Seite 1 von 4 1234
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    95.667

    PCGH.de: PCGH-Retro: Vom Pentium-Bug und AMDs Brisbane

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

    Zum Artikel

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von BikeRider
    Mitglied seit
    23.09.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.891

    PCGH.de: PCGH-Retro: Vom Pentium-Bug und AMDs Brisbane

    Der Pentium-Bug hat Intel anscheinend nicht geschadet
    Bei AMD ist der Bug des Phenum nicht spurlos vorüber gegangen.
    Viele Käufer waren doch sehr verunsichert und sind stattdessen zum Cor2 gewechselt (was aber sicherlich nicht der einzige Grund war)
    Mein PC:Phenom II X6 1090T Asus Crosshair IV Formula 16 Gibyte DDR3-1333 Ram Samsung F2 HD1035l 1.ooo Gibyte Gigabyte GeForce GTX 670 OC 2.048 MiByte Creative X-FI Titanium Creative Inspire 5.1 5100 Logitech G602 Logitech G510 Cooler Master CM690 II Advanced Lite On IHES208 Blu-ray Scythe Mugen 2 PCGH-Edition 3x Cooler-Master Gehäuse-Lüfter Win 7 64 Bit (SP1) Dell 2412M

  3. #3
    Avatar von Stefan Payne
    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    im Wasser der Ostsee
    Beiträge
    21.569

    AW: PCGH.de: PCGH-Retro: Vom Pentium-Bug und AMDs Brisbane

    Das liegt aber auch am Image von AMD; das die Intel Fans immer noch in Foren verbrauten...
    Mittlererweile ists allerdings eher umgekehrt sprich AMD Systeme sind eher die zuverlässigeren und unproblematischen...

    Bei Intel werden ja auch einige Fehler (wie z.B. im Core i7 Thread zum TLB zu sehen) weggeredet, andere werden zerredet (z.B. der Coldbootbug bei Intel Chipsätzen die mehrere Versuche brauchen, wenns Sys mal länger vom Netz war)...

    Über den Zustand, das auch Intel teilweise richtig ins klo gegriffen hat, wird aber (leider) viel zu oft hinweggesehen, z.B. der nicht korrekt funzende MTH oder der i820, der dann doch nur 2 Slots ansteuern konnte statt 3 oder der 1,13GHz Pentium 3, der nicht so ganz stabil war, der MTH wurd genau wie der 1.13GHz P3 zurückgepfiffen...
    [Bilderthread] Stefans Netzteil Innereien Thread
    "Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg

  4. #4

    Mitglied seit
    16.11.2008
    Beiträge
    129

    AW: PCGH.de: PCGH-Retro: Vom Pentium-Bug und AMDs Brisbane

    Wie viele Spieler hat die Intel Fußballmannschaft? 10,997

    Beim P1 gab es eben noch kein Internet über das sowas gehyped werden könnte.

  5. #5
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    10.584

    AW: PCGH.de: PCGH-Retro: Vom Pentium-Bug und AMDs Brisbane

    Zitat Zitat von Eroghor Beitrag anzeigen
    Wie viele Spieler hat die Intel Fußballmannschaft? 10,997

    Beim P1 gab es eben noch kein Internet über das sowas gehyped werden könnte.
    das is bestimmt auch ein Grund, denn wer außer die Freaks hatten damals davon gewusst. Ottonormaluser sicher nicht. Inzwischen dringt sowas zumindest bis zu den den "etwas" informierten Usern.

    Was mich am AMD 65 nm Kern stört, ist, dass nie einer für Sockel 939 gekommen ist. Mein mittlerweile 4 Jahre alter PC könnte ein Upgrade in Form eines potenteren 2-Kerner schon vertragen aber der wird nicht angeboten ich will ja nicht unbedingt einen Phenom aber n 3 ghz dualcore würd mir schon reichen. Klar es gibt starke 90nm aber ich will ja keinen Ofen, ich will dass der von der TDP so wie meiner is, das kleine Zimmer in dem der läuft wird eh genug aufgeheizt. Leider hat mich die Enttäuschung darüber zu Intel getrieben. Hätte ja nicht sein müssen, als der AM 2 eingeführt wurde, wurde der 939 ja künstlich getötet. Bringt doch wenigstens die energiesparenden Prozzis noch fürn 939er raus ich will ja keine Raketen. Zb den 4850e, der würd mir reichen um das Leben meines Rechners 2 Jahre zu verlängern...

  6. #6
    Avatar von Stefan Payne
    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    im Wasser der Ostsee
    Beiträge
    21.569

    AW: PCGH.de: PCGH-Retro: Vom Pentium-Bug und AMDs Brisbane

    Zitat Zitat von Rollora Beitrag anzeigen
    Was mich am AMD 65 nm Kern stört, ist, dass nie einer für Sockel 939 gekommen ist.
    Das ist technisch schwierig und war für AMD nicht so wirklich einfach zu machen.
    Ich würd sogar behaupten, das es nicht möglich ist, einen 65nm Prozessor zu bauen, der DDR-I SDRAM vertragen kann.
    Auch ist DDR-2 SDRAM etwas weiter von DDR-I SDRAM entfernt.

    Hier kann man wirklich mit technischen Gründen argumentieren...
    Vorallendingen wenn man sich anschaut, das für den Phenom schon etwas über 2.2V aufm Speicher gefährlich werden können.

    Zitat Zitat von Rollora Beitrag anzeigen
    Leider hat mich die Enttäuschung darüber zu Intel getrieben. Hätte ja nicht sein müssen, als der AM 2 eingeführt wurde, wurde der 939 ja künstlich getötet.
    Nein, das kann man so nicht sagen...
    Man hatte einfach keine andere Wahl als einen neuen Sockel einzuführen, der nicht zum alten kompatibel ist.

    Bei DDR-3 SDRAM zu DDR-2 SDRAM ists anders, diese beiden Standards sind auch sehr eng miteinander verwandt, auch was die Spannung des SPeichers betrifft.
    1.5V bei DDR-3 SDRAM, 1.8V bei DDR-2 SDRAM.

    DDR-1 SDRAM hätte hier 2.5V bzw später 2.6V gehabt.
    Das würde durchaus gehen, aber nicht sehr lange...
    [Bilderthread] Stefans Netzteil Innereien Thread
    "Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg

  7. #7
    Avatar von STSLeon
    Mitglied seit
    27.12.2007
    Beiträge
    2.202

    AW: PCGH.de: PCGH-Retro: Vom Pentium-Bug und AMDs Brisbane

    Was heißt Künstlich getötet, habe immernoch einen Athlon 4400+ X2 @4800 S939 und es läuft immernoch alles was ich will drauf. Gut, wenn mir der Prozzi verreckt, dann komme ich nicht um einen komplett Neukauf rum, aber da denke ich sowieso drüber nach um später dann Deneb-Ready zu sein.

  8. #8
    Avatar von Dark Mark
    Mitglied seit
    14.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    561

    AW: PCGH.de: PCGH-Retro: Vom Pentium-Bug und AMDs Brisbane

    huh huh experten unter sich

  9. #9

    AW: PCGH.de: PCGH-Retro: Vom Pentium-Bug und AMDs Brisbane

    Es gab einen Pentium Bug inwiefern hat der sich ausgewirkt????????

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Stefan Payne
    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    im Wasser der Ostsee
    Beiträge
    21.569

    AW: PCGH.de: PCGH-Retro: Vom Pentium-Bug und AMDs Brisbane

    Pentium-FDIV-Bug ? Wikipedia

    Kurz: er hat falsch gerechnet, Eroghor hats ja schon erwähnt
    [Bilderthread] Stefans Netzteil Innereien Thread
    "Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg

Seite 1 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •