1. #1141
    Avatar von Headcrash
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Taka-Tuka-Land
    Beiträge
    7.510

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Aber nicht in den Massen, die man immer annimmt.
    Nicht? Kuiperguertel – Wikipedia
    PC: AMD R7 2700X | HR-02 Macho Rev. B | Asus ROG Strix X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL15 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 550W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144hz Freesync | Win10 Pro 64 Bit
    Handy: Samsung J5 (2016) +32 GB Sandisk SD Karte
    Computer/Konsolenhistorie: Atari Pong, Atari VCS 2600, C-64, Game Boy, Super NES, Atari Jaguar, PS1, PC, Nintendo Wii, PS4



    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #1142

    Mitglied seit
    19.03.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.828

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Ein ausgehöhlter Astderoid?
    Jetzt geht aber die Phantasie mit dir durch.
    Warum? Wäre doch die einfachste Methode, wenn der Asteroid stabil genug ist. Andererseits würde ja ein Plasmaschild und ein Raktenantrieb reichen. Müsste nur dann ein Antrieb sein, der Bewegungsenergie 100%ig in die Erforderliche Antriebsenergie umwandelt.
    R7 2700x@Noctua NH DH 15 SE AM4, Gtx 1080 GLH@uv, x470 Taichi, 32GB DDR4 3200Mhz cl15 Trident Z Dual Rank Samsung B-Dies, 512 Gb 850Pro, 500GB SSD 970 EVO M.2, 4000Gb WD, Dark Power Pro 11 550 Watt, Dark Base 700, Acer Xb270hu
    https://www.flickr.com/photos/141630044@N07/albums 1440p-10k@Ultra Details
    https://www.youtube.com/channel/UCtt..._as=subscriber

  3. #1143

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.681

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Ein ausgehöhlter Asteroid?
    Jetzt geht aber die Phantasie mit dir durch.
    Es ist genau so irrsinnig wie ein Sonnensegel oder exotische Materie
    Insofern bin ich in guter Gesellschaft...


    Ich denke, an dieser Stelle darf man durchaus etwas techn.-wissenschaftl. spekulieren.

    Ich meine, selbst wir hier machen uns schon rudimentär Gedanken darüber, ob man die Rohstoffe aus dem Sonnensystem abbaut, statt alles mit Raketen von der Erde hochzuschleppen:
    Asteroidenbergbau – Wikipedia
    oder
    Nasa will mit Unternehmen Rohstoffe vom Mond abbauen - manager magazin
    oder
    Rohstoffe im Asteroidenguertel Teil 2 (da ist im übrigen ein "Thruster" abgebildet, ein ankoppelbarer Raketenmotor, damit man die Asteroiden herumschubsen kann)

    Somit sind Sonnensegel und Rohstoffabbau im All techn.-wissenschaftliche Diskussionsthemen, die nix mit Fantasie zu tun haben.

    Warum sollten Aliens auf ähnlicher technologischer Entwicklungsstufe nicht auf die selben Gedanken kommen?
    Vielleicht plagen/plagten die genau die gleichen Probleme wie wir: Überbevölkerung, Rohstoffknappheit, Kriege,Umweltkatastrophen etc. pp.

    Wie würden wir künftig darauf reagieren? Wie reagieren spekulativ Aliens darauf?
    Die Option, im Weltraum ein zweites "Zivilisationsstandbein" aufzubauen, sei es für Eliten, die sich retten wollen oder Siedler, kann irgendwann auch finanziell interessant werden, wenn nur die Not auf dem Heimatplaneten zu groß wird.
    Geändert von compisucher (08.11.2018 um 13:09 Uhr)
    Work: Ryzen7 2700X @Stock/Wraith/AORUS GA-AX-370-Gaming-K7/8GB PNY Quadro M5000/32 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200-CL14/550W BitFenix Whisper M/Jonsbo Antiphon2 /2*1TB MX500
    Game: Xeon 1231v3/TrueSpirit/H87-HD3/KFA² GTX 1080 EX OC/16 GB DDR3-1600-CL9/CM G650M/FD R5/525GB MX300
    Multimedia: R5 1600@3,6GHz/Wraith/ASRock AB350 Pro4/4GB GTX 1050 Ti/16GB Corsair LPX DDR4-2400-CL16/400W BQ!10 CM/Sharkoon M25W/525GB MX300+2TB Seagate

  4. #1144
    Avatar von Adi1
    Mitglied seit
    14.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    10.718

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von Lichtbringer1 Beitrag anzeigen
    Warum? Andererseits würde ja ein Plasmaschild und ein Raktenantrieb reichen.
    Raketenantrieb ok.

    Wie soll denn aber ein Plasmaschild funktionieren?
    3570K@4,5GHz 1,06 V | GA-Z77 D3H | GTX 970 | 8 GB Corsair Vengeance LP | Crucial m4 128GB + MX100 512GB | bequiet Dark Power P10 | Define R3 | bequiet Dark Rock Pro 3 | Bitfenix Recon | LG IPS235P-BN

  5. #1145
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    92.042

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von Adi1 Beitrag anzeigen
    Wie soll denn aber ein Plasmaschild funktionieren?
    Du brauchst ein Magnetfeld.
    Das Magnetfeld der Erde lenkt die elektrisch geladenen Teilchen der Sonne ab.
    Man bräuchte also das Magnetfeld der Erde, komprimiert auf die Größe eines Raumschiffes.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  6. #1146
    Avatar von Adi1
    Mitglied seit
    14.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    10.718

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Du brauchst ein Magnetfeld.
    Das Magnetfeld der Erde lenkt die elektrisch geladenen Teilchen der Sonne ab.
    Man bräuchte also das Magnetfeld der Erde, komprimiert auf die Größe eines Raumschiffes.
    Das ist mir schon klar.

    Wie soll das aber technisch funktionieren?

    Ich sehe schon,

    Star Treck hat hier etwas durcheinander gebracht.
    3570K@4,5GHz 1,06 V | GA-Z77 D3H | GTX 970 | 8 GB Corsair Vengeance LP | Crucial m4 128GB + MX100 512GB | bequiet Dark Power P10 | Define R3 | bequiet Dark Rock Pro 3 | Bitfenix Recon | LG IPS235P-BN

  7. #1147
    Avatar von ruyven_macaran
    Mitglied seit
    22.08.2007
    Beiträge
    30.658

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Magnetfelder deren Dichte das der Erde bei weitem überschreiten finden sich an jedem Kühlschrank zu hauf. Wenn man geladene Teilchen nicht in mehreren 100 km Entfernung über einer Planetenoberfläche ablenken will, sondern sich mit 100 cm vor einem Raumschiff zufrieden gibt, sollte das technisch gut machbar sein. Das Problem sind ungeladene Teilchen (und elektromagnetische Strahlung).


    b2t (oder so ähnlich):
    Kennt jemand eine Beispielrechnung zum "hohlen Asteroiden"? Abgesehen vom irreführenden Namen könnte ich mir diverse Mechanismen vorstellen (auch natürliche) wie sowas entsteht und wie es auf die jetzt beobachte Umlaufbahn kommt. Was ich mir aber nicht vorstellen kann: Wie so ein Objekt das Masse-Oberflächeverhältnis einer 0,9 mm dicken Folie erreichen kann. Und dabei dann auch noch stabiler sein soll als letztere. Das ist in meinen Augen die viel größere Frage: Wir kennen kein Material, dass auch nährungsweise die errechneten Parameter erfüllen würde und auch nur die paar Jahre der Flugbahn innerhalb unseres Materiereichen sonnensystems überleben würde, geschweige denn mehrere Jahrmillionen quer durch die Galaxie rasen könnte, ohne sich in einen kompakten Schrotthaufen zu verwandeln (oder in kleinste Teile aufzulösen).

    Daraus folgt für mich eigentlich direkt: Entweder die Rechnungen stimmen nicht (und das möchte ich nicht mal ausschließen - wir reden vom schnellsten je beobachteten Objekt der Auswirkungen des Sonnenwindes auf es) oder unsere Beobachtungen sind fehlerbehaftet. (Was in Anbetracht der sehr kurzen Beobachtungszeit und dem Objekt nicht im geringsten angemessenen Auflösung auch nicht unwahrscheinlich erscheint). In beiden Fällen wissen wir nur, dass wir nichts wissen und es möglicherweise ein stink normaler Haufen Steine ist. Oder romulanischer Prototyp mit ausgefallener Tarnvorrichtung.
    PCG&H-Statistik: 25235 Post, 380 Threads, 17091 Antworten (0,677/Post, 44,876/Thread) since 18:04, 26.09.2001

    [Langzeittagebuch]Vom Flugzeug zum 0db-Wakü-PC; 31.8.11: Stufe 4.0 Fanless

  8. #1148
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    92.042

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von ruyven_macaran Beitrag anzeigen
    Magnetfelder deren Dichte das der Erde bei weitem überschreiten finden sich an jedem Kühlschrank zu hauf. Wenn man geladene Teilchen nicht in mehreren 100 km Entfernung über einer Planetenoberfläche ablenken will, sondern sich mit 100 cm vor einem Raumschiff zufrieden gibt, sollte das technisch gut machbar sein. Das Problem sind ungeladene Teilchen (und elektromagnetische Strahlung).
    Kann denn das Magnetfeld des Kühlschranks kosmische Partikelstrahlung ablenken?
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  9. #1149
    Avatar von Adi1
    Mitglied seit
    14.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    10.718

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von ruyven_macaran Beitrag anzeigen
    Magnetfelder deren Dichte das der Erde bei weitem überschreiten finden sich an jedem Kühlschrank zu hauf. Wenn man geladene Teilchen nicht in mehreren 100 km Entfernung über einer Planetenoberfläche ablenken will, sondern sich mit 100 cm vor einem Raumschiff zufrieden gibt, sollte das technisch gut machbar sein. Das Problem sind ungeladene Teilchen (und elektromagnetische Strahlung).
    .
    Das möchte ich mal sehen,

    wie das technisch machbar wäre.

    Aber die hast recht, dass größte Problem wird

    wohl die Abschirmung von Gammastrahlen sein.
    3570K@4,5GHz 1,06 V | GA-Z77 D3H | GTX 970 | 8 GB Corsair Vengeance LP | Crucial m4 128GB + MX100 512GB | bequiet Dark Power P10 | Define R3 | bequiet Dark Rock Pro 3 | Bitfenix Recon | LG IPS235P-BN

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #1150
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    92.042

    AW: Der "Naturwissenschaften" Thread

    Zitat Zitat von Adi1 Beitrag anzeigen
    Das möchte ich mal sehen,

    wie das technisch machbar wäre.

    Aber die hast recht, dass größte Problem wird

    wohl die Abschirmung von Gammastrahlen sein.
    Man müsste eben was haben, mit dem die Strahlung super in Wechselwirkung treten kann, sodass sie auf diesem Weg Energie verliert.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

Seite 115 von 118 ... 1565105111112113114115116117118

Ähnliche Themen

  1. [PCGH Extreme] Das absolute Traumgehäuse
    Von Oliver im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 18.02.2012, 21:59
  2. e8500 @ 4.5Ghz // 1.32V Absolut Stabil! + P5Q Bios Settings / 4GB Ram
    Von Aley im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 10:57
  3. Absolut größter Lüfter?!
    Von Mexxim im Forum Luftkühlung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 22:18
  4. PCGH.de: Bildvergleich zwischen Fallout 3 und der Realität
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Rollenspielen und Adventures
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 09:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •