Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    22.02.2016
    Beiträge
    159

    Von Windows 7 auf Windows 10

    Hallo Gemeinde,

    Ich möchte mir bald Windows 10 zulegen. Momentan bin ich noch bei Windows 7

    Ich habe hier ein paar Fragen:
    Werde ich meine Daten behalten oder gibt es ein kleines Risiko, dass sie verloren gehen?
    Ist mein Hintergrund und Desktop etc. derselbe wie bei Windows 7 oder muss ich noch was umstellen?
    Habe ich nach der Installation viele unnötige Windows 7 Dateien ?

    Danke und liebe Grüße

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    19.246

    AW: Von Windows 7 auf Windows 10

    Das sinnvollste ist, alle Daten von Windows7 zu sichern und Windows 10 komplett neu zu installieren.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

  3. #3

    Mitglied seit
    22.02.2016
    Beiträge
    159

    AW: Von Windows 7 auf Windows 10

    Zitat Zitat von DKK007 Beitrag anzeigen
    Das sinnvollste ist, alle Daten von Windows7 zu sichern und Windows 10 komplett neu zu installieren.
    Geht es denn auch, ohne alles zu sichern bzw. ein Back-up zu machen?

  4. #4

    AW: Von Windows 7 auf Windows 10

    Ja, z.B. auf eine neue leere SSD

    Wenn Dir Deine Daten so wichtig sind, dann musst Du ohnehin Backups machen, alles andere ist Quatsch.

  5. #5

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    4.566

  6. #6
    Avatar von Prozessorarchitektur
    Mitglied seit
    12.04.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    521
    Beiträge
    8.531

    AW: Von Windows 7 auf Windows 10

    ich würde es lassen
    Gründe sind das die telemetrie ab den Nächsten build (1704) gar nicht mehr vermeiden lassen.

    Wenn doch solltest du ruhig eine Upgrade machen. Bei win7 ist das sowieso ein inplace upgrade
    Du musst sämtliche Software wieder installieren. auch Treiber
    Aber win 10 hat mit den Treiber ein generellen Kampf. Weil MS immer es besser weiß als die Hersteller.
    Folge sind Inkompatibilitäten von neueren und älteren Treibern oder falschen.
    Es gibt dazu Lösungen
    "bcdedit -set testsigning on"
    neustart
    Aber das generelle schnüffle zeug ist ab dem creators update so tief im System das das OS ohne gar nicht läuft.
    Damit ist endlich Schluss als Option fürs upgrade.
    Geändert von Prozessorarchitektur (20.03.2017 um 21:31 Uhr)
    "sickenes often ,often attends me,I'm ruled by pain.torture memories burned my brain,oh make it end,killed for nothimg killed by no one ,I was just a boy.Weak and lonely, cold and bloody. Give me a hand" von mdb.PC Spiele sind keine Wegwerfprodukte
    cI7 5820k, X99a raider, 16GB DDR4 2400, GTX1060 6GB vram Non OC
    "the things I've been through they torture me but I need them, for they are me"

  7. #7

    Mitglied seit
    14.12.2009
    Beiträge
    1.070

    AW: Von Windows 7 auf Windows 10

    Zitat Zitat von Prozessorarchitektur Beitrag anzeigen
    ich würde es lassen
    Gründe sind das die telemetrie ab den Nächsten build (1704) gar nicht mehr vermeiden lassen.
    Selbst bei Win 10 Enterprise läßt sich anscheinend die Telemetrie nicht mehr komplett deaktivieren. Ich habe hier 2 Enterprise ISOs liegen. Eine relativ aktuelle und eine Enterprise N 2015 LTSB. In der letzteren war es problemlos möglich, per Gruppenrichtlinie die Telemetrie auf 0 zu setzen und somit zu deaktivieren. Das scheint nun auch nicht mehr möglich zu sein, da Windows 10 Enterprise die Einstellung jetzt automatisch auf 1 setzt. Also Telemetrie in der kleinsten Variante überträgt.

    Mal schauen, welche Sauerei dann als nächstes kommt. Das eine kommen wird, ist eigentlich so sicher wie das Amen in der Kirche. Siehe die Verweigerung selbst von Sicherheitsupdates für Win 7 und 8.1 trotz Extended und Mainstream Supports (8.1) bei Verwendung von CPUs der Skylake und Kabylake Generation.

  8. #8

    Mitglied seit
    22.02.2016
    Beiträge
    159

    AW: Von Windows 7 auf Windows 10

    Zitat Zitat von Prozessorarchitektur Beitrag anzeigen
    ich würde es lassen
    Gründe sind das die telemetrie ab den Nächsten build (1704) gar nicht mehr vermeiden lassen.

    Wenn doch solltest du ruhig eine Upgrade machen. Bei win7 ist das sowieso ein inplace upgrade
    Du musst sämtliche Software wieder installieren. auch Treiber
    Aber win 10 hat mit den Treiber ein generellen Kampf. Weil MS immer es besser weiß als die Hersteller.
    Folge sind Inkompatibilitäten von neueren und älteren Treibern oder falschen.
    Es gibt dazu Lösungen
    "bcdedit -set testsigning on"
    neustart
    Aber das generelle schnüffle zeug ist ab dem creators update so tief im System das das OS ohne gar nicht läuft.
    Damit ist endlich Schluss als Option fürs upgrade.
    Also soll ich es am besten mit den Update lassen?

  9. #9
    Avatar von Prozessorarchitektur
    Mitglied seit
    12.04.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    521
    Beiträge
    8.531

    AW: Von Windows 7 auf Windows 10

    Wenn es nicht sein muss (Hardwarezwang) würde ich es lassen.

    Ich teste es regelmäßig, und habe wegen den schnüffel zeug bisher an keinen dienst angemeldet (ea ubisoft webshops emails steam usw) außer den Win live Diensten (hotmail skype)
    Die eula ist der erste Hinweis,
    Weil aber Microsoft beim nächsten build einfach svchost und explorer generell Daten ins Netz verschickt und man weiß nicht was
    Sowie auch cortana auch wenn deaktiviert getarnt agiert. Verhält sich windows10 wie trojaner mit keylogger.
    "sickenes often ,often attends me,I'm ruled by pain.torture memories burned my brain,oh make it end,killed for nothimg killed by no one ,I was just a boy.Weak and lonely, cold and bloody. Give me a hand" von mdb.PC Spiele sind keine Wegwerfprodukte
    cI7 5820k, X99a raider, 16GB DDR4 2400, GTX1060 6GB vram Non OC
    "the things I've been through they torture me but I need them, for they are me"

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    29.03.2010
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    17

    AW: Von Windows 7 auf Windows 10

    Aus Sicht eines einfachen Users ohne hohen Ansprüche ist Windows 10 ein wirklicher Segen.

    Ich habe seit 10 Jahren nur OS X genutzt ( bzw. nun Mac OS ) und habe mich vor Kurzem entschlossen, einen PC zu bauen. Und ich wollte unbedingt Windows 10, weil das OS für mich einfach besser ist - es läuft smooth und das Design ist klasse. Wenn man die gröbste Schnüffelei deakiviert hat, dann spricht aus meiner Sicht gar nichts gegen Windows 10. Zudem ist das Update immer noch umsonst - einfach den Windows 7 Key nutzen und es läuft ( zumindest bei mir ).

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. lian li seitenteil mit window pulvern .. window entfernbar ?
    Von logikwoelkchen.css im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 21:00
  2. Windows 7, Windows Live Mail öffnet immer im Voll Screen Modus
    Von amdintel im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 01:52
  3. Windows 7 und Windows XP ... Windows XP muss weg - was nun?
    Von AirKnight im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 17:49
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 13:15
  5. Windows 7 (Windows Blackcomb, Windows Vienna)
    Von zeffer im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2007, 22:41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •