Seite 3 von 5 12345
  1. #21
    Avatar von Rulbatz
    Mitglied seit
    05.09.2014
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    245

    AW: [Langzeittagebuch] SchubladenPC / Eigenbau - Prototyp [Überarbeitung gestartet; Fragen an Community; Bilder von Frontblende]

    Ein kurzes Update von mir.

    Nach einem schönen Samstag am Eibsee

    -wp_20141101_12_08_51_panorama.jpg

    und ein wenig Rumschreiberei habe ich nun endlich ein Dummy-MoBo. Heute oder morgen sollten meine Corsair AF 120 Quiet kommen. Das Mainboard mit nem USB Stromabnehmer und einem Lüfter reicht als Stromabnehmer für das Netzteil was in einem der Tower war. Das heißt ich kann in den nächsten Tagen wieder basteln und dabei auch ein bisschen mit Licht spielen. Mal schauen wie die neue Front dann aussehen wird

    -wp_20141104_21_00_29_pro.jpg-wp_20141104_21_00_44_pro.jpg

    so far, dat Flo
    Es lebe die Gemeinschaft der magischen Miesmuschel *lülülülülülü*

    I7 3770K; 16GB @ 1400mhz;MSI GTX 670 Accelero Xtreme IV; 256GB Crucial SSD; 2GB Hitachi

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Avatar von Rulbatz
    Mitglied seit
    05.09.2014
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    245

    AW: [Langzeittagebuch] SchubladenPC / Eigenbau - Prototyp [Überarbeitung gestartet -> Gestaltung der Frontblende begonnen]

    Ein bisschen was Neues gibt es.

    Ich habe das Originalobjektiv meiner Canon 350D wiedergefunden. Das heißt ab jetzt wird es wahrscheinlich etwas weniger, dafür aber höher auflösende Fotos geben.
    Das erste Paket ist angekommen, habe bei Kleinanzeigen zwei neue Corsair Af 120 Quiet für die Hälfte des Originalpreises bekommen und habe sie direkt mal Probesitzen lassen.

    -img_1421.jpg

    Zudem habe ich mich am Wochenende ein bisschen mit der Frontblende beschäftigt. Das endgültige Design steht und die Umsetzung hat schon gestartet. Mir gefiel die "schwebende" kleine Abdeckung für Lüfter recht gut, deshalb wollte ich darauf aufbauen. Nachdem ich den Powerknopf vermessen hatte, musste ich aber feststellen, dass ich 35mm Platz zwischen kleine und großer Blende brauche, um ihn unterzubringen. Ein Loch in die große Blende kann ich leider nicht mehr bohren, da dahinter direkt die Lüfter sitzen werden. Also habe ich mich auf die Suche nach neuen Lösungen begeben.

    Zuerst hatte ich die Idee, Plexiglas 4mm zischen zwei Hölzern mit je 15mm einzufassen. Das hätte mit kürzen der Pinnchen am Knopf und Neuverlöten der Kabel gereicht.

    -img_1422.jpg leider ließ es sich nicht gut sägen und ist zerbrochen -img_1423.jpg und auch beleuchtet konnte es mich nicht überzeugen.

    Die 2. Variante finde ich deutlich besser. Habe mir einen 35mm breiten Streifen vom Plexi abgeschnitten, auf der Rückseite aufgeraut und lackiert. Hier das Ergebnis des Prototyps.

    -img_1425.jpg

    Eine der Seitenblenden habe ich schon neu gemacht, und die Rückseite mit 240´ger und 400´ter Schleifpapier bearbeitet, die sieht recht homogen aus. Auch die Grundierung habe ich gestern schon aufgebracht. Die Streifen werden noch Blau lackiert und ich habe mir bernsteinfarbene LED Stripes bestellt, die die Tage ankommen sollten. Somit habe ich dann dezent das knallige Kontrastprogramm was es im inneren geben soll auch an der Front wieder aufgegriffen.
    Ich bin gespannt wie es dann fertig aussehen wird..

    Update (12.11)

    Der Led Streifen ist angekommen und produziert ein sehr schönes Licht, wie ich finde. Hier ein paar Eindrücke

    -bernstein_beleuchtungstest-1.jpg -bernstein_beleuchtungstest-2.jpg -bernstein_beleuchtungstest-3.jpg
    Geändert von Rulbatz (12.11.2014 um 21:38 Uhr)
    Es lebe die Gemeinschaft der magischen Miesmuschel *lülülülülülü*

    I7 3770K; 16GB @ 1400mhz;MSI GTX 670 Accelero Xtreme IV; 256GB Crucial SSD; 2GB Hitachi

  3. #23
    Avatar von Rulbatz
    Mitglied seit
    05.09.2014
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    245

    AW: [Langzeittagebuch] SchubladenPC / Eigenbau - Prototyp [Überarbeitung gestartet -> Gestaltung der Frontblende begonnen]

    Dann melde ich mich auch noch einmal kurz.

    Es stellt sich heraus, dass ein Besuch bei seinen Eltern in Erkelenz einfach nicht schaden kann. Bei den Boxen von meinem Vater, die auf dem Speicher standen haben sich die Sicken aufgelöst und ich konnte ein schönes großes Boxengitter abgreifen. Zudem hatte ich noch eine Lampe von einer Ente rumliegen, die ich zu einer Schreibtischlampe umfunktionieren wollte, auch die habe ich gleich eingepackt.

    Das Bild vom Boxengitter werde ich noch nachliefern.

    Nun zu etwas nicht so schönem, mir wurde am Freitag ein Hüftschaden diagnostiziert, und das mit 31 .. jetzt heißt es erstmal einen Orthopäden suchen, Kernspin machen und dann weiterschauen. Sollte ich trotzdem zwischendurch mal Zeit zum Basteln und keine Schmerzen haben, werde ich Euch natürlich weiter auf dem Laufenden halten.

    So far

    Greetz, dat Flo
    Es lebe die Gemeinschaft der magischen Miesmuschel *lülülülülülü*

    I7 3770K; 16GB @ 1400mhz;MSI GTX 670 Accelero Xtreme IV; 256GB Crucial SSD; 2GB Hitachi

  4. #24
    Avatar von Rulbatz
    Mitglied seit
    05.09.2014
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    245

    AW: [Langzeittagebuch] SchubladenPC / Eigenbau - Prototyp [Überarbeitung gestartet -> Gestaltung der Frontblende begonnen]

    Ein bisschen was ist passiert, ich habe es geschafft die Löcher für die Lüfter zu bohren, es ist leider nicht ganz gerade geworden, aber besser ging es einfach nicht ohne Bohrständer.

    -front-seiten-4.jpg

    Zudem sind die Plexiseiten fertig lackiert und liegen brav auf dem Boxengitter, welches den Abschluss nach oben und unten bilden soll. Mal schauen, ob da noch etwas finde, was ich als Staubfilter hinterkleben kann, oder ob ich mir noch 2 120´ger Staubfilter kaufe und vor die Lüfter montiere.

    -front-seiten-1.jpg

    -front-seiten-3.jpg

    Für alle Zuschnitte werde ich bis nach Weihnachten warten, weil mir ein Vögelchen gezwitschert hat, dass ich ein Proxxon Micromot 50 bekommen werde. Damit sollte sich das Boxengitter und auch das MoBo-Tray besser rausschneiden lassen.
    Was ich noch versuche vor Weihnachten zu schaffen, ist kleine Holzleisten auszuschneiden mit denen ich die Plexiglasscheiben und die Frontbleche verbinden kann.

    UPDATE

    Optisch würde mich der Silverstone Nitrogon NT01-PRO reizen. TDP wird mit Lüftern 150W angegeben ohne 65W und mein I7 2600K leistet angeblich eine Abwärme von 95 Watt, was meint Ihr, wenn ich den bei mir gegebenen Luftstrom gut nutze, kann ich den passiv betreiben?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -front-seiten-4.jpg   -front-seiten-1.jpg   -front-seiten-3.jpg  
    Geändert von Rulbatz (02.01.2015 um 13:49 Uhr)
    Es lebe die Gemeinschaft der magischen Miesmuschel *lülülülülülü*

    I7 3770K; 16GB @ 1400mhz;MSI GTX 670 Accelero Xtreme IV; 256GB Crucial SSD; 2GB Hitachi

  5. #25
    Avatar von Rulbatz
    Mitglied seit
    05.09.2014
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    245

    AW: [Langzeittagebuch] SchubladenPC / Eigenbau - Prototyp [Überarbeitung gestartet -> Gestaltung der Frontblende begonnen]

    Ein Tag der Rückschläge

    Ich habe mir gestern Abend noch einmal ein bisschen Zeit genommen und wollte die Frontblende soweit bekommen, dass ich nach Weihnachten nur noch die Metallarbeiten machen muss, alles zusammenbauen kann und dann die Frontblende tausche.
    Pustekuchen!

    Zuerst habe ich die kleine Frontblende abgeklebt um an Rand orangene Streifen setzen zu können. Anzeichnen, Abkleben, Lackieren, alles lief super. Unter ner Rotlichlampe trocknen lassen, da die Temperatur im Keller sonst nicht reicht.

    -front-farbe-6.jpg -front-farbe-7.jpg

    Dann das Klebeband abziehen und merken, dass ich das Mattschwarz nur probehalber aufgetragen hatte. kein Anschleifen, kein Grundieren und ich ziehe mir die Farbe mit ab. Da werde ich doch noch eine mattschwarze Farbe kaufen müssen und Nacharbeiten.

    -front-farbe-9.jpg

    Ok, dachte ich, machst du mit den kleinen Holzleisten, die ich am Vormittag mit meinem Sohn ausgesägt, geschliffen und lackiert hatte. Nur um festzustellen, dass das Brett verzogen war, und somit auch die Leisten. Also Diese plan geschliffen, um festzustellen, das Kleber auch in verschlossenen Tuben aushärten kann, sowie das Silikon. Also 2,5 Std. investiert und nicht wirklich weiter gekommen.

    -front-farbe-1.jpg -front-farbe-4.jpg -front-farbe-2.jpg -front-farbe-8.jpg -front-farbe-10.jpg

    Zumindest passt für mich das Orange zum Blau.

    -front-farbe-11.jpg
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -front-farbe-11.jpg   -front-farbe-9.jpg  
    Geändert von Rulbatz (02.01.2015 um 14:04 Uhr)
    Es lebe die Gemeinschaft der magischen Miesmuschel *lülülülülülü*

    I7 3770K; 16GB @ 1400mhz;MSI GTX 670 Accelero Xtreme IV; 256GB Crucial SSD; 2GB Hitachi

  6. #26
    Avatar von Rulbatz
    Mitglied seit
    05.09.2014
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    245

    AW: [Langzeittagebuch] SchubPC - Prototyp fertig - Überarbeitung gestartet -> Gestaltung der Frontblende begonnen

    Und mal wieder ein Mini-Update von mir, was insgesamt dennoch etwa 2 Std. dauerte.

    Zu Weihnachten hat mich nun doch ein Proxxon Micromot FBS 240/E inkl. Metalltrennscheiben erreicht. Den habe ich gleich mal ausprobiert und einen Ausschnitt für nen 120´ger Corsair reingeschnitten und montiert. Danach habe ich meine Komponenten in dieses Gehäuse gequetscht. Ich muss sagen, dass ein billiges Gehäuse, was wirklich nur für MicroATX ausgelegt ist auch tatsächlich kaum Platz bietet . Die Lüfter pusten alle in das Gehäuse, da in dem Seitenteil über der CPU löcher sind. Hier kann die warme Luft entweichen.
    Hier das Endergebnis.

    -microatx.jpg

    Dieser Schritt war notwendig, damit ich mein Gehäuse noch einmal komplett überarbeiten und ausmessen kann. Dann werden demnächst gerenderte Bilder gemacht, um zu verdeutlichen wie ich den Neuaufbau geplant habe.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -microatx.jpg  
    Es lebe die Gemeinschaft der magischen Miesmuschel *lülülülülülü*

    I7 3770K; 16GB @ 1400mhz;MSI GTX 670 Accelero Xtreme IV; 256GB Crucial SSD; 2GB Hitachi

  7. #27
    Avatar von Rulbatz
    Mitglied seit
    05.09.2014
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    245

    AW: [Langzeittagebuch] SchubPC - Prototyp fertig - Überarbeitung gestartet -> Gestaltung der Frontblende begonnen

    So, ein letzter Versuch hier noch etwas Schwung reinzubringen und auch ein wenig Resonanz zu bekommen. Ich habe mich ein paar Abende hingesetzt und ein Modell vom neuen Innendesign erstellt.

    Das Mainboard inkl. Tray wird um 35mm angehoben um Platz für Kabel zu schaffen, das Netzteil wird nach hinten verlegt. Hier wird es zwar die PS2-Anschlüsse verdecken, die werde ich jedoch nicht nutzen. Die Lüftersteuerung habe ich nur als Platzhalter eingesetzt. Hier wird erstmal meine AKASA all in one 2 ihren Platz finden.

    -schublade2.jpg

    -schublade1.jpg

    Und noch einmal von der anderen Seite.

    -schublade3.jpg

    In dem Entwurf kann man auch gut sehen, wie ich mir das mit dem Nitrogon NT-01 Pro gedacht habe. Ich hoffe die Frischluft, die draufströmt, reicht dann um meinen I7 zu kühlen.

    Wenn ihr es möchtet, setzte ich mich noch einmal einen Abend ran und werde auch die Verblendung für die Kabel einzeichnen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -schublade2.jpg   -schublade1.jpg   -schublade3.jpg  
    Es lebe die Gemeinschaft der magischen Miesmuschel *lülülülülülü*

    I7 3770K; 16GB @ 1400mhz;MSI GTX 670 Accelero Xtreme IV; 256GB Crucial SSD; 2GB Hitachi

  8. #28

    Mitglied seit
    16.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.141

    AW: [Langzeittagebuch] SchubPC - Prototyp fertig - Überarbeitung gestartet -> CAD Bilder fertig

    Sieht gut aus, wenn du das so machst könnt' das durchaus gut werden^^

    Finde nur den großen Kasten vorne vor irgendwie störend, aber geht ja so nicht anders wegen dem Taster... Außer man bearbeitet die Lüfter hinter der Edelstahl-Platte...Interesse?^^

    Mit dem Kühler könnt's durchaus klappen, denke aber sehr viel OC wird nicht drin sein...

  9. #29
    Avatar von Rulbatz
    Mitglied seit
    05.09.2014
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    245

    AW: [Langzeittagebuch] SchubPC - Prototyp fertig - Überarbeitung gestartet -> CAD Bilder fertig

    OC Strebe ich sowieso nicht an, dafür kenn ich mich viel zu wenig aus. Wegen dem CPU Kühler bin ich im Moment mit Silverstone in Kontakt und da wird es wahrscheinlich eine andere Lösung geben. Sie gehen nicht davon aus, dass in der Konstruktion der NT01-PRO ausreicht.

    Der Große Kasten vorne stört mich auch ein wenig. Interesse habe ich auf jeden Fall. Nur leider habe ich keinen 16mm Bohrer und hege auch keine Ambitionen mir einen nur dafür zu kaufen. Sonst hätte ich schon lange die große Stahlplatte durchbohrt um mehr Platz zu schaffen. Mit dem Proxxon würde ich wohl leider auch nur unnötig Trennscheiben verbrauchen, bis ich durch die 2mm Edelstahl durch bin. Und in der kleinen Platte ist auch schon da Loch drin. Grobe Fehlplanung im Vorhinein und mal wieder die Erkenntnis, dass ohne Erfahrung alles aus dem Kopf zu machen nicht das gelbe vom Ei ist ^^.

    Vielen Dank auf jeden Fall für die Anregung.

    Evtl. werde ich mir mal Spachtelmasse besorgen, davon werde ich wohl so oder so im Zuge des Projektes noch einiges brauchen.
    Es lebe die Gemeinschaft der magischen Miesmuschel *lülülülülülü*

    I7 3770K; 16GB @ 1400mhz;MSI GTX 670 Accelero Xtreme IV; 256GB Crucial SSD; 2GB Hitachi

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30
    Avatar von Quantor
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.08.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bad Kreuznach
    Beiträge
    273

    AW: [Langzeittagebuch] SchubPC - Prototyp fertig - Überarbeitung gestartet -> CAD Bilder fertig

    Zitat Zitat von Rulbatz Beitrag anzeigen

    Der Große Kasten vorne stört mich auch ein wenig. Interesse habe ich auf jeden Fall. Nur leider habe ich keinen 16mm Bohrer und hege auch keine Ambitionen mir einen nur dafür zu kaufen. Sonst hätte ich schon lange die große Stahlplatte durchbohrt um mehr Platz zu schaffen. Mit dem Proxxon würde ich wohl leider auch nur unnötig Trennscheiben verbrauchen, bis ich durch die 2mm Edelstahl durch bin.
    Bangemachen gilt nicht... gibt auch noch andere Möglichkeiten... Z.B. bekommst Du einen China-Wegwerf-Forstnerbohrer mit 16mm in der Bucht bereits für 1 Euro plus 2,98 Euro Versand... Für einmal ein 16mm Loch durch 2mm Alu zu treiben reicht der allemal aus (auch wenn die für Holz gedacht sind)... Alternativ könnte auch ein kurzer Stop beim Schlosser/Metallbauer/Monteur nebenan recht hilfreich sein... Denke für nen Euro oder zwei in die Kaffeekasse jagen die Dir da auch schnell mal ein Loch durch... Und ansonsten: Radius aufzeichnen, kleinen, sehr dünnen Bohrer nehmen (bei Deinem Proxon war bestimmt einer dabei), und den Radius perforieren und dann mit der kleinen Trennscheibe vollenden... Dann kommst Du auch mit 1 Scheibe locker hin...

    LG,

    Olli
    Mein PC-DeskCon-Projekt:


Seite 3 von 5 12345

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •