Seite 1 von 6 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    98.322

    PCGH-Retro: Matrox Parhelia-512

    Jetzt ist Ihre Meinung zu PCGH-Retro: Matrox Parhelia-512 gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

    Zurück zum Artikel: PCGH-Retro: Matrox Parhelia-512

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    07.10.2008
    Ort
    In Gehtdich-Nixan
    Beiträge
    705

    PCGH-Retro: Matrox Parhelia-512

    ich war der festen überzeugung, die parhelia liefe mit nem 512er SpeicherInterface O_o (daher ja auch der name, die herstellungskosten und die vielen transistoren...)
    "So, Anna, die bösen Seiten wurden nun gesperrt, niemand in Deutschland kann jetzt noch sehen was mit dir damals passiert ist, Thema erledigt".
    LINK ENTFERNT

  3. #3
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    12.336

    PCGH-Retro: Matrox Parhelia-512

    Ja die Parhelia. Mit Spannung erwartet, für mich war es damals sowas wie ein Mythos bis zum Release. Die Features klangen so cool wie damals die bei den 3dfx Voodoos.
    Und dennoch, wenige Tage vor den ersten Tests, las ich den Blog von John Carmack, der sich da schon über die mangelnde Leistung aufregte. Die Tests bestätigten dies.
    Ein "Parhelia 2" wäre noch spannend gewesen, doch nur wenn sie aus den Fehlern gelernt hätten, ein ähnliches Budged gehabt hätten wie die Konkurrenz sowie ein Preis der von Lowend zu Highend gegangen wäre, nicht nur, wie 3dfx anfangs, eine Karte zum Preis von 550 euro.
    Ich hätte eine Parhelia schon gerne mein eigen genannt.
    Die Features (40 Bit, Sorroundgaming, die 2d Features, die Ausgabequalität etc) waren doch dann ganz cool... aber naja.
    Ich würd mir wünschen, dass sie zumindest im Lowendbereich noch was zu sagen hätten, irgendwie verschwindet die Firma Matrox nach und nach ganz von der Bildfläche...

  4. #4
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    12.336

    AW: PCGH-Retro: Matrox Parhelia-512

    Zitat Zitat von FloW^^ Beitrag anzeigen
    ich war der festen überzeugung, die parhelia liefe mit nem 512er SpeicherInterface O_o (daher ja auch der name, die herstellungskosten und die vielen transistoren...)
    man sprach damals von 512, weil der DDR Speicher ja 2 Pakete pro Takt übermittelt bekam. Deshalb 512. Vergleiche dazu die Geforce 256, die ja auch nur 128 Bit Bus hatte

  5. #5
    Avatar von xDave78
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Zeesen
    Beiträge
    622

    AW: PCGH-Retro: Matrox Parhelia-512

    Nunja Matrox stellt ja noch Karten her...nur halt nicht für diesen Markt. Also die Millenium damals war eine supergeile Karte. Auf die Pharelia hatte ich auch grosse Hoffnungen gesetzt und wollte sie wirklich kaufen wegen der Hammer Features...aber leider ...

  6. #6

    Mitglied seit
    27.01.2009
    Beiträge
    71

    AW: PCGH-Retro: Matrox Parhelia-512

    ne dritte Konkurrenz wäre schon schön, schade

  7. #7
    Avatar von Erzbaron
    Mitglied seit
    20.09.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Steinfurt im Münsterland
    Beiträge
    3.383

    AW: PCGH-Retro: Matrox Parhelia-512

    Die kommt doch bald mit Intel?!? Der Rückzug von Matrox aus dem Consumer Grafikkartenmarkt war eine strategisch richtige Entscheidung, daran gibts nix zu rütteln, die damalige G400 war der TNT2 recht ebenbürtig, konnte aber gegen die Geforce 256SDR und später gegen die DDR Variante nix mehr ausrichten und die Parhelia ... naja stezht ja alles im Artikel

    Matrox hat erkannt das sich in diesem Segment kaum Gewinn einfahren lässt und Neuentwicklungen zu teuer sind, zumal ATI und NV einen nicht zu verachtenden Technologievorsprung hatten (NV > 3Dfx) also hat man sich in die Profi Nische zurückgezogen und bietet aber auch für den Consumer Markt garnicht so uninteressante Nischenprodukte an (z.B. Tripple Head to go)

    Es wäre aber auch schade gewesen wenn ein solch innovatives und symphatisches Unternehmen ganz verschwindet oder in irgendeinem Konzern nur noch als Marke auftaucht ...

  8. #8
    Avatar von Stefan Payne
    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    im Wasser der Ostsee
    Beiträge
    22.093

    AW: PCGH-Retro: Matrox Parhelia-512

    Die Parhelia hatte durchaus potential, leider wars ein 256bit DDR Controller, kein unterteilter.
    Auch die 4 TMUs der 4 Pipelines waren nicht das gelbe vom Ei, hier wären 16 Pipes mit je einer TMU besser gewesen oder zumindest ein 8x2 Design...

    Leistungsmäßig war das gute Stückerl leider nur auf Niveau der Geforce 2 GTS/PRO, die ich damals auch besaß...
    War zwar unterm Strich ein nettes Kärtel, leider in der Praxis zu langsam und FAA nicht so ganz fehlerfrei, in der ersten Version.

    Mit der AGP8x Version hat man noch 'ne Latte drauf gelegt, das ist aber weniger bekannt und nachgetestet wurde diese Version auch nicht.
    Hatte z.B. verbessertes FAA und auch einen deutlich gesteigerten Kerntakt.
    [Bilderthread] Stefans Netzteil Innereien Thread
    "Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg

  9. #9
    Avatar von XXTREME
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    06.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Wacken (im Matsch)
    Beiträge
    7.229

    AW: PCGH-Retro: Matrox Parhelia-512

    @ Stefan Payne

    Was du alles über Grafikkarten weisst ist erstaunlich. Ich zumindest lese deine Post´s sehr gerne. (wollt ich nur mal gesagt haben)
    AMD Ryzen 5 2600 @ be quiet! Pure Rock Slim // Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI-ITX // 16GB Patriot Viper DDR4-2800 // Zotac Nvidia Geforce GTX 1070 OC Mini // Samsung 512GB SSD // be quiet! E9 CM 480W 80+ Gold // Kolink Satellite-Plus // Windows 10 // WQHD

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Stefan Payne
    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    im Wasser der Ostsee
    Beiträge
    22.093

    AW: PCGH-Retro: Matrox Parhelia-512

    Naja, als ehemaliger Besitzer dieser Karte sollte ich schon das eine oder andere davon wissen

    Den Karton hab ich übrigens immer noch, das ist (immer noch) das beste an der Karte
    [Bilderthread] Stefans Netzteil Innereien Thread
    "Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg

Seite 1 von 6 12345 ...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 09:38
  2. PCGH.de: Die Zukunft von CPU und GPU - AMD, Intel, Nvidia und Matrox sprechen Klartext
    Von PCGH-Redaktion im Forum Technologie gestern-heute-morgen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.12.2008, 19:29
  3. PCGH.de: Erster Test: Triple-Head-2-Go von Matrox (inkl. Live-Video)
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.12.2008, 16:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •