Seite 7 von 8 ... 345678
  1. #61

    Mitglied seit
    02.12.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    8.964

    AW: Cryptocrash - Bitcoin Etherum und Co im freien Fall

    Zitat Zitat von DKK007 Beitrag anzeigen
    Nur klärt sich damit nicht, woraus sich die Miningsteuer in EURO berechnet und wann diese anfällt, beim Erzeugen, oder beim Verkauf.
    Beim Erzeugen: "Die Einnahmen aus dem Mining stellen Betriebseinnahmen dar und sind im Zeitpunkt der Entstehung zu erfassen. Heranzuziehen ist somit der jeweilige Kurs am Entstehungstag." s. Kryptowahrung (Bitcoin, Ether, etc.) und Steuern | All-In-One-Consulting

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #62
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    20.885

    AW: Cryptocrash - Bitcoin Etherum und Co im freien Fall

    Nur schwankt der Kurs eben extrem und jede Webseite zeigt einen anderen an. Da kann man sich dann quasi den günstigsten raussuchen.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

  3. #63

    Mitglied seit
    02.12.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    8.964

    AW: Cryptocrash - Bitcoin Etherum und Co im freien Fall

    Vielleicht zieht man die Bitcoin Reference Rate (BRR) heran. Ich weiß es nicht. Das müsste ein Steuerberater oder besser das FA klären. Ich für meinen Fall würde davon eh die Finger lassen.

  4. #64
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    20.885

    AW: Cryptocrash - Bitcoin Etherum und Co im freien Fall

    Nur wird man bei den kleinen Fischen, die dieses Jahr angefangen haben eh kaum etwas zu holen haben.
    Interessanter sind die Leute von früher mit 3-4 stelligen Bitcoinbeträgen, die jetzt Millionäre sind.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

  5. #65
    Avatar von Leob12
    Mitglied seit
    18.06.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    7.683

    AW: Cryptocrash - Bitcoin Etherum und Co im freien Fall

    Zitat Zitat von DKK007 Beitrag anzeigen
    Nur wie soll man auf geminte Coins überhaupt Steuern zahlen? Dann müsste das Finanzamt die Steuern in Bitcoin/ETH annehmen, was dem ganzen einen offiziellen Charakter geben würde.
    Ansonsten kann man eigentlich erst Steuern zahlen, wenn die Coins in Euro auf dem eigenen Konto eingehen.
    Da kann man aber einfach ein Jahr warten, dann fällt da keine Steuer mehr in Deutschland an.

    Bei Ebay sind jetzt auch ne ganze Reihe 470-570 drin.
    Wäre schön, wenn MediaMarkt noch mal die Aktion mit den GPUs wiederholen könnte. Jetzt sollte die Nachfrage geringer sein, so dass dann doch die Chance besteht, dass man doch eine abbekommt.



    Nur wie will man ihm da das Mining nachweisen, ohne den Rechner zu beschlagnahmen - wofür man schon etwas mehr bräuchte als einen hohen Stromverbrauch.
    Meine 1050ti läuft auch 24/7 fürs Folding, da wird der Stromverbrauch ähnlich sein, wie wenn die Karte minen würde.
    Es gibt eine Art "Freibetrag" für solche Gewinne wenn ich jetzt nicht kompletten Blödsinn rede und etwas verwechsele. Alles was darüber ist muss versteuert werden. Und ein Gewerbe muss auch angemeldet werden.

    Deine 1050ti wird weniger Strom als 8 570er brauchen, nehme ich stark an. Das mit dem Stromverbrauch war nur eine Möglichkeit, wie genau sie es herausgefunden haben weiß ich nicht, weder war ich vor Ort noch hab ich mit den Beamten geredet


    Zitat Zitat von DKK007 Beitrag anzeigen
    Nur schwankt der Kurs eben extrem und jede Webseite zeigt einen anderen an. Da kann man sich dann quasi den günstigsten raussuchen.
    Da habe ich letzten in Österreich etwas dazu recherchiert:
    Man muss halt eben wirklich genau Buch führen wenn man ein Gewerbe angemeldet hat. Dann musst du eben wirklich die Kurse etc angeben und daraus werden dann die Steuern errechnet.
    [i5-2400]__[Gigabyte H61-GA-USB3-B3]__[EKL Brocken Eco]__[8 GB Corsair XMS DDR3-1333 MHz]__[Zotac GTX 980 AMP! Extreme]__[120 GB Samsung Evo 840]__[256 GB Crucial MX100]__[1 TB Seagate HDD]__[BQ E10 500W]__[Phanteks Enthoo Pro]
    [Scythe Kaze Master]__[4x Enermax TB silence]__[Asus Xonar DG]__[Cherry MX-Brown]__[MX-Performance]__[Beyerdynamic DT 990 Pro 250 Ohm]__[Windows 8.1]

  6. #66
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    20.885

    AW: Cryptocrash - Bitcoin Etherum und Co im freien Fall

    Wobei das in Deutschland wohl eher ein kleineres Risiko ist.
    Zitat Zitat von compisucher Beitrag anzeigen
    In Österreich sind angeblich Zielfahnder vom Zoll in den einschlägigen Börsen unterwegs, genau wissen tue ich das natürlich auch nicht.
    Deutschland ist allerdings nicht Österreich. Da gibt es weder das Geld, noch das Personal dafür, geschweige denn eine Regierung, die das ganz ändern könnte.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

  7. #67
    Avatar von Adi1
    Mitglied seit
    14.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    10.354

    AW: Cryptocrash - Bitcoin Etherum und Co im freien Fall

    Aus Kacke machen nur mal die cleversten Kohle,

    wer da zu spät aufgesprungen ist,

    muss nun mal die Zeche bezahlen
    3570K@4,5GHz 1,06 V | GA-Z77 D3H | GTX 970 | 8 GB Corsair Vengeance LP | Crucial m4 128GB + MX100 512GB | bequiet Dark Power P10 | Define R3 | bequiet Dark Rock Pro 3 | Bitfenix Recon | LG IPS235P-BN

  8. #68
    Dr Bakterius
    Gast

    AW: Cryptocrash - Bitcoin Etherum und Co im freien Fall

    Nur weil man nix hört vom Zoll und sonstiger Spendeneintreiber ist bei denen sicherlich schon alles voll im Gange. Wenn man erst darüber liest dann kleben schon etliche am behördlichen Fliegenfänger

  9. #69

    Mitglied seit
    17.10.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    340

    AW: Cryptocrash - Bitcoin Etherum und Co im freien Fall

    Hier auch mal ein schönes Statement von Dirk Müller alias "Mr.Dax" zum Thema BITCOIN.
    Das bringt die Sache gut auf den Punkt:

    YouTube
    Intel Core i7-3770 // Gigabyte GA-H77-D3H // 16 GB Kingston HyperX // GTX 1060 6GB // Sound Blaster Z // be quiet! Straight Power E9 580W // 27" Dell U2715H // Windows 7

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #70
    Avatar von oldsql.Triso
    Mitglied seit
    15.10.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    5.473

    AW: Cryptocrash - Bitcoin Etherum und Co im freien Fall

    Oh Wunder, das Schneeballsystem geht langsam vor die Hunde...

Seite 7 von 8 ... 345678

Ähnliche Themen

  1. iPad Air: Durch freien Fall leicht zu beschädigen, Berichte über Verfärbungen des Displays ohne Fremdeinwirkung
    Von PCGH-Redaktion im Forum Tablet-PC, Handy, Smartphone, PDA und Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.11.2013, 20:44
  2. PC-Markt im freien Fall: Windows 8 soll schuld sein
    Von PCGH-Redaktion im Forum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 19.04.2013, 13:33
  3. Preise für Arbeitsspeicher erneut im freien Fall
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Mainboards und RAM
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.10.2012, 23:37
  4. In meinem Fall Soundkarte oder Onboard??
    Von tarnari im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.01.2008, 20:40
  5. kurze Benchmarksession im "Freien"
    Von Rain_in_may84 im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 20:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •