Seite 1 von 61 123451151 ...
  1. #1
    Avatar von FrozenPie
    Mitglied seit
    15.06.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.547

    NVidia - Aktuell verschickte NDA mit zweifelhaften Passagen

    Wie heise.de vor etwa einer Stunde berichtete, verschickt NVidia USA aktuell eine NDA, die sich gewaschen hat.

    Eine NDA (Non-Disclosure Agreement) ist eine Vertraulichkeitsvereinbarung, welche Journalisten unterschreiben müssen um vor Release Testexemplare erhalten und Testen zu können.

    Das aktuell verschickte NDA beinhaltet allerdings Passagen, welche den Journalisten, die sie unterschreiben, jegliche freie und neutrale Berichterstattung untersagen. So gibt es Abschnitte wie z.B.

    Der Empfänger verwendet vertrauliche Informationen ausschließlich zu Gunsten von Nvidia.
    oder
    Der Schutz von Informationen, die ein Geschäftsgeheimnis darstellen, erlischt nie.

    Was von diesen Passagen zu halten ist, darf sich nun jeder selbst denken.

    Heise.de hat die vollständige, nicht unterschriebene, NDA ihrem Artikel angefügt.

    Quelle: In eigener Sache: Nvidia-NDA als Maulkorb fur Journalisten


    UPDATE 1:
    Stellungnahme von PCGH
    Zitat Zitat von PCGH_Thilo Beitrag anzeigen
    Okay, hier also unsere/meine Stellungnahme. Die ist nicht vom Hausjuristen geprüft, weil wir keinen haben. Aber ich habe jetzt mehr als 20 Jahre Erfahrung mit NDAs und einen ganzen Schrank voll von den Dingern. Das muss ja auch was zählen.

    In dem Zusammenhang verweise ich auch auf die beiden Stellungnahmen des geschätzten Kollegen Igor Wallossek von Tom's Hardware Deutschland (Tomshw.de, 3D Center) und auch auf die Stellungnahme von Computerbase.

    Frage: Hat PCGH das genannte NDA unterschrieben?
    Antwort: Ja

    Frage: Habt ihr das NDA denn gründlich durchgelesen?
    Antwort: Ja, und wir haben nichts gesehen, was irgendeine Änderung bedeutet im Umgang mit vertraulichen Informationen. Ganz wichtig: Das NDA regelt, was passiert, wenn wir von Nvidia vorab vertrauliche Informationen erhalten. Und nichts anderes wird geregelt.

    Frage: Ist dieses NDA so viel anders als die anderen NDAs, die wir sonst unterschreiben?
    Antwort: Das sehe ich nicht so, nein. In Details sicher, aber grundsätzlich sehen NDAs anderer Hersteller nicht viel anders aus. Androhungen von Strafen gibt es überall, zum Teil auch mehrjährigen Ausschluss von Informationen.

    Frage: Aber alle schreiben doch, dass man nur noch Infos "zu Gunsten von Nvidia" veröffentlichen darf.
    Antwort: Ich bin kein Jurist, aber ich bin der absolut festen Überzeugung, dass der Passus "unwichtig" ist. Wichtiger sind die folgenden Formulierungen, was man eben NICHT darf. Vertrauliche Informationen für Berichterstattung nutzen. Und wenn man das eben doch macht, dann ist das zu Ungunsten von Nvidia und das will Nvidia natürlich verhindern. Es geht hier keinesfalls um Hofberichterstattung, wie Heise es formuliert. Das ist meine feste Überzeugung.

    Diese Meinung kennt auch Nvidia und man hat mir versprochen, sich damit zu beschäftigen und gegebenenfalls von Nvidias Seite eine Erklärung zu veröffentlichen. Das ändert aber nichts daran, dass wir keine Schöntester sind.

    Frage: Beeinflusst das NDA die Art und Weise, wie PCGH künftig Nvidia-Grafikkarten testet?
    Antwort: Nein, auf keinen Fall. Das NDA verhindert faktisch keine kritische Berichterstattung, auch wenn Heise da offensichtlich anderer Ansicht ist.

    Frage: Hat PCGH schon mal NDAs nicht unterschrieben?
    Antwort: Natürlich, schon viele Male. Wenn ein NDA gravierende Nachteile beinhaltet, dann unterschreiben wir das auch nicht. Vor allem dann nicht, wenn das NDA die Unterzeichner nicht ausreichend vor denen schützt, die nicht unterzeichnen. Und wenn es durch das NDA keine Vorteile gibt, sondern nur Nachteile. Ich erzähle jetzt nicht, bei welchen Firmen oder zu welcher Gelegenheit das der Fall war, weil ich finde, dass das eine sehr private und persönliche Entscheidung ist. Am Ende ist wichtig, dass wir nichts unterzeichnen, was dem Leser zum Nachteil gereicht. Und im Falle von Informationen z. B. zu neuen GPU-Generationen sehe ich es als elementar an, dass wir Infos aus erster Hand für die Leser bekommen.

    Frage: Wenn das NDA so "normal" ist, warum hat Heise es dann nicht unterschrieben und auch noch öffentlich gemacht?
    Antwort: Da müsst ihr schon Heise fragen. Wie gesagt, ich sehe nicht, dass das neue NDA so viel anders ist als alte. Und die praktische Erfahrung von über 20 Jahren zeigt mir einfach, dass standardisierte NDAs nach US-Recht sowieso bei WEITEM nicht so heiß gegessen werden, wie sie gekocht werden. Sprich: Da muss man nicht alles wörtlich oder ernst nehmen. Bei Heise sollte man auch wissen, dass es in den letzten Jahren immer wieder massive Spannungen mit Nvidia gab.

    Frage: Wie findest Du die Aktion von Heise?
    Antwort: Es gibt sicher viele Leser, die das erst einmal gut finden, dass sich ein Medium gegen einen Großen der Branche stellt. Das kann ich nachvollziehen. Was ich nicht verstehe und schade finde: Wenn Heise das neue NDA wirklich so beschämend findet und wirklich was hätte erreichen wollen, dann wäre der Weg, sich mit anderen Medien zu einer konzertierten Aktion abzustimmen, der wesentlich größere Ansatz gewesen. So hat das Ganze für mich ein Gschmäckle, denn Heise stellt sich nun als Märtyer hin und alle anderen Medien sind die Doofen.

    Noch ein Schlusswort: Es tut mir leid, dass ich jetzt erst antworte, aber ich habe die Heise-Story erst gestern Abend entdeckt und mich heute früh erst einmal mit anderen Beteiligten beraten.


    UPDATE 2:
    CB hat das NDA wohl unterschrieben, auch wenn sie es, ihrer Meinung nach anders auslegen.
    Zitat Zitat von ComputerBase.de
    Unserer Einschätzung nach ändert das von Heise publizierte und von uns in der Tat unterschriebene NDA nichts an unserer bisherigen Arbeitsweise bei der Berichterstattung über Nvidia, auch wenn der Wortlaut für denjenigen, der im Alltag nichts mit NDAs zu tun hat, ganz anders wirkt.
    Die volle Stellungnahme CBs findet ihr, wenn ihr der Quelle folgt.


    Quelle: News - In eigener Sache: Stellungnahme zum Nvidia-NDA | ComputerBase Forum
    Geändert von FrozenPie (26.06.2018 um 11:58 Uhr)
    AMD Ryzen 1700X | Be quiet! Dark Rock 3 | Sapphire R9 290X Tri-X 8GB @1000 MHz @1.150V | ASUS ROG Crosshair VI Hero | 2x16 GB G.Skill RipJaws V @3000 MHz @CL14-14-14-34 | Samsung SSD 960 Evo 1TB M.2 NVMe | Seagate IronWolf 8TB | Be quiet! Dark Power Pro 10 550 W | Be quiet! Silent Base 600

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    35.684

    AW: NVidia - Aktuell verschickte NDA mit zweifelhaften Passagen

    Da bin ich aber ehrlich gespannt wer den Knebelvertrag für Testkarten und Klicks unterzeichnet und wer eher seine journalistische Integrität wahren will und nicht unterschreibt.
    Man kann den Test auch noch später bringen wenn die Karten kaufbar sind und dafür unabhängig berichten. Auf die zwei Wochen kommts nach 2 Jahren warten nun auch nicht mehr an.

    Erst mal Lob an Heise für ihre Konsequenz.
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

    Aus gegebenem Anlass: Ich bin in keinem anderen Forum angemeldet und nutze keine sozialen Netzwerke - den Original-Alki gibts nur bei PCGHX. Alles andere sind Fakes.

  3. #3

    Mitglied seit
    14.06.2015
    Beiträge
    2.758

    AW: NVidia - Aktuell verschickte NDA mit zweifelhaften Passagen

    Das wollte ich auch schreiben, warten bis kommt und dann kaufen. Vielleicht ist ein Händler so freundlich und leiht eine Karte aus
    Intel Core I7 8700K @4,5 Ghz-1,150V | Asus Z370 Hero| Nvidia GTX 1080TI FE @2000Mhz | GSKILL 16 GB DDR4 4 Ghz | Seasonic 1050W Snowwhite|Logitech G910 and G502| Asus ROG Swift PG279Q|
    Watercooling System by Aquacomputer and EK Waterblock
    Focusrite Interface

  4. #4
    Avatar von McZonk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schwabe im Exil (IN, Bayern)
    Beiträge
    8.732

    AW: NVidia - Aktuell verschickte NDA mit zweifelhaften Passagen

    Derart offensichtlicher Zwang zu selektivem Journalismus ist wirklich eine neue Dimension und richtig harter Tobak - integres Handeln wird wohl immer mehr zum seltenen Kulturgut. Kudos an Heise das Thema so offen zu kommunizieren und damit den richtigen Weg eingeschlagen zu haben. Bezugsquellen für Testkarten haben sie hoffentlich auch noch an zahlreichen anderen Stellen.
    Grüße vom Zonk


  5. #5

    Mitglied seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.045

    AW: NVidia - Aktuell verschickte NDA mit zweifelhaften Passagen

    Wenn es die erste Aktion von Nvidia wäre, dann würde ich es noch verzeihen.
    Nach dem Partnerprogramm die nächste Frechheit.

  6. #6
    Avatar von FrozenPie
    Mitglied seit
    15.06.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.547

    AW: NVidia - Aktuell verschickte NDA mit zweifelhaften Passagen

    Zitat Zitat von lutari Beitrag anzeigen
    Wenn es die erste Aktion von Nvidia wäre, dann würde ich es noch verzeihen.
    Nach dem Partnerprogramm die nächste Frechheit.
    Ganz ehrlich: Egal was man sich vorher geleistet hat und was nicht. Eine Vereinbahrung, die Journalisten quasi zu Promotern degradiert, da absolut jede Neutralität durch eine Unterschrift unter diesem Dokument flöten geht, ist absolut unverzeihlich. Das hat nichts mehr mit Geheimhaltung von Informationen zu tun, sondern schon eher mit deren Manipulation.
    Das ganze sieht stark nach "Friss oder stirb!" aus, da diejenigen, die sich nicht dieser Gängelung und Bevormundung hingeben, keine Exemplare vorab erhalten und so eben auch keine Einnahmen durch Artikel zum Release generieren können, was ja deren Existenzgrundlage ist.

    Ich bin persönlich mal gespannt, welche Hardware-Seiten ebenfalls noch ein Statement dazu abgeben. Man müsste ja dann auch eigentlich erkennen, welche Seiten diese NDA unterzeichnet haben indem man einfach darauf achtet welche Seiten synchron ihre Tests veröffentlichen.
    AMD Ryzen 1700X | Be quiet! Dark Rock 3 | Sapphire R9 290X Tri-X 8GB @1000 MHz @1.150V | ASUS ROG Crosshair VI Hero | 2x16 GB G.Skill RipJaws V @3000 MHz @CL14-14-14-34 | Samsung SSD 960 Evo 1TB M.2 NVMe | Seagate IronWolf 8TB | Be quiet! Dark Power Pro 10 550 W | Be quiet! Silent Base 600

  7. #7
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    35.684

    AW: NVidia - Aktuell verschickte NDA mit zweifelhaften Passagen

    Zitat Zitat von FrozenPie Beitrag anzeigen
    Man müsste ja dann auch eigentlich erkennen, welche Seiten diese NDA unterzeichnet haben indem man einfach darauf achtet welche Seiten synchron ihre Tests veröffentlichen.
    Es dürfte recht simpel sein: Wer pünktlich zum Ablauf des NDAs den Test online stellt hat wohl unterschrieben... und wird fortan als unglaubwürdig dastehen.
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

    Aus gegebenem Anlass: Ich bin in keinem anderen Forum angemeldet und nutze keine sozialen Netzwerke - den Original-Alki gibts nur bei PCGHX. Alles andere sind Fakes.

  8. #8
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    12.988

    AW: NVidia - Aktuell verschickte NDA mit zweifelhaften Passagen

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    ...Man kann den Test auch noch später bringen wenn die Karten kaufbar sind
    Und wer bezahlt die Karten dann? Frag mal "Onkel Thilo", ob er es gut findet, sämtliche Hardware selber zu kaufen.

    Aber gut, Nvidia schneidet sich damit ins eigenen Fleisch. Wieder ein Grund, zu AMD zu wechseln. Mir reichen vor allem
    die immer schlechter werdenden Nvidia Treiber langsa,. Der letzte restlos stabile war 372.70

  9. #9

    Mitglied seit
    12.12.2012
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    214

    AW: NVidia - Aktuell verschickte NDA mit zweifelhaften Passagen

    Nvidia kann sich sowas halt leisten, die werden ihre Karten auch nach diesem Skandal weiterhin an den Mann (&die Frau) bringen.
    PCMR

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    35.684

    AW: NVidia - Aktuell verschickte NDA mit zweifelhaften Passagen

    Zitat Zitat von interessierterUser Beitrag anzeigen
    Und wer bezahlt die Karten dann? Frag mal "Onkel Thilo", ob er es gut findet, sämtliche Hardware selber zu kaufen.
    Das ist natürlich ein Punkt. Aber selbst hier würde ich falls es wirtschaftlich nicht handelbar ist eher entscheiden, eben keinen Test zu bringen (wohl aber einen Artikel warum es keinen gibt...) und später evtl. Tests von Customerkarten ausführlich zu bringen die die Boardpartner als Leihgabe zum Test anbieten.

    Vielleicht testet Raff ja auch seine eigene Karte die er sich sicher zulegt... *duckundweg*
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

    Aus gegebenem Anlass: Ich bin in keinem anderen Forum angemeldet und nutze keine sozialen Netzwerke - den Original-Alki gibts nur bei PCGHX. Alles andere sind Fakes.

Seite 1 von 61 123451151 ...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 05.10.2015, 10:29
  2. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 12:47
  3. Aktuelle HDD-Preisentwicklug macht SSDs preislich attraktiver
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Laufwerke und Speichermedien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 00:46
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 04:45
  5. Nvidia-CEO glaubt: Aktuelle PCs haben ihre Anziehungskraft verloren
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 11:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •