Seite 1 von 4 1234
  1. #1
    Avatar von Headcrash
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Taka-Tuka-Land
    Beiträge
    7.476

    Ausrufezeichen Erstmals Mikroplastik im menschlichen Körper nachgewiesen

    Hallo!


    Es wurde erstmals Mikroplastik im menschlichen Körper nachgewiesen: Mikroplastik in menschlichen Stuhlproben nachgewiesen - SPIEGEL ONLINE
    An der Studie haben allerdings nur 8 Personen teilgenommen. Dennoch sollte es uns zu denken geben. Es wurde ja schon lange davor gewarnt. Die gesundheitlichen Folgen sind noch nicht abzuschätzen.
    Es muß unbedingt was dagegen unternommen werden. Besonders in Asien ist das ganz schlimm mit der Verschmutzung der Meere durch Plastik.
    Meerestiere nehmen das auf und irgendwann kommt es auf uns zurück.
    In Kosmetikprodukten ist auch Mikroplastik enthalten.
    PC: AMD R7 2700X | HR-02 Macho Rev. B | Asus ROG Strix X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL15 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 550W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144hz Freesync | Win10 Pro 64 Bit
    Handy: Samsung J5 (2016) +32 GB Sandisk SD Karte
    Computer/Konsolenhistorie: Atari Pong, Atari VCS 2600, C-64, Game Boy, Super NES, Atari Jaguar, PS1, PC, Nintendo Wii, PS4



    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Tetrahydrocannabinol
    Mitglied seit
    16.08.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Oldenburg (Oldb)
    Beiträge
    1.121

    AW: Erstmals Mikroplastik im menschlichen Körper nachgewiesen

    Zitat Zitat von Headcrash Beitrag anzeigen
    In Kosmetikprodukten ist auch Mikroplastik enthalten.
    Ich sag nur Zahnpasta... im Bereich der Hygieneartikel.

    Also acht Personen und einer ist belastet... ist auch wirklich sicher, das er nicht nur aus Versehen seine Zahnpasta verschluckt hat?

    Ich halte diesen Nachweis für wenig erstaunlich. Da der Mensch nun mal ziemlich am Ende der Nahrungskette steht landet das Mikroplastik halt nun mal auch in ihm. Es war halt nur eine Frage der Zeit... und die ist jetzt wohl gekommen.

    Wird sich daran jetzt was ändern? Nein, zumindest nicht in naher Zukunft, leider. Selbst wenn man Mikroplastik sofort verbieten würde, das vorhandene Mikroplastik aus den Ozeanen und Meeren zu filtern, ist auch eine Aufgabe die zusätzlich noch zu stemmen währe in den folgenden Jahren. Das ist eine Aufgabe die unsere Kindeskinder noch ziemlich lange beschäftigen würde.


  3. #3
    Avatar von Headcrash
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Taka-Tuka-Land
    Beiträge
    7.476

    AW: Erstmals Mikroplastik im menschlichen Körper nachgewiesen

    Zitat Zitat von Tetrahydrocannabinol Beitrag anzeigen
    Ich sag nur Zahnpasta... im Bereich der Hygieneartikel.
    Ja da auch.

    Also acht Personen und einer ist belastet... ist auch wirklich sicher, das er nicht nur aus Versehen seine Zahnpasta verschluckt hat?
    Nein, nicht nur einer sondern alle
    Die Kunststoffpartikel wurden in den Proben von acht Studienteilnehmern gefunden, wie die Medizinische Universität Wien und das österreichische Umweltbundesamt mitteilten.
    Steht im Artikel.


    Wird sich daran jetzt was ändern? Nein, zumindest nicht in naher Zukunft, leider. Selbst wenn man Mikroplastik sofort verbieten würde, das vorhandene Mikroplastik aus den Ozeanen und Meeren zu filtern, ist auch eine Aufgabe die zusätzlich noch zu stemmen währe in den folgenden Jahren. Das ist eine Aufgabe die unsere Kindeskinder noch ziemlich lange beschäftigen würde.
    Ja, das wird eine Mammutaufgabe. Falls das überhaupt noch zu lösen ist. Unsere Nachfahren tun mir echt leid.
    Geändert von Headcrash (23.10.2018 um 09:04 Uhr)
    PC: AMD R7 2700X | HR-02 Macho Rev. B | Asus ROG Strix X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL15 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 550W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144hz Freesync | Win10 Pro 64 Bit
    Handy: Samsung J5 (2016) +32 GB Sandisk SD Karte
    Computer/Konsolenhistorie: Atari Pong, Atari VCS 2600, C-64, Game Boy, Super NES, Atari Jaguar, PS1, PC, Nintendo Wii, PS4



  4. #4
    Avatar von Tetrahydrocannabinol
    Mitglied seit
    16.08.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Oldenburg (Oldb)
    Beiträge
    1.121

    AW: Erstmals Mikroplastik im menschlichen Körper nachgewiesen

    Oh doch alle... hab ich mich wohl verlesen. Mea Culpa

    Egal... der Grundtenor ist der Gleiche. Was vor Fisch keinen Halt macht, wird auch um den Mensch keinen Bogen schlagen. Q.E.D.


  5. #5

    Mitglied seit
    08.06.2013
    Beiträge
    7.148

    AW: Erstmals Mikroplastik im menschlichen Körper nachgewiesen

    Aja gut war klar. Wenn das in Meeren schon in den Nahrungsketten hängt isses net erstaunlich das der Mensch auch Mikroplastik in sich hat. Problem hierbei halt vor allem das viele Plastikarten im Körper Hormon-ähnliche Stoffe freisetzen.

    Generell gehört Plastik reduziert. Wahnsinn was man mittlerweile für ein Plastikmüllverbrauch hat. Glaube Deutschland ist da auch Spitzenreiter in Europa, jeder Scheiss ist in Plastik eingeschweißt.

  6. #6
    Avatar von Gamer090
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    02.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.616

    AW: Erstmals Mikroplastik im menschlichen Körper nachgewiesen

    Was Plastikverpackungen angeht ist Deutschland doch Harmlos, ich war in Japan und da werden sogar die Bananen on Plastikfolie verpackt Ich frage mich wie der ganze Plastik im Meer landet, ich schmeisse Plastikabfälle in den Müll oder bei Flaschen in die PET-Sammlung, aber ich bin dann derjenige der im Supermarkt drauf zahlen muss für die kleinen Plastiktüten

    Der ganze Plastikmüll kommt doch von ganz woanders her und ich befürchte das um zum Teil sicher Badeorte weil dei Touristen ihren Müll nicht immer am richtigen Ort entsorgen. Zum anderen kommt der ganze Plastimüll von den Leuten dennen das ganze nicht interessiert, hatte mal eine Reportage aus Afrika gesehen, die Leute dort waren es gewohnt Zigaretten und Flaschen nach dem benutzen einfach in das Meer zu werfen!
    Es wundert mich also kein bisschen das es irgendwann mal auch in den menschlichen Körper schafft, und wenn es schlimmer wird dann muss ich wohl Veganer werden!
    Microsoft Windows 10 Sammelthread->Update 11.11.16;

    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Wir tolerieren auch fähige Leute.

  7. #7
    Avatar von Kindercola
    Mitglied seit
    12.05.2013
    Ort
    in der wunderschönen Altmark
    Beiträge
    875

    AW: Erstmals Mikroplastik im menschlichen Körper nachgewiesen

    Wenn ich manchmal überlege wie Baumaschinenersatzteile bei mir auf Arbeit verpackt ankommen....
    Da kam letztens ein kleiner Karton(ok) -> darin eine große Luftpolstertasche -> darin eine kleine Luftpolstertasche -> darin eine transparente Plastiktüte und das Ersatzteil war dann noch in einer schwarzen Folie eingeschlagen.
    Da hab ich mir nur so gedacht W-T-F.

    Das Problem mit dem Mikroplastik wird aber sicher noch einige Generationen beschäftigen.
    Meine kleine Klapperkiste : Hardware von vor 5 Jahren

  8. #8
    Avatar von Amon
    Mitglied seit
    11.11.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    5.797

    AW: Erstmals Mikroplastik im menschlichen Körper nachgewiesen

    Da der Mensch sich sowieso nur noch von Schei*e ernährt ist dieses bischen Plastik auch egal. Also who cares...

    R7 1700X@3.6GHz@1.15V | Gigabyte GA AB350 Gaming 3 | 16GB G.Skill Flare X DDR4 2400 | Gainward Phoenix GS GTX 1070ti | Dark Power Pro 11 550W | Silent Base 800

  9. #9
    Avatar von XT1024
    Mitglied seit
    28.08.2011
    Ort
    0815N04711E
    Beiträge
    2.898

    AW: Erstmals Mikroplastik im menschlichen Körper nachgewiesen

    Zitat Zitat von Gamer090 Beitrag anzeigen
    Was Plastikverpackungen angeht ist Deutschland doch Harmlos, ich war in Japan und da werden sogar die Bananen on Plastikfolie verpackt
    Gibt es hier doch auch. 500/750 g Bananen schon in der Folie und selbst wenn sie im Laden nackt liegen, kommt der Mob und steckt sie in so eine dünne Gemüsetüte.
    Manchmal frage ich mich wirklich...

    Zitat Zitat von Tetrahydrocannabinol Beitrag anzeigen
    Selbst wenn man Mikroplastik sofort verbieten würde (...)

    Ich höre dazu oder zu Verpackungsmüll allgemein immer nur von Selbstverpflichtung oder solchem Unfug. Das scheint ja zu funktionieren, wenn ich so manch unnötige Mehrfachverpackung oder Übergröße sehe.
    Am Ende bin ich es natürlich wieder, der diese Verpackungen ja so wollte...
    Geändert von XT1024 (23.10.2018 um 13:05 Uhr)
    Zwo, Eins, Risiko!
    i7-2600K | Scythe Mugen 3 | MSI GTX 960 Gaming 4G | MSI Z68A-GD65 (B3) | 8 GB DDR3-1333 G.Skill + 8 GB | SanDisk Extreme Pro 480 | OCZ Vertex 3 MIO 120 | WD10EFRX
    CM Sentinel III
    | MS SideWinder X4 | Samsung 226BW | Terratec Cinergy 1200 DVB-S | BQT E9 480 CM | X-Fi XtremeGamer | Chieftec LCX-01B-B-SL | Windows 🚽

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Tetrahydrocannabinol
    Mitglied seit
    16.08.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Oldenburg (Oldb)
    Beiträge
    1.121

    AW: Erstmals Mikroplastik im menschlichen Körper nachgewiesen

    Ich weiß gar nicht was an meinem Satz so witzig ist, denn diese kleinen Plastikteile in Cremes, Peelings und Zahnpasta werden mit Absicht so klein gefertigt.. könnte man praktisch also auch verbieten.

    Das ist auch größte Übel, denn diese Teilchen brauchen nicht mehrere Jahre um so klein zu werden wie eine Plastiktüte vom ALDI.

    Bitte um Aufklärung!


Seite 1 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. Lost Planet 3: Die Auswirkungen extremer Kälte auf den menschlichen Körper
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Action-Spielen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.08.2013, 14:29
  2. PCGH.de: Erstmals Strom über 148 Kilometer ohne Kabel übertragen
    Von PCGH-Redaktion im Forum Technologie gestern-heute-morgen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.11.2008, 18:59
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 15:45
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.05.2008, 09:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •