1. #1
    Avatar von Gamer090
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    02.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.631

    Daumen hoch Neues Medikament gegen multiresistenter Tuberkulose

    Tuberkulose ist eine der gefährlichsten Kranjheiten weltweit, etwa ein Drittel der Weltbevölkerung trägt den Erreger in sich. Bei vielen Kranken ist die Heilung mit herkömmlichen Medikamenten nicht mehr mögllich, sie sind Multiresistent.
    Durch den Einsatz eine neuen Medikaments können, eine klinischen Untersuchung nach, 80% der mit multireistenten Tuberkulose Errgern infiizierten Patienten geheilt werden.

    Diese Untersuchung wurde in Weissrussland durchgeführt, die Ärzte behandelten 181 Menschen mit Bedaqilin in Kombination mit anderen Medikamenten. Von den 168 die bis zum Schluss teilnahmen wurden 144 völlig geheilt.

    Laut der WHO lag die Erfolgsquote bei der Behandlung multiresistenter Tuberkulose-Erreger bis jetzt bei nur 55%. Die Ergebnisse der Studie wurden den Wissenschaftlern zufolge, auch in Afrika, Südostasien und diversen Osteuropäischen Ländern bestätigt.

    Tuberkulose ist die tödllichste Infektionskrankheit überhaupt, im vorherigen Jahr starben nach Angaben der WHO 1,7Mio Menschen Weltweit daran! Weissrussland gehört zu den Ländern in denen multiresistente Tuberkulosebakterien am weitesten verbreitet sind.

    Quelle: n-tv

    Was denkt ihr darüber?

    Die Studie ist etwas kurz mit nur 168 Patienten die bis zum Schluss mitgemacht haben, auch wenn in anderen Ländern die Ergebnisse bestätigt wurden, es liegen keine Zahlen der anderen Ländern vor.
    Microsoft Windows 10 Sammelthread->Update 11.11.16;

    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Wir tolerieren auch fähige Leute.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Rage1988
    Mitglied seit
    27.09.2017
    Beiträge
    1.124

    AW: Neues Medikament gegen multiresistenter Tuberkulose

    Zitat Zitat von Gamer090 Beitrag anzeigen
    Was denkt ihr darüber?
    Ich denke, dass dieses Medikament wieder nicht da zum Einsatz kommen wird, wo es wirklich benötigt wird, nämlich in den Ländern, wo Tuberkulose vermehrt vorkommt.
    Ich finde es aber auch gut, dass sie eine Möglichkeit gefunden haben.

    Man muss aber auch sagen, dass die Krankheit bei den meisten Betroffenen nie ausbricht, weil das Immunsystem die Bakterien abkapselt.
    Auch eine Ansteckung ist nicht so leicht. Man kann sich zwar über die Luft (durch Anhusten) anstecken, allerdings steckt man sich wesentlich leichter mit einer Grippe an, als mit Tuberkulose.
    System: i5 4690@3,5 Ghz, GTX 1060 6GB, 16 GB RAM
    Kamera: Fujifilm X-T2 + XF 18-55mm

  3. #3

    Mitglied seit
    20.03.2010
    Beiträge
    218

    AW: Neues Medikament gegen multiresistenter Tuberkulose

    Ich gehe jetzt mal davon aus, dass dies ebenfalls ein Antibiotikum ist, bei dem Resistenzen ein Problem sind. Solange z.B. in der Tierzucht Antibiotika mit der Gießkanne verteilt werden, dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis das Medikament aufgrund von Resistenzen wirkungslos ist.

    Allein aufgrund der Tatsache, dass nicht wenige Menschen aufgrund von Antibiotikaresistenzen sterben, sollte, meiner Meinung nach, Antibiotikamissbrauch hart bestraft werden. Aber dank unserer Agrarlobby wird sich da nichts tun.

Ähnliche Themen

  1. Mein neues Spielzeug
    Von Oliver im Forum Extreme Kühlmethoden
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 10:53
  2. hwbot-Threads haben nun ein neues Unterforum
    Von Oliver im Forum PCGH-Extreme-Forum (nur Feedback zum Forum!)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 18:11
  3. AMDs neue 45nm GPU
    Von Scansi im Forum Grafikkarten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 21:58
  4. Neue Struktur - PCGH Extreme nimmt Form an
    Von Falk im Forum PCGH-Extreme-Forum (nur Feedback zum Forum!)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 20:56

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •