Likes Likes:  0
Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Wasserkühlung für i7-6700K / GTX 1080 TI

    Moin,

    ich möchte meinen 6700K unter Wasser setzen und da ich mir Anfang April nen 38" Monitor anschaffen will, dachte ich mir das ne GTX 1080 TI genau das richtige ist um den Monitor damit zu befeuern

    Da ich bisher nur Luftkühlungen verbaut habe, wollte ich es jetzt mal mit ner Wakü ausprobieren, um vorallem die Lautstärke des Systems zu drosseln, bei gleicher bzw. besserer Kühlleistung als bei einer reinen Luftkühlung.

    Für die CPU dachte ich da an eine AIO Lösung, lasse mich aber auch gern eines besseren belehren.

    Gehäuse: EVGA DG-87
    Mainboard: Gigabyte GA-Z170X-Gaming 7
    CPU: Core i7-6700K (eventuell später mal leichtes OC, momentan bin ich mit den Werksvorgaben zufrieden)
    Grafikkarte: GTX 1080 TI Founders Edition (da die momentan ja eh alle das gleiche Layout haben wird die bestellt, die grade verfügbar ist)

    Lüfter für den Radiator sind vorhanden (wollte ursprünglich nur ne Luftkühlung in das neue Gehäuse einbauen, deshalb hab ich die Lüfter jetzt schon liegen):
    Silverstone FHP141 v2.0

    Warenkorb bei Mindfactory:
    Warenkorb - Hardware, Notebooks & Software von

    Ach ja, da der Warenkorb jetzt schon auf die 600€ geht, würde ich das auch als Obergrenze nehmen, es sei den es gibt noch irgendetwas absolut wichtiges das ich noch umbedingt brauche...

    Schonmal danke für eure Hilfe

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.792

    AW: Wasserkühlung für i7-6700K / GTX 1080 TI

    Ich würde anstatt der Ultra eine Ultimate, nehmen die ist nochmal ein Stückel leiser, vor allem im unteren Drehbereich
    Intel Core I7 5930K @4 Ghz | asus rampage v edition 10| nvidia gtx 1080TI FE @2000Mhz | Geil 32 GB DDR4 2100 Mhz | Seasonic 1050W Snowwhite|Logitech G910 and G502| Asus ROG Swift PG279Q| Synology DS415play @ 4x5TB Western Digital Green| Logitech G910 und G502 | Focusrite 2nd Solo Audiointerface & tBone Microphone
    Watercooling System by Aquacomputer, Alphacool and EK Waterblock

  3. #3
    Avatar von SpatteL
    Mitglied seit
    01.06.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leisnig
    Beiträge
    2.910

    AW: Wasserkühlung für i7-6700K / GTX 1080 TI

    Warum die AIO für die CPU? Mach doch gleich einen Kreislauf für beides.
    Die Backplate kannst du dir sparen, wenn das Geld knapp und dir die Optik nicht so wichtig ist.
    Wozu der Rohrschneider? Hast doch normalen Schlauch im WK?!
    1m Schlauch wird sicher nicht reichen, nimm lieber 2-3m.
    Als Radi ein Alphacool ST30, wenn es dir nicht um die Optik des airplex geht.

    Mindfactory ist mMn übrigens nicht der beste Shop für WaKü-Sachen. Schau mal bei Aqautuning und/oder Caseking vorbei.

    Edit:
    Zitat Zitat von xtrame90 Beitrag anzeigen
    Ich würde anstatt der Ultra eine Ultimate, nehmen die ist nochmal ein Stückel leiser, vor allem im unteren Drehbereich
    Gibt es da zu auch ein Review, außer das von hardwaremax mit 0,8dB(A) Unterschied?
    Geändert von SpatteL (19.03.2017 um 17:38 Uhr)

  4. #4
    Avatar von Lordadmiral
    Mitglied seit
    22.01.2009
    Beiträge
    51

    AW: Wasserkühlung für i7-6700K / GTX 1080 TI

    Ist es nicht besser, GPU und CPU in getrennten Kreisläufen läufen zulassen? Deshalb dachte ich das für die CPU ne AIO reicht...
    Den Rohrschneider hatte ich nur dazugepackt, weil ich dachte das ich den eventuell benötige, wie gesagt, bin anfänger mit Wakü's.
    Ich wollte bei mindfactory bestellen, weil ich da auch gleich die GTX1080TI mitbestellen wollte, die ist da günstiger als bei Caseking.

    Hab den Warenkorb angepasst
    Warenkorb - Hardware, Notebooks & Software von

  5. #5
    Avatar von SpatteL
    Mitglied seit
    01.06.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leisnig
    Beiträge
    2.910

    AW: Wasserkühlung für i7-6700K / GTX 1080 TI

    Bei ausreichender Radiatorfläche, ist es kein Problem beide in einem Kreislauf zu kühlen.
    Würde an deiner Stelle zumindest noch mal die Preise vergleichen, nützt dir ja nix, wenn du das was du bei der GraKa sparst, bei den WaKü-Teilen drauf legst.
    Es gibt auch Anschlüsse, die direkt 45° bzw 90° haben.
    Vom Schlauch gibt es auch 3m Boxen, die sind günstiger als 3 "einzelne" Meter.
    CPU-Kühler geht auch günstiger, wenn es dir nicht auf die Optik ankommt.
    So weit ich weiß, hat die 1080Ti auf der Rückseite keine zu kühlenden Komponenten, da kannst du dir die aktive Backplate sparen.
    Zudem glaube ich, der Kühler im WK ist für die Titan X mit Maxwell, nicht für Pascal und passt daher auch nicht auf die 1080 Ti.
    Musst du mal die Modellnummern abgleichen.
    Geändert von SpatteL (19.03.2017 um 20:26 Uhr)

  6. #6
    Avatar von Lordadmiral
    Mitglied seit
    22.01.2009
    Beiträge
    51

    AW: Wasserkühlung für i7-6700K / GTX 1080 TI

    Hast recht mit dem Kühler, das ist tatsächlich der falsche und den für die pascal gibs natürlich bei mindfactory nicht, dafür gibs den bei Aquatuning. Dafür ist der Radiator teuerer, als bei Mindfactory .
    Werde wohl ne misch Bestellung machen.

    Kannst du nochmal schauen, ob ich noch irgendwas vergessen habe:

    Warenkorb - Hardware, Notebooks & Software von

    Warenkorb | Aquatuning Germany

    edit: Hab vergessen bei aquatuning die backplate rauszunehmen, also denk dir die einfach weg

  7. #7
    Avatar von SpatteL
    Mitglied seit
    01.06.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leisnig
    Beiträge
    2.910

    AW: Wasserkühlung für i7-6700K / GTX 1080 TI

    Hast 2x den gleichen Pumpenadapter drin. Die aquastream ist eine Eheim 1046.
    Du hast da also den richtigen Einlassadapter, aber keinen Auslassadapter.
    Ich nehme an, die L-Verbinder sind aus einem Bundle? Glaube kaum, das du die brauchen wirst.
    Schlauch(16/10) und Anschlüsse(13/10) passen nicht zusammen.
    Würde noch etwas zum entkoppeln der Pumpe mitnehmen.

    Bin jetzt aber erst mal raus, werde hier heute nicht noch mal vorbei schauen.
    GN8

  8. #8
    Avatar von Pelle0095
    Mitglied seit
    29.04.2016
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    1.597

    AW: Wasserkühlung für i7-6700K / GTX 1080 TI

    Moin
    Bei dem xflow Radi im Gehäuse nochmal nachmessen ob der passt, dir sind etwas länger als die normalen. Bei der Grafikkarte solltest du um es leise zu bekommen nochmal​ einen 420er oder 280er Radi dazu nehmen. Die 1080ti kann ja bis zu 300Watt ziehen.
    Die Silverstone Lüfter haben Halterungen für einen 120er Lochabstand, du hast aber 140er Radiatoren. Ich würde die Lüfter wieder verkaufen wenn es geht. Bei dem DG 87 sind doch 6 Lüfter dabei, wie sind die denn im unteren Drehzahlbereich?

    Ich rate auch zur Aquastream Ultimate (nicht wegen der Lautstärke). Mit der Ultimate und einem PWM Hub mit extra Stromversorgung kannst du da alle Lüfter anschließen und bequem über die Software steuern. Die Aquastream XT kann kein PWM und der Lüfterausgang kann nur 5Watt Leistung.
    Ryzen 5 1600@H2O RX 480 Red Devil@H2O 16GB RAM

    Worklog Silverstone TJ07http://extreme.pcgameshardware.de/ta...uen-glanz.html

  9. #9
    Avatar von Lordadmiral
    Mitglied seit
    22.01.2009
    Beiträge
    51

    AW: Wasserkühlung für i7-6700K / GTX 1080 TI

    Laut Hersteller ist der XFlow 477mm lang, hab nachgemessen und er würde reinpassen. Vom Platz her könnte ich noch einen 2. Radi im Deckel verbauen, da passt noch ein 420er hin.
    Bei den Lüftern sind Adapter auf 140mm Schraublochabstand dabei, die würden also trotzdem passen.

    Die Lüfter im DG-87 hab ich noch nicht ausprobiert, da das Gehäuse neu ist und ich erst anfang April mit dem Umbau meines Systems beginnen will. Ich habe die Silverstone Lüfter zusätzlich gekauft um einen möglichst hohen Luftdurchsatz zuhaben, wie oben erwähnt, wollte ich erst ne komplette Luftkühlung in dem Gehäuse (8x 140mm möglich, 6x140mm waren dabei, somit hätte ich nur einen ürig gehabt) realisieren, bis ich mich anders entschieden hab .

    Ich kann die Lüfter direkt über das Gehäuse steuern, da ist eine Lüftersteuerung integriert, separat steuerbar für einsaugende und ausstoßende Lüfter.

    edit: Hab mich bei den Radiatoren jetzt nochmal umentschieden und nehme doch die von AquaComputer, die gefallen mir irgendwie besser als der xflow, damit liege ich zwar insgesamt über den anvisierten 600€, aber ich gebe bis April noch soviel Geld aus (Monitor 1300€ + Grafik 820€ plus Wakü 650€ ), da solls jetzt dadrauf auch nicht mehr ankommen

    Hier mal der aktuelle Warenkorb:

    Warenkorb - Hardware, Notebooks & Software von

    Warenkorb | Aquatuning Germany
    Die Fittings/Tüllen sind eigentlich in nem Bundle, muss das wohl nochmal neu übernehmen, wenn ich dann bestelle
    Geändert von Lordadmiral (20.03.2017 um 11:01 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von SpatteL
    Mitglied seit
    01.06.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leisnig
    Beiträge
    2.910

    AW: Wasserkühlung für i7-6700K / GTX 1080 TI

    Bei der aquastream ist dein Überbrückungsstecker dabei.
    Die Produktbeschreibungen sind da bei Mindfactory zum sehr dürftig, wenn man das mal mit dem Roman vergleicht, der bei Aquatuning dazu steht:
    Aquacomputer Aquastream XT USB 12V Pumpe- Ultra Version | Aquatuning Germany
    Ist mit jetzt erst aufgefallen, wenn du den Ansteck-AGB hast, brauchst du natürlich keinen Einlassadapter. ^^
    Bundles werden nicht mit gespeichert bzw. bekommt der das beim laden des WK nicht hin.
    Aber ist das Bundle günstiger als wenn du nur das nimmst, was du auch brauchst?

    Ansonsten sieht das schon ganz gut aus.

Seite 1 von 2 12
MiFCOM Express Deals

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2017, 17:19
  2. WaKü für i7 6700k + GTX 1080
    Von MooMo137 im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.11.2016, 11:15
  3. WaKü für 6700k & GTX 1080
    Von Grozz im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.08.2016, 10:00
  4. Verbesserungsvorschläge - Skylake i7 6700k - GTX 1080
    Von taitoGER im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.06.2016, 10:38
  5. Wasserkühlung für I7 6700K und GTX 980Ti gesucht -- Anfänger
    Von iTryX im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.12.2015, 17:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •