1. #1

    Mitglied seit
    23.05.2014
    Beiträge
    15

    Rechner VR ready machen

    Hallo zusammen

    Ich habe vor meinen Rechner VR ready zu machen und brauche etwas hilfe was neu anschaffung angeht.

    Mein Rechner läuft momentan noch auf einem alten FX8350 der laut dem test tool okay ist aber ein- hat.

    Grafikkarte ist momentan eine KFA2 1070 mit 8 GB.

    8GB ram ist noch ddr 3 1333.
    500GB ssd
    Ich würde gerne soviel wie möglich aus meinem alten System mitzunehmen.


    Wie sind die Erfahrungen mit dem Ryzen cpu beu VR?

    Ich habe bis jetzt nur Amd verbaut nie einen intel.

    Was könnt ihr mir da empfehlen

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Köln
    Beiträge
    4.851

    AW: Rechner VR ready machen

    Zitat Zitat von IceRacer Beitrag anzeigen
    Was könnt ihr mir da empfehlen
    Gegenfrage: was kannst/willst du ausgeben? ^^

    Dass Ryzen + "möglich viel aus dem alten System übernehmen" nicht zusammenpasst ist dir bewusst, ja?
    No aim, no skill - just fun! ;)

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  3. #3

    Mitglied seit
    23.05.2014
    Beiträge
    15

    AW: Rechner VR ready machen

    Ja das habe ich eben gesehen.
    Kosten +- 1000 euro

    Die graka und meine platten wäre das einzigste was ich mitnehmen würde

  4. #4
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Köln
    Beiträge
    4.851
    No aim, no skill - just fun! ;)

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  5. #5

    Mitglied seit
    23.05.2014
    Beiträge
    15

    AW: Rechner VR ready machen

    Gehäuse habe ich zuhause noch meinen Bigtower stehen wo meine momentane Hardware drinne steckt. Die wird dann ausgetauscht.

    Netzteil sollte eig auch mit gehen ist momentan ein 750watt Glaube ich was relativ neu ist.

    Übertakteb habe ich bis jetzt noch nie gemacht.

    Danke für die Hilfe
    Geändert von IceRacer (07.08.2017 um 15:36 Uhr)

  6. #6
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Köln
    Beiträge
    4.851

    AW: Rechner VR ready machen

    Kannst du das genaue Modell des Netzteils mal nennen?

    Übertakten ist prinzipiell nicht so schwierig. Kannst aber auch einfach zum 1700X greifen, wenn du davon lieber die Finger lassen willst (zumindest vorerst)
    No aim, no skill - just fun! ;)

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  7. #7

    Mitglied seit
    29.02.2012
    Beiträge
    123

    AW: Rechner VR ready machen

    HAst Du schon mal getestet? Die meisten Titel dürften grafikkartenabhängig sein. Evt. kommst Du mit dem 8350 noch gut zurande.

  8. #8
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    10.027

    AW: Rechner VR ready machen

    Ich würde auch erst mal testen.
    Warum kauft ihr irgendwelche Hardware "VOR" der Software?
    VR ist eine jämmerlich leere Phrase. Das kann alles bedeuten.
    Ist euch das bei "normalen" Games noch nicht aufgefallen?
    Es gibt Games wie LOL, die laufen auf jeder Pisskisste mit mehreren 100 FPS, und es gibt Games wie Wildlands, die lassen viele Rechner verglühen. Und dann hat auch noch jedes Game 20 Regler mit dem man es an die vorhandene Hardware anpassen kann.

    Das ist bei VR genau so
    Es gibt Games die haben unterirdische Anforderungen an die Hardware, und es gibt Games da kann der Rechner gar nicht schnell genug sein.
    Welche davon zockst Du? Na? Na?
    Keins, weil Du den ganzen Schnodder noch gar nicht hast?
    Aber erst mal Geld rausschmeissen?

    BITTE.
    Hardware kauft man nach seiner Software, wenn man mal geschaut hat, wo überhaupt der Schuh drückt.
    Nicht man kauft Hardware, und schaut dann mit der neuen Hardware in die Röhre, weil man leider das Geld an der falschen Stelle ausgegeben hat.

    Warum macht ihr das immer?

  9. #9
    Avatar von cann0nf0dder
    Mitglied seit
    20.01.2009
    Ort
    Somewhere over the Rainbow
    Beiträge
    2.506

    AW: Rechner VR ready machen

    Zitat Zitat von HisN Beitrag anzeigen
    ...
    .... weil z.b. ich unbedingt den 1950x haben muss, sonst wär ich dieses we wohl depressiv ....

    ka, mein i5-3570k(4,4ghz) ist bei mir bei vielen vr spielen meistens am anschlag inkl. framedrops die auf die Auslastung der cpu zurückzuführen sind .... auch nach frischer win10 installation hab ich bei vr titeln häufig >90% auslastung ...
    ein kern geht schon alleine für den vrwrapper drauf ....
    Geändert von cann0nf0dder (09.08.2017 um 15:24 Uhr)
    Schrievfehlers sünd extra maakt woorn, de oll Muffelkoppen mutten ook ja watt tau meckern finden.

  10. #10

    AW: Rechner VR ready machen

    Hi.

    Habe die HTC Vive und spiele jetzt auf einem Ryzen 1600 mit einer GTX1070, 16 GB Ram, mit einem Netzteil von Bequiet mit 600 Watt.

    Ich habe +- 20-30 Spiele auf Steam unter anderem Elite Dangerous, Arizona Sunshine um mal zwei zu nennen, welche etwas mehr Power brauchen.

    Das ganze läuft ausgezeichnet. Habe mich auch vor dem Kauf von Ryzen, etwas mit der Materie auseinandergesetzt und bei Ryzen scheint es als ob die Frametimes sehr stabil laufen.

    Wenn ich mir die Auslastung so ansehe, ist meistens die GPU am meisten gefordert. Bei Arizona Sunshine sehe ich aber, wie die CPU oft im Bereich der 80% ausgelastet wird, habe da aber alles auf max stehen und die Intel CPU Option eingeschaltet, welche mehr Effekte bringt, was anscheinend nicht auf AMD funktioniert. Kann ich aber nicht bestätigen.

    Hatte vorher den I7-920 @ 3.33 Ghz und der machte logischerweise mehr Probleme, was ja normal ist bei einer so alten Plattform x58.
    AMD Ryzen 5 1600 @ 3,8Ghz @ 1,31875V / Asus Crosshair Hero VI / G.skill Flare X 16Gb 3200MHZCL14 @ 3200Mhz 14-14-14-34 (Bios1403) / Samsung 840 Pro / Samsung Evo 960 M.2 NVME / nVIDIA 1070 Palit / beQuiet 600 W


Ähnliche Themen

  1. Rechner 1440p ready machen!
    Von endgame im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.07.2016, 20:58
  2. Mein erster Rechner ~ bis 600€ ~ GTA V ready
    Von Wonder93 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.05.2015, 10:40
  3. Rechner BF3 ready
    Von chip im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 17:33
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 18:27
  5. Intel Rechner NICHT mit einer Nvidia Karte!!!
    Von Schirioli123 im Forum Games Convention 2007
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.09.2007, 19:37

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •