1. #2751
    Avatar von BMWDriver2016
    Mitglied seit
    04.12.2016
    Ort
    Rennstrecke
    Beiträge
    818

    AW: Die Bundestagswahl 2017

    Alexander Gauland war 40 Jahre in der CDU und ist ein ruhiger und besonnener Geist, der auch die allerdümmsten Reporterfragen sachlich beantwortet. Auch Alice Weidel als erfolgreiche Ökonomin ist weit davon entfernt, rechtsextrem zu sein.

    In einer Demokratie darf und muss es nunmal auch rechte Ansichten geben. Wobei mir noch keiner erklären konnte was daran rechts sein soll, dass man nicht die halbe Welt auf Steuerzahlerkosten durchfüttern will, nur weil die ein besseres Leben wollen. Und was alle verschweigen: Die FDP hat bei dem Thema die genau gleichen Ansichten, sind aber nicht rechts sondern liberal.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2752

    Mitglied seit
    26.04.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    1.948

    AW: Die Bundestagswahl 2017

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Nicht? weniger als Nichts? Mit sinnlosem Gelaber aufgefallen?
    DAs Dilemma bei einer Partei im Parlament ist, dass sie dann was zeigen muss.
    Das haben die Piraten nicht hinbekommen und sind daher völlig zurecht auch wieder herausgeflogen.
    Das hat die FDP gezeigt und ist daher völlig zurecht vor 4 Jahren aus dem Parlament geflogen.
    Und exakt das kann und wird auch der Afd passieren wenn da nicht mehr kommt als heute.
    Das ist aber schon seit 2014 bekannt und die Wähler bleiben bisher trotzdem.
    Aber das könnte sich tatsächlich irgendwann ändern. (Hoffe ich auch)

    Zitat Zitat von BMWDriver2016 Beitrag anzeigen
    Alexander Gauland war 40 Jahre in der CDU und ist ein ruhiger und besonnener Geist, der auch die allerdümmsten Reporterfragen sachlich beantwortet. Auch Alice Weidel als erfolgreiche Ökonomin ist weit davon entfernt, rechtsextrem zu sein.

    In einer Demokratie darf und muss es nunmal auch rechte Ansichten geben.
    Beide sind mehr als rechtspopulistisch.
    Gerade bei Gauland vermute ich zusätzlich noch einen privaten Rachefeldzug gegen seine ehemalige Partei.

  3. #2753
    Avatar von Jason1
    Mitglied seit
    20.10.2011
    Beiträge
    151

    AW: Die Bundestagswahl 2017

    Zitat Zitat von Cleriker Beitrag anzeigen
    Ja richtig, der letzte Teil passt. Warum aber war das möglich? Weil gerade die Menschen die dieser Partei erst gar keine Chance geben wollten, ihnen diesen extremen Stempel verpasst und diese Entwicklung ermöglicht haben. Das war nicht nur die Partei selbst, sondern vor allem ihre voreingenommenen Gegner.
    Ach so ist das...die AfD ist gar nicht durch eigenen Antrieb ins rechte Extrem gewandert, dass waren ihre Gegner. Also mit DER Argumentation könnte man sogar "nassen" Regen in einen trockenen Schauer verwandeln. Sorry, aber das ist einfach das zurechtbiegen der Dinge.

    Die AfD war schon immer eine Europafeindliche Partei der Abschottung, wie soll man bitte solchen Leuten eine Chance geben wenn man selber nicht so denkt? Die Leute waren gegenüber der AfD nicht voreingenommen, die haben sie schlicht und ergreifend aufgrund ihrer Ideologie abgelehnt. Die AfD hat jedenfalls alles WAS sie jetzt ist und WO sie nun steht ganz alleine geschafft, den schwarzen Peter schiebe bitte keinem anderen in die Tasche. Das mittlerweile radikale Elemente wie Höcke und Gauland das Ruder übernommen haben liegt einzig daran das solche Parteien per se diese Gestalten anziehen und mit steigendem Erfolg reißen selbige auch immer mehr die Macht an sich.

    Was man den etablierten Parteien zum Vorwurf machen kann ist allerdings das sie keine konstruktiven Lösungen gegen derartige Strömungen zu bieten haben. Was übrigens nicht heißt in gemäßigter Form ins selbe Horn zu stoßen, wie bspw. Opportunisten ala "Bauchklatscher" Seehofer mit seiner CSU. Der Plan von Merkels und Martin Schulz hingegen aka "Augen zu und durch, so schlimm wirds schon nicht werden" ist allerdings auch keine Lösung gegen diesen und andere Vereine.

  4. #2754
    Avatar von plutoniumsulfat
    Mitglied seit
    19.06.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Stadt
    Beiträge
    3.658

    AW: Die Bundestagswahl 2017

    Zitat Zitat von BMWDriver2016 Beitrag anzeigen
    Kein Tag vergeht ohne neue Schreckensmeldungen als Resultat einer völlig falschen "Willkommenspolitik"

    Der zugefügte Schädelbasisbruch soll wohl Ausdruck der Gastfreundschaft der Deutschen sein nehme ich an.
    Kein Tag vergeht ohne schreckliche Einzelmeldungen von dir ohne Zusammenhang.

    Denn wenn das an der Tagesordnung wäre, hätten wir hier ein paar Schädelbasisbrüche mehr. Komischerweise sind das nur ein paar Trottel, die sowas abziehen.

  5. #2755
    Avatar von BMWDriver2016
    Mitglied seit
    04.12.2016
    Ort
    Rennstrecke
    Beiträge
    818

    AW: Die Bundestagswahl 2017

    Ob Gauland einen persönlichen Rachefeldzug gegen die CDU führt ist mir und den Wählern doch egal... viele haben sich nunmal von der CDU distanziert,
    Auch dieser Herr hier z.B.:

    Silberjunge
    - YouTube


    @ plutoniumsulfat

    Deshalbe verlinke ich doch extra die Artikel, um zu zeigen, dass es sehr wohl an der Tagesordnung ist.

  6. #2756

    Mitglied seit
    26.04.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    1.948

    AW: Die Bundestagswahl 2017

    Zitat Zitat von BMWDriver2016 Beitrag anzeigen
    Ob Gauland einen persönlichen Rachefeldzug gegen die CDU führt ist mir und den Wählern doch egal...
    Dann viel Spaß mit weiteren internen Machtkämpfen statt Politik für den Wähler.

  7. #2757
    Avatar von BMWDriver2016
    Mitglied seit
    04.12.2016
    Ort
    Rennstrecke
    Beiträge
    818

    AW: Die Bundestagswahl 2017

    Really? Interne Machtkämpfe gibt es in jeder Partei, und das auch nicht erst seitdem es die AfD gibt.

  8. #2758

    Mitglied seit
    26.04.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    1.948

    AW: Die Bundestagswahl 2017

    Zitat Zitat von BMWDriver2016 Beitrag anzeigen
    Really? Interne Machtkämpfe gibt es in jeder Partei, und das auch nicht erst seitdem es die AfD gibt.
    Aber nicht in dem Ausmaß, dass sich die Partei mehrmals spaltet.

  9. #2759
    Avatar von plutoniumsulfat
    Mitglied seit
    19.06.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Stadt
    Beiträge
    3.658

    AW: Die Bundestagswahl 2017

    Zitat Zitat von BMWDriver2016 Beitrag anzeigen
    @ plutoniumsulfat

    Deshalbe verlinke ich doch extra die Artikel, um zu zeigen, dass es sehr wohl an der Tagesordnung ist.
    Das sind alles Einzelfälle. In keinem Artikel erkenne ich eine gewisse Systematik.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #2760
    Avatar von Jason1
    Mitglied seit
    20.10.2011
    Beiträge
    151

    AW: Die Bundestagswahl 2017

    Zitat Zitat von plutoniumsulfat Beitrag anzeigen
    Das sind alles Einzelfälle. In keinem Artikel erkenne ich eine gewisse Systematik.
    Das ist halt auch so eine Wahrnehmungsstörung. Da werden einzelne Sachen hergenommen und dann als Regel verkauft oder angenommen. Das ist btw. eine Methode mit der auch oft Boulevardblätter oder auch die AfD gerne arbeitet..,die Millionen die keine Probleme machen, fallen dabei dann einfach unter den Tisch, bzw. werden nicht erwähnt.

    Natürlich wäre es auch naiv zu denken das ein Flüchtlingsstrom nicht immer auch Probleme verursacht, aber @BMWDriver2016, bedenke dabei doch bitte einfach auch mal die Relation, anstatt sich nur mit Schaum vor dem Mund auf Spitzen in der Statistik zu stürzen. Ich könnte mir wie gesagt auch was angenehmeres als Flüchtlingsströme vorstellen, aber ständig nur gegen das Symptom anzuschreien, ist genauso ungerecht wie nicht zielführend.
    Geändert von Jason1 (09.10.2017 um 00:07 Uhr)

Seite 276 von 315 ... 176226266272273274275276277278279280286 ...

Ähnliche Themen

  1. [Wahl März 2009] Monatliche Community-Bundestagswahl
    Von Gast3737 im Forum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 13:34
  2. [Wahl Januar 2009] Monatliche Community-Bundestagswahl
    Von Gast3737 im Forum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 11:08
  3. [Wahl Dezember 2008] Monatliche Community-Bundestagswahl
    Von Gast3737 im Forum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.01.2009, 18:05
  4. [Wahl November 2008] Monatliche Community-Bundestagswahl
    Von Gast3737 im Forum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.12.2008, 14:57
  5. Bundestagswahl
    Von MalkavianChild im Forum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 09:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •