Seite 23 von 29 ... 13192021222324252627 ...
  1. #221
    Avatar von Seeefe
    Mitglied seit
    30.08.2010
    Ort
    Wesel
    Beiträge
    5.618

    AW: Bundesverfassungsgericht: Rundfunkgebühren bleiben erhalten

    Zitat Zitat von DJKuhpisse Beitrag anzeigen
    Gott sei dank wurde DAB von den meisten Leuten abgelehnt. Ich hoffe das bleibt auch so, denn UKW funktioniert seit 49 problemlos. Überlegt mal, wie viele Radios dann wertlos wären?
    Die ganzen alten AM-only-Teile sind es de facto schon, weil man gute Antennen braucht, um nachts Auslandssender zu empfangen. Das wollen aber die Wenigsten.
    DAB funktioniert ebenso Problemlos. Die Boxen im Auto seien mal dahingestellt, aber bekomme ich doch einen Graus, schalte ich außversehen statt auf DAB+ auf UKW, der Qualitätsunterschied ist schon enorm, sowohl im Klang als auch im Empfang.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #222
    Avatar von DaStash
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Big Bad City
    Beiträge
    15.568

    AW: Bundesverfassungsgericht: Rundfunkgebühren bleiben erhalten

    Zitat Zitat von Don-71 Beitrag anzeigen
    Mal ganz abgesehen von den ganzen 3Sat Themenabenden mit reichlich Konzenrten!
    Die Loveparade stand zu ihrer Hochzeit absolut im medialen Fokus!

    Deutscher Rap und Elektromusik sind gegenüner dem deutschen Schlager, so grausam es klingt, absolute nischen Produkte, eine Andrea Berg, Roland Kaiser oder Helene Fischer verkaufen die 100 fache Menge an Platten!
    Vielleicht sollte man das mal in seinen ungestümen "jugendlichen" Überlegungen einfließen lassen, nur weil einem der deutsche Schlager und Breitensport nicht gefällt, will man die öffentlich rechtlichen auf only Bildung stutzen, egoistischer und bescheuerter geht em nicht mehr!
    Gerade die ÖR´s sind dafür Gedacht Minderheiten bzw. "Nischenprodukte", was ich anhand weltweiter Verkaufszahlen nicht nachvollziehen kann, darzustellen unbhängigder Reichweite und Einschaltquote. Dein Argument spiegelt ja das Konzept der Privaten wieder...^^

    MfG

  3. #223

    Mitglied seit
    13.09.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Walldorf
    Beiträge
    117

    AW: Bundesverfassungsgericht: Rundfunkgebühren bleiben erhalten

    Geh mal mit DAB in den Keller, da geht nix mehr, der 153er DLF funktionierte aber trotzdem. DAB ist störanfälliger als AM-Funk und sogar als FM-Funk. Zudem komme aktuelle Geräte nicht an den Klang eines SABA Freiburg.
    Pentium D 945@4.4 Ghz 1.5 Volt auf Gigabyte X48 DS5
    Radeon RX560
    GeForce 210 für den CRT
    Lubuntu bionic x64
    8 GB DDR2 8000 von G.Skill

  4. #224
    Avatar von Seeefe
    Mitglied seit
    30.08.2010
    Ort
    Wesel
    Beiträge
    5.618

    AW: Bundesverfassungsgericht: Rundfunkgebühren bleiben erhalten

    Wenn einen Hintergrundrauschen nicht stört. Mein Hörerlebnis während der Autofahrt hat sich, wenn ich denn Radio höre, durch DAB merklich verbessert. AM liegt wohl weit vor meiner Zeit, konnte damit noch nie etwas anfangen.

  5. #225

    Mitglied seit
    13.09.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Walldorf
    Beiträge
    117

    AW: Bundesverfassungsgericht: Rundfunkgebühren bleiben erhalten

    Ich lernte die Mittelwelle mit 5 Jahren (2006) kennen und war begeistert, dass die so wenig störanfällig war. Bei UKW war das viel schlimmer.
    Pentium D 945@4.4 Ghz 1.5 Volt auf Gigabyte X48 DS5
    Radeon RX560
    GeForce 210 für den CRT
    Lubuntu bionic x64
    8 GB DDR2 8000 von G.Skill

  6. #226

    Mitglied seit
    05.11.2016
    Beiträge
    201

    AW: Bundesverfassungsgericht: Rundfunkgebühren bleiben erhalten

    Rundfunkgebühren oder Staatsfernsehn auf Kosten der Steuerzahler ist echt schon ein Verbrechen. Jetzt plädieren die Grünen für die Internetsteuer
    Und diese Partei genauso wie die Altparteien wundert sich das sie immer weniger Zustimmung in der Bevölkerung bekommen.
    Bundestag will Internet Steuer - Katrin Göring Eckardt
    Ich weiss jetzt nicht genau von wann das Video von Göring Eckardt ist aber das Thema kam ja immer wieder auf.
    Kann man nur Hoffen das die Altparteien inkl. Grüne ins Bodenlose abstürzen. Ich frag mich ja immer wieder wer diese Partei überhaupt wählt und warum. LEISTEN tun die GAR NIX.

  7. #227

    Mitglied seit
    11.02.2017
    Beiträge
    1.427

    AW: Bundesverfassungsgericht: Rundfunkgebühren bleiben erhalten

    Ich wähle sie aus fester demokratischer Überzeugung.
    Und wer ARD und ZDF als Staatsfernsehen bezeichnet, disqualifiziert sich schon automatisch selbst, da er offenbart, dass er wirklich keine Ahnung hat.
    Geändert von Don-71 (06.10.2018 um 17:14 Uhr)

  8. #228

    Mitglied seit
    02.07.2016
    Beiträge
    134

    AW: Bundesverfassungsgericht: Rundfunkgebühren bleiben erhalten

    Was ich via Nebenkosten Miete schon an Unitymedia zahle für Kabelfernsehen und zusätzlich die Rundfunkgebühren geht auf keine Kuhhaut. Da könnten die öffentlich rechtlichen wenigstens mal in FullHD ausstrahlen für die Rundfunkgebühr finde ich, aber nein 1280x720. Ein paar Jahre hatte ich solch einen 6 Tuner Horizon Rochen. Der ist so dermaßen beschnitten von der Funktion, daß ich auf 2-Play gewechselt habe, weil ich ja in den Nebenkosten schon Kabelfernsehen bezahle. Das hatten die mir dann quasi doppelt berechnet bei 3-Play mit einem 6 Tuner Receiver, der nix kann Der wird so heiss der Rochen, dasse Eier drauf braten kannst. Nööö, am Besten 200€ im Monat für Fernsehen und dann auch noch gecrunchstes Material.

    Seit Vu+ Uno4k kann ich wenigstens mal auf Pause drücken, weil ich an der Kiste ne 256GB SSD angeschlossen habe. SD und HD ist mir vollkommen Wumpe geworden. Von UHD ganz zu schweigen.

  9. #229

    Mitglied seit
    11.02.2017
    Beiträge
    1.427

    AW: Bundesverfassungsgericht: Rundfunkgebühren bleiben erhalten

    Ich bekomme bei KD/Vodafone sämtliche öffentlich rechtlichen in Full HD = 13 oder 14 Programme ohne eine Mehrzahlung oder Tuner.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #230

    Mitglied seit
    05.11.2016
    Beiträge
    201

    AW: Bundesverfassungsgericht: Rundfunkgebühren bleiben erhalten

    Zitat Zitat von Don-71 Beitrag anzeigen
    Ich wähle sie aus fester demokratischer Überzeugung.
    Und wer ARD und ZDF als Staatsfernsehen bezeichnet, disqualifiziert sich schon automatisch selbst, da er offenbart, dass er wirklich keine Ahnung hat.
    Da dich der Staat dazu zwingt die Sender zu bezahlen ist das nunmal Staatsfernsehn. #Rundfunkstaatsvertrag
    Der Artikel ist von 2013 und Zwang bleibt Zwang egal wie man es rechtfertigt: https://www.tagesspiegel.de/medien/h...h/5964396.html

    #Demokratie & Deutschland

Seite 23 von 29 ... 13192021222324252627 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •