxiii Beitrag anzeigen
    Das ist eine Nonsense Meinung, Staat und Religion ist immer strikt verbunden weil Menschen nunmal religiös sind und Religion gibt die Moral vor mit der Gesetze gemacht werden. Wenn du nach Staats und Religionstrennung wünscht dann kannst du gleich wünschen dass keiner mehr religiös ist, das wird nie passieren.
    Die Religion ist dein spirituelles Freizeitvergnügen und hat mit dem Staat und den Gesetzen unseres Staates nur sehr rudimentär bis gar nichts zu tun!.

    Edit:

    Jetzt wird es aber steil!
    An was ich glaube oder nicht glaube, ist meine ganz eigene Privatsache, ansonsten solltest du ein Blick in das GG werfen, da ist das nochmal ausführlich erklärt!
    Geändert von Don-71 (02.11.2018 um 14:12 Uhr)

  5. #25
    Avatar von Leob12
    Mitglied seit
    18.06.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    7.907

    AW: NEIN zum UN-Migrationspakt aus Österreich, warum?

    Zitat Zitat von Maxxiii Beitrag anzeigen
    Das ist eine Nonsense Meinung, Staat und Religion ist immer strikt verbunden weil Menschen nunmal religiös sind und Religion gibt die Moral vor mit der Gesetze gemacht werden. Wenn du nach Staats und Religionstrennung wünscht dann kannst du gleich wünschen dass keiner mehr religiös ist, das wird nie passieren.
    Welche Moral? Die Moral von unzähligen missbrauchten Kindern und Jugendlichen? Die Moral einer Religion deren oberster Chef nicht mit allergrößter Härte dagegen vorgeht? Hör mir auf mit deinem religiösen Kauderwelsch. Wehe ein radikaler Muslim würde so argumentieren, Religion gibt die Moral vor. Radikale Muslime würden eine nicht verhüllte Frau als unmoralisch ansehen, so, und was jetzt? Zwei Seiten die jeweils auf der eigenen Position beharren, da nur diese richtig sein kann, kommt ja schließlich vom Gott persönlich (oder so), und irgendwann schlagen sich diese fortschrittlichen und vollkommen humanistischen Gruppen dann gegenseitig die Schädeldecken ein. Würden sie das auf einer isolierten Insel machen wärs ja egal, leider ist das nicht der Fall.

    Aber wenn du ernsthaft vom Turm zu Babel schwafelst weiß man eh schon was mit dir los ist. Sowas kann doch niemand ernst nehmen.

    Und ja, ich bringe immer dieses Totschlagargument Kindesmissbrauch wenn mir jemand erzählen will wie toll das Christentum doch sei.
    Es wäre ja nicht einmal so dass da von Religion zu Religion Unterschiede machen. Von mir aus könnte man alle Religionen einfach in Luft auflösen.

    Zitat Zitat von Maxxiii Beitrag anzeigen
    Teil der Aufklärung sollte es sein Jesus Christus als einzigen Gott und König der Welt zu akzeptieren, wenn du noch nicht so weit bist dann beeile dich besser. Nach dem Tod ist es zu spät für Meinungsänderungen.
    Ja, der Sohn einer Jungfrau, und weiter? Du vermischt da Aufklärung mit Indoktrination.
    [i5-2400]__[Gigabyte H61-GA-USB3-B3]__[EKL Brocken Eco]__[8 GB Corsair XMS DDR3-1333 MHz]__[Zotac GTX 980 AMP! Extreme]__[120 GB Samsung Evo 840]__[256 GB Crucial MX100]__[1 TB Seagate HDD]__[BQ E10 500W]__[Phanteks Enthoo Pro]
    [Scythe Kaze Master]__[4x Enermax TB silence]__[Asus Xonar DG]__[Cherry MX-Brown]__[MX-Performance]__[Beyerdynamic DT 990 Pro 250 Ohm]__[Windows 8.1]

  6. #26

    Mitglied seit
    02.11.2018
    Beiträge
    44

    AW: NEIN zum UN-Migrationspakt aus Österreich, warum?

    Zitat Zitat von Don-71 Beitrag anzeigen
    Die Religion ist dein spirituelles Freizeitvergnügen und hat mit dem Staat und den Gesetzen unseres Staates nur sehr rudimentär bis gar nichts zu tun!.
    Das ist deine Meinung. Meine Meinung ist dass die Demokratie ein von Heiden erfundenes System ist das nicht in der Bibel vorkommt und daher abzuschaffen ist. Stattdessen muss Jesus in der Verfassung stehen und alle Gesetze müssen auf Versen in der Bibel basieren so wie es sich für eine ordentliche Gesellschaft gehört.
    Ich war auch mal Atheist aber dann habe ich den Weg zu Gott gefunden, dank Hebräer 11:1. Es wird Zeit weiter zu wachsen und dem Atheismus zu entkommen, es ist ein böses Gedankenmodell das dich selbst zum Gott macht und wo deine Meinungen letzte absolute moralische Instanz sind. Das kann nur schlecht ausgehen!

  7. #27
    Avatar von Bragir
    Mitglied seit
    29.04.2017
    Beiträge
    28

    AW: NEIN zum UN-Migrationspakt aus Österreich, warum?

    Zitat Zitat von Maxxiii Beitrag anzeigen
    Teil der Aufklärung sollte es sein Jesus Christus als einzigen Gott und König der Welt zu akzeptieren, wenn du noch nicht so weit bist dann beeile dich besser. Nach dem Tod ist es zu spät für Meinungsänderungen.
    Teil der modernen Aufklärung sollte es sein das fliegende Spaghetti-Monster als einzigen Gott und Nahrungsquelle zu akzeptieren. Wenn du noch keine Pasta gekocht hast dann beeile dich besser. Nach dem Verzehr von Nicht-Pasta ist es zu spät für eine Umkehr.

    Sorry, bei solchen religions-fundamentalismus-blabla kann ich nicht anders. Frei nach Kalkove: Wer sich in der Öffentlichkeit lächerlich macht verdient es durch den Kakao gezogen zu werden.

  8. #28

    Mitglied seit
    11.02.2017
    Beiträge
    1.552

    AW: NEIN zum UN-Migrationspakt aus Österreich, warum?

    Das ist deine Meinung. Meine Meinung ist dass die Demokratie ein von Heiden erfundenes System ist das nicht in der Bibel vorkommt und daher abzuschaffen ist. Stattdessen muss Jesus in der Verfassung stehen und alle Gesetze müssen auf Versen in der Bibel basieren so wie es sich für eine ordentliche Gesellschaft gehört.
    Ich war auch mal Atheist aber dann habe ich den Weg zu Gott gefunden, dank Hebräer 11:1. Es wird Zeit weiter zu wachsen und dem Atheismus zu entkommen, es ist ein böses Gedankenmodell das dich selbst zum Gott macht und wo deine Meinungen letzte absolute moralische Instanz sind. Das kann nur schlecht ausgehen!


    Ich glaube damit ist der Thread nun tot, aber das war eigentlich abzusehen, ich hatte nur nicht gedacht, dass es so schlimm ist, aber wahrscheinlich dann doch eher getrolle, ansonsten müsste man sich ernsthaft sorgen machen, wie du durch den Tag kommst.

  9. #29

    Mitglied seit
    10.11.2008
    Beiträge
    1.333

    AW: NEIN zum UN-Migrationspakt aus Österreich, warum?

    Heute angemeldet, Stand 14:11 Uhr 10 Beitraege, alle gegen Fluechtlinge und / oder Merkelbashing.

    Wie genau kommt man eigentlich auf die Idee, sich bei einer Hardwareseite anzumelden und dort dann im tiefsten Forenkeller draufloszumissionieren ... ?
    msi meg z390 ace | intel core i5-8600k @h2o | ballistix tactical tracer rgb | nvidia geforce rtx 2080 founders edition | creative sound blaster x ae-5 pro-gaming | intel optane 900p | wd blue 3d nand sata ssd | seagate barracuda | pioneer bdr-s09xlt | be quiet! straight power 11 | fractal design define r6

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30
    Avatar von Leob12
    Mitglied seit
    18.06.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    7.907

    AW: NEIN zum UN-Migrationspakt aus Österreich, warum?

    Zitat Zitat von Maxxiii Beitrag anzeigen
    Das ist deine Meinung. Meine Meinung ist dass die Demokratie ein von Heiden erfundenes System ist das nicht in der Bibel vorkommt und daher abzuschaffen ist. Stattdessen muss Jesus in der Verfassung stehen und alle Gesetze müssen auf Versen in der Bibel basieren so wie es sich für eine ordentliche Gesellschaft gehört.
    Ich war auch mal Atheist aber dann habe ich den Weg zu Gott gefunden, dank Hebräer 11:1. Es wird Zeit weiter zu wachsen und dem Atheismus zu entkommen, es ist ein böses Gedankenmodell das dich selbst zum Gott macht und wo deine Meinungen letzte absolute moralische Instanz sind. Das kann nur schlecht ausgehen!
    "Das ist eine Nonsens Meinung (sic!)" um deine Worte zu benutzen.
    Jesus muss gar nirgends stehen, schon gar nicht in der Verfassung. Du bist im Endeffekt gar nicht weit weg von irgendwelchen Islamisten. Abseits von so Nebensächlichkeiten wie den Wörtern Jesus, Allah etc könntet ihr euch super unterhalten wie man die moderne, säkulare, humanistische und aufgeklärte Gesellschaft wieder ins Mittelalter zurückversetzt.
    [i5-2400]__[Gigabyte H61-GA-USB3-B3]__[EKL Brocken Eco]__[8 GB Corsair XMS DDR3-1333 MHz]__[Zotac GTX 980 AMP! Extreme]__[120 GB Samsung Evo 840]__[256 GB Crucial MX100]__[1 TB Seagate HDD]__[BQ E10 500W]__[Phanteks Enthoo Pro]
    [Scythe Kaze Master]__[4x Enermax TB silence]__[Asus Xonar DG]__[Cherry MX-Brown]__[MX-Performance]__[Beyerdynamic DT 990 Pro 250 Ohm]__[Windows 8.1]

Seite 3 von 27 123456713 ...

Ähnliche Themen

  1. PCIe 2.0 Artikel, warum nicht auf gleichem Board getestet?
    Von Stefan Payne im Forum PCGH Print
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.02.2008, 23:07
  2. MHz Angaben teilweise falsch, warum?
    Von L0cke im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.01.2008, 15:47
  3. AMD Opteron 175 ja oder nein ?!
    Von Brzeczek im Forum Prozessoren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.12.2007, 23:07
  4. IFX-14 - Ja oder Nein?
    Von Shady im Forum Luftkühlung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 05:26
  5. Warum klappt´s nicht?
    Von votzekizzler im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 17:27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •