Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    22.09.2010
    Beiträge
    1.283

    Festplatte kopieren, nicht klonen

    Guten Tag!

    Ich habe gerade keine passende Festplatte verfügbar um einen 1:1 Klonvorgang zu machen. Ist es möglich eine komplette Festplatte inkl. Windowsinstallation, Programme, Spiele und Daten auf eine andere nicht leere Festplatte zu kopieren? Beim 1:1 Klonen muss die Platte leer sein bzw. werden die Daten überschrieben, das soll jetzt nicht so passieren. Jeder Ordner einzeln per Drag&Drop zu kopieren funktioniert nicht wegen den Rechten und den versteckten Dateien. Mir ist klar, dass beim Kopieren die Struktur verloren geht, aber die Platte muss danach nicht wirklich als Systemplatte laufen. Ist also egal, ob installierte Software noch startet oder nicht. Es geht nur um die Daten, dass halt "nichts" verloren geht.

    Kennt da jemand was?

    Kann auch CMD oder Linux sein.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von DerFakeAccount
    Mitglied seit
    19.02.2014
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Nähe Dresden
    Beiträge
    528

    AW: Festplatte kopieren, nicht klonen

    Du kannst das ganz normal kopieren, aber es wird halt nichts starten.
    Es gibt ein Script womit du dir alle Rechte geben kannst per Rechtsklick

    Das packst du einfach in eine .reg Datei, danach ausführen und du hast im Contextmenü einen neuen Eintrag "Besitz übernehmen" dann rattert ein Script durch und du hast alle Rechte, das vereerbt auch durch:

    Windows Registry Editor Version 5.00

    [HKEY_CLASSES_ROOT\*\shell\runas]
    @="Besitz übernehmen"
    "NoWorkingDirectory=""

    [HKEY_CLASSES_ROOT\*\shell\runas\command]
    @="cmd.exe / takeown /f \"%1\" && icacls \"%1\" /grant administratoren:F"
    "IsolatedCommand"="cmd.exe /c takeown /f \"%1\" && icacls \"%1\" /grant administratoren:F"

    [HKEY_CLASSES_ROOT\Directory\shell\runas]
    @="Besitz übernehmen"
    "NoWorkingDirectory=""

    [HKEY_CLASSES_ROOT\Directory\shell\runas\command]
    @="cmd.exe /k takeown /f \"%1\" /r /d j && icacls \"%1\" /grant administratoren:F /t"
    "IsolatedCommand"="cmd.exe /c takeown /f \"%1\" /r /d j && icacls \"%1\" /grant administratoren:F /t"

  3. #3
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    5.689

    AW: Festplatte kopieren, nicht klonen

    Ich habe es länger nicht mehr gemacht, kann dir also auch keine haargenaue Anleitung posten. Aber:

    Du kannst auf dem Ziellaufwerk die schon vorhandene Partition so weit verkleinern (genug freien Speicherplatz brauch die Partition dabei natürlich noch!), dass der Freiraum für die Daten des Quelllaufwerks reicht. Dann nimmst du die passende Klon-Software, und kopiertes damit die Quell-Partition auf den freien Speicher des Ziellaufwerks. Mit der richtigen Klon-Software kannst du einstellen, dass die Quell-Partition genau an den Freiraum auf dem Ziellaufwerk angepasst werden soll. Wenn sie eigentlich größer ist, aber noch über genug freien Speicherplatz verfügt, wird sie "on the fly" in ihrer Größe angepasst.

    Ist die Quell-Partition zb. 120GB groß, und hat noch zb. 40GB freien Speicherplatz, und ist der freie Platz auf dem Ziellaufwerk "nur" 90GB groß, dann wird die Partition während des Kopiervorgangs OHNE DATENVERLUST von 120GB auf 90GB verkleinert.

    Sowas sollte eigentlich jede gute "Klon-Software" können.
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ

  4. #4

    Mitglied seit
    22.09.2010
    Beiträge
    1.283

    AW: Festplatte kopieren, nicht klonen

    Zitat Zitat von DerFakeAccount Beitrag anzeigen
    Du kannst das ganz normal kopieren, aber es wird halt nichts starten.
    Das macht nichts. Das Problem beim "einfach" kopieren das ich gerade habe ist, dass immer wieder Meldung kommen bezüglich dies und jenes kann nicht kopiert werden und ich nicht Stunden davor sitzen kann und immer Häckchen setzen^^ Das Script versuche ich heute Abend mal.

    Zitat Zitat von INU.ID Beitrag anzeigen
    Ist die Quell-Partition zb. 120GB groß, und hat noch zb. 40GB freien Speicherplatz, und ist der freie Platz auf dem Ziellaufwerk "nur" 90GB groß, dann wird die Partition während des Kopiervorgangs OHNE DATENVERLUST von 120GB auf 90GB verkleinert.

    Sowas sollte eigentlich jede gute "Klon-Software" können.
    Wenn dabei 120GB auf 90GB verkleinert (komprimiert?) werden, dann kann ich die Daten aber doch nicht mehr einfach so nutzen?

  5. #5

    Mitglied seit
    10.07.2014
    Beiträge
    120

    AW: Festplatte kopieren, nicht klonen

    Klar geht das! Du kannst ein Image von der Platte erstellen, das lässt sich auch zurück übertragen und auch bootfähig machen, Anleitungen und Software gibt es zu Hauf.
    Probier mal DriveImage XML, glaub das kann das sogar im laufenden Betrieb. Musst mal schauen.

  6. #6
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    5.689

    AW: Festplatte kopieren, nicht klonen

    Zitat Zitat von Mitchpuken Beitrag anzeigen
    Wenn dabei 120GB auf 90GB verkleinert (komprimiert?) werden, dann kann ich die Daten aber doch nicht mehr einfach so nutzen?
    Doch, denn da wird nichts komprimiert. Es werden von der 120GB Partition einfach 30GB von den 40GB freiem Speicher entfernt, so dass die 90GB Partition anschließend nur noch 10GB freien Speicher haben wird. Das Anpassen von Partitionen on the fly ist eigentlich immer nur eine Vergrößerung oder Verkleinerung des freien Speichers der Partition, die eigentlichen Daten/Dateien bleiben dabei unberührt.
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ

  7. #7

    Mitglied seit
    22.09.2010
    Beiträge
    1.283

    AW: Festplatte kopieren, nicht klonen

    Ah, ich habe dich wohl falsch verstanden. Du meinst die Partition ist gesamt 120GB, also 80GB Daten und 40GB frei, richtig? Ich dachte 120GB Daten und 40GB frei. Bei mir sieht es so aus. Ich habe eine 3TB Platte (Ziel), welche nur aus einer Partition besteht. Davon belegt sind 1,8TB Daten und ich müsste 420GB von der 500GB Platte (Quelle) kopieren. Jetzt mach ich mit mit den freien 1,2TB eine zweite Partition mit 500GB und dann kann ich auch wieder 1:1 klonen? On the fly müsste ich dann anwenden, wenn ich nur 450GB auf meiner 3TB Platte frei hätte, weil die 420GB dennoch Platz hätten.

  8. #8

    Mitglied seit
    10.07.2014
    Beiträge
    120

    AW: Festplatte kopieren, nicht klonen

    Nix klonen, einfach ein image erstellen, siehe meinen Post oben. Das ist absolut keine große Sache und genau das was du brauchst/willst.

    Selbst mit Boardmitteln geht das, Such mal in deinem Startmenü nach "Sichern und Wiederherstellen". Das klappt viel viel reibungsloser als über das Klonen, inklusive variabler Volumina.

  9. #9
    Avatar von plutoniumsulfat
    Mitglied seit
    19.06.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Stadt
    Beiträge
    3.871

    AW: Festplatte kopieren, nicht klonen

    Auf die Daten im Image kann man aber nicht so bequem zugreifen.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    22.09.2010
    Beiträge
    1.283

    AW: Festplatte kopieren, nicht klonen

    Kurze Rückmeldung. Hat leider alles nichts mehr geholfen. Hatte dann doch noch eine Festplatte besorgt, aber die Quelleplatte hat so einen Schaden, dass egal was man versuchte nichts zum Kopieren ging.

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Windows Installationen auf neue Festplatte kopieren
    Von Solaris1000 im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 14:38
  2. von Festplatte zu Festplatte kopieren
    Von GTHPN im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 11:38
  3. X-Box360, Spiele auf Festplatte kopieren!
    Von Bubu im Forum Spiele-Konsolen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 16:39
  4. Festplatte Kopieren
    Von Schmocki im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.01.2009, 22:00
  5. Festplatte kopieren
    Von snappz im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 20:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •