In den letzten Wochen haben wir wieder einige Fortschritte gemacht. Erstmal haben wir über 2000 Löcher gebohrt die wir dann anschliessend mit ca. 70m Lichtleitfasern wieder aufgefüllt haben. Jetzt können wir auch die Fenster im Todesstern mithilfe der Beleuchtung im Inneren aktivieren und so dem ganzen etwas mehr Leben einhauchen....


Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	145.jpg 
Hits:	14 
Größe:	164,2 KB 
ID:	1001880Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	147.jpg 
Hits:	17 
Größe:	164,5 KB 
ID:	1001881Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	148.jpg 
Hits:	18 
Größe:	147,8 KB 
ID:	1001882Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	149.jpg 
Hits:	15 
Größe:	122,3 KB 
ID:	1001883Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	150.jpg 
Hits:	18 
Größe:	136,4 KB 
ID:	1001884Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	156.jpg 
Hits:	17 
Größe:	85,7 KB 
ID:	1001885


Danach haben wir dann einige Schlitze in die Oberseite eingearbeitet die dafür sorgen das die Warme Luft das Case auch wieder verlassen kann selbst wenn der Deckel geschlossen ist und das SYstem so vor dem Hitzekollaps geschützt....


Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	151.jpg 
Hits:	16 
Größe:	106,3 KB 
ID:	1001886Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	152.jpg 
Hits:	16 
Größe:	114,3 KB 
ID:	1001887Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	153.jpg 
Hits:	17 
Größe:	154,1 KB 
ID:	1001888Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	154.jpg 
Hits:	15 
Größe:	131,6 KB 
ID:	1001889Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	155.jpg 
Hits:	15 
Größe:	128,5 KB 
ID:	1001890


Zuletzt haben wir dann noch eine neue Bodenplatte für den Hardwaretray vorbereitet....der wird den Original Boden abdecken. Das ganze wird dann später auch noch mit einigen LEDs zum Leuchten gebracht so das wir dann ein schönes glühendes Imperiales Logo erhalten sollten....Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	146.jpg 
Hits:	15 
Größe:	120,9 KB 
ID:	1001891Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	160.jpg 
Hits:	16 
Größe:	460,4 KB 
ID:	1001892
Als nächstes werden wir uns dann noch einmal die Mechanik vornehmen und einige kleine Änderungen einfügen. Zum einen damit die Drehautomatik sauberer läuft und zum anderen das wir mehr Gewicht bewegen können als im Original vorgesehen war.....