Seite 4 von 14 12345678 ...
  1. #31
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    20.472

    AW: Achtung: Backdoor in Window 10 entdeckt !!!

    MS hat aber trotzdem an laufenden Systemen nicht zu verändern. Zumal auch das manuelle Upgrade nicht läuft: Windows 10 Update Assistent Fehler
    Dadurch bin ich überhaupt erst darauf aufmerksam geworden, dass sich dieses Tool nicht dauerhaft entfernen lässt.

    Vielleicht sollte man nicht immer so den Monopolisten in den Arsch kriechen. Bis dahin hat MS genug Bugs zu fixen.
    Geändert von DKK007 (13.03.2018 um 23:39 Uhr)
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #32
    Avatar von lefskij
    Mitglied seit
    06.11.2015
    Ort
    3 Zimmer, Küche, Bad
    Beiträge
    303

    AW: Achtung: Backdoor in Window 10 entdeckt !!!

    Zitat Zitat von DKK007 Beitrag anzeigen
    Deswegen bleiben die Arbeitssysteme bei Win7 und Linux.
    Ja, so handhabe ich das auch und das wird auch so lange wie möglich so bleiben, denn bespitzelt wird man ja schon genug. Ich kann mich noch an damals erinnern: "Hörst du beim Telefonieren deine eigene Stimme, wird mitgeschnitten!". Manche meinten daraufhin: "Ach komm, wer sollte an dir schon Interesse haben?".
    Auch das Argument des "Nichts-zu-verbergen-Habens" lasse ich nicht mehr gelten... Wir wissen doch alle ganz genau, was heutzutage alles möglich ist und ausgenutzt wird - unsere Daten sind pures Gold...

    Zitat Zitat von iGameKudan Beitrag anzeigen
    Mal wieder eine für Linux-Fanboys typisch reißerische Überschrift die sogar noch unter dem Niveau von Bild-Schlagzeilen liegt.
    Diesen Upgrade-Assistenten bekommt man mit der Meldung i.d.R. nur dann zu Gesicht, sobald man einen alten Windows 10-Build zu lange weiterverwendet.

    Dass sich Windows 10 mittlerweile auch nicht mehr davon beeindrucken lässt den Update-Prozess zu deaktiveren bzw. zu deinstallieren ist auch ne bekannte Tatsache (die auch gut so ist...).
    Man könnte ja stattdessen auch einfach mal das Update auf den aktuellen Build machen - aber sobald man das Fenster da oben zu Gesicht bekommt, hat man definitiv nicht nur selber den Zeitpunkt bestimmen wollen, wann man nen Update installiert.
    Ich finde die Überschrift jetzt nicht so reißerisch, denn sie beschreibt einen Prozess, der sich ungefragt trotz dessen Deaktivierung selbst neu startet. Habe noch zwei Lizenzen von Windows 10 hier liegen und bisher noch nicht installiert, da ich im Moment einfach keine sinnvolle Verwendung dafür sehe.

    Vor drei Monaten habe ich meiner Mutter einen Laptop zum Geburtstag geschenkt - da ist eine Linuxdistri vorinstalliert (das war beabsichtigt), es war gar nicht so leicht, einen ohne Windows 10 zu finden. Das Aufspüren der Treiber für Windows 7 war allerdings sehr mühsam und es brauchte mehrere Anläufe, die Komponenten zum fehlerfreien Laufen zu bewegen. Es hat einen faden Beigeschmack der Gängelung!

    Solange sich das nicht ändert, kann mir Windows 10 den Buckel herunterrutschen
    --- "Lass mich, ich kann das! ...Oh, kaputt." ---


  3. #33

    Mitglied seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765

    AW: Achtung: Backdoor in Window 10 entdeckt !!!

    10 GB sind zu wenig, da ein "windows old" ordner erzeugt wird, aus dem du das system auf die alte version zurück setzen kannst.
    du musst keinem monopolisten in den arsch kriechen, nimm z.b. einfach linux, aber da klemmts dann wieder an anderer stelle.
    das perfekte BS gibts nicht, und wirds auch nie geben-nein auch bei apfel nicht.

  4. #34
    Avatar von belle
    Mitglied seit
    26.03.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    3.665

    AW: Achtung: Backdoor in Window 10 entdeckt !!!

    Wären wir erst einen Release-Build weiter, würde ich ja nichts sagen und die Gängelei auch als solche anerkennen, aber selbst die zweite Build wird schon seit einem halben Jahr mit Updates versorgt... Kein Wunder, warum ich dieses Fenster gar nicht kenne.
    Mit Microsoft-Konto werden diese großen Feature-Updates problemlos bei mir mit vorhandener Software und Einstellungen übernommen. Es sind ja im Grunde nur sehr große Updates - mit neuen Features, geschlossenen Sicherheitslücken und offenen Sicherheitslücken an neuer Stelle, aber Updates gibt es ja überall im Software-Bereich.

    Einzig die Nachteile der Cloud-Zwänge sind für mich auch ein Graus.
    Spoiler:

    Links:
    Steam Gruppen: Armband-Uhren-User / Sound am PC PC-Empfehlungen: low budget / AMD Ryzen / AMD Ryzen Pro / Intel Gaming

  5. #35
    Avatar von Schrotti
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    01.09.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.447

    AW: Achtung: Backdoor in Window 10 entdeckt !!!

    Bei mir gibt es diese Datei nicht.

  6. #36

    Mitglied seit
    20.01.2009
    Beiträge
    406

    AW: Achtung: Backdoor in Window 10 entdeckt !!!

    Zitat Zitat von DKK007 Beitrag anzeigen
    MS hat aber trotzdem an laufenden Systemen nicht zu verändern. Zumal auch das manuelle Upgrade nicht läuft: Windows 10 Update Assistent Fehler
    Dadurch bin ich überhaupt erst darauf aufmerksam geworden, dass sich dieses Tool nicht dauerhaft entfernen lässt.

    Vielleicht sollte man nicht immer so den Monopolisten in den Arsch kriechen. Bis dahin hat MS genug Bugs zu fixen.

    ich hab dieses prob auch bei mir auf einem wintogo stick. aber die version lässt sich nicht aktualisieren u ich wollte daher das "funktionsupdate" 1709 ausblenden, was ich getan habe u trotzdem keine chance, der will immer auf 1709 aktualisieren...
    was mich wundert u ich aber keine zeit weiter hatte dieses herauszufinden war, ist die vorigen updates zu deinstallieren u seither erscheint es nicht mehr. welches vorige update den mist mitinstalliert weiß ich noch nicht.
    vlt. kann hier jemand das mal der reihe nach testen?!? ich nutze version 1609

  7. #37
    Avatar von ParaEXE
    Mitglied seit
    12.12.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    293

    AW: Achtung: Backdoor in Window 10 entdeckt !!!

    Zitat Zitat von DKK007 Beitrag anzeigen
    Jetzt scheint die bei mir auch in dem Ordner C:\Windows10Upgrade drin zu sein und es sind auch mehr Dateien drin.

    Ich habe jetzt noch einen Dienst namens "OS Remediation System Service" entdeckt.
    Beschreibung: "A lightweight service for understanding and remediating OS update issues." -> Ein einfacher Service zum Verständnis und zur Behebung von Betriebssystem-Update-Problemen.

    Den werde ich jetzt auch mal noch deinstallieren.

    Edit: Hat nicht geholfen.

    Es handelt sich um Win10 Pro (1607).
    Ist das nicht die Update version auf 1709?
    CPU.: Intel i7- 5960X@125x32=4.50Ghz (1.25 Volt) # Mainboard.: Gigabyte X99 Ultra Gaming F5 # RAM.: Corsair Dominator@3000 Mhz@1.35V 16.Gb # Grafikkarte.: MSI 1080 GTx Ti Sea Hawk EK(X)@2075Mhz 11.Gb # SSD.: Samsung 850 1.TB EVO # Netzteil.: BeQuiet Dark Power Pro 11 (1000 Watt) # Bildschirm.: BenQ XL 2730Z WQHD 144Hz # Gehäuse.: Thermaltake X71 Tempred Glass # CPU-Cooling.: AlphaCool VPP655 WaKü 240/360er Radi@45mm # WLP.:Grizzly Kyronaut.

  8. #38
    Avatar von Schwarzseher
    Mitglied seit
    19.09.2016
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    3.610

    AW: Achtung: Backdoor in Window 10 entdeckt !!!

    Mein System:Zu alt und daher nicht vorzeigbar:)
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

  9. #39

    Mitglied seit
    25.02.2012
    Beiträge
    4.489

    AW: Achtung: Backdoor in Window 10 entdeckt !!!

    Die Überschrift ist schon Bild Niveau, aber generell ist es doch nix neues, dass sich proprietäre Systeme und Datensicherheit nicht vertragen. Das gilt natürlich genauso auch für Win7.

    Das Firmen und Behörden dennoch im großen Stil Windows einsetzen ist eigentlich ein Witz! Windows ist doch ein reines Gaming OS!
    Sinclair ZX81, Speichererweiterung auf 16kB, Monochrom Bildschirm

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #40
    Avatar von Schwarzseher
    Mitglied seit
    19.09.2016
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    3.610

    AW: Achtung: Backdoor in Window 10 entdeckt !!!

    Naja aber irgendwo auch konkurenzlos das ist ja das Dilemma.Ausser Linux ist da nix am weiten Horizont.
    Entweder man spielt damit,oder lässt es eben bleiben.Ewig an Windows 7 festzuhalten bringt dir auch nix,wobei das bestimmt auch nicht viel sicherer ist denke ich.
    Man muss seine wichtigsten Daten eben auslagern auf eine externe Platte und das Speichern auf einer Cloud verhindern so gut es geht.
    Mein System:Zu alt und daher nicht vorzeigbar:)
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

Seite 4 von 14 12345678 ...

Ähnliche Themen

  1. [Update]Backdoor in Dells Windows OEM Installation
    Von Atothedrian im Forum User-News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.11.2015, 08:07
  2. O&O ShutUp10 für Windows 10: Auffällige Ähnlichkeiten zu DoNotSpy10 entdeckt
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Tools, Anwendungen, Sicherheit
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.08.2015, 16:17
  3. Windows 10 und Cfos/Xfast Achtung
    Von Shmendrick im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2015, 19:06
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.07.2013, 00:17
  5. Windows 7: Microsoft entdeckt kritische Sicherheitslücke
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Windows
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 21:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •