Seite 6 von 8 ... 2345678
  1. #51

    Mitglied seit
    27.06.2016
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    96

    AW: [Vorstellung] Ambilight für PC

    Werde mir dann wohl einen Kaufen, kenne niemanden der einen hat. Nun sehe ich grob gesagt auf Amazon Startet Sets die 20€ kosten mit Lötkolben und welche die in die 100+ gehen. Für kleinigkeiten ist es aber wie immer das erstmal was günstiges ausreicht? Ist zwar etwas off Topic hier aber da sich hier gerade einige Lötis (hehe) befinden frag ich mal frech ob ihr mir da ein schickes startet Set mit allem was man so brauch für kleinst reperaturen usw benötigt empfehlen könnt-? Von den Bewertungen her sieht das hier gut aus: Lotkolben Set Elektronik, Tabiger Lotstation Set 220V 60W Soldering Iron mit Einstellbarer Temperatur 200-450degC, 5pcs Unterschiedliche Lotspitzen, Lotzinn, Entlotpumpe, Lotkolben Stander wit PU Werkzeugkoffer: Amazon.de: Gewerbe, Industrie & Wissenschaft
    System: Nvidia GTX 1070 G1 Gaming von Gigabyte - Intel I7 4770k (4,2 Ghz OC) - 16 GB DDR 3 von G.Skill - ASRock B85 Fatal1ty Killer Mainboard - Windows 10 Pro 64 Bit

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #52

    Mitglied seit
    26.09.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    124

    AW: [Vorstellung] Ambilight für PC

    Da es ja nur für 1 mal Löten sein soll, kannst du bei dem preiß nicht viel falsch machen. Falls es dann mal mehr werden soll, kann man sich immer noch besseres Equipment kaufen. Hab auch nur mit einem günstigen gaslötkolben gearbeitet.

  3. #53

    Mitglied seit
    27.06.2016
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    96

    AW: [Vorstellung] Ambilight für PC

    Wenn ich dann erstmal nen Lötkolben habe, dann werde ich auch sonst noch schauen was ich damit so anfangen kann Meine Pläne sind ja relativ groß, sobald ich den platz habe in meinem Zimmer soll ein ganzer Tisch mit 2 Systemen eingebaut, das Ambilight und ein Transperenter Display realisiert werden... Ich denke ich werde da noch bissl was zu tun haben und das eine oder andere dabei Löten zu können wird sicher helfen

    Danke
    System: Nvidia GTX 1070 G1 Gaming von Gigabyte - Intel I7 4770k (4,2 Ghz OC) - 16 GB DDR 3 von G.Skill - ASRock B85 Fatal1ty Killer Mainboard - Windows 10 Pro 64 Bit

  4. #54

    Mitglied seit
    23.01.2017
    Beiträge
    71

    AW: [Vorstellung] Ambilight für PC

    Nachdem ich alle Teile besorgt hatte, hab ich das ganze mal mit einem Arduino nano umgesetzt. Dazu 108 Leds für meinen 27". Dabei habe ich mich an die folgende Anleitung gehalten:
    Making an 'Ambilight' with WS2812B LEDs and Adalight: Proof of Concept - Parts Not Included

    Als Netzteil hab ich mir das folgende organisiert und 1mm2 Kabel verwendet:
    Capolida 5V 10A 50W 100-240V LED Power Supply Netzteil Transformatoren Netzteil Adapter , Balance Ladegerat LED Adapter Driver Transformator fur LED SMD RGB: Amazon.de: Beleuchtung

    Die verwendete Software lässt eine ganze Menge an Einstellungen zu - muss ich nochmal etwas optimieren.

    Jetzt muss ich nur noch meinen Schreibtisch aufräumen

    -img_20180216_200226.jpg
    Geändert von _IcedEarth_ (17.02.2018 um 09:06 Uhr)

  5. #55

    Mitglied seit
    28.09.2015
    Beiträge
    31

    AW: [Vorstellung] Ambilight für PC

    Zitat Zitat von _IcedEarth_ Beitrag anzeigen
    So, hab mir jetzt auch mal nen WS2812B organisiert.
    Mal eine Frage an die Profis hier: Ich habe mir jetzt noch Kabel mit 1mm2 Nennquershcnitt für die Stromversorgung organisiert. Die sollten ja 19A Strom aushalten. Im Falle der LEDs mit 5m Länge sind da 90W Leistungsaufnahme maximal angegeben.
    1 mm^2 für 19 A sind schon spärlich bemessen. Allgemein spricht man pro 10 A von 1 mm^2, was bei dir dann schon 2 mm^2 sein sollten.
    Ein bisschen größer dimensionieren ist nie verkehrt. Bei so einer Länge sollte der Leitungswiderstand nicht unbeachtet bleiben, 2,5 mm^2 solltest du also schon benutzen.

    Zitat Zitat von _IcedEarth_ Beitrag anzeigen
    Das sollte ja ausreichend für die Stromversorgung sein, oder? Zur Not kann ich ja jeweils zwei Litzen für 5V und GND nehmen...
    Du willst was machen? VDE-Konform ist aber was anderes.
    Allein schon, weil du an der Verbindung nur den Querschnitt eines Kabels hast. Da schlägt jeder Elektriker die Hände überm Kopf zusammen.
    Sowas bitte nicht machen, es gibt nicht umsonst Kabel mit großem Querschnitt.

    Zitat Zitat von _IcedEarth_ Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß konvertiert ein Level Converter Datensignale in andere Spannungslevel. Wenn du also ein 5V Datensignal von irgendeinem Sensor auf einen GPIO Pin vom Raspberry (maximal 3.3V) legen willst, solltest du da einen Levelconverter vorsetzen, damit der Pin nicht gebrutzelt wird. Ob das ein Fiepen verursachen kann, weiß ich allerdings nicht...
    Der Raspberry gibt das Signal aus, nicht der Stripe, dementsprechend brutzelt da gar nichts.
    Bei mir läuft alles auch ohne Level-Converter mit den WS2081.

  6. #56

    Mitglied seit
    23.01.2017
    Beiträge
    71

    AW: [Vorstellung] Ambilight für PC

    Hallo Colux,

    Ich hätte das vielleicht im letzten Post klarer machen sollen:
    ich hab natürlich nicht die ganzen 5m Stripe mit dem 10A Netzteil beleuchtet sondern nur 108 Leds (also knapp 1/3)
    Bezüglich Level Converter: Das war nur allgemein gemeint

    Gruß
    Geändert von _IcedEarth_ (18.02.2018 um 10:22 Uhr)

  7. #57

    Mitglied seit
    27.12.2014
    Beiträge
    52

    AW: [Vorstellung] Ambilight für PC

    Hallo zusammen,

    habe ich es richtig gelesen, dass nur DirectX9 und
    DirectX11 (teilweise) Spiele usw. damit funktionieren.

    Bei openGL, Vulkan, DirectX 10 und 12 funktionieren die LEDs nicht. Ist das richtig so?

    Gruß Edelstoff

  8. #58
    Avatar von Flautze
    Mitglied seit
    11.11.2015
    Ort
    Hamburger Umland
    Beiträge
    539

    AW: [Vorstellung] Ambilight für PC

    Moin, ja, soweit ich das weiß´schon. Doom funzte auf jeden Fall bei mir nicht. (da ging aber auch nur DX9)
    Gehäuse: Fractal Define C | CPU: i7-6700K @ 4,5GHz; 1,200V | Kühler: Noctua NH-D15 | Mainboard: ASrock Z170 OC Formula | RAM: 2x8GB Corsair Vengeance LPX 3.000 CL15 @ 3.200 MHz CL16 | GPU: Sapphire RX 470 Nitro+ 8G @ 1260MHz; 1040 mV | Netzteil: Be quiet! Straight Power E11 450W

  9. #59

    Mitglied seit
    23.01.2017
    Beiträge
    71

    AW: [Vorstellung] Ambilight für PC

    Hey, die Version, die ich bei mir mit einem arduino nano laufen habe scheint das zu unterstützen l. Zumindest habe ich bei Kingdom Come Deliverance auch nette Effekte gehabt.

    Gruß

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #60

    Mitglied seit
    27.12.2014
    Beiträge
    52

    AW: [Vorstellung] Ambilight für PC

    @_IcedEarth_

    Welche Software benutzt du auf deinem PC, ist es Ambibox?
    In der Anleitung wird von hier wird ja HypionScreenCap benutzt.
    Das scheint man mit Ambibox zu tun.

    EDIT:

    Wenn man auf Nummer Sicher gehen will, also das auch sämtliche Spiele usw. mit dem Ambilight funktionieren, dann scheint kein Weg an so ein Setup vorbei zu gehen.

    http://powerpi.de/ambilight-fuer-jedes-hdmi-geraet-die-ultimative-schritt-fuer-schritt-anleitung/

    Hier wird das Bild vom HDMI Kabel abgegriffen.
    Geändert von A_Edelstoff (14.04.2018 um 17:11 Uhr)

Seite 6 von 8 ... 2345678

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 29.09.2014, 23:13
  2. Windows 9: Vorstellung am 30. September?
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Windows
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 27.08.2014, 16:07
  3. Windows 8.1: Vorstellung zur BUILD diese Woche und ISO-Download
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Windows
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.06.2013, 14:51
  4. Windows 8: Vorstellung des über 1000-köpfigen Teams enthüllt neue Features
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Windows
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 17:59
  5. Windows Mobile 7: Vorstellung auf dem Mobile World Congress 2010
    Von PCGH-Redaktion im Forum Tablet-PC, Handy, Smartphone, PDA und Navigation
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.02.2010, 11:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •