Seite 1 von 4 1234
  1. #1
    Avatar von Carlo
    Mitglied seit
    19.10.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    336

    Aquashift X

    Hallo Leutz,

    mich kribbelt es wieder in den Fingern. Das heißt: Ich baue mir was neues, anderes, aktuelleres .

    Grundlage wird das Phanteks Evolve Shift X sein. Ein Gehäuse was nicht wirklich aussieht wie ein Gehäuse.
    Das ganze System will ich unter Wasser setzen.
    Als Hardware werde ich ein Asus Z270i mit einem geköpften 7600K verbauen. Bei der Grafikkarte habe ich mich noch nicht festgelegt. Bei den Preisen wird einem ja schwindelig. Mal sehen was der Gebrauchtmarkt hergibt. Es sollte aber eine mit deutlich weniger TDP als meine aktuelle sein, da ich in der Radiatorfläche stark begrenzt bin.
    Und alles soll mit Hardtubes verbunden werden. Bei der Steuerzentrale habe ich an die Aquaaero 5 gedacht.
    "Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber die Grafik ist geil :-)"
    ASUS Z270i, Intel i5 7600k, EVGA GTX 980,
    16 GB G.Skill TridenZ RGB, m2 SSD
    befeuert mit BeQuiet Sfx-L 500 Watt, verpackt im Phanteks Shift X
    gekühlt mit rotem Liquid im Hardtube-Costumloop

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    13.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    29

    AW: Aquashift X

    Viel Erfolg. Das Gehäuse kann ein echter Albtraum sein ^^

    Falls Du selbst noch nicht über die Info gestolpert bist, man bekommt einen 280er und einen 120er Radiator in das Gehäuse wenn man ganz bestimmte Slim-Radiatoren nutzt. Another Shift X : watercooling

    Aber ob das bei den Temperaturen groß hilft steht auf nem anderen Blatt da man gut 10 Grad niedriger kommt wenn die Bleche (speziell Front) ab sind. Da wird bei mir in den nächsten Wochen, wie schon bei Evolv ATX empfohlen das Frontblech ausgefräst damit der Luftstrom endlich brauchbar wird.

    Lg Tears
    Intel i7-8700k, Corsair H115i, 32GB 3333er Corsair RGB, 500GB 960 EVO, Asus Rog Strix Z370 ITX, Gigabyte GTX1080ti Waterforce Extreme, 800W Silverstone SFX-L, Phanteks Evolv ShiftX, G502, G15, Couchmaster, Samsung 65Zoll


  3. #3
    Avatar von Carlo
    Mitglied seit
    19.10.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    336

    AW: Aquashift X

    Danke für den Rat. Aber das hatte ich bereits herausgefunden. Wusste aber nur von der Kombi 240 und 120.
    Die Front ist mir auch zu dicht. Kommt ein nettes dezentes Muster oder so rein.
    Und bei der Graka ist jetzt auch ne Entscheidung gefallen. Es wird ne 980 (165TDP). Da komme ich gemeinsam auf 256 TDP. Das sollten 360 Fläche (120er und 240er) reichen.
    Langsam kann ich anfangen und dann gibt es auch Bilder.
    "Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber die Grafik ist geil :-)"
    ASUS Z270i, Intel i5 7600k, EVGA GTX 980,
    16 GB G.Skill TridenZ RGB, m2 SSD
    befeuert mit BeQuiet Sfx-L 500 Watt, verpackt im Phanteks Shift X
    gekühlt mit rotem Liquid im Hardtube-Costumloop

  4. #4

    Mitglied seit
    13.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    29

    AW: Aquashift X

    Auf die Bilder und den fertigen Build freu ich mich

    Einen weiteren Rat hätte ich noch, weil ich das erst einmal in einem Shift-X Build mit Custom Loop gesehen hab. Denk mal drüber nach, ob Du den Ablauf evtl direkt mit nem T-Stück an der Verbindung zur Graka anbringst, dann musst Du zum ausleeren das Gehäuse nur auf den Kopf stellen und bekommst ohne viel Gewackel alles an Wasser aus dem Kreislauf auch aus dem 120er Radiator unten da der ja sonst der niedrigste Punkt im Loop ist.

    Gruß und viel Erfolg und Spaß beim Basteln,
    Tears
    Intel i7-8700k, Corsair H115i, 32GB 3333er Corsair RGB, 500GB 960 EVO, Asus Rog Strix Z370 ITX, Gigabyte GTX1080ti Waterforce Extreme, 800W Silverstone SFX-L, Phanteks Evolv ShiftX, G502, G15, Couchmaster, Samsung 65Zoll


  5. #5
    Avatar von Carlo
    Mitglied seit
    19.10.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    336

    AW: Aquashift X

    Habe das erste Probesitzen der Radi samt Lüfter, Pumpe/AGB vollzogen. Im Geiste habe ich gleichzeitig den Loop geplant. . Und schon stand ich vor mehreren Problemen.
    1: Wo und wie die Pumpe montieren. Ist verdammt eng zwischen 240er Radi und dem NT.
    2: Muss von meinem Hardtubemaß 16/13 auf 13/10 wechseln. Die Fittinge sind für die Pumpe zu groß.
    3: Wie ein anständigen Loop verlegen.


    Gehe aber erstmal das 1. Problem an. Halterung für die Pumpen/AGB-Kombo basteln. Könnte ich auch kaufen aber selber machen ist, glaub ich, interessanter. Werde mit eine selfmade Halterung aus schwarzem Plexi oder Blech probieren.
    "Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber die Grafik ist geil :-)"
    ASUS Z270i, Intel i5 7600k, EVGA GTX 980,
    16 GB G.Skill TridenZ RGB, m2 SSD
    befeuert mit BeQuiet Sfx-L 500 Watt, verpackt im Phanteks Shift X
    gekühlt mit rotem Liquid im Hardtube-Costumloop

  6. #6

    Mitglied seit
    13.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    29

    AW: Aquashift X

    Hast Du nen Slim-Radi verwendet oder ne normale Dicke? Also nen Reservoir mit 6cm durchmesser sollte passen alles drüber wird interessant wenn Du die Abdeckung fürs NT behalten willst.
    Intel i7-8700k, Corsair H115i, 32GB 3333er Corsair RGB, 500GB 960 EVO, Asus Rog Strix Z370 ITX, Gigabyte GTX1080ti Waterforce Extreme, 800W Silverstone SFX-L, Phanteks Evolv ShiftX, G502, G15, Couchmaster, Samsung 65Zoll


  7. #7
    Avatar von Carlo
    Mitglied seit
    19.10.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    336

    AW: Aquashift X

    Sind alles Slim Radi. Damit ich noch meine 7mm Shrouts verwenden kann. Habe gute Erfahrungen damit gemacht. AGB ist ein 60mm. Nur das Pumpenoberteil ist etwas fetter. Ist von Alphacool. Waterblock ist schlanker. Aber es sollte passen. Und die NT-Abdeckung bleibt. Was nicht passt wird passend gemacht
    "Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber die Grafik ist geil :-)"
    ASUS Z270i, Intel i5 7600k, EVGA GTX 980,
    16 GB G.Skill TridenZ RGB, m2 SSD
    befeuert mit BeQuiet Sfx-L 500 Watt, verpackt im Phanteks Shift X
    gekühlt mit rotem Liquid im Hardtube-Costumloop

  8. #8

    Mitglied seit
    13.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    29

    AW: Aquashift X

    Stimmt die Alphacool haben am Pumpenoberteil echt nen bissel viel auf der Hüfte. Bisher sieht man ja meist nur EKWB-Kombos in dem Gehäuse und einen Build hab ich gefunden bei dem das Glacier Reservoir mit DDC verbaut wurde aber da passt die Abdeckung fürs NT nicht mehr.

    Das die 16/13er nicht passen ist ärgerlich, würden die Tubes denn generell passen? Also vorallem wenn man die Klappe vom Kabelkanal noch öffnen und auch die Scheibe zumachen will? Bin noch dabei meine Custom-Loop zu planen da ich unzufrieden bin mit den Temperaturen und der Art der Montage für den Radiaor der Graka-AiO.
    Intel i7-8700k, Corsair H115i, 32GB 3333er Corsair RGB, 500GB 960 EVO, Asus Rog Strix Z370 ITX, Gigabyte GTX1080ti Waterforce Extreme, 800W Silverstone SFX-L, Phanteks Evolv ShiftX, G502, G15, Couchmaster, Samsung 65Zoll


  9. #9
    Avatar von Carlo
    Mitglied seit
    19.10.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    336

    AW: Aquashift X

    Bei den 16/13 wäre es bestimmt eng geworden. Sowohl am MB-Tray wie auch am Kabelkanal. Aber wie heißt es so schön: Platz ist in der kleinsten Hütte
    13/10 habe ich schon verbaut und weiß ungefähr was da geht. Meine ersten Erfahrungen mit den 13/10er waren im Prodigy.
    Mache am WE mal Bilder. Kann da ja mal den Vergleich von 16/13 und 13/10 am MB-Tray zeigen. Ist die einzige Stelle wo ich von der GraKa wieder auf die andere Seite komme. Da sind die 13/10 deutlich besser angebracht.
    Insgesamt ist das ganze ne nette Herausforderung.
    Was ich jetzt schon mal sagen kann:
    In der Beschreibung von Käsekönig steht, daß BQ-NT nicht kompatibel sind. Ich habe ein BQ SFX-L und hatte eigentlich keine Probleme es zu verbauen. Das Kabel wird nur etwas stark gebogen. Aber wenn es liegt, liegt es. Und bei Verwendung eines 120er Lüfter hat es noch mehr Platz. Bilder folgen.
    "Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber die Grafik ist geil :-)"
    ASUS Z270i, Intel i5 7600k, EVGA GTX 980,
    16 GB G.Skill TridenZ RGB, m2 SSD
    befeuert mit BeQuiet Sfx-L 500 Watt, verpackt im Phanteks Shift X
    gekühlt mit rotem Liquid im Hardtube-Costumloop

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    13.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    29

    AW: Aquashift X

    Das ist bei dem Gehäuse wohl wahr hehe. Bin auf jeden Fall auf die Bilder gespannt und vorallem wie die 16/13er sitzen würden wenn man sie denn nimmt

    Hab Dir auch nochmal den Link zu dem Build bei dem der Kugelhahn bei der Graka angebracht ist rausgesucht: BeLow27's Completed Build - Core i7-8700K 3.7GHz 6-Core, ENTHOO EVOLV SHIFT X Mini ITX Tower - PCPartPicker

    Vielleicht hilft Dir das ja beim Loop, sind ne menge Bilder dabei.
    Beim Silverstone ist das Kabel auch ganz schön gebogen aber geht noch. Das Problem mit den NT war glaub ich dass der Powerknopf am NT bei einigen Modellen an ner Stelle saß, wo ne Strebe vom Gehäuse langläuft. Ich hab die ganzen Lüfter im Gehäuse durch Noctua Chromax ersetzt, die sind leiser und haben nen paar Grad gebracht.
    Intel i7-8700k, Corsair H115i, 32GB 3333er Corsair RGB, 500GB 960 EVO, Asus Rog Strix Z370 ITX, Gigabyte GTX1080ti Waterforce Extreme, 800W Silverstone SFX-L, Phanteks Evolv ShiftX, G502, G15, Couchmaster, Samsung 65Zoll


Seite 1 von 4 1234

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •