Seite 7 von 7 ... 34567
  1. #61
    Avatar von ForceScout
    Mitglied seit
    02.07.2018
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    55

    AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

    Ja ist ne Kombi, aber da ist die Pumpe fest drin verbaut und die ist halt mist
    Den Heatkiller Tube hab ich direkt mit D5 Pumpe unten dran bestellt.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #62
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    4.475

    AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

    Du hast HardTube verbaut, die Vibration kann sich auch über das Rohr übertragen.
    Kenne ein Fall da hatte jemand sein Loop mit einer Aquastream mit SoftTube verbaut, dann hat er auch HardTube umgebaut.
    Nun konnte er die Pumpe auch mit minimaler Einstellung leicht Summen hören.

    Der User bekam damals aus dem Forum den Vorschlag für die Pumpe ein Anschluss mit drei Dichtungen zu verwenden, damit das Rohr hier entkoppelt wird.
    WaKü: cuplex kryos XT ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt
    PC: Intel i9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X

  3. #63

    Mitglied seit
    05.07.2018
    Beiträge
    54

    AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

    Zurück zum Thema Deckel:
    Ich habe Kontakt zu einem Kumpel in Polen aufgenommen, der sowas beruflich mit CNC/Lasertechnik macht. Laserschneiden schließt er aus. Das Problem ist, dass das Blech in irgendeiner Weise lackiert ist. Der Lack wird an sich schmelzen und das nicht nur am Schnitt sondern auch paar mm daneben. Deswegen müsste man das Blech neu lackieren lassen, was bei diesem dunklen gebürstetem Aluminium schwer machbar ist. Per CNC könnte er sowas sehr wahrscheinlich ohne Probleme machen. Das einzige Problem sind die Schnitte, wo man seitlich das Alu sehen wird, bei dem man mit einem Lackstift oder Edding nachhelfen müsste. Ich soll jetzt erstmal paar Fotos vom Deckel machen, ihm die Maße schicken und dann gibt er mir das Ok. Fahre Mitte September rüber und würde es dann wahrscheinlich machen lassen. Nur habe ich bisher keinen blassen Schimmer, welches Muster zu dem DB700 am besten passen wird. Die CAD Zeichnung dafür soll ich mir auch selbst anlegen. Im schlimmsten Fall sind 15€ für einen neuen Deckel fällig.

  4. #64
    Avatar von ForceScout
    Mitglied seit
    02.07.2018
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    55

    AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0395.jpg 
Hits:	59 
Größe:	2,37 MB 
ID:	1007240
    Bin eigentlich recht zufrieden jetzt! ^^
    Leider konnte ich den Tube nicht anders anschrauben... Hat in keiner Position anders gepasst. Dafür habe ich aber die Pumpe unten abgestützt, was natürlich nicht Ideal ist.
    Bearbeiten vom Gehäuse ist wirklich ein Thema..
    Gerade beim PUBG spielen mal die Front rangemacht... WasserTemp bis auf 50 Grad hoch!!(Da hab ich sicherheitshalber den Deckel abgenommen^^)
    FrontDeckel abgenommen: Wassertemp geht auf 42-43 runter...
    Ohne Front Idle meistens so 28-30 Grad(Bei allem eine Raumtemperatur von ca 22-23 Grad, ist ein Delta von 5-8Grad im Idle gut?)

    Noch besser würden die Temps bestimmt werden wenn der ObereDeckel noch bearbeitet wäre...

    Naja erstmal bleibt der Frontdeckel ab^^

  5. #65

    Mitglied seit
    05.07.2018
    Beiträge
    54

    AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

    So, das mit dem Deckel wird nichts. Der Kollege hat Sorge, dass er mir den Deckel zerstört.

    Habe nun meine alte GTX 570 wieder unter Wasser gesetzt und endlich ein neues Netzteil (es ist ein be quiet! E11 mit rot/schwarz gesleevten Kabeln geworden) verbaut. Nach knapp einer Stunde zocken unter Volllast, war die Karte bei 55°c, die CPU und das MB bei jeweils 45°c. Die Lüfter der WaKü liefen auf 45%. Nachdem ich den Deckel vorne abgenommen habe, sanken die Temperaturen zwischen 12-14°c. Ich glaube das größte Problem sind die Luftlöcher in der Front an den Seiten. Wieso diese "Leiste" nicht durchgehend offen ist, verstehe ich nicht. Ich überlege das gute Ding mit dem Dremel zu bearbeiten, wodurch die Lüfter viel besser mit Luft versorgt werden. Optisch macht der Eingriff gar nichts aus. Werde das aber wahrscheinlich erst Anfang Oktober machen, wenn ich aus dem Urlaub zurück bin. Dann werden auch endlich Bilder folgen.

    Sind die LED Stripes von Phobya mit Magnetem zum empfehlen? Der LED-Streifen aus dem Innenausbau, den ich provisorisch angeschlossen habe, soll demnächst weichen.

  6. #66
    Avatar von ForceScout
    Mitglied seit
    02.07.2018
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    55

    AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

    Zitat Zitat von PolskaPatryk Beitrag anzeigen
    Ich überlege das gute Ding mit dem Dremel zu bearbeiten, wodurch die Lüfter viel besser mit Luft versorgt werden. Optisch macht der Eingriff gar nichts aus. Werde das aber wahrscheinlich erst Anfang Oktober machen, wenn ich aus dem Urlaub zurück bin. Dann werden auch endlich Bilder folgen.
    Ich glaube die sollen den Schall "brechen" damit er zurückgeworfen wird und nicht komplett rauskommt.

    Zitat Zitat von PolskaPatryk Beitrag anzeigen
    Sind die LED Stripes von Phobya mit Magnetem zum empfehlen? Der LED-Streifen aus dem Innenausbau, den ich provisorisch angeschlossen habe, soll demnächst weichen.
    Ich habe das PHANTEKS Set mit Magneten und finde es genial, passt auch genau von der länge für Oben und Rechts. Kann aber verlängert werden, weil auf allen Seiten Anschlüsse sind.

  7. #67

    Mitglied seit
    05.07.2018
    Beiträge
    54

    AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

    So, habe mir nun eine GTX 1080Ti bestellt, welche spätestens in 2 Wochen eintreffen soll. Werde mir dazu noch einen passenden Wasserkühlkörper holen, voraussichtlich EKWB. Den Eingriff mit dem Dremel muss ich auch noch die Tage durchführen, damit ich angenehmere Temperaturen hinkriege.

    Noch eine Frage zu dem Phanteks Set. Das ist doch folgendes Set oder?
    PHANTEKS RGB LED-Strip Combo Set
    PHANTEKS – LED Strips RGB LED Starter: Amazon.de: Elektronik

    Wird das Set einfach hinten an der RGB Steuerung vom Gehäuse angeschlossen?

    Wenn die GraKa eingebaut ist, der Dremeleingriff durchgeführt ist, die Phanteks LED hängen, fehlt mir nur noch eine größere SSD, sodass ich meine 1TB HDD verabschieden kann und die Pumpe richtig unterbringen kann. 1TB SSD hatte ich am Sonntag aus UK für knapp über 100€ geordert, wurde aber aufgrund eines Preisfehlers storniert. Dann wäre das Projekt meinerseits fertig und es werden Fotos folgen
    Geändert von PolskaPatryk (08.11.2018 um 19:53 Uhr)

  8. #68
    Avatar von ForceScout
    Mitglied seit
    02.07.2018
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    55

    AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

    Ja kannst direkt an die Steuerung mit ran oder aufs Mainboard, wenn vorhanden. Kannst ja über Asus aura alles synchronisieren. Darfst den Stecker bloß nicht verpolen, aber Belegung steht in der Anleitung.

    Hat jemand den aquaero quadro und schon die Ambient Beleuchtung ausprobiert?

  9. #69

    Mitglied seit
    05.07.2018
    Beiträge
    54

    AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

    Danke, werde mir dann die RGB Stripes mal bestellen.

    Habe gerade eben mit der Front angefangen. Dachte es gäbe nur die Lüftungsschlitze, über die ich mich letztens schon beschwert hatte, aber das ist bloß die Hälfte. Hinter den Gittern befinden sich noch welche, die die Luft deutlich stärker stoppen. Mit ein wenig Geduld lässt sich das aber gut realisieren. Werde die nächsten Tage fertig damit.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181109_211418.jpg 
Hits:	18 
Größe:	2,00 MB 
ID:	1018960  

  10. #70

    Mitglied seit
    05.07.2018
    Beiträge
    54

    AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

    So, ein kleines Update. Die Front ist soweit bearbeitet. Wenn ich die GraKa mit Furmark belaste, habe ich zwischen Front geschlossen und Front offen bloß 4°c Unterschied, also hat sich der Aufwand schon gelohnt. Sehen tut man an sich nichts. Die 1080Ti habe ich mit einem Raijintek Wasserblock unter Wasser gesetzt. War von allen Kühlern (bis auf die hässlichen Dinger von Alphacool) der günstigste inkl Backplate. Die Verarbeitung ist erste Sahne. Aber vom Gewicht her, bringt meine Karte nun 1,9kg auf die Waage..
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20181116-WA0021.jpg 
Hits:	24 
Größe:	1,85 MB 
ID:	1019782  

Seite 7 von 7 ... 34567

Ähnliche Themen

  1. Wakü Zusammenstellung für I7-8700K und MSI GTX 1080
    Von Darkspell667 im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.06.2018, 13:32
  2. Welche GTX970 soll es werden (evtl. Asus Strix)?
    Von GladstoneGander im Forum Grafikkarten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.12.2014, 17:12
  3. Wakü für EVGA 570 und Cpu (Asus Rampage Extreme 2)
    Von KingXs im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 18:25
  4. Spiele NB ~ 1300€ (evtl. ASUS G60J?)
    Von Otep im Forum Notebooks und Netbooks
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.07.2010, 07:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •