Seite 2 von 2 12
  1. #11

    Mitglied seit
    09.04.2013
    Beiträge
    620

    AW: Nvidia zwingt mit Geforce Partnerprogramm Anbieter von Grafikkarten zum Ausschluss von Wettbewerbern (AMD, Intel)

    Ja ich hab den Artikel gelesen
    àhm vllt ist meine Firma nicht marktführend (wer weiss dass schon ) aber warum soll ne Monopol Stellung sein nur weil andere Hersteller dass nicht ausreizen können ist dass Direkt ne Monopolstellung . Jede Firma versucht dass sie veruchen was kommen nicht durch weil sie dass nötige Kleingeld nicht bestzen siehe z.b Amd und dann wird über dritte irgendwas in die Welt gelassen dass ah die bösen wieder ne Monopolstellung haben siehe auch PCGH nur weil ihre Gpu im vergleich schlechter abschneiden als ihr eigene . Das ist dass gleiche wie hier auch .

    Und was ist denn der Hintergrund dafür ?

    War damals das gleiche wo AMD mit ihre API kam .Und was wurde daraus garnichts . Weil dritte meinen dass sie hier der Underdog nicht gleich auf ist wird direkt herumgeheult wie immer . Warum kommt dass nicht mal von denen wo dass betrifft

    bschicht86 ähm da gibts auch immer gute und schlechte seiten und da wird immer von dritten die schlechten seiten hervorgeholt. Was hat Amd (GPU Sektor) bis heute gemacht sie versuch was neues zu machen stimmt,aber der Durchbruch von ihre Seite ist marginal ich sag nur soviel HBM

    AMD ist nen Underdog ja dass stimmt aber sie können auf ihre weise ziehmlich gut mithalten und wodurch kommt denn immer dass herumgeheule dass sind von seiten wo mit Hardware kommt .Und diese leser wird dann mitreingezogen dass Gleiche ist wie mit den Games
    Geändert von Crash-Over (09.03.2018 um 20:17 Uhr)
    Asus Strix 1080ti Watercooled) strix ( Costum Bios ) ,6700k 4.8 GHZ (Watercooled), Corsair 32GB Vengeance LED 3000MHZ

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    25.02.2018
    Ort
    Schömberg
    Beiträge
    5

    AW: Nvidia zwingt mit Geforce Partnerprogramm Anbieter von Grafikkarten zum Ausschluss von Wettbewerbern (AMD, Intel)

    Zitat Zitat von Crash-Over Beitrag anzeigen
    Warum soll dass nicht legal sein

    Jede Firma versucht Partner zu finden wo ihre Software bzw Hardware auch ausreizt .Es wird überall so gemacht egal in welcher Branche . Meine Firma wo ich arbeite nutzt auch nur eine Marke
    Ganz einverstanden, ich denke, ohne viele Partner wäre es nicht das richtige Programm, wie " ShadowPlay"

  3. #13
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    1.928

    AW: Nvidia zwingt mit Geforce Partnerprogramm Anbieter von Grafikkarten zum Ausschluss von Wettbewerbern (AMD, Intel)

    Kämpfen ja, aber bitte fair. Ich werde ohnehin keine Nvidia mehr kaufen. Wenn Asus sich auf den Quatsch einlässt, kommen die auch auf die Blacklist. Ich habe diese Gebahren satt, die letztlich den Konsumenten schaden.
    Nobody ever got fired for buying Xeon.
    Until now.

  4. #14

    Mitglied seit
    25.11.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Baden Würrtemberg
    Beiträge
    1.823

    AW: Nvidia zwingt mit Geforce Partnerprogramm Anbieter von Grafikkarten zum Ausschluss von Wettbewerbern (AMD, Intel)

    Zitat Zitat von Obstundgemuese Beitrag anzeigen
    Du hast den Artikel nicht gelesen oder? Das ist Marktmanipulation und Intel musste für so etwas Milliarden zahlen.
    bleib mal auf dem Boden

  5. #15
    Avatar von Obstundgemuese
    Mitglied seit
    25.01.2017
    Beiträge
    262

    AW: Nvidia zwingt mit Geforce Partnerprogramm Anbieter von Grafikkarten zum Ausschluss von Wettbewerbern (AMD, Intel)

    Zitat Zitat von Danielneedles Beitrag anzeigen
    bleib mal auf dem Boden
    Reicht mir wenn du am Boden bist

    Wenn man die Gemeinsamkeiten zum Intel Fall nicht sieht kann ich auch nicht mehr helfen. Naja manche stehen auch auf sowas. Gibt ja genung andere Branchen wo die Leute sich gerne verarschen lassen. Ich habe mal bei einem Strom- und Internetanbieter gearbeitet. Ich weiß wovon ich rede.
    PC1: Silverstone FT03 Custom Blue - Red anodized - Window Kit - 4 Custom Fan Mounts || i7 4790K || Prolimatech Megahalems Red Edition || Asus VII Gene || Asus Matrix 780Ti SLI || 32 GB Crucial Ballistix || SSD 500 GB || Antec Edge 750W
    PC2: Lian Li Q36 WRX || i7 6700K || Prolimatech Megahalems Red Edition || MSI Z270I || AMD Vega Frontier Air || 32 GB Corsair LPX 3000 || SSD 500 GB || Bitfenix Whisper 650W

  6. #16

    Mitglied seit
    13.09.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Walldorf
    Beiträge
    102

    AW: Nvidia zwingt mit Geforce Partnerprogramm Anbieter von Grafikkarten zum Ausschluss von Wettbewerbern (AMD, Intel)

    Nvidia hat die Marktmacht bei allem anderen außer Bürografikkarten. Es werden wenige Komplett-PCs mit AMD-Grafikkarte verkauft. Daher haben die so eine Marktmacht.
    Ne Zeit muss das mal anders gewesen sein, da ich hier viele alte Rechner mit ATi Rage bekommen habe. Das hat jetzt Intel übernommen.
    Ich finde die sache mit nVidia zwar unverschämt, doch es kratzt mich wenig. Bevor die i915 nicht kaputt ist gibt es keine neue. Eine nVidia empfehle ich eh niemandem, der nur ansatzweise Linux nutzt, Der nouveau-Treiber wird bewusst in der Entwicklung behindert und so etwas toleriere ich nicht. Ich hatte zwar schon viel nVidia, aber immer nur geschenkt. Die Qualität hat auch abgenommen. Ich habe vor kurzem ne Trident von 94 gahbt. Die funktioniert noch einwandfrei. Nach 24 Jahren. Eine 650 hat sich verabschiedet, Eine 970 auch (Da hat mich der EFI-Zwang auch schon aufgeregt). Von nVidia fühle ich mich schon lange veräppelt, da man scheinbar nicht dazu in der Lage ist, langlebige Teile zu bauen.

  7. #17
    Avatar von Ramons01
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    07.01.2011
    Ort
    am Bodensee
    Beiträge
    1.317

    AW: Nvidia zwingt mit Geforce Partnerprogramm Anbieter von Grafikkarten zum Ausschluss von Wettbewerbern (AMD, Intel)

    Gigabyte hat eine externe GPU Box mit AMD veröffentlich, ohne das Aorus branding.
    Die Box mit Nvidia Karte hat ein Aorus Branding.

    Gleichzeitig haben Newegg und Amazon in den USA die Bezeichnung "ROG" für AMD Karten und "Gaming X" von MSI entfernt.

    Es scheint darauf hinauszulaufen, dass die Top Marken wie "ROG" bei Asus, nur noch für Nvidia Karten verwendet werden und AMD nur noch "Asus RX 580" als Name hat.

    Quelle:

    Nvidia GPP's first victim : Amd

    Edit:

    Finde ich sehr bedenklich was hier passiert. Sogar der Twitter Account von Gigabyte UK zieht um zu Aorus UK. Könnte also bedeuten das Gigabyte auf Twitter nur noch Nvidia bewirbt.

    GIGABYTE UK auf Twitter: "Hi! We’re moved into AORUS. Follow @AORUS_UK to continue getting our updates.

    AORUS is GIGABYTE's high performance gaming brand and we're there to serve you, the gamers, the overclockers, the fps and ultra-graphics junkies!

    TEAM UP. FIGHT ON.… https://t.co/322tyMr7c7"

    Gigabyte Aorus GA-AX370-Gaming K7|AMD Ryzen 7 1700X | Sapphire Radeon RX 480 Nitro+ OC | Corsair Vengeance 32GB | BeQuiet Dark Power P11 | Noctua NH-D15 | Corsair Obsidian 750D

  8. #18
    Avatar von EyRaptor
    Mitglied seit
    22.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.467

    AW: Nvidia zwingt mit Geforce Partnerprogramm Anbieter von Grafikkarten zum Ausschluss von Wettbewerbern (AMD, Intel)

    Ach du ......e.
    Die effekte des GPP sind aber schnell zu sehen.
    Da hoffe ich, dass Nvidia für diese Aktion auf die fresse bekommt.

    Und ich habe denen ende letzten Jahres auch noch Geld gegeben ...

    Gigabyte Radeon RX Vega 64 G1 Gaming mit 2,5 Slots zeigt sich
    Es handelt sich um ein Custom-Design mit eigener Platine, das samt Kühllösung 2,5 Steckplätze belegt. Anders als bei anderen G1-Gaming-Modellen setzt Gigabyte keine drei nebeneinanderliegende 90-mm- oder drei gestapelte 100-mm-Lüfter ein, sondern zwei offenbar 100 mm große Axialausführungen. Interessant ist die Slot-Blende mit jeweils drei Displayport- und HDMI-Anschlüssen, von denen nicht alle gleichzeitig funktional sein dürften. Im Falle der*Geforce GTX 1080 Ti*stellt Gigabyte zusätzliche HDMI-Ausgänge für VR-Brillen zur Verfügung. Werden diese eingesetzt, deaktivieren sich andere Anschlüsse.

    G1-Gaming-Modelle kamen bislang immer ohne das Feature aus, was darauf hin deutet, dass das PCB mit der Slot-Blende noch bei Aorus-Modellen zum Einsatz kommen wird oder ursprünglich zum Einsatz kommen sollte. Verdächtig ist, dass sich über die URL-Änderungen keine*RX Vega 64*Aorus finden ließ. Hinter den Kulissen müsste es ordentlich kriseln, wenn ein Boardpartner schon das PCB für ein Flaggschiff entwickelt hat, das dann aber letztendlich nur für eine günstigere Serie einsetzt.
    Geändert von EyRaptor (20.03.2018 um 08:12 Uhr)
    Sys 1 : i7 5820k @4,5Ghz und H2O / Asus Strix 1080ti @ 2,1Ghz und H2O / Gigabyte X99m Gaming 5 / Dark Power Pro 1000W / Dark Base Pro 900
    Sys 2 : i7 4770k (delidded) @4,6Ghz / Dark Rock Pro3 / r9 Nano@1,1Ghz und H20 / Asrock z87m OC Formula / Thermaltake Thoughpower 750W / Corsair Obsidian 350D

  9. #19
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    21.237

    AW: Nvidia zwingt mit Geforce Partnerprogramm Anbieter von Grafikkarten zum Ausschluss von Wettbewerbern (AMD, Intel)

    Mittlerweile wurde das GPP-Programm ohne große Hintergrundinformationen wieder eingestellt: Ruckzug: Nvidia stellt das GeForce Partner Program (GPP) ein - ComputerBase
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. For Honor: Nvidia Ansel für Geforce-Grafikkarten in Single-Player integriert
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Action-Spielen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2017, 15:44
  2. Koop zwischen Nvidia und Ubisoft: Geforce-Grafikkarten nun mit Watch Dogs inklusive
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 14.05.2014, 22:04
  3. Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 31.10.2013, 13:12
  4. Nvidia Treiber-Download: Geforce-Treiber 275.50 Beta: Aktiviert SLI auf AMD 900-Chipsätzen
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 11:04
  5. PCGH.de: Top 10 VGA: Nvidia holt mit Geforce-Grafikkarten etwas auf
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 30.11.2008, 19:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •