Likes Likes:  0
  1. #1
    Avatar von Wendigo
    Mitglied seit
    23.02.2009
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.757

    Schreibgeschütztes *.doc unter Open Office beschreiben

    Hallo,

    ich habe eine *.doc Datei erhalten, die ich ausfüllen soll. Sobald ich diese Datei öffne, wird mir oben in der Leiste "schreibgeschützt" angezeigt. Ich kann in diesem File nichts ändern oder hinzufügen, außer Häkchen zu setzen. Weiss jemand wie ich diesen Schreibschutz aufhebe? Unter Rechtsklick "Eigenschaften" ist kein Schreibschutz gesetzt.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von PC-Bastler_2011
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.11.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.861

    AW: Schreibgeschütztes *.doc unter Open Office beschreiben

    Ich hatte mal nach einem Windows-Update das Problem das bestimmte Ordner von mir Schreibgeschützt waren, obwohl der Haken weg war.
    Gelöst habe ich das Problem wie folgt:

    Rechtsklick --> Eigenschaften --> Sicherheit --> Bearbeiten --> Nutzer auswählen, die entsprechenden Rechte makieren und übernehmen


    mfg PC-Bastler_2011
    Aktuelle Übersicht empfehlenswerter Netzteile 1|2 / Parted Magic/Gparted inkl. Anleitung / [How-To] SARDU / [How-To] Rufus / Fragen zur Netzteilempfehlung? / Wer fertigt dein Netzteil? / Warum mein NT austauschen? /
    Zitat Zitat von SemperVideo
    Wenn wir jede Software nicht benutzen, nur weil sie eventuell Sicherheitslücken hat, die noch nicht gefixt sind, dann hätten wir noch nie Windows gebootet.

  3. #3
    Avatar von Eol_Ruin
    Mitglied seit
    07.10.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Feldkirchen in Kärnten
    Beiträge
    9.565

    AW: Schreibgeschütztes *.doc unter Open Office beschreiben

    Zitat Zitat von PC-Bastler_2011 Beitrag anzeigen
    Ich hatte mal nach einem Windows-Update das Problem das bestimmte Ordner von mir Schreibgeschützt waren, obwohl der Haken weg war.
    Gelöst habe ich das Problem wie folgt:

    Rechtsklick --> Eigenschaften --> Sicherheit --> Bearbeiten --> Nutzer auswählen, die entsprechenden Rechte makieren und übernehmen
    Und was soll das mit derm Schutz der DOC-Datei zu tun haben
    Das bezieht sich auf die NTFS-Dateirechte und hat nix mit dem Dokumentenschutz von Office zu tun
    FX-8100@3,7GHz | ASUS M5A97 LE R2.0 | 8GB Kingston DDR3-1333
    Powercolor HD 7870 PCS+ @ 1100/1300 | Fujitsu Siemens L22W
    Sharkoon Skiller PRO | Sharkoon Fireglider Black | Xigmatek Midgard II
    be quiet! Pure Power L7 530W | Crucial MX100 256GB | WD Scorpio Blue 500GB | Win7 x64

  4. #4

    AW: Schreibgeschütztes *.doc unter Open Office beschreiben

    Ich hab sowas zwar noch nie gehabt, aber versuch mal die Datei unter einem anderen Namen zu speichern.

  5. #5
    Avatar von PC-Bastler_2011
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.11.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.861

    AW: Schreibgeschütztes *.doc unter Open Office beschreiben

    @Eol_Ruin

    Es waren nicht nur Ordner die mir keine Schreibrechte mehr gaben. Auch Word-, Exel-, Powerpointdatein waren aufeinmal Schreibgeschützt und für jede Datei musste ich einzeln neue Rechte vergeben.
    Und wie das gemacht wird steht oben.


    mfg PC-Bastler_2011
    Aktuelle Übersicht empfehlenswerter Netzteile 1|2 / Parted Magic/Gparted inkl. Anleitung / [How-To] SARDU / [How-To] Rufus / Fragen zur Netzteilempfehlung? / Wer fertigt dein Netzteil? / Warum mein NT austauschen? /
    Zitat Zitat von SemperVideo
    Wenn wir jede Software nicht benutzen, nur weil sie eventuell Sicherheitslücken hat, die noch nicht gefixt sind, dann hätten wir noch nie Windows gebootet.

  6. #6
    Avatar von Eol_Ruin
    Mitglied seit
    07.10.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Feldkirchen in Kärnten
    Beiträge
    9.565

    AW: Schreibgeschütztes *.doc unter Open Office beschreiben

    Zitat Zitat von PC-Bastler_2011 Beitrag anzeigen
    @Eol_Ruin

    Es waren nicht nur Ordner die mir keine Schreibrechte mehr gaben. Auch Word-, Exel-, Powerpointdatein waren aufeinmal Schreibgeschützt und für jede Datei musste ich einzeln neue Rechte vergeben.
    Und wie das gemacht wird steht oben.


    mfg PC-Bastler_2011
    Es geht aber nicht um die NTFS-Rechte sondern um ein "Geschütztes" Office-Dokument

    Mal hier schauen ob davon etwas anwendbar ist:
    5 Tricks um passwortgeschützte Word Dokumente zu bearbeiten | IT | IMA - Informationen Mal Anders
    FX-8100@3,7GHz | ASUS M5A97 LE R2.0 | 8GB Kingston DDR3-1333
    Powercolor HD 7870 PCS+ @ 1100/1300 | Fujitsu Siemens L22W
    Sharkoon Skiller PRO | Sharkoon Fireglider Black | Xigmatek Midgard II
    be quiet! Pure Power L7 530W | Crucial MX100 256GB | WD Scorpio Blue 500GB | Win7 x64

  7. #7
    Avatar von PC-Bastler_2011
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.11.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.861

    AW: Schreibgeschütztes *.doc unter Open Office beschreiben

    Ok, jetzt weiß ich was mit "geschützt" gemeint ist und warum meine Methode nicht funktioniert.
    Aber dennoch kann man das umgehen. Strg+A --> Strg+C --> Neues Dokument --> Strg+V --> bearbeiten --> Speichern.
    Und das ganz ohne Tricks und funktioniert immer, denn wenn das Dokument "abgeschlossen" ist, kann man den Schutz nicht aufheben.


    Wird ja da auch vorgeschlagen , ich glaub ich werde mir gepostete Links erst anschauen bevor ich meine Antwort poste


    mfg PC-Bastler_2011
    Aktuelle Übersicht empfehlenswerter Netzteile 1|2 / Parted Magic/Gparted inkl. Anleitung / [How-To] SARDU / [How-To] Rufus / Fragen zur Netzteilempfehlung? / Wer fertigt dein Netzteil? / Warum mein NT austauschen? /
    Zitat Zitat von SemperVideo
    Wenn wir jede Software nicht benutzen, nur weil sie eventuell Sicherheitslücken hat, die noch nicht gefixt sind, dann hätten wir noch nie Windows gebootet.

  8. #8

    Mitglied seit
    19.05.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    530

    AW: Schreibgeschütztes *.doc unter Open Office beschreiben

    Hi,

    geht unter Office eigentlich ganz leicht und sollte auf ähnlicher Weise auch bei Open Office gehen.

    Ich schreib Dir mal den Weg in office auf, schau mal ob Du in OO was ähnliches hast:

    Einfügen --> Text aus Datei --> dann Datei suchen

    Hat bei mir super funktioniert, sogar die ganzen Formatierungen blieben erhalten.

  9. #9
    Avatar von OctoCore
    Mitglied seit
    24.12.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Third Stone From The Sun
    Beiträge
    11.428

    AW: Schreibgeschütztes *.doc unter Open Office beschreiben

    Nur mal so nebenbei: Man soll in dem Dokument nichts ändern - das ist ja ein Formular, in dem eben nur Sachen angehakt werden sollen - der Rest ist natürlich geschützt, damit nicht jeder Dummbatz beim Ausfüllen das Layout zerrupfen kann.
    Als beinharter Kopierschutz ist das in solchen Fällen nicht gedacht - praktisch ist nur das Layout schreibgeschützt, nicht das Dokument an sich.
    PROUD TO BE A Pastafarian

    Der neue Trend: NSA statt NAS - "Wir speichern Ihre wichtigen Daten gerne und kostenfrei!"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •