Seite 1 von 10 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    21.02.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Goodyear, Arizona, USA
    Beiträge
    86

    Quantum3D/3Dfx "Mercury Rising" mit Aalchemy8164 und WaKü

    Moin zusammen!

    Lebe jetzt für ein paar Jahre in den USA und bin daher bei eBay.com an eine Quantum3D Aalchemy8164 mit 8x VSA-100 3Dfx-Chips herangekommen.

    -image.jpeg-image.jpeg

    Da diese eine besondere Stromversorgung benötigt (2,9V) bin ich auf Löschzwergs Anleitung für einen Gleichstromwandler gestoßen, der aus 12V die benötigten 2,9V macht und wollte mich auch mal daran versuchen.

    -image.jpeg-image.jpeg-image.jpeg-image.jpeg-image.jpeg-image.jpeg

    Außerdem sind mir die originalen Quantum3D Server-Rack-Gehäuse a) zu teuer b) zu laut und c) zu "einfach". Daher der Plan, die ganze Hardware offen auf einer Plexiglasplatte zu verbauen inkl. einer leisen Wasserkühlung.

    Die originalen "Mercury" Systeme besaßen ein Intel L440GX+ v007 Server-Mainboard mit 2x Pentium III 550MHz. Ich habe mir allerdings ein v008 besorgt, da dies schon schnellere PIII verträgt - bei mir 2x 700MHz mit 2GB RAM.
    Eigentlich hatten die "Mercury" Systeme als 3D-Grafikkarte das "Brick" - 4x Quantum3D SBi200 inkl. Mercury-Board und Riser-Cards. Dann bot Quantum3D den Besitzern das "Rising" Programm an, bei dem das "Brick" durch eine Aalchemy8132 oder 8164 ersetzt wurde inkl. neuem Netzteil. Somit wurde es fast zum "Aalchemy"-System...

    Hier nun der erste Aufbau auf der Plexiglasplatte inkl. Grafikkarte und Verkabelung, vor dem ersten Test:
    -image.jpeg-image.jpeg-image.jpeg-image.jpeg

    Im nächsten Post gibt's dann das Ergebnis des ersten Tests.....

    Alliance2000
    Geändert von alliance2000 (07.02.2016 um 20:19 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    21.02.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Goodyear, Arizona, USA
    Beiträge
    86

    AW: Quantum3D/3Dfx "Mercury Rising" mit Aalchemy8164 und WaKü

    Erster Zwischenbericht:
    Das Mainboard zeigt nur einen "Server Board by Intel" Bildschirm an, sonst passiert nicht viel. Wahrscheinlich fehlt doch der 6 Pin ATX Aux Power Anschluss für die 2 CPUs, habe erstmal einen Adapter dafür bestellt. Genau wie eine PS2-Tastatur und Maus.....

    -image.jpeg
    Geändert von alliance2000 (07.02.2016 um 20:27 Uhr)

  3. #3
    Avatar von R_Apid_Pr0
    Mitglied seit
    18.01.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    In der Nähe von Karlsruhe
    Beiträge
    1.325

    AW: Quantum3D/3Dfx "Mercury Rising" mit Aalchemy8164 und WaKü

    WAT?! Niemand antwortet dir auf sowas ?

    Sauberes Ding! Und Gratz zur Main
    ||| Intel Core I5 4690k @4,4Ghz ||| MSI Z97 Gaming 3 ||| 8GB RAM ||| XFX RX 480 8GB RS ||| 1TB und 2 TB Festplatte plus 128gb SSD ||| Bitfenix Shinobi |||
    AMD! FASTER, HARDER, BETTER! AMD! AND IT´S CHEAPER! AMD! THAT SH*T CAN OVERCLOCK!
    TE: Suche neue Tastatur.... Antwort: Welches Netzteil hast du ?
    "Nun breite deine Flügel aus und flieg. Gott schütze dich." -Major Zero

  4. #4

    Mitglied seit
    02.02.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Aue
    Beiträge
    283

    AW: Quantum3D/3Dfx "Mercury Rising" mit Aalchemy8164 und WaKü

    Probierst du dann auch aus, ob man mit der Guten noch was flüssig spielen kann, wenn alles läuft?

  5. #5

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Köln
    Beiträge
    30

    AW: Quantum3D/3Dfx "Mercury Rising" mit Aalchemy8164 und WaKü

    Großes Gefällt mir.
    Ich habe großen Respekt vor deiner Arbeit.
    Halte uns doch auf den laufenden.

  6. #6

    Mitglied seit
    05.10.2015
    Beiträge
    130

    AW: Quantum3D/3Dfx "Mercury Rising" mit Aalchemy8164 und WaKü

    Werde das verfolgen. Viel Erfolg

  7. #7
    Avatar von Horstinator90
    Mitglied seit
    03.06.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Burghausen
    Beiträge
    608

    AW: Quantum3D/3Dfx "Mercury Rising" mit Aalchemy8164 und WaKü

    Bin Dabei
    Intel Core i5 6400 @ 4,45Ghz | Be Quiet Dark Rock 3 | MSI Z170A Gaming M3 |
    8 GB DDR4 Corsair Vengeance 3000Mhz | MSI Geforce GTX 970 | Crucial MX200 250 GB | Phanteks Enthoo Primo | Be Quiet Straight Power e10 500w

  8. #8

    Mitglied seit
    21.02.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Goodyear, Arizona, USA
    Beiträge
    86

    AW: Quantum3D/3Dfx "Mercury Rising" mit Aalchemy8164 und WaKü

    Es bleibt spannend!

  9. #9

    Mitglied seit
    21.02.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Goodyear, Arizona, USA
    Beiträge
    86

    AW: Quantum3D/3Dfx "Mercury Rising" mit Aalchemy8164 und WaKü

    Zitat Zitat von alexk94 Beitrag anzeigen
    Probierst du dann auch aus, ob man mit der Guten noch was flüssig spielen kann, wenn alles läuft?
    Mit Sicherheit!

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Löschzwerg
    Mitglied seit
    20.12.2007
    Ort
    Bayern -> Schwaben -> "Datschiburg"
    Beiträge
    2.579

    AW: Quantum3D/3Dfx "Mercury Rising" mit Aalchemy8164 und WaKü

    Naja, so viel läuft mit dem Ding ja nicht ^^ Glide 3 Titel und nur wenige OpenGL, danach hört es schon auf.

    Zum Thema: Ich habe mir das Datenblatt des Wandlers nicht angeschaut, aber werden dort keine Stützkondensatoren vorgeschlagen?

Seite 1 von 10 12345 ...

Ähnliche Themen

  1. "Gaming PC" für ca. 350Euro
    Von LexLex1990 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 09.03.2016, 20:01
  2. RMA-Quote beliebter Hardware
    Von FreezerX im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.04.2012, 00:36
  3. Quotes werden nicht richtig umgesetzt
    Von Löschzwerg im Forum PCGH-Webseite
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.10.2008, 12:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •