Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    06.12.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    50

    PC für VR aufrüsten. Was soll rein?

    Hi

    Ich möchte mir gerne eine VR Brille zulegen. Da meine Grafikkarte sowieso gerade den geist würde ich bei dieser Gelegenheit auch gleich meinen PC mit aufrüsten.

    Meine Komponenten:
    Intel® Xeon® Prozessor E3-1231V3 (von Boxkühler gekühlt)
    Gigabyte GA-H97-HD3
    EVGA GeForce GTX 970 (welche gerade den geist aufgibt).
    8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600,
    128 Gb SSD
    1TB HDD
    Straight Power 480w


    Welche dieser Komponenten würdet ihr weiterverwenden? Welche ersetzen. Insgesamt wollte ich 1000€-1200 Eure investieren. Allerdings sollte keine einzelne Komponente 490€ überschreiten.
    Geändert von Thetiga (05.09.2017 um 19:27 Uhr)
    Intel® Xeon® Prozessor E3-1231V3. EVGA GeForce GTX 780 SuperClocked, 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600, Crucial CT240M500SSD1, 1TB HDD, Boxed Kühler und voll zufrieden damit ;)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    10.02.2015
    Beiträge
    1.756

    AW: PC für VR aufrüsten. Was soll rein?

    also für vr würde ich mind. eine 1080er holen womit du dann schon über deinem Budget wärst
    RYZEN 7 @ 3,85GHZ (Noctua Nh-D 15 AM 4) /// Crucial Ballistix Sport 2x16gb (32gb) Dual Rank @ 3066 MHZ cl 16 /// Asus Prime X370 Pro /// Gigabyte GTX 1080Ti OC Founders /// Be Quiet Straight Power 10 600w cm /// Crucial 120gb ssd (win 10 64) /// Samsung EVO 1tb SSD (Games) /// Seagate 2tb sshd (Games) /// Thermaltake Urban T81 Tower /// Headset: Steelseries Siberia 800 /// Monitor/Tv: Sony 55" kdl x8505b

  3. #3

    Mitglied seit
    06.12.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    50

    AW: PC für VR aufrüsten. Was soll rein?

    Zitat Zitat von manimani89 Beitrag anzeigen
    also für vr würde ich mind. eine 1080er holen womit du dann schon über deinem Budget wärst
    die 1080 fängt fängt ja da gerade an. gehen wir mal davon aus ich könnte eine irgendwo für 490€ ergattern würde für ne 1080 mein prozessor noch reichen? zb durch übertakten und aufrüsten einer wasserkühlung?
    Geändert von Thetiga (05.09.2017 um 19:04 Uhr)
    Intel® Xeon® Prozessor E3-1231V3. EVGA GeForce GTX 780 SuperClocked, 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600, Crucial CT240M500SSD1, 1TB HDD, Boxed Kühler und voll zufrieden damit ;)

  4. #4

    AW: PC für VR aufrüsten. Was soll rein?

    Also 1080 really? Ich hatte meine oculus rift cv1 mit einer 980ti null Probleme bei maxed out. Willst du nur erstmal Testen reicht ne 1060 aus, für normale Bildqualität. Zur Zeit nutze ich ein Laptop mit einer 1070, welche auf 1700MHz läuft. Diese reicht zum Betrieb meiner jetzigen HTC Vive auf Ultra bzw maxed out. Die meissten VR-Games sind grafisch nicht das non-plus-Ultra. Zu VR sage ich immer teste es bevor du es kaufst.
    Prozessor und Board reicht. Kauf eine 1070 und mehr Ram ggf besseres Netzteil. Das reicht.

  5. #5

    AW: PC für VR aufrüsten. Was soll rein?

    Wie beim normalen PC, stellt sich auch bei VR die Frage:

    Was willst du primär spielen?

    Es macht schon einen Unterschied ob man nur hin und wieder Fruit Ninja VR anwirft oder Project Cars auf Ultra bringen will.

  6. #6

    Mitglied seit
    06.12.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    50

    AW: PC für VR aufrüsten. Was soll rein?

    Zitat Zitat von CastorTolagi Beitrag anzeigen
    Wie beim normalen PC, stellt sich auch bei VR die Frage:

    Was willst du primär spielen?

    Es macht schon einen Unterschied ob man nur hin und wieder Fruit Ninja VR anwirft oder Project Cars auf Ultra bringen will.
    An diesen Wii artigen Spielereien hab ich ehr weniger Interesse ^^ eigentlich geht es mir hauptsächlich darum die spiele die mir ans Herz gewachsen sind mal in VR zu erleben das geht von älteren grafisch nicht so aufwendigen spielen wie WoW oder Mafia 2 bis zu neuen Grafikbomben wie Dirt Rally oder wie du schon sagtest Project Cars. Auch an so Sachen wie Cmoar VR Cinema oder halt einfach VR Bilder und Videos könnte ich denk ich gefallen finden.
    Geändert von Thetiga (06.09.2017 um 14:16 Uhr)
    Intel® Xeon® Prozessor E3-1231V3. EVGA GeForce GTX 780 SuperClocked, 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600, Crucial CT240M500SSD1, 1TB HDD, Boxed Kühler und voll zufrieden damit ;)

  7. #7

    AW: PC für VR aufrüsten. Was soll rein?

    Siehst du, das hilft schon mal eine ganze Ecke weiter.
    System wird dann vermutlich eine Rift werden.

    Dann fällt die 1060 schon mal so gut wie raus, weil damit wird dir bei Rennspielen nur schlecht.

    Ich würde also auch sagen
    GPU= mind 1070 eher 1080
    RAM= erweitern auf 16GB
    Rest kann eigentlich bleiben.

  8. #8

    AW: PC für VR aufrüsten. Was soll rein?

    Hatte eine 1060 (stark übertaktet) und jetzt eine 1080 (auch stark übertaktet) für VR. Also mit der 1060 kannst du schon viel Spaß haben, und das für etwa 230€. So gut wie alle Spiele laufen flüssig (ok, Project Cars ist wirklich eine besondere Baustelle). Jedoch ist der Sprung zur 970 nicht so groß wie zu einer stärkeren Karte. Aber es läuft alles rund, nur SuperSampling wirst du damit kaum nutzen können, was ich z.B. in Raw Data sehr zu schätzen weiß. Schönes Spiel, optisch wie spielerisch, nur eben ein bisschen zu viel Kantenflimmern ohne SS.
    Habe mir letzte Woche eine GTX1080 für 480€ geholt und unter Wasser gesetzt. Aber es gibt auch gute Custom Modelle, oder die kleineren von Zotac ab so 460€. Eine 1070 so ab 400€ macht da preislich auch keinen Sinn mehr. Und AMD (zumindest bis zur RX480) hatte bei vergleichbarerer Flat-Leistung in VR leider immer schlechter abgeschnitten als NVidia, von daher gibt es hier leider keine Empfehlung.

    SteamVR zeigt dir ja genau die Frametimings von CPU und GPU getrennt an! Also sieht man genau, an welcher Komponente es hapert. Von daher würde ich erst mal nur die Grafikkarte tauschen und schauen, wie du fährst. Hatte einen i5, i7 und jetzt einen R5-1600 (4GHz), und die CPU hat bisher wenig Einfluss auf VR gehabt. Wobei es auch tatsächlich Anwendungen gibt, in denen die CPU limitiert. Muss ja immerhin mindestens 90 FPS schaffen. Aber das ist eher nicht so häufig, und notfalls kann man ja bei tatsächlichem Bedarf noch nachrüsten.

  9. #9

    Mitglied seit
    06.12.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    50

    AW: PC für VR aufrüsten. Was soll rein?

    Ich hab mich jetzt ein wenig im Netz umgeschaut. Mit Rabattaktionen etc ist es durchaus möglich eine neue 1080 noch unter 490€ zu ergattern. Aber wie sieht es denn mit meinem Xeon aus? Der ist jetzt auch nicht mehr der jüngste. Und übertakten lässt er sich ja auch nicht wirklich. Meint ihr nicht er würde das ganze System zu langsam machen?
    Intel® Xeon® Prozessor E3-1231V3. EVGA GeForce GTX 780 SuperClocked, 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600, Crucial CT240M500SSD1, 1TB HDD, Boxed Kühler und voll zufrieden damit ;)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von N8Mensch2
    Mitglied seit
    17.06.2010
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.970

    AW: PC für VR aufrüsten. Was soll rein?

    XEON ist leistungsmäßig im Bereich eines i7 4790:
    Xeon E3-1231 v3 im Test: Ist der Xeon immer noch ein Geheimtipp?

    Und im guten Mittelfeld:
    CPU-Tests 2017: Benchmark-Bestenliste - Leistungsindex fur Prozessoren [August]

    Für VR Spiele wunderbar. Rennspiele können je nach Fahrzeuganzahl schon mal im CPU Limit hängen. Aber im Durchschnitt würde ein z.B. Standard getakteter Ryzen auch nicht mehr reißen. VR benötigt ansonsten recht viel GPU Power, die auch gut in SuperSampling gesteckt werden kann.
    Mit neuer Graka kannst du ganz gechillt die weitere CPU Entwicklung beobachten. Aufrüsten geht später ja immer noch.
    Geändert von N8Mensch2 (09.09.2017 um 17:42 Uhr)
    i7 2600k 4,2 Ghz + Macho, Asrock Z68 Pro3(B3), Gainward 1070 Phönix GS, G.Skill 16 GB, Oculus Rift + Touch, Samsung 226BW & 46"LCD, X-Fi ExtremeGamer, Philips X1, Beyer990 Pro, MS X6, MS Gamepad, Logitech G5, Fractal Design Arc Midi, M4 SSD 128 GB, BeQuiet 550 Watt, Win7 64 bit, 100 MBit/s WLan, Samsung S7
    Spiele: Arizona Sunshine, PavlovVR, Solus Project, Robo Recall, Eleven:TableTennisVR, Superhot, Onward, Project Cars, Dead & Buried, GTA 5, Dirt RallyVR, Doom3 VR uvm..

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. PC aufrüsten, was muss rein?
    Von d1rtyd3vil14 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.10.2013, 17:29
  2. Wie Zweit-PC aufrüsten
    Von Kovsk im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 21:52
  3. System mit Pentium D aufrüsten?
    Von Düsi 800 im Forum Sonstige Hardware
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.10.2007, 17:59
  4. [MB] Aufrüsten, aber womit?
    Von HeNrY im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 08.09.2007, 13:14
  5. [MB] PC aufrüsten
    Von Kovsk im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.09.2007, 11:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •