Seite 1 von 4 1234
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    99.176

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu iPad Pro: Verbogenes Gehäuse entspricht Qualitätsstandards

    Nachdem sich einige Käufer des neuesten iPad Pros darüber beschwerten, dass das Aluminium-Chassis leicht gebogen sei und dementsprechend nicht plan auf einer Ebene liegen würde, hat sich Dan Riccio in einer Antwort-Mail zu Wort gemeldet. Das Design des iPad Pros würde demnach sämtlichen Design- und Herstellungsstandards genügen.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: iPad Pro: Verbogenes Gehäuse entspricht Qualitätsstandards

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Hornissentreiber
    Mitglied seit
    19.11.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.376

    AW: iPad Pro: Verbogenes Gehäuse entspricht Qualitätsstandards

    Hm - auf dem Aufmacherbild ist der Luftspalt aber deutlich größer als 4/10 mm. Außerdem, wenn ich mir so ein schweineteures Tablet kaufen würde, wäre ich auch angefressen, wenn es auf einer planen Fläche kippelt.

    Durchgeistigter Künstler: "Oh, ich werde von der Muse geküsst! Den Einfall muss ich sofort mit meinem ihhStift auf meinem neuen ihhPad Pro skizzieren." Neues Tablet: "kippel, rutsch, dreh!" Durchgeistigter Künstler:

    Aber es ist ja lobenswert, dass Apple wenigstens zugibt, dass sie ihre Qualitätskriterien... sagen wir mal, angepasst haben, und zwar nach unten, wenn auch nicht die Preise.

    Munter bleiben!
    http://de.wikipedia.org/wiki/Fliegen...aghettimonster

    Werden ignoriert: Duvar, Old-Knitterhemd, Pu244, wuselsurfer, Lelwani
    "Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

  3. #3

    Mitglied seit
    24.08.2009
    Beiträge
    2.140

    AW: iPad Pro: Verbogenes Gehäuse entspricht Qualitätsstandards

    Das passt schon so für die Appelaner , ein nagelneues Bananen iPad Pro für nicht ganz 1300,- Euro und das ist , man höre und staune dann der Qualitätsstandart bei Apple

    Apple iPad Pro 12,9" 2018 Wi-Fi 256 GB Space Grau MTFL2FD/A ++ Cyberport

  4. #4
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    6.187

    AW: iPad Pro: Verbogenes Gehäuse entspricht Qualitätsstandards

    Hier soll ein Kühlprozess der Metall- und Kunststoffkomponenten dazu führen, dass sich das Gehäuse leicht biegt.
    Und warum genau plant man diesen vorhersehbaren Verzug nicht bei der Produktion ein, und fertigt die einzelnen Teile so, dass diese vorher gebogen sind, und sich durch den "Kühlprozess" gerade ausrichten? ^^
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ
    Seine Daten nach DSGVO bei Facebook, WhatsApp, Amazon, Google, Instagram und Co. anfordern


  5. #5

    Mitglied seit
    24.08.2009
    Beiträge
    2.140

    AW: iPad Pro: Verbogenes Gehäuse entspricht Qualitätsstandards

    Weil es die Appelaner auch krum kaufen

  6. #6

    Mitglied seit
    30.09.2016
    Beiträge
    1.767

    AW: iPad Pro: Verbogenes Gehäuse entspricht Qualitätsstandards

    Wird wohl wieder darauf rauslaufen (wie bei jedem Apple-Produkt der letzten 10 Jahre) das sie eine erweitere Garantie und gratis Reparaturen anbieten müssen da sie bewusst fehlerhafte Produkte verkauft haben.
    Ob es wohl wieder so wie beim MacKookPro 2012 wird - wo das Motherboard sich so gebogen hat das der Chip sich vom Mainboard gelöst hat? Apples "Lösung" war dann ein Gummi-Pad um dem Chip dran zudrücken XD

    Apple - fail different.

  7. #7
    Avatar von efdev
    Mitglied seit
    27.11.2012
    Ort
    In Hessen und fast in Rheinland Pfalz
    Beiträge
    5.140

    AW: iPad Pro: Verbogenes Gehäuse entspricht Qualitätsstandards

    Ich wusste gar nicht das die Qualitätsstandards von Apple mittlerweile so stark gesunken sind
    Vorher waren die Geräte wenigstens hübsch und schön anzusehen auch wenn oft ziemlicher scheiẞ innendrin betrieben wurde.
    Zitat Zitat von Manifest Schildower Kreis
    Drogenprohibition: GESCHEITERT, SCHÄDLICH und TEUER

  8. #8
    Avatar von therealbastard
    Mitglied seit
    06.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    273

    AW: iPad Pro: Verbogenes Gehäuse entspricht Qualitätsstandards

    ...alles gut und alles nicht der Rede wert...weil...alles bleibt wie es ist.
    Die Jünger des S.J. schauen darüber hinweg, weil "it´s a feature, not a bug." und werden auch weiterhin selbst für Müll noch Geld ausgeben, solange das Logo drauf ist.
    Ich zähle mich selbst zu den "gelassenen Menschen", denen das schlichtweg egal ist. In meinem Umfeld arbeiten noch sehr viele Musiker/Produzenten mit Apple.
    ...denn solange gilt für mich...
    Menschen die IHRE Werke nach den benutzten Werkzeugen beurteilen sind schlichtweg Dumm.

    Nutzt was Ihr wollt, kauft Produkte die Euch weiterbringen oder etwas bieten was Euch andere nicht geben können...und gut...
    ...macht jemand eine Religion daraus und reagiert auf Kritik wie eine Gotteslästerung, der hat in meinen Augen ganz andere Probleme...
    Intel Core i9 9900K @ 5.1 GHz - Gigabyte Z390 Designare - KFA2 RTX2070 EXOC BE - 32GB Corsair Vengeance LPpro - 1 TB Samsung 970Pro PCIe- 2 x 2 TB Samsung SSD SATA - Corsair Carbide Air 540- 2 x AOC 32" Screens - Steinberg UR44 - ESI Maya44XTe - CubasePro10 - div.VSTi/FX - Nektar Panorama P6 - div. Synthesizer key/19" -

  9. #9
    Avatar von ich558
    Mitglied seit
    20.02.2009
    Ort
    nahe Passau
    Beiträge
    2.077

    AW: iPad Pro: Verbogenes Gehäuse entspricht Qualitätsstandards

    Wird so eine typische standard Mail wieder gewesen sein, ohne sich zu konkreten Punkten äußern zu müssen.
    i7 6700k | GTX 1070 GS @ GLH
    Asus Maximus Hero 8
    16 GB RAM | BX100 512GB | BeQuiet Straight Power E8 580w

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Hornissentreiber
    Mitglied seit
    19.11.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.376

    AW: iPad Pro: Verbogenes Gehäuse entspricht Qualitätsstandards

    Zitat Zitat von INU.ID Beitrag anzeigen
    Und warum genau plant man diesen vorhersehbaren Verzug nicht bei der Produktion ein, und fertigt die einzelnen Teile so, dass diese vorher gebogen sind, und sich durch den "Kühlprozess" gerade ausrichten? ^^
    Genau so macht man so etwas normalerweise. Du bist vermutlich vom Fach?

    Jedenfalls wird das so gemacht, es sei denn, man definiert krum nicht durch entsprechende Qualitätkriterien als "für uns gerade genug".

    War es nicht auch Apple, die die Länge des Tages zu 18 Stunden umdefinieren wollten, weil die Apple Watch nur maximal so lange durchhielt? Scheint ein lustiges Völkchen dort zu arbeiten. Ich warte auf den Tag, an dem sie das Kilogramm neu definieren, damit das nächste ihhPhone mit "nur 10 Gramm leicht" beworben werden kann.

    Munter bleiben!
    http://de.wikipedia.org/wiki/Fliegen...aghettimonster

    Werden ignoriert: Duvar, Old-Knitterhemd, Pu244, wuselsurfer, Lelwani
    "Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

Seite 1 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •