Seite 5 von 6 123456
  1. #41
    Avatar von MatimaDE
    Mitglied seit
    02.06.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    690

    AW: iPhone 7, iPhone 8, iPhone X: Unterschiede im Feature-Vergleich nach der Vorstellung

    Zitat Zitat von Mephisto_xD Beitrag anzeigen
    Na gut das die gängigen Smartphone-Programme hochparallelisiert sind.

    Ehrlich, ich will dir nicht deine persönlichen Erfahrungen absprechen. Aber sie decken sich eben nicht mit Meinen. Meine Erfahrung ist, dass selbst relativ alte Smartphones wie das iPhone 5s noch ziemlich gut mit dem aktuellen iOS laufen. Und dass deutlich neuere Androiden sich nicht nur langsamer anfühlen, sondern auch schon längst keine Updates mehr bekommen, zumindest nicht auf offiziellem Wege.

    Mir ist zumindest kein Androide aus dem Jahr 2014 bekannt, welcher ein Update auf Android 8 bekommen wird. Das iPhone 5s wird hingegen am 19. September ebenso wie die neueren Modelle das Update auf iOS 11 erhalten.

    Es ist aber hochinteressant zu sehen, wie wenig die Aktualisierung der Software hier im Forum geschätzt wird. Dabei hält die Hälfte des Forums AMD Grafikkarten immer noch für unkaufbar, weil das "Gesamtpaket" nicht stimmt, und der Treiber nur vierteljählrich geupdated wird.

    Aber wenn ein 600€ Spitzensmartphone nach zwei Jahren nicht mal mehr Sicherheitspatches bekommt, ist das offenbar OK. Hauptsache zehn Kerne, 8 GB RAM und ein 4K Display.
    mal zum thema updates.

    daran ist nicht android schuld sondern die provider und dann die jeweiligen handyhersteller. wer will kann sein handy flashen und google play edition installieren. dann bekommt man ewig updates. oder am besten ein Google Pixel Phone holen.

    Mein Mate S läuft total flott und flüssig und ist auf Android 6. Ja und? von mir aus kann es aauch auf 5 sein. Ich habe noch nie ein unterschied zu den version updates gemerkt. whatsapp facebook und co funktionieren immer noch genau so wie mit version xy. wer unbedingt andere icons haben muss oder bildschirmanimationen kann ja sein gerät rooten wie oben beschrieben.

    was soll überhaupt das argument mit den updates. ich wechsel eh alle 2 jahre mein handy. bis dahin reicht mir das alles mit den updates.

    wer jetzt mit theme sicherheit kommt:

    ja dann mach deine kinderpornos, waffen drogen dealz und auftragmorde nicht mit einem android. wer ******** mit seinem handy baut der hat halt immer probleme damit....
    Intel i7 5960x - Nvidia 1070 SLI - MSI MPower X99S - 256GB SSD M.2 - 1TB SSD - 5TB HDD - 64GB DDR4 RAM - NZXT H440 Razer Edition - Razer BlackWidow Chroma - Razer Naga - Razer Mano'war

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #42
    Avatar von blautemple
    Mitglied seit
    11.11.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    5.506

    AW: iPhone 7, iPhone 8, iPhone X: Unterschiede im Feature-Vergleich nach der Vorstellung

    Auch die Google Phones bekommen auf dem offiziellen Weg nur 2 Jahre Update, vergleichen mit iOS ist das eher wenig und auf dem Rest vom Beitrag werde ich mal nicht eingehen

    Und es hat halt auch nicht jeder Lust sich eine Custom ROM zu installieren, ich bin täglich auf mein Handy angewiesen und das hat einfach zu funktionieren und da habe ich nunmal die besten Erfahrungen mit iOS gemacht ob dir das jetzt gefällt oder nicht
    “Names are for friends, so I don’t need one.”

    PC: Intel Core i7 7700K@4,8GHz | 16GB G.Skill RipJaws V@3200MHz | Asus ROG Strix Z270F Gaming | Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC@1949/6000MHz
    Konsolen: PS4 Pro

  3. #43

    Mitglied seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.090

    AW: iPhone 7, iPhone 8, iPhone X: Unterschiede im Feature-Vergleich nach der Vorstellung

    Zitat Zitat von MatimaDE Beitrag anzeigen
    mal zum thema updates.

    daran ist nicht android schuld sondern die provider und dann die jeweiligen handyhersteller. wer will kann sein handy flashen und google play edition installieren. dann bekommt man ewig updates. oder am besten ein Google Pixel Phone holen.
    Nein. Denn die Hersteller machen das "freie" Flashen in der Regel unmöglich, der Bootloader wird gelockt. Dies kann in der Regel nur durch Ausnutzen von Sicherheitslücken umgangen werden. Selbst wenn das nicht so ist, kann man nicht einfach den Google Code runterladen, kompilieren und installieren. Die meisten Handys brauchen proprietäre Treibersoftware für Kamera, Mobilfunkmodul, Sensoren usw., die nicht im Linux Kernel drin sind. Manchmal funktioniert nicht mal die CPU selbst richtig, z.B. wenn Sicherheitsmechanismen wie Knox verbaut wurden.

    Es hat Gründe, warum es Monate oder Jahre dauert, bis ein Custom-Android auf ein Gerät portiert ist. Ansonsten wäre die Support-Liste bei Lineage deutlich länger.
    Zitat Zitat von MatimaDE Beitrag anzeigen
    Mein Mate S läuft total flott und flüssig und ist auf Android 6. Ja und? von mir aus kann es aauch auf 5 sein. Ich habe noch nie ein unterschied zu den version updates gemerkt. whatsapp facebook und co funktionieren immer noch genau so wie mit version xy. wer unbedingt andere icons haben muss oder bildschirmanimationen kann ja sein gerät rooten wie oben beschrieben.
    Ich erwarte, dass ein 500+€ Smartphone länger als 12 Monate Softwareupdates bekommt.
    Zitat Zitat von MatimaDE Beitrag anzeigen
    was soll überhaupt das argument mit den updates. ich wechsel eh alle 2 jahre mein handy. bis dahin reicht mir das alles mit den updates.
    "Ich wechsel eh alle 12 Monate die GPU, warum sollte nVidia da noch Treiberupdates für die 900er-Serie bringen? Kannst ja ne neue Karte kaufen!"

    Tolle Einstellung.
    Zitat Zitat von MatimaDE Beitrag anzeigen
    wer jetzt mit theme sicherheit kommt:

    ja dann mach deine kinderpornos, waffen drogen dealz und auftragmorde nicht mit einem android. wer ******** mit seinem handy baut der hat halt immer probleme damit....
    Das ist so unglaublich naiv, da vermute ich schon fast Satire. Für den Fall, dass es ernstgemeint ist: Mir geht es nicht darum meine Tätigkeiten vor den Behörden zu verstecken, sondern darum dass meine sensiblen Daten nicht in den Händen von Kriminellen landen. Auf den Smartphones vieler Menschen sind mittlerweile mehr persöhnliche Daten als auf deren PCs. Man liest Mails und SMS, man tätigt Anrufe. Auf vielen Smartphones liegen die Accountdaten zu sozialen Netzwerken, Zahlungsdienstleistern wie Paypal oder Shopping Seiten wie Amazon. Hinzu kommen persönliche Daten, die selten ein Backup haben und somit gut zum Erpressen durch Verschlüsselung geeignet sind. Selbst dich davon nichts betreffen würde, könnten Kriminelle immer noch das Addressbuch auslesen und es dann bei Familie und Freunden probieren. Im besten Fall nur mit Spam, mit etwas Pech wird auch deren Handy gekapert.

    Ich würde auf einem Windows-PC, der ein Jahr lang keine Updates mehr erhalten hat, keine Bankgeschäfte abwickeln oder Mails abholen. Das gleiche gilt für Linux (=Android), Unix, FreeBSD, oder jedes andere Betriebssystem.
    Geändert von Mephisto_xD (13.09.2017 um 18:55 Uhr)

  4. #44

    AW: iPhone 7, iPhone 8, iPhone X: Unterschiede im Feature-Vergleich nach der Vorstellung

    Zitat Zitat von MatimaDE Beitrag anzeigen
    woooaaat! ein 800 Euro iPhone 8 hat nur 2GB RAM!?
    Zitat Zitat von MatimaDE Beitrag anzeigen
    nö alles flüssig bei meinem 2 jahren alten Huawei Mate S mit 3GB RAM!

    Viel spaß mit deinem Ohrmuschel Staub verstopfenden, zerbrechlichen Glashüllen, überteuerten, Statussymbol, Katastrophen Support, nach 1 Jahr stotter iPhone
    Ach ja Zertifikate für das einrichten von Email Accounts kann man ja auch nur noch über 5 Umwege machen. hahahahaha
    Mein Iphone 6 von 2014 mit 1GB Ram läuft noch genau so Flüssig wie Tag 1, ich kann alle Apps im App-Store starten ohne Probleme, von stottern wie du es darstellst ganz zu schweigen. Dieses Jahr bekomme ich noch das IOS 11 Update, nächstes Jahr ist noch das IOS 12 Update drin. 4 Jahre Software-Updates.

    Also wenn das ein Android Smartphone vorweisen kann, nen es mir, ich kaufe es mir sofort. Alle Android-Smartphones mit denen ich durch Freunde und Familie in Kontakt komme sind am Anfang ziemlich Flott, lassen aber schon innerhalb des ersten Jahr sehr stark nach. Und ein Android Update nach 2-3 Jahren bekommst du sowieso nicht mehr.

  5. #45

    Mitglied seit
    07.08.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Graz
    Beiträge
    487

    AW: iPhone 7, iPhone 8, iPhone X: Unterschiede im Feature-Vergleich nach der Vorstellung

    Zitat Zitat von VollgasPilot Beitrag anzeigen
    Über den RAM ist noch GARNICHTS bekannt, da Apple das nie preis gibt und man das erst sagen kann wenn die Geräte am Markt sind.

    Außerdem völlig latte, hauptsache es läuft alles flüssig, und die schnellsten Smartphones am Markt sind die Teile ja eh immer. Ich denke durch das gute und optimierte OS braucht man vllt einfach nicht mehr Ram bzw. es würde keinen merkbaren Unterschied machen. RAM wird ja auch immer schneller, vllt wird eben sehr sehr schnell ein und ausgelagert vom OS
    Ähm Was hat die Schnelligkeit mit der Ramgröße zu tun? Übrigens das steht schon auf jeder Internetseite wieviele Ram die Dinger haben.

  6. #46

    AW: iPhone 7, iPhone 8, iPhone X: Unterschiede im Feature-Vergleich nach der Vorstellung

    Habe kein smart phone. Geht auch.

  7. #47
    Avatar von Nuallan
    Mitglied seit
    22.10.2008
    Beiträge
    3.602

    AW: iPhone 7, iPhone 8, iPhone X: Unterschiede im Feature-Vergleich nach der Vorstellung

    Zitat Zitat von MySound Beitrag anzeigen
    Und zum Thema Preis / Leistung verweise ich Dich mal auf den Apple Aktienkurs. Scheinbar genügt vielen Menschen die Leistung die Apple liefert.
    "Unsichtbar wird die Dummheit, wenn sie genügend große Ausmaße angenommen hat." - Bertolt Brecht

  8. #48

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    2.744

    AW: iPhone 7, iPhone 8, iPhone X: Unterschiede im Feature-Vergleich nach der Vorstellung

    Natürlich sind die iPhones Klasse aber leider viel zu teuer. Dass 2 GB Ram hier reichen, liegt daran, dass Apple den App-Entwicklern eben nicht mehr bietet und alle Apps eben mit so wenig laufen müssen aber das reicht ja ganz offensichtlich... ^^
    Trotzdem gibt es auch bei Android Anbieter, die ihre Geräte sehr lange supporten. Dass z. B. Oneplus One nicht mehr aktualisiert wird, liegt auch nur daran, dass Cyanomod komplett eingestellt wurde...
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

  9. #49

    Mitglied seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.090

    AW: iPhone 7, iPhone 8, iPhone X: Unterschiede im Feature-Vergleich nach der Vorstellung

    Zitat Zitat von Nuallan Beitrag anzeigen
    "Unsichtbar wird die Dummheit, wenn sie genügend große Ausmaße angenommen hat." - Bertolt Brecht
    Oder die Foristen hier sind nicht die typische Apple Zielgruppe? - Ich.
    Zitat Zitat von Bevier Beitrag anzeigen
    Natürlich sind die iPhones Klasse aber leider viel zu teuer. Dass 2 GB Ram hier reichen, liegt daran, dass Apple den App-Entwicklern eben nicht mehr bietet und alle Apps eben mit so wenig laufen müssen aber das reicht ja ganz offensichtlich... ^^
    Trotzdem gibt es auch bei Android Anbieter, die ihre Geräte sehr lange supporten. Dass z. B. Oneplus One nicht mehr aktualisiert wird, liegt auch nur daran, dass Cyanomod komplett eingestellt wurde...
    Und das interessiert mich als Nutzer aus welchem Grund? Fakt ist, dass das OnePlus One offiziell kein Update auf Android 7 oder 8 erhält, während das iPhone 5s aus dem gleichen Zeitraum das Update auf iOS 11 noch bekommt.

    Und das mit der Pleite von Cyanogenmod ist doch nur eine billige Ausrede. Der Nachfolger, Lineage OS, bietet durchaus ein Android 7 Custom ROM für das OnePlus One - die Firma war einfach nicht mehr an der Bereitstellung von Updates interessiert.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #50

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    2.744

    AW: iPhone 7, iPhone 8, iPhone X: Unterschiede im Feature-Vergleich nach der Vorstellung

    Zitat Zitat von Mephisto_xD Beitrag anzeigen
    Und das mit der Pleite von Cyanogenmod ist doch nur eine billige Ausrede. Der Nachfolger, Lineage OS, bietet durchaus ein Android 7 Custom ROM für das OnePlus One - die Firma war einfach nicht mehr an der Bereitstellung von Updates interessiert.

    Ja, wenn du mit Customs ROMs nutzen magst, kannst du Lineage holen... für jedes beliebige Android Smartphone. Das Problem bei Oneplus war das Ende des offiziellen Supports, es wurden zwar von CyanogenMod unabhängige Sicherheitsupdates ausgeliefert aber leider nicht lange genug. In Folge wurde das eigenständige OxygenOS entwickelt...
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

Seite 5 von 6 123456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •