Seite 10 von 10 ... 678910
  1. #91
    Avatar von -Shorty-
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Beiträge
    4.944

    AW: Achtung vor gefälschten bzw. "Fake-Akkus" !!! (18650/26650, Smartphone-Akkus usw.)

    Woher dieser sinneswandel seitens Sony kommt weiß ich auch nicht. Wobei die den Akku laut Datenblatt von Anfang an klar definiert haben.

    Vermutlich ist der VTC 6 ausschließlich für Akkupacks/E-Bikes usw. gedacht und sollte gar nicht einzeln wie ein VTC 5a genutzt werden. Weshalb man da denselben Formfaktor und eine nahezu identische Bezeichnung gewählt hat ist fragwürdig.


    Der Punkt mit der Temperaturregelung wurde glaub ich einfach knallhart ignoriert, überlesen oder sogar im Zusammenhang mit dem Dampfen falsch interpretiert. Augenscheinlich ist der VTC 6 ja auch ein Nachfolger des VTC 5a Modells.

    Allerdings könnten die Hersteller der Dampfgeräte auch einfach eine Temperaturregelung integrieren, kann ja im Zusammenhang mit Sicherheit kaum ein Nachteil sein. Die 5€ mehr könnte man schon verkraften, als Ausgleich ohne schwere Verbrennungen zu leben aufjedenfall.


    Der erste Link, welcher für dich nicht mehr funktioniert beinhaltete nur 2 Fragen, ob ich die Akkus noch besitze und ob ich sie in einer E-Zigarette verwende, beides bejaht. Anschließend gab es eine Verrechnung/ Gutschrift für die o.g. Anzahl Akkus und eine nochmalige Aufforderung diese Akkus nicht mehr zu verwenden.

    Ich möchte das jetzt nicht relativieren aber ich bewege mich mit meinen Dampfen noch weit unter 12A und daher nutze die VTC 6 noch. Da ich allerdings nicht sicher weiß ob meine o.g. Vermutung richtig ist oder andere Gründe die Ursache dieser Infokampagne sind werden in Kürze die VTC 5a bestellt.
    i5 8600k @ 5,0 GHz @ 1,40V /GB Z370 Aorus UG/bQ Dark Rock Pro2
    Palit GTX 1080 @ 2052MHz 2x 16 GB G.SKILL TridentZ 3200 15-15-15-35 2T / FiiO E10k
    256GB m.2 960Pro+256GB Samsung840+830 SSD & 2x2TB Seagate Barracuda 7200.12 & 16GB Intel Octane
    beQuiet SP10 500W/LG IPS237/Corsair 650D/Win10 Pro /Erazer X6821 i73610QM GTX670m 16GB Win7




    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #92
    Avatar von Flexsist
    Mitglied seit
    18.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    1.852

    AW: Achtung vor gefälschten bzw. "Fake-Akkus" !!! (18650/26650, Smartphone-Akkus usw.)

    Zitat Zitat von -Shorty- Beitrag anzeigen
    Der Ofen wäre die nächste Variante, allerdings kann man den nicht so leicht vom Netz nehmen und ein versehentliches Einschalten nicht auszuschließen.
    Warum denn nicht? Für Herde / Ofen gibts doch eigentlich immer eine extra Sicherung. Ich habe sogar 3 Sicherung nur für den Herd. Raus damit und alles ist gut.
    FX-8320 @ 4.6 GHz / HT & NB @ 2.6 GHz | 4x 4 GB G.Skill Sniper 1866 | GTX 1060 Strix OC 6GB @ Base 1730 Mhz -> Max Boost @ 2126 Mhz / VRAM @ 2372Mhz
    4.5 GHz Club

    HOW TO SpeedFan | Wie nutze ich SpeedFan?! | SpeedFan - Mainboard Kompatibilitätsliste
    R9 270X Wakü Hybrid Mod - DIY | User-Kühlung - DIY

  3. #93
    Avatar von -Shorty-
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Beiträge
    4.944

    AW: Achtung vor gefälschten bzw. "Fake-Akkus" !!! (18650/26650, Smartphone-Akkus usw.)

    Zitat Zitat von Flexsist Beitrag anzeigen
    Warum denn nicht? Für Herde / Ofen gibts doch eigentlich immer eine extra Sicherung. Ich habe sogar 3 Sicherung nur für den Herd. Raus damit und alles ist gut.
    Ja, aber wenn ich dann in 4 Monaten mal wieder was kochen will lauf ich Amok.

    Einem Kollegen in meinem Ort ist das komplette Haus über Nacht abgebrannt, hätten die Nachbarn den Brand nicht entdeckt wäre er mit seinen Eltern verbrannt. Die Ursache war wohl ein Kurzschluss in einem Bike/Modellbau Akku der über Nacht geladen wurde. Das Haus ist mittlerweile komplett abgerissen. So was wünscht man keinem.

    Darum hab ich mir meine Gedanken zur Mikrowelle gemacht und fand die Idee ganz gut und billig, da bereits vorhanden. Theoretisch ist diese Lösung gerade für alte und defekte Modelle ganz günstig, zumal die damals teilweise extrem robust gebaut wurden. Vielleicht nicht die schönste Lösung aber in Anbetracht der möglichen Konsequenzen ohne Schutz...
    i5 8600k @ 5,0 GHz @ 1,40V /GB Z370 Aorus UG/bQ Dark Rock Pro2
    Palit GTX 1080 @ 2052MHz 2x 16 GB G.SKILL TridentZ 3200 15-15-15-35 2T / FiiO E10k
    256GB m.2 960Pro+256GB Samsung840+830 SSD & 2x2TB Seagate Barracuda 7200.12 & 16GB Intel Octane
    beQuiet SP10 500W/LG IPS237/Corsair 650D/Win10 Pro /Erazer X6821 i73610QM GTX670m 16GB Win7




  4. #94
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    5.868

    AW: Achtung vor gefälschten bzw. "Fake-Akkus" !!! (18650/26650, Smartphone-Akkus usw.)

    Zitat Zitat von -Shorty- Beitrag anzeigen
    Vielleicht nicht die schönste Lösung aber in Anbetracht der möglichen Konsequenzen ohne Schutz...
    Wie gesagt, ein Tresor in ausreichender Größe (nicht diese flachen für 2 Ordner, sondern schon "würfelförmig") gibt es ab ca. 50€, und die haben in der Regel an der Rückseite sogar schon ein Loch (bzw. Löcher) für das Ladekabel (ggf. Steck ab und wieder dran montieren) und für ein potentielles Ausgasen der Akkus. Außerdem eignet sich so ein Tresor auch hervorragend zur Lagerung von Akkus (auch Akkus die gerade nicht benutzt/geladen werden sind immer noch gefährlich!) - dann aber besser (für die Lagerung) einen 2ten kaufen, damit im Falle des Falles die gelagerten Akkus nicht von den geladenen/gerade in Brand gerattenen Akkus direkt mit angesteckt werden)

    ZB sowas: KESSER(R) Tresor Elektronischer 50x35x34,5 XXL Moebeltresor Safe Wandtresor Silber | eBay







    Bis sich so ein "Akku-Tresor" mal aufbläht, geschweige denn platzt, muß es im inneren schon ganz fürchterlich abgehen. Mehr Sicherheit für zb. 50€ wird man wohl nicht bekommen. Und hier, anders als bei einem Ofen oder einer Mikrowelle, reicht im Schadensfall eine Reinigung und etwas Farbe, und der Gerät ist für die nächste Explosion bereit. Bei der Mikrowelle oder dem Ofen muß man schon etwas mehr reinigen, bzw. kann diese im schlimmsten Fall sogar direkt entsorgen - was allerdings immer noch günstiger ist, als eine komplette Küche erneuern zu müssen, oder zb. im Bett verbrannt zu sein.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	s-l1600.jpg 
Hits:	130 
Größe:	82,8 KB 
ID:	1009975  
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ

  5. #95
    Avatar von -Shorty-
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Beiträge
    4.944

    AW: Achtung vor gefälschten bzw. "Fake-Akkus" !!! (18650/26650, Smartphone-Akkus usw.) [Update 19.09.18 - Warnmeldung von Amazon/Sony]

    Dass es so was für solche Preise gibt wusste ich nicht, danke dafür, ganz ohne Ironie.
    i5 8600k @ 5,0 GHz @ 1,40V /GB Z370 Aorus UG/bQ Dark Rock Pro2
    Palit GTX 1080 @ 2052MHz 2x 16 GB G.SKILL TridentZ 3200 15-15-15-35 2T / FiiO E10k
    256GB m.2 960Pro+256GB Samsung840+830 SSD & 2x2TB Seagate Barracuda 7200.12 & 16GB Intel Octane
    beQuiet SP10 500W/LG IPS237/Corsair 650D/Win10 Pro /Erazer X6821 i73610QM GTX670m 16GB Win7




  6. #96
    Avatar von -Shorty-
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Beiträge
    4.944

    AW: Achtung vor gefälschten bzw. "Fake-Akkus" !!! (18650/26650, Smartphone-Akkus usw.) [Update 19.09.18 - Warnmeldung von Amazon/Sony]

    Update Email von Amazon:

    Guten Tag,

    wir haben soeben die Erstattung für den Artikel "Sony VTC Akku" als Aktionsgutschein in Ihrem Amazon.de Konto hinterlegt.

    Wie bereits mitgeteilt, verwenden Sie den Artikel "Sony VTC Akku" bitte nicht in eCigarettes, Vape Pens und ähnlichen Produkten. Für weitere Informationen zur geeigneten Nutzung wenden Sie sich bitte direkt an Sony.

    Den Gutschein können Sie bei Ihrer nächsten Bestellung bei Amazon.de einlösen.

    Ihre Sicherheit hat bei uns oberste Priorität und wir bedauern entstandene Unannehmlichkeiten.

    (Dies ist eine automatisch versendete E-Mail. Bitte antworten Sie nicht auf dieses Schreiben, da die E-Mail-Adresse nur zum Versenden, nicht aber zum Empfang von E-Mails eingerichtet ist.)

    Freundliche Grüße

    Kundenservice Amazon.de

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Bin bisher auch von keinem anderen Händler angeschrieben worden. In dem Moment ist es mal ganz hilfreich, dass Amazon hier der Verkäufer/Vermittler war.

    Also ich hab meine Kohle wieder und ärgere mich nicht alle Akkus bei Amazon geordert zu haben....
    i5 8600k @ 5,0 GHz @ 1,40V /GB Z370 Aorus UG/bQ Dark Rock Pro2
    Palit GTX 1080 @ 2052MHz 2x 16 GB G.SKILL TridentZ 3200 15-15-15-35 2T / FiiO E10k
    256GB m.2 960Pro+256GB Samsung840+830 SSD & 2x2TB Seagate Barracuda 7200.12 & 16GB Intel Octane
    beQuiet SP10 500W/LG IPS237/Corsair 650D/Win10 Pro /Erazer X6821 i73610QM GTX670m 16GB Win7




  7. #97

    Mitglied seit
    09.01.2018
    Beiträge
    67

    AW: Achtung vor gefälschten bzw. "Fake-Akkus" !!! (18650/26650, Smartphone-Akkus usw.) [Update 19.09.18 - Warnmeldung von Amazon/Sony]

    Puhhh
    habe jetzt nur ein zwei seiten gelesen .... das hört sich ja so an wie beim Langern von Gas & Sauerstoff Flaschen .... alles ausserhalb im Freien so das sich kein Gas/ Sauerstoff Gemisch ansammeln kann, was zum Gefählichen Expolsionsgemisch sich entwickeln kann.

    Okay .... hatte gestern überlegt mir einen neuen Akkus zu kaufen für das MotoG4 ... aber wenn das so ausschaut kaufe ich mir besser ein neues Smartphone nutze das "Handy" nur noch für Whatsapp und den ganzen Zweiwege Sicherheitscodes ... da bin ich froh noch ein Uralt Schiebe Handy von Nokia zu haben .... der Akku hält und hält

    Das es so Krass ist hätte ich nicht gedacht .... habe nur am Rande mit bekommen mit "dem Akku der zur einer Pistolenkugel geworden ist und sich einer selber Erschossen hat beim Aufladen vom Akku"
    da ist ja das Rauchen von echten Kippen viel Ungefählicher ..wenn das so nennen kann.

    erstmal Danke hier für den Thread .. der hat was sensibilisiert für die Situation rund um Akkus ...

  8. #98
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    5.868

    AW: Achtung vor gefälschten bzw. "Fake-Akkus" !!! (18650/26650, Smartphone-Akkus usw.) [Update 19.09.18 - Warnmeldung von Amazon/Sony]

    Zitat Zitat von Nitroglow Beitrag anzeigen
    Okay .... hatte gestern überlegt mir einen neuen Akkus zu kaufen für das MotoG4 ... aber wenn das so ausschaut kaufe ich mir besser ein neues Smartphone
    Genau das soll der Thread nicht bezwecken, denn auch der Akku in deinem neuen Smartphone ist ja potentiell gefährlich - siehe Samsung Galaxy Note 7. Es geht um den allgemeinen Umgang mit Akkus. sie vielleicht nicht über Nacht zu laden während man schläft, oder neue Akkus am Anfang mal eine Weile nicht unbeaufsichtigt aufzuladen, oder zumindest (ggf. mit dem Smartphone/Laptop/Notebook) auf eine feuerfeste Unterlage zu legen. Und darum darauf zu achten welchen Akku man wo kauft, und wie man zumindest die meisten/groben Fake-Akkus erkennen kann. MotoG4 sagt mir gerade nichts, aber vielleicht bekommt man dafür ja noch originale Akkus aus seriösen Quellen. Man sollte eben einfach nur nicht zu leichtsinnig mit Lithium-Akkus (Li-Ion, LiFePo4 usw) umgehen. Es ist ja nicht so das täglich hunderttausende explodieren oder in Brand geraten. Aber sie können es nun mal, und das sollte man beim Umgang mit ihnen auch bedenken.

    Und da immer mehr Akkus in den Haushalt einziehen, und damit auch immer mehr gefälschte Akkus bzw. Fake-/Schrott-Akkus in den Handel gelangen, die häufig nicht mit der Präzision gefertigt werden, wie es bei den namenhaften Herstellern üblich ist, steigt eben auch das Risiko von Fehlfunktionen immer weiter an.
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ

  9. #99
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    5.868

    AW: Achtung vor gefälschten bzw. "Fake-Akkus" !!! (18650/26650, Smartphone-Akkus usw.) [Update 19.09.18 - Warnmeldung von Amazon/Sony]




    Und hier mal ein Video um zu zeigen welche Leistung Lithium-Akkus (hier vom Typ 38120) abgeben können (die Temperaturanzeige im kleinen Bild geht nur bis 330° weil das Gerät keine höheren Werte anzeigen kann!):

    Geändert von INU.ID (20.10.2018 um 14:10 Uhr)
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ

Seite 10 von 10 ... 678910

Ähnliche Themen

  1. Suche Barebone bzw Pc zum Filme Streamen von Netflix usw
    Von fearkreator im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.03.2015, 08:46
  2. Achtung: Facebook Fake-iPad Gewinnspiel Nachricht im Umlauf
    Von Maxi2202 im Forum Tools, Anwendungen und Sicherheit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2014, 20:05
  3. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 30.12.2013, 19:03
  4. !!achtung fake steam mail im umlauf!!!
    Von Bamboocha2510 im Forum Sonstige Spielethemen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.09.2009, 11:01

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •