Seite 1 von 12 1234511 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    97.963
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu BGH-Urteil zu Dashcams: Illegal angefertigtes Material ist vor Gericht erlaubt

    Das mit Spannung erwartete BGH-Urteil zu Dashcams ist da: Die Richter erlauben generell die Verwertung als Beweismittel. Die Anfertigung des Materials bleibt derweil aber illegal, was die Situation etwas paradox macht. Hier müsste nun der Gesetzgeber einschreiten.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: BGH-Urteil zu Dashcams: Illegal angefertigtes Material ist vor Gericht erlaubt

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Kaaruzo
    Mitglied seit
    10.06.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.213

    AW: BGH-Urteil zu Dashcams: Illegal angefertigtes Material ist vor Gericht erlaubt

    Das Urteil geht langsam in die richtige Richtung ist aber noch viel zu zurückhaltend und einschränkend.

    Hoffentlich tut sich da noch mehr in der Zukunft.
    Mainboard G1.Sniper M5 | CPU Intel Core i5 4670k | GPU Gainward GTX 770 Phantom 2GB | RAM G.Skill Ares 8GB | Netzteil be quiet Straight Power E9 480W | Gehäuse Define R4
    "Sagen wir es also hart, aber ehrlich: Solange diese Kultur der Duldung über allen Gesetzen steht, gehören Mordtaten wie die in Hamburg zu Deutschland."

  3. #3
    Avatar von Ryle
    Mitglied seit
    11.10.2011
    Beiträge
    3.507

    AW: BGH-Urteil zu Dashcams: Illegal angefertigtes Material ist vor Gericht erlaubt

    Hoffentlich tut sich da mal was.
    Im Vergleich zu den ganzen Datenkraken, ist mir hier der Datenschutz egal, da ich solche Aufzeichnungen und deren Verwertung für richtig empfinde. Solange das nicht dauerhaft irgendwo hochgeladen wird und zur allgemeinen Überwachung des Staates dient, ist es doch absolut legitim eine Dashcam im Fahrzeug zu verwenden und die Aufnahme im Zweifelsfall auch zu nutzen.

    Dashcams könnten so viele Verbrechen aufklären, mal die wirklichen Verkehrsprobleme und Sünder aufzeigen und so einige Versicherungsfragen ganz klar klären. Was man teilweise im täglichen Straßenverkehr erlebt ist doch nicht mehr normal. Und die Tatsache, dass es sehr oft Unbeteiligte trifft und denen auch noch beinahe immer eine Teilschuld zugesprochen wird, zeigt doch wie dumm es wäre so etwas nicht zuzulassen.

    Ist im heutigen Überwachungs- und Smartphone Zeitalter sowieso lächerlich, so etwas noch als illegal zu bezeichnen.

  4. #4
    Avatar von Ripcord
    Mitglied seit
    09.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.855

    AW: BGH-Urteil zu Dashcams: Illegal angefertigtes Material ist vor Gericht erlaubt

    Der Staat lebt was das betrifft noch im 20. Jahrhundert.

    Es gibt so viele Datenskandale und jeder stellt seine Daten freiwillig online, aber eine Kamera im eigenen Auto? Das geht nun wirklich nicht...

  5. #5

    Mitglied seit
    08.04.2016
    Beiträge
    102

    AW: BGH-Urteil zu Dashcams: Illegal angefertigtes Material ist vor Gericht erlaubt

    Hmm. Na das kann ja heiter werden.

  6. #6

    Mitglied seit
    08.04.2016
    Beiträge
    102

    AW: BGH-Urteil zu Dashcams: Illegal angefertigtes Material ist vor Gericht erlaubt

    Zitat Zitat von Ripcord Beitrag anzeigen
    Der Staat lebt was das betrifft noch im 20. Jahrhundert.

    Es gibt so viele Datenskandale und jeder stellt seine Daten freiwillig online, aber eine Kamera im eigenen Auto? Das geht nun wirklich nicht...
    Es geht ja nicht darum, wo eine Kamera steht, sonder was sie filmt.

  7. #7

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    6.020

    AW: BGH-Urteil zu Dashcams: Illegal angefertigtes Material ist vor Gericht erlaubt

    Bisher war es schon legal, wenn man z.B. das Fahrgeschehen dokumentieren wollte, um aus seinen eigenen Fehlern zu lernen oder wenn man sein eigenes Leben dokumentiert hat. Nur präventives Filmen ist verboten.

    Zitat Zitat von Ripcord Beitrag anzeigen
    Der Staat lebt was das betrifft noch im 20. Jahrhundert.
    Genauer gesagt im 19. Jahrhundert. Das tolle an gut formulierten Gesetzen ist, dass sie auch Probleme in der Zukunft regeln können.
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, (Samsung Syncmaster 1100MB Röhrenmonitor RIP) Samsung U32H850UMU

  8. #8

    Mitglied seit
    05.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    387

    AW: BGH-Urteil zu Dashcams: Illegal angefertigtes Material ist vor Gericht erlaubt

    Dieses Urteil gibt nun viele Möglichkeiten der Interpredation den es gibt viele Situationen wo man seine Daten sowieso angeben müsste

  9. #9
    Avatar von Lichterflug
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    824

    AW: BGH-Urteil zu Dashcams: Illegal angefertigtes Material ist vor Gericht erlaubt

    Zitat Zitat von Ryle Beitrag anzeigen
    Hoffentlich tut sich da mal was.
    Im Vergleich zu den ganzen Datenkraken, ist mir hier der Datenschutz egal, da ich solche Aufzeichnungen und deren Verwertung für richtig empfinde.
    Würde die Aufzeichnung unabhängig vom Benutzer auf einen "sicheren" Server erfolgen und der Staat könnte mithilfe von Gesichtserkennung auch Straftäter auffinden... da gibt es sicherlich Verwendungsmöglichkeiten.
    Wenn ich in unser Zukunft schaue und wen oder was wir uns so alles in Land holen, wäre mir der Datenschutz so langsam egal. Wen soll der noch schützen, wenn wir nicht mal von der Polizei bei kleinen Streitigkeiten beschützt werden können?
    „Wer im Leben selbst kein Ziel hat, kann wenigstens das Vorankommen der anderen stören.“ (Benjamin Franklin)


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von NatokWa
    Mitglied seit
    03.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Ellwangen
    Beiträge
    2.023

    AW: BGH-Urteil zu Dashcams: Illegal angefertigtes Material ist vor Gericht erlaubt

    Es ist doch schon Pervers übertrieben mit dem Datenschutz wenn man bedenkt das man im öffentlichen Raum praktisch nur DANN Fotos machen kann wenn man sich absolut sicher sein kann NIEMANDEN außer sich selbst auf zu nehmen (Abgesehen von Bekannten/Freunden die theoretisch eine Schriftliche einverständnisserklährung abgeben müßen) weil JEDER aufgenommene die sofortige Löschung verlangen kann + einen wegen Verletzung der Persöhnlichkeitsrechte belangen kann . ANDERERSEIT darf jeder Fernsehsender wild rumfilmen und LIVE im Fernsehen zeigen OHNE irgendwen um erlaubnis zu fragen von denen wo da gefilmt werden ,,,, WIE PAST DAS ???
    MB : ASUS-Strix-ROG X99 | CPU : Core-I7-6800K@4,3Ghz@WaKü | RAM : 8x4GB DDR4-@2400Mhz | PSU : Be!Quiet E10 700W
    Grafik : ASUS-GTX1080FE@~2,1Ghz + ASUS-GTX680@1,2Ghz(F@H ) Beide@WaKü| Case : Eigenbau-Showcase
    Monitor : Asus ROG PG278Q WQHD@144Hz | SoKa : SoundblasterX AE-5 + Beyerdynamic DT 770 Pro

Seite 1 von 12 1234511 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •